• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC-Bau mit Mittelklasse Budget

MrMulock

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo zusammen,
Wollte mal fragen was ihr mir dazu empfehlen würdet :)


1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?
Maximal 800€, aber gerne weniger wenn sich das für meine Anforderungen nicht lohnt

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem, ... )
Eine Tastatur würd mir noch fehlen und beim Bildschirm wollte ich vlt einen kleinen Fernseher nehmen (Sony bravia kdl-22ex325) den ich noch hätte, falls der sich nicht empfehlen würde müsste der Bildschirm vom Budget abgehen
Und beim Betriebssystem würde ich auf ein preiswertes Windows 7 von eBay zurückgreifen (~25€)

3.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?
Eigenbau

4.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (z.B. SATA-Festplatten, Gehäuse oder Lüfter mit Modellangabe)
Nein

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung und Bildfrequenz besitzt er?
Wie gesagt ein Sony Bravia kdl-22ex325 Auflösung:1366x768 und 50hz, ich befürchte das der nicht zu empfehlen ist

6.) Wenn gezockt wird dann was? (Anno, BF, D3, GTA, GW2, Metro2033, WoW, Watch_Dogs, SC2, ... ) und wenn gearbeitet was (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD, ... )und mit welchen Programmen?
The Witcher, DayZ, Battlefield 4, Skyrim

7.) Wie viel Speicherplatz benötigt ihr? Reicht vielleicht eine SSD oder benötigt ihr noch ein Datengrab?
Nur ne SSD reicht mir vermutlich nicht, und ob dann noch eine Hdd und eine Ssd im Preis drin ist, muss ich man mal schauen

8.) Soll der Knecht übertaktet werden? (Grafikkarte und/oder Prozessor)
Nein, eigentlich nicht

9.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten? (Lautstärke, Designwünsche, WLAN, Sound, usw.)
Ein einfacher w-lan Stick/Karte wäre praktisch
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
Für den Preis ist die Zusammenstellung sehr gut, allerdings würde ich dir raten, lieber jetzt eine doppelt so große SSD zu holen und die HDD später nachzurüsten ;)
 

Merrel

Freizeitschrauber(in)
Auch ne Möglichkeit. Wenn du das so haben willst sag bescheid ich pass die Konfi dann an.
 

Yobu

PC-Selbstbauer(in)
Preise sind von Mindfactory.

Prozessor: i5 4460, 177.81 Euro
Kühler: Alpenföhn Brocken ECO, 28.65 Euro
Mainboard: AsRock B85 Anniversary, 66.65 Euro
RAM: 8GB Crucial Ballistix Sport 1600 MHZ, 51.80 Euro
Grafikkarte: Sapphire Radeon r9 280 Dual-X OC, 188.38 Euro
Netzteil: LC-Power 9450 400 Watt, 48.62 Euro
Gehäuse: Cooler Master N300, 34.15 Euro
HDD: Seagate Desktop 1 TB, 49.85 Euro
SSD: 250 GB Crucial MX200, 99.57 Euro
WLAN: TP-Link WL150MBit USB 2.0 TL-WN725N, 6.50 Euro
Monitor:BenQ GW2265HM 103.76 Euro
Optisches Laufwerk: DVD Brenner LG Electronics GH24NSC0, 11.22 Euro (oder Blueray Reader für 50 Euro)
Keyboard: Logitech k120 Oem, 8.59 Euro
Betriebssystem: Windows 8.1 von Ebay, 25 Euro

Macht ca. 900 Euro mit DVD Brenner. Fall ein Blueray Laufwerk benötigt wird, ist ein wenig teurer.

Wenn du deutlich günstiger gehst, wir die Leistung massiv schwächer werden. Für 900 Euro bekommst du aber ein solides System, welches in der nächsten Zeit alles problemlos packen sollte.

Einsparungspotential:
SSD: weglassen oder nur 128 GB. Davon rate ich allerdings ab, da es sich schon spürbar besser anfühlt mit SSD.
Kühler: Hier kannst du auch einen für 15 Euro nehmen. Damit kenne ich mich aber nicht wirklich aus und ich würde eher davon abraten. Edit: hab mich noch ein bisschen eingelesen und der Cooler Master Hyper 103 scheint für den Preis von 17.83 Euro ziemlich ok zu sein. Der Brocken Eco ist aber immer noch die bessere Wahl.
Gehäuse: Cooltek X2, wäre auch nochmal ein paar Euro günstiger ohne, dass du Leistung verlierst. Aber irgendwo machst du immer Abstriche.

Wenn du die SSD lässt, wärst du so nochmals 30 Euro günstiger.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
M

MrMulock

Komplett-PC-Käufer(in)
Die config von merrel gefällt mir bis jetzt als bestes, wobei ich mir nicht ganz bin ob ich mir wirkloch ne HDD sparen könnte, und dafùr halt ne 256gb SSD holen sollte
Aber als gehäuse würde ich am liebsten das cooler master n300 nehmen
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Das 500er Modell kostet nur 10€ mehr, die kann man investieren. Das hat auch 2x8 Pin PCIe.
 

Merrel

Freizeitschrauber(in)
Auch sehr schönes Netzteil ;) ich wollte mich halt nur strick an die Vorgaben halten, Ich persönlich würde auch lieber ne größere SSD nehmen und später die HDD nachrüsten das läuft ja halt nicht weg ;)

Das N 300 kann man auch nehmen. Hat aber vorne einen 3.0 USB Port weniger. Bedenke auch dass das Sharkoon Kabelmanagment hat. Ich rate einfach mal kurz das dort ein wenig mehr Platz ist wo ich mir die Bilder angesehen und verglichen hab.
 

Yobu

PC-Selbstbauer(in)
Zuerst nur SSD und später HDD nachrüsten geht problemlos. Ich finde dies sogar die perfekte Lösung um ein bisschen mehr Geld zur Verfügung zu haben.
 
TE
M

MrMulock

Komplett-PC-Käufer(in)
Dann würde ich mir das mal so zusammenstellen, noch Verbesserungsvorschläge?

Grafikkarte: 3072MB Sapphire Radeon R9 280X Vapor-X Tri-X Aktiv PCIe 3.0 x16

CPU: Intel Core i5 4460 4x 3.20GHz So.1150 BOX - Hardware, Notebooks

Bildschrim: 21,5" (54,61cm) BenQ GW2265HM schwarz (Klavierlack)

RAM: 8428808 - 8GB (2x 4096MB) Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM

Motherboard: ASRock B85 Anniversary Intel B85 So.1150 Dual Channel DDR3 ATX

SSD: 256GB Crucial MX100 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s MLC

HDD: würde ja dann wegfallen

Netzteil: 8451984 - 500 Watt LC-Power Gold Serie Non-Modular 80+ Gold

Case: 8603516 - Sharkoon VG4-W mit Sichtfenster Midi Tower ohne

CPU Kühler: 62156 - EKL Alpenföhn Brocken ECO - Hardware, Notebooks

Wlan Stick: http://www.mindfactory.de/product_in...ck_674375.html

DVD Brenner: http://www.mindfactory.de/product_i...-SATA-1-5Gb-s-intern-schwarz-Bulk_853099.html
Ich hab jetzt das lc-power 500watt Model genommen, das Asrock b85 anniversary und keine Hdd sonder ne 256 gab ssd genommen
 
Zuletzt bearbeitet:

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Der Brocken Eco ist gut.
Der Brocken 2 ist nochmal leiser, kostet aber etwas mehr.
 

Körschgen

BIOS-Overclocker(in)
Ich hab mehrere Alpenföhn Sella auf den kleinen i5 verbaut, selbst der reicht aus.
Bevor der wirklich zu laut wird ist eh die Grafikkarte schon am aufdrehen...
 
TE
M

MrMulock

Komplett-PC-Käufer(in)
Ok, hab mich vlt schlecht ausgedrückt, ich meinte eher ob ich nicht ein günstigeres Modell nehmen kann
 
Oben Unten