• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

PC (2013 / Graka 2014) für Oculus besser fit machen

Dolce_Vita

Schraubenverwechsler(in)
PC (2013 / Graka 2014) für Oculus besser fit machen

Hallo Zusammen,

Kurze Einleitung/Prolog:
Zu Weihnachten habe ich überraschend die Oculus Rift mit den Handcontrolern geschenkt bekommen. Ich selbst konnte mich nie zu dem Schritt entschliessen, da ich dachte, mein System packt das nicht und ich müsste einen komplett neuen Rechner anschaffen. Nun mein Sytem packt die Oculus und nach einigen Gratis Titeln die alle eigentlich prima laufen (ausser dass das Laden lange dauert, aber das stört noch nicht so sehr, als dass ich mir eine zusätzliche SSD kaufen würder) habe ich mir auch das erste Spiel gekauft: Elite Dangerous horizon.
Hier habe ich nun den Eindruck, als wenn die Grafikkarte einfach an ihr Limit stösst. Für mich sieht das Bild leicht schwammig aus, Schrift erscheint unscharf ( ich nehme mal an, dass da auch keine 90FPS mehr anliegen).
Ich überlege nun, ob und wie ich mein System aufrüsten sollte/kann/macht es noch Sinn.


Ziel des Aufrüstens:
Grafikintensivere Spiele wie z.B. Elite Dangerous besser spielen zu können, vor allem auf der Oculus Rift, aber auch am normalem Bildschirm. Da ich damit rechne, dass in spätestens 2 Jahren die Oculus 2 auf den Markt kommt und in der Auflösung (4k?)nochmal einen deutlichen Fortschritt und damit auch Anforderungen mit sich bringt bringt, will ich jetzt die Investition nicht übertreiben.


Bisheriges System (inkl. damaligen Preisen):
1 x Intel Core i5-3570K, 4x 3.40GHz, boxed (BX80637I53570K) bei Home of Hardware 196,49
1 x Samsung SSD 840 Series 120GB, 2.5", SATA 6Gb/s (MZ-7TD120BW) bei Home of Hardware 83,49
1 x ASRock Z77 Extreme4, Z77 (dual PC3-12800U DDR3) (90-MXGKX0-A0UAYZ) bei Home of Hardware 112,49
2 x be quiet! Shadow Wings SW1 PWM 120mm (T12025-MR-PWM/BL026) bei Home of Hardware 11,49
1 x be quiet! Straight Power E9-CM 480W ATX 2.3 (E9-CM-480W/BN197) bei Home of Hardware 86,90
1 x Corsair Vengeance Low Profile schwarz DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600) (CML8GX3M2A1600C9) bei Home of Hardware 42,09
1 x EKL Alpenföhn Brocken CPU-Kühler bei Home of Hardware 33,90 (wie von Pc_Nutzer empfohlen)
dazu noch eine alte Festplatte die weiterhin brav ihren Dienst erledigt.
1x Grafikkarte: Nvidua GTX 970 (Zotac aus dem Jahr 2014)

Rest ( Monitor 4k, 40“, Tastatur Logitec G19 etc.) stehen nicht zur Disposition


Meine Aufrüstüberlegungen:
- 1x Palit GeForce GTX 1080 GameRock Premium, 8GB GDDR5X, DVI, HDMI, 3x DisplayPort (NEB1080H15P2G) – anderer Ratschlag`?
- RAM erweitern? Wenn ja, der Gleiche von damals kostet heute doppelt so viel! Macht das Sinn? Alternative? Evtl DDR4 RAM, wenn der geht? Welchen?
- Meinen letzten Rechner habe ich übrigens selbst zusammengebastelt (und in den alten Bigtower geschraubt, das würde ich wieder so machen: Altes raus, Neues rein, von Aussen sieht immernoch alles gleich au - das Innenleben zählt)


Meine Fragen dazu:
- Sind die Aufrüstüberlegungen Quatsch – oder was für Verbesserungen? Hakt es sonst wo gewaltig und ich habe dafür einfach nicht den Blick?
- Bezüglich Geldfrage: Nun wer schmeisst schon gerne „Geld zum Fenster raus“, ich kann einfach nicht beurteilen, ob sich eine zusätzliche Investition lohnt oder nicht. Ich möchte einfach nicht jetzt schon 1000 Euro ausgeben und in 2 Jahren wieder einen kompletten Rechner für xxxx.- kaufen.


Epilog:
Zuerst einmal herzlichen Dank, dass Du Dir die Mühe gemacht hast, Dir mein Anliegen anzuschauen und natürlich auch besten Dank für das kompetente feedback im voraus.


Bei Fragen stehe ich natürlich jederzeit zur Verfügung.

lg

Dolce
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Günstiger Spiele-PC für ca. 640 Euro: PCGH-Beispiel
AW: PC (2013 / Graka 2014) für Oculus besser fit machen

Nimm die Palit Jetstream, mehr RAM und fertig.
 
AW: PC (2013 / Graka 2014) für Oculus besser fit machen

1080 rein + mehr Ram und ab geht die Post.

DDR4 wird bei dem Z77 nicht passen, das nimmt nur DDR3 Speicher.

Netzteil kann man gegen ein aktuelles DCDC tauschen, muss man aber nicht.
 
AW: PC (2013 / Graka 2014) für Oculus besser fit machen

Ich glaube kaum, dass die Auflösung auf 4k (Pro Auge) anwachsen kann, da 90 FPS und 8k noch in weiter Ferne liegen. Ansonsten, willst du die 90 FPS sicher halten, sollte es eine 1080 Ti werden.
 
AW: PC (2013 / Graka 2014) für Oculus besser fit machen

Bei ner Oculus Rift? Unsinn, selbst mit meiner 1060 6GB habe ich durgehend 90 fps in den aktuellen Blockbustern für die Rift.

Die 1080 sollte noch massig Reserve haben fürs VR.
 
Zurück