• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Passt diese Zusammenstellung?

m9171

Schraubenverwechsler(in)
Hallo liebes Forum,

da mein alter aufgerüsteter HP-Komplett-PC nun doch einige Mucken macht, möchte ich mir einen neuen PC zusammenstellen. Er soll neben Multimedia vor allem auch aktuelle Spiele (Assassins Creed 3, Crysis 3, Far Cry 3 und - wenn es irgendwann einmal herauskommt - GTA 5) auf 1920x1080 mit hohen Einstellungen schaffen.
OC ist für den Anfang nicht geplant, möchte mir aber gern die Option offen halten, falls es nötig wird.

Hier meine derzeitige Vorstellung:

Mainboard:
ASRock Z77 Extreme3, Z77 (dual PC3-12800U DDR3) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

CPU:
Intel Core i5-3570K, 4x 3.40GHz, boxed (BX80637I53570K) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

CPU-Lüfter:
Erstmal boxed, bei OC natürlich Wechsel

Ram:
Corsair Vengeance Low Profile blau DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL9-9-9-24, low profile (DDR3-1600) (CML8GX3M2A1600C9B) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Systemfestplatte:
Vorhandene 64GB Kingston V Series SV100S2/64G

Datenfestplatte:
Vorhandene Seagate 1TB 7200 U/Min

Laufwerk:
Vorhandener DVD-Brenner

Grafikkarte:
Meine alte HD 5770, wird schnellstmöglich in eine GTX 670 oder Nachfolger umgetauscht.

Netzteil:
be quiet! Straight Power E9-CM 480W ATX 2.3 (E9-CM-480W/BN197) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Gehäuse:
Corsair Carbide Series 200R (CC-9011023-WW) Preisvergleich | Geizhals Deutschland


Nun meine Fragen:

1. Ist das System so stimmig oder bremst etwas?

2. Hat das System auch Reserven für nächsten Generationen von Grafikkarten?

3. Ist es ratsam eine zweite HD 5770 im Crossfire für den Übergang zu betreiben?

4. Ist es jetzt noch sinnvoll auf eine Ivy Bridge zu setzen oder lieber auf Haswell warten?

5. Hab noch einen 120mm-Gehäuselüfter da, wo würde der in dem Gehäuse am ehesten Sinn machen?


Vielen Dank im Voraus für eure Antworten!
 
D

Dr Bakterius

Guest
Im Moment wäre dein Pixelschubser die Bremse, aber ein Crossfire würde ich damit nicht anlegen ( Minus mal Minus ergibt nicht immer Plus ). Die Hardware kann man so nehmen und paßt soweit. Ob man auf Haswell wartet kann man so schlecht sagen ohne die Altlasten zu kennen, aber man kauft für gewöhnlich wenn man Leistung braucht. Die Hardware sollte auch mehrere Graka Generationen versorgen können, und den Lüfter könnte man wenn wirklich Bedarf da sein sollte in den Deckel schrauben
 
TE
M

m9171

Schraubenverwechsler(in)
Danke für deine schnelle Antwort!

"Altlast" ist ein Q6600 auf 2,4 Ghz (mein OEM-Board macht kein OC mit), 8GB DDR2 800, Festplatten und GraKa wie oben beschrieben.
 
D

Dr Bakterius

Guest
Hm, gut ohne OC ist der Quad natürlich etwas Fußkrank a603.gif. Für die Altlasten bzw CPU und RAM bekommt man aber noch ein paar Taler wie für die Graka auch
 

MyArt

Software-Overclocker(in)
Nun meine Fragen:

1. Ist das System so stimmig oder bremst etwas?

2. Hat das System auch Reserven für nächsten Generationen von Grafikkarten?

3. Ist es ratsam eine zweite HD 5770 im Crossfire für den Übergang zu betreiben?

4. Ist es jetzt noch sinnvoll auf eine Ivy Bridge zu setzen oder lieber auf Haswell warten?

5. Hab noch einen 120mm-Gehäuselüfter da, wo würde der in dem Gehäuse am ehesten Sinn machen?


Vielen Dank im Voraus für eure Antworten!

1. Ja und und mit der 670 nicht. Warum die 670 und nicht AMD?
2. Hellsehen kann niemand aber ich gehe mal davon aus das da nichts kommt was den Ivy überfordert.
3. Lieber nicht
4. Warten kann man dann auch auf Broadwell ;) Ich könnte mich noch gedulden. Wie es mit dir aussieht kannst nur du wissen. ;)
5. Wenn dann oben. An der Seite würde er deinen Luftstrom stören und nur Verwirbelungen erzeugen.
 
TE
M

m9171

Schraubenverwechsler(in)
Ja die Taler für die Altlasten hatte ich auch eingerechnet, weshlab das ugrade gar nicht sooo viel kostet. Die GraKa muss eben aus den finanziellen Gründen noch etwas warten (2-3 Monate). Die 670 ist nur ein Beispiel, da ein Kumpel damit zufrieden ist. Ob AMD oder GTX ist mir dann relativ egal. Nur in der Liga der 670 sollte die neue in etwa spielen und in das System passen.
 

MyArt

Software-Overclocker(in)
Theoretisch würde auch eine 7950 reichen.
Nur wie es dann mit GTA 5 aussieht bleibt abzuwarten.

Da ich jetzt mal davon ausgehe das GTA 5 auf der PS4 rauskommt, die auf eine ältere AMD Karte setzt sollte man mit AMD eh nicht viel falsch machen :daumen:
 
M

Makalar

Guest
Ob man nVidia oder AMD nimmt, muss man selber entscheiden, eine 7970 wäre etwas schneller, die 670 dafür sparsamer und leiser :daumen:
 

Vegeta95

Gesperrt
Theoretisch würde auch eine 7950 reichen.
Nur wie es dann mit GTA 5 aussieht bleibt abzuwarten.

Da ich jetzt mal davon ausgehe das GTA 5 auf der PS4 rauskommt, die auf eine ältere AMD Karte setzt sollte man mit AMD eh nicht viel falsch machen :daumen:

Die Xbox 360 hat eine AMD Karte und auf Amd Karten auf dem Pc läuft GTA 4 einfach nur .. Und nein die Spiele werden nicht auf Amd optimiert (davon gehe ich mal aus)
Spielst du Anno,Dirt oder Max Payne?
 

MyArt

Software-Overclocker(in)
Die Xbox 360 hat eine AMD Karte und auf Amd Karten auf dem Pc läuft GTA 4 einfach nur .. Und nein die Spiele werden nicht auf Amd optimiert (davon gehe ich mal aus)
Spielst du Anno,Dirt oder Max Payne?

Weil es da ja auch gar nicht an der Optimierung liegt. Das die PS4 einem PC ähnlich wird kann man schlecht alte Hardware mit zukünftiger vergleichen...
 
TE
M

m9171

Schraubenverwechsler(in)
Vielen vielen Dank für eure Rückmeldungen!

So steht das Grundsystem erstmal und wenn ich gespart habe gibts ne 670 oder 7970 :)
 
TE
M

m9171

Schraubenverwechsler(in)
Ich habe mich jetzt nochmal zu dem Q6600 und dem OC-Potential belesen und folgendes Gedankenspiel angestellt:

Wenn ich:

- mir eine günstiges P35-Board besorge (MSI P35 Neo2-FR, P35 (dual PC2-6400U DDR2) (7345-030R) Preisvergleich | Geizhals Deutschland)
- meinen Q6600 auf 3,2 - 3,6 Ghz hochtakte (dürfte mit meinem G0-Stepping drin sein)
- mir das Z77-Board, i5 und DDR3-Ram spare
- nur in das beschriebene Case, NT und CPU-Lüfter (Thermalright HR-02 Macho 120 (100700718) Preisvergleich | Geizhals Deutschland) investiere,

könnte ich das gesparte Geld für MB, CPU und Ram direkt in eine HD 7970 oder GTX 670 anlegen.

Würde das gegebenenfalls mehr Sinn machen oder würde der Q6600 trotz OC zu stark limitieren? Und wie lang wäre das Sytem spielbar?

Nochmals vielen Dank für eure Ratschläge!
 
D

Dr Bakterius

Guest
Wie weit man kommt kann keiner vorhersehen, wenn würde auch als Kühler der EKL Brocken reichen. Aber ich würde da doch eher den Unterbau in Rente schicken. Auch bekommt man Neu quasi kaum noch brauchbare Boards, und wenn man es ausreizen will wäre schon ein P43 / P45 eher angebracht was aber richtig Geld kostet.
 
TE
M

m9171

Schraubenverwechsler(in)
Ich hätte dabei auch eher an ein günstiges gebrauchtes gedacht, wie gesagt ist nur ein gedankenspiel :)
 
D

Dr Bakterius

Guest
Ein gescheites Board dürfte da auch mit ca 50 Taler als Einstandspreis liegen, und das Endergebnis weiss auch keiner
 
TE
M

m9171

Schraubenverwechsler(in)
vielen Dank für eure Einschätzungen! Dann bleibt es ein Gedankenspiel und ich halte an meinem ursprünglichen Plan fest :D
 
Oben Unten