Passt die GTX 1060 ?

Jonas13377

Kabelverknoter(in)
Hey Leute !

Das ist mein System:

Gigabyte H87-HD3
Geforce Gtx 770 Palit Jetstream 2GB Vram
Intel Xeon E3-1230 v3
1,5 TB HDD
8GB G.Skill NT Series DDR3-1333
System Power 7 450W
Bitfenix Shinobi


Passt die GTX 1060 (6144MB MSI GeForce GTX 1060 Gaming X Aktiv PCIe) in mein Gehäuse bzw. läuft sie mit meinen restlichen Komponenten vernünftig zusammen?

Danke bereits!
 

Delacroix

PC-Selbstbauer(in)
Was die Größe betrifft, hängt es auch davon ab, welche 1060 du haben willst: die Asus Strix OC zum Beispiel, ist satte 30cm lang. Die Zotac AMP! nur gute 21cm. Und dann gibt es noch einige dazwischen. Würde mir also anschauen, welche 1060 du haben willst und dann mal Maß anlegen. Sehe zwar die Specs des Gehäuses online, aber ob da jetzt noch ein Festplattenkäfig im Weg ist oder ähnliches nicht. Sicherer ist es immer, kurz nachzumessen.

Zu deiner CPU passt die 1060 ganz gut, würde ich sagen.

//Edit: sorry, nicht gesehen, dass du es ja eh verlinkt hast :ugly: Die MSI ist 27,7cm lang. Und jetzt Maßband raus! Habe mir die auch bestellt und ich muss z.B. den Festplattenkäfig ausbauen. Aber im CD-Laufwerkschacht ist ja noch Platz für die HDD :P
 
Zuletzt bearbeitet:

the_swiss

Software-Overclocker(in)
Sollte reinpassen, laut Geizhals gehen GraKas bis 325mm Länge ins Shinobi.
Der Xeon passt auch gut.

Das System Power 7 ist aber auch nicht so das wahre.
 

volvo242

Gesperrt
So ein Blödsinn nur weil ein NT älter ist ist es noch kein Müll

Abgesehen davon ist ein System Power 7 450W nicht alt, vom Jahr 2012
 
Zuletzt bearbeitet:

type_o

PCGH-Community-Veteran(in)
Alter Schwede! Wie soll ein SP7 denn mit dem Lastwechsel einer 1060 denn klar kommen?
@ TE: Das NT tauschen und dann geht es!
 
TE
TE
J

Jonas13377

Kabelverknoter(in)
Ok alles klar. Das Netzwerk wird gleich mit ersetzt. Die Grafikkarte passt also in meinen Rechner wenn die Länge passt? Bitte darauf noch eine Antwort dann bin ich mit allen nötigen Informationen versorgt.

Danke !
 

sethdiabolos

Volt-Modder(in)
Ich hätte das Netzteil ja erstmal getestet. Die Berichte von explodierenden oder abgebrannten Grafikkarten wegen alter Netzteile hält sich doch eher in Grenzen (bzw. sind garnicht vorhanden).
Nächstes Jahr kommen wieder neue effizientere Grafikkarten raus und plötzlich ist dann das jetzt gekaufte Netzteil nicht mehr dafür geeignet. Ein Hoch auf die künstlich beschleunigte Obsoleszenz....:schief:
 
F

flotus1

Guest
Es ist kein echtes Geheimnis dass manche hier für jedes vermittelte Netzteil einen Umschlag erhalten ;)
 

ChiefJohnson

PC-Selbstbauer(in)
In meinem Bitfenix Shinobi werkelt auch eine GTX 1060 (Palit Dual), die passt problemlos rein, massig Platz in Richtung Festplattenkäfig. Und auch mein Netzteil "be quiet! Pure Power L8-CM 430W" hat schon ein paar Jahre auf dem Buckel, aber die Karte macht gar kein Problem. Ist ja eh recht sparsam, kauf dir kein neues NT, wenns das alte noch tut. Kauf dir ein neues NT, wenn es notwenig ist.
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
Das S7 ist nicht so schlecht und hätte für eine 1060 sicher noch gereicht.
Auf lange Sicht kann die schlechte Technik in Verbindung mit einer so modernen GPU wie der 1060 allerdings zu Problemen führen und daher ist ein Austausch doch anzuraten.

Etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen, um im Endeffekt höchstwahrscheinlich länger Freude an dem System zu haben, ist aus meiner Sicht kein schlechter Kompromiss.
 

0madmexx0

PC-Selbstbauer(in)
Ich seh das mit den Netzteilen auch nicht so eng.
In den 15 Jahren wo ich mich mit PC's beschäftige ist mir bis jetzt erst ein noname Netzteil in einem Fertigrechner gestorben, aber auch nur weil ich das regelrecht provoziert habe.

Ich habe genau das gleiche SP7 mit einer GTX1070 verbaut. Probleme gibt's keine und falls doch was abraucht hab ich wenigstens einen guten Grund aufzurüsten [emoji23]
 

HenneHuhn

Volt-Modder(in)
Das war Sarkasmus und bezogen darauf, dass ein 3 Jahre altes Netzteil laut Aussage von vielen nicht mit einer aktuellen Mittelklasse-Karte konform ist. Theoretisch müsste man dann ja bei jedem Wechsel der Grafikkarten-Generationen auch einen Wechsel des Netzteils in Betracht ziehen.

Von "Konformität" (was irgendwelche Spezifikationen/Standards impliziert) redet ja niemand. Sondern von konkreten technischen Details des jeweiligen (!) Netzteils und der jeweiligen (!) Grafikkarte.
 
Oben Unten