• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC aufrüsten sinnvoll? 6 Jahre alt

Trugor

Komplett-PC-Käufer(in)
PC aufrüsten sinnvoll? 6 Jahre alt

Hallo allerseits,

nach langem recherchieren, einlesen und leider wenig brauchbarer Information frage ich einfach einmal nach:

Mein PC wird diesen Dezember sechs Jahre alt und ist schon ein wenig angestaubt. Er ist für mittlere Einstellungen immer noch zu haben, aber ich würde gerne Skyrim und Konsorten mit Mods und vollen Einstellungen spielen können und auch zukünftig sicherer da stehen.

Mein System wäre:

Intel Core 2 Quad Q8200
Asus P5K Premium WiFi
Asus Extrem Geforce 280 GTX
ATX 500 Watt Thermaltake Tough Power
Seagate Barracuda 7200U/min 750GB 32MB Cache
DDR2 Ram Kit 4096MB 800MHz Corsair
Als Gehäuse habe ich einen Midi Tower Coolermaster Elite 333
Bildschirm wäre ein BenQ TFT 22" E2200 HDA (schlimmster Fehler überhaupt...)
Vista 64bit (vielleicht war doch das der schlimmste Fehler, wollte nie das Geld für Win7 in die Hand nehmen)

Meine Frage wäre jetzt, ob ein Aufrüsten Sinn machen würde, oder wirklich alles, bis auf die Festplatte eventuell, neu angeschafft werden sollte.
Bei einer Neuanschaffung würde ich dann sowieso den Guide von hier heranziehen, den finde ich recht angenehm. Einzige Frage wäre, da findet man auch wenig, ob die Xeon Prozessoren wirklich was wären, oder lieber noch ein wenig warten und schauen ob 8 Kerner aus der i-Serie erschwinglich werden.

Neuanschaffung/Aufrüsten ist auch nicht zeitlich dringend, würde nur gerne wissen was man machen sollte (ich tippe ja mal stark auf neu anschaffen...). 2008 hat das ganze ca. 1200€ gekostet und hat jetzt gut gehalten (habe nie aufgerüstet, sollte ich mir eventuell angewöhnen für den Zukünftigen), wie ist das heute denn so? Reichen für die nächsten 3-5 Jahre 700-1000€ (diesmal mit Aufrüsten) oder wieder eher 1200-1500€? Bin auch keiner der jetzt 4k braucht oder etwas rendern muss, geht wirklich nur um vernünftiges Spielen mit gutem Aussehen.

Vielen Dank!
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: PC aufrüsten sinnvoll? 6 Jahre alt

Aufrüsten ist bei dem PC sinnfrei, weil egal was du aufrüstest - der Rest ist so langsam dass er das neue Teil bremst.

In deinem Falle müsste man die Plattform wechseln (Mainboard, CPU, RAM) und die Grafikkarte erneuern. Wenn noch etwas Geld über ist könnte auch das Netzteil eine Frischzellenkur vertragen.

Wenn du für die Option 700-1000€ ansetzt wie du schreibst bekommste schon was sehr sehr schnelles wo du bei entsprechend sinnvoller Komponentenwahl wieder entsprechend lange deine Ruhe haben wirst. ;)
 

floelein

Software-Overclocker(in)
AW: PC aufrüsten sinnvoll? 6 Jahre alt

Hi Trugor,

Meine Frage wäre jetzt, ob ein Aufrüsten Sinn machen würde, oder wirklich alles, bis auf die Festplatte eventuell, neu angeschafft werden sollte.tatsächlich muss alles neu bis auf die Platte, da haste recht ;)
Bei einer Neuanschaffung würde ich dann sowieso den Guide von hier heranziehen, den finde ich recht angenehm. Einzige Frage wäre, da findet man auch wenig, ob die Xeon Prozessoren wirklich was wären,auf jeden Fall E3 1231v3, alle anderen eher nicht oder lieber noch ein wenig warten und schauen ob 8 Kerner aus der i-Serie erschwinglich werden.
ich prognostiziere dir, dass ein 8-Kerner von Intel in 2 Jahren immer noch 800€ kosten wird ;)
Neuanschaffung/Aufrüsten ist auch nicht zeitlich dringend, würde nur gerne wissen was man machen sollte (ich tippe ja mal stark auf neu anschaffen...). 2008 hat das ganze ca. 1200€ gekostet und hat jetzt gut gehalten (habe nie aufgerüstet, sollte ich mir eventuell angewöhnen für den Zukünftigen), wie ist das heute denn so? Reichen für die nächsten 3-5 Jahre 700-1000€ (diesmal mit Aufrüsten) oder wieder eher 1200-1500€? Bin auch keiner der jetzt 4k braucht oder etwas rendern muss, geht wirklich nur um vernünftiges Spielen mit gutem Aussehen. für 1000-1100 bekommst du ein System, dass in FullHD 3-4 Jahre hält

Gruß Flo
 

ActiveX

Freizeitschrauber(in)
AW: PC aufrüsten sinnvoll? 6 Jahre alt

Hi Trugor und willkommen im Forum,
ich würde, wie du schon richtig getippt hast ;), auch eher zu einem neuen System raten, bei einem Budget 800-1000€ bekommt man schon ne sehr ordentliche Kiste für die nächsten Jahre.
Jedoch kann man pauschal nicht genau sagen, wei viele Jahre das dann halten wird, das hängt dann ja doch von den eigenen Ansprüchen und Anforderungen der Games etc ab...

Aber wenn du bereit bist ein neues System anzuschaffen, würde ich dir empfehlen einmal bitte die Fragen auszufüllen und wir würden dir dann was Feines zusammenstellen:
http://extreme.pcgameshardware.de/k...onen-zur-kaufberatung-pc-zusammenstellen.html

MfG
 

Goyoma

Volt-Modder(in)
Ich das man dir hier einen schicken Rechner 800 Euro für deine Ansprüche zusammenstellen kann! :daumen:

Dieser wird dir dann erstmal eine ganze Weile reichen.
 
TE
T

Trugor

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: PC aufrüsten sinnvoll? 6 Jahre alt

Vielen herzlichen Dank für die schnelle Antwort!

Mit dem neu anschaffen habe ich ja wirklich gerechnet ;)

Dann stelle ich doch einmal meine Anforderungen bzw. beantworte besagte Fragen:

Der Preisrahmen ist schwer zu definieren - ne niedriger desto besser, haha - denke aber so um die 700-1000€.
Ein neuer Bildschirm wäre super, besagter BenQ hat keinen HDMI-Anschluss und das wäre dann ja doch recht fein. Um die 24" wäre schön und muss nicht unbedingt im Budget beinhaltet sein.
Eigenbau wäre mein erster, aber ich würde es mir zutrauen.
Die alte 750GB Festplatte könnte ich behalten, würde aber eine SSD und evtl. eine weitere 1TB dazu nehmen. Ein leises System (neues Gehäuse und leise GraKa wären mir recht wichtig).
Gezockt wird quer Feld ein. BF3, CoD, Dragon Age, Mass Effect, Skyrim; hauptsächlich FPS, RPG und Strategie. Sport/Rennspiele ebenfalls.
Übertaktet habe ich noch nie und als ziemlichen Techniktrottel traue ich es mir auch nicht wirklich zu.
Ein MoBo mit Wifi wäre top, bis 75MBit/s sollte es reichen.

Wichtige Frage für mich wäre auch das OS. Win8.1 oder doch noch bei Win7 bleiben bzw. wird es ja auch ein "Win8 with Bing" geben, wo einfach Bing als Standardsuchmachine ausgewählt ist - was man ja sofort ändern kann - dafür aber nichts kostet.

Ich hoffe ActiveX hat gemeint ich sollte es hier posten, ansonsten entschuldige ich mich und werde es ins passende Forum kopieren!

Vielen Dank noch einmal und LG!
 

NuVirus

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: PC aufrüsten sinnvoll? 6 Jahre alt

Sieht gut aus, würde noch ne gute Woche mit dem Kauf warten da dann ein neues gutes Netzteil kommt - Be Quiet E10 das wäre ideal für die R9 290.

Die Festplatte würde ich mir sparen und bei Bedarf eine nachkaufen evtl. dann größere da 1TB recht teuer auf den GB Preis bezogen ist, evtl. falls du willst die gleiche SSD als 512GB (ca. 170€) damit mehr Games drauf passen und die HDD nur für Daten.

Monitor wäre Dell UltraSharp U2414H, 23.8" (860-BBCW) Preisvergleich | Geizhals Deutschland wohl noch etwas besser, den alten würde ich als 2. Bildschirm nehmen.

Fractal Design Arc Midi R2 mit Sichtfenster (FD-CA-ARC-R2-BL-W) Preisvergleich | Geizhals Deutschland als Gehäuse hat brauchbare Lüfter dabei (leise bei 7V über integrierte Lüftersteuerung)

Beim Mainboard könntest du auch zum Gigabyte H97 D3H greifen.

Edit: der LG 235 ist zwar nen klasse Monitor aber inzwischen nur noch recht teuer zu bekommen für nen 23" da er ein Auslaufmodell ist.
 

DarkScorpion

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: PC aufrüsten sinnvoll? 6 Jahre alt

Die Konfig von ActiveX kannst du so eintüten.

Der LG Monitor ist einfach zum :hail:. Habe den selber hier stehen
 
TE
T

Trugor

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: PC aufrüsten sinnvoll? 6 Jahre alt

Vielen Dank noch einmal für die schnellen Antworten.

Ich habe natürlich ganz vergessen, ich habe noch ein LG?? DVDR Laufwerk, dass kann ich natürlich weiter verwenden. Ist BluRay schon sinnvoll, oder fürs einfache Spielen sinnfrei? Genauso wollte ich noch fragen wegen dem Gehäuse. Beide haben ein Sichtfenster, was mir persönlich relativ egal ist, da er eh nur im Eck steht und ich keine Beleuchtung etc. verbauen werde. Sind die trotzdem geräuscharm oder gibt es etwas leiseres? Habe in einem der Threads folgendes gefunden https://geizhals.at/fractal-design-define-r4-black-pearl-fd-ca-def-r4-bl-a812617.html . Wäre das leiser bzw. eine Alternative als Idee?

Danke und LG
 

NuVirus

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: PC aufrüsten sinnvoll? 6 Jahre alt

Ist auch nicht schlecht aber ungedämmt wäre kühler, das R2 gibt es auch ohne Sichtfenster wäre also kein Problem.

Was auch recht güstig und schlicht wäre ist das Bitfenix Shinobi aber würde das R2 vorziehen da die beigelegten Lüfter brauchbar sind bei 7V auch leise - 5V nur minimal leiser - habe die gleichen Gehäuselüfter in meinem Gehäuse.
 
Oben Unten