• Ihr möchtet selbst über spannende, neue PC-Komponenten, Peripherie und PC-Spiele berichten, habt aber noch keine Plattform dafür? Ihr kennt euch mit alter Hardware oder Retro-Spielen gut aus? Ihr möchtet neben Studium oder Job Geld verdienen? Dann solltet ihr euch noch heute bewerben - alle Infos gibt es im folgenden Link. https://extreme.pcgameshardware.de/threads/ihr-moechtet-pcgh-de-mitgestalten.620382/
  • Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

PC-Beratung

TE
TE
F

febers

Komplett-PC-Käufer(in)
Sooo...es ist endlich alles eingetroffen und jetzt sitze ich hier vor meinem neuen Knecht und will die R9 290 einbauen und suche den PCIe-slot und finde.... 3? bezeichnet mit PCIEX4, PCIEX8 und PCIEX16. Da ich bereits vorgewarnt habe, dass ich von derlei Dingen keinen Plan habe und nichts aufschlussreiches gefunden habe, hier nun meine Frage. Welcher ist der richtige bzw. ist es egal. Übrigens PCIEX4 wird schon am Platzmangel scheitern!
Danke :D
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Die Grafikkarte musst du in den PCIe Slot einbauen der der CPU am nächsten ist.
Also in den ganz oben beim Sockel. Nur der bietet die vollen 16 Lanes der CPU.
 
TE
TE
F

febers

Komplett-PC-Käufer(in)
Mh...ok, dann wäre das bei mir der PCIEX16-slot...sollte ich die interne grafikkarte zunächst deaktivieren oder kann ich das auch nachher machen?
 

Softy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Das passiert automatisch, da musst Du nichts deaktivieren, am besten, Du installierst den IGP-Treiber erst gar nicht.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Sobald du die Grafikkarte einbaust schaltet sich die IGP automatisch ab.
Denk halt daran den Monitor auch an der Grafikkarte anzuschließen und nicht ans Mainboard.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Das tut sie auch.
Den zusätzlichen Strom kriegt sie vom Netzteil.
Du musst die PCIe Stromstecker vom Netzteil an die Grafikkarte anschließen.
 
TE
TE
F

febers

Komplett-PC-Käufer(in)
Ah ok, hab hier ein 6Pin mit seperaten 2Pin-Stecker...nehme mal schwer an, dass die gemeinsam in den 8Pin-Anschluss der Grafikkarte kommen...
Mensch da ist aber nicht viel Platz für die Karte...Ich hoffe das funzt gleich alles. Beim ersten Knacken bin ich ordentlich zusammengezuckt... :klatsch: Aber viel vorsichtiger konnte man die Karte nicht reintun...
 

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)
Dann ist die richtig eingerastet :D ;)

Alles an Strom dran, was geht.

Wenn die nen 8-Pin Anschluss hat, gehe ich stark davon aus, das die auch einen 6-Pin hat.
 
TE
TE
F

febers

Komplett-PC-Käufer(in)
Richtig. Und ich habe zwei VGA-Kabel und natürlich am Netzteil zwei passende Anschlüsse (VGA1 und VGA2). Wollte jetzt ein Kabel in den VGA1-Anschluss des Netzteils stecken und das andere Ende in den 8-Pin Anschluss der Grafikkarte! Geht da noch mehr oder wie darf ich das verstehen? :)
 
TE
TE
F

febers

Komplett-PC-Käufer(in)
Super. Vielen Dank für die Hilfe.
Wobei, drei Fragen hätte ich dann doch noch.
1. Gibt's auch Karten mit 2 8-Pin Anschlüssen, so das zwei Pins nicht ausgegrenzt werden? :D
2. Ich habe hier noch ein USB-3.0-Kanel relativ unmotiviert im Rechner hängen. Darf es das? :confused:
3. Ist es normal das ich gefühlt 23 zusätzliche Kabel mitgeliefert bekommen habe?
Danke! ;)
 

Softy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
1. Ja, gibt es, z.B. die GTX 690.

2. Wenn es das Anschlusskabel von den Front USB3 Anschlüssen ist, sollte das Kabel an den internen USB3-Header des Mainboards (hat 19 Pins).

3. Ja, einfach ignorieren :D
 
Oben Unten