Beratung: CPU + Mainboard Upgrade

TE
TE
D

DerMarder

Schraubenverwechsler(in)
Welche Grafikkarte ist verbaut ?
An sich sollte das erst Mal keine Probleme geben wenn die igpu genutzt wird
Wenn natürlich einen starke dedizierte Karte rein kommt kann's schonmal eng werden

Mit der 1060 sollte das aber passen
Falls nicht würde aber ein Marken Netzteil mit 500 Watt sicher ausreichend sein
ok danke. Richtig, die 1060 ist verbaut und bleibt auch erstmal.
 

Noel1987

BIOS-Overclocker(in)
Sollte passen
Ggfs musst du im BIOS noch dein Powerlimit festlegen falls nicht schon Geschehen

Deine CPU hat ein kurzes Powerlimit von 117watt und ein dauerhaftes von 65 Watt
Was du austesten kannst bis wieviel Watt noch angenehm zu kühlen ist (Temperatur und Lautstärke)

In spielen würde ich 90watt vorschlagen
Das sollte für deinen Kühler kein Problem darstellen
Dafür bleibt dein hoher Takt länger und öfter erhalten was wiederrum die Leistung nicht einbrechen lässt
 
TE
TE
D

DerMarder

Schraubenverwechsler(in)
Super, danke für deine Antworten. Jetzt habe ich allerdings ein anderes Thema.

Irgendwie habe ich das Problem das ich den Kühler nicht auf der CPU verbaut bekomme. Kann es sein, das der Kühler garnicht für den I5 12500 LGA1700 geignet ist?

Ich habe jetzt den Boxed Kühler verbaut und alles läuft soweit, würde natürlich aber lieber den Alpenfön verbauen. Bin mir jetzt irgendwie unsicher, weil der asl Socke Intel 1200, Intel 115x Intel 20xx angibt.

Könnt ihr mir da nochmal helfen?
 
TE
TE
D

DerMarder

Schraubenverwechsler(in)
Super, danke dir.

Das Kit das dabei ist sieht ganz genauso aus, der Fuß scheint aber nicht genau in die Bohrlöcher des Mainboards zu passen. Da fehlen ein paar Milimeter. Vielleicht habe ich mich Abends auch einfach zu doof angestellt.

Versuche es nochmal.
Habe es jetzt nochmal probiert. Das Teil was von hinten ans Mainboard kommt passt nicht in die Bohrlöcher. Bin ich jetzt doof oder könnte man dann garkein lga 115x sockel auf dem Mainboard aufbringen?

Ich frage mich gerade was mir ein Kit für den LGA 1700 bringt, wenn der Unterbau nicht zu den Vorbohrugen auf dem Board passt?
 

Anhänge

  • 20220430_113107.jpg
    20220430_113107.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 9
  • 20220430_113055.jpg
    20220430_113055.jpg
    3,6 MB · Aufrufe: 8
Zuletzt bearbeitet:

Noel1987

BIOS-Overclocker(in)
Super, danke dir.

Das Kit das dabei ist sieht ganz genauso aus, der Fuß scheint aber nicht genau in die Bohrlöcher des Mainboards zu passen. Da fehlen ein paar Milimeter. Vielleicht habe ich mich Abends auch einfach zu doof angestellt.

Versuche es nochmal.
Habe es jetzt nochmal probiert. Das Teil was von hinten ans Mainboard kommt passt nicht in die Bohrlöcher. Bin ich jetzt doof oder könnte man dann garkein lga 115x sockel auf dem Mainboard aufbringen?

Ich frage mich gerade was mir ein Kit für den LGA 1700 bringt, wenn der Unterbau nicht zu den Vorbohrugen auf dem Board passt?
Ja das kann gut sein daß er genauso aussieht und ein paar mm fehlen
Das würde genau der Unterschied zwischen 1151/1200 zu 1700 erklären

Du bekommst ein komplettes neues Haltesystem was genau auf die Löcher vom 1700 passt
Es wird quasi alles außer dem kühler ausgetauscht

Da du ein Board mit 1700 Sockel hast wirst du es zwingend benötigen
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Finde es doof, dass es von manchen Händler nicht extra mit angemerkt wird. Denn nicht überall ist ein Umbausatz direkt mit dabei oder der Kühler bereits für LGA 1700 geeignet sein. Jedenfalls brauchst du diesen Umbausatz, weil sich nicht nur die Lochposition mit LGA 1700 geändert hat, auch die Höhe hat sich geändert.

Das einzige Board, was Langloch hat, ist Asus.

Dort würden auch Kühler vom Lochabstand mit 1200/115x passen. Aber dann kommt es wieder mit auf die Schrauben an, weil sich auch die Höhe mit geändert hat. Daher wird selbst mit ASUS nicht jeder Kühler passen.
 
TE
TE
D

DerMarder

Schraubenverwechsler(in)
Vielen dank nochmal für alles. Ich war zu ungeudlig und habe mir ein passenden 1700 Kühler beim Händler um die Ecke geholt und gebe den anderen zurück :-) läuft jetzt alles sauber.

Einzige Wermutstropfen, das Windows 10 nach wechsel des Mainboard nicht mehr aktiviert werden kann und ich echt feststellen muss, das eine neue Lizenz fällig wird. (OEM Upgrade von 7 auf 10 nicht übertraggbar).
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Geht aber normalerweise.

Hierzu muss Windows nur mit einem Windows Konto verknüpft sein und dann muss nur per Problemlösung angegeben werden, dass sich Hardware geändert hat. Nachdem einloggen aufs Konto kann dann die Verknüpfung ausgewählt werden und Windows ist dann wieder aktiviert.
 
TE
TE
D

DerMarder

Schraubenverwechsler(in)
Geht aber normalerweise.

Hierzu muss Windows nur mit einem Windows Konto verknüpft sein und dann muss nur per Problemlösung angegeben werden, dass sich Hardware geändert hat. Nachdem einloggen aufs Konto kann dann die Verknüpfung ausgewählt werden und Windows ist dann wieder aktiviert.
Geht leider nicht. Fehlermeldung "Aktivierungsserver nicht erreichbar" MS Support meinte geht nur neue Lizenz....naja die letzten 3 Tage kein Erfolg.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Ich würde in so einem Fall einfach ein Tag warten, da manchmal auch deren Server etwas spinnen können.
Ansonsten gibt es auch günstige Keys zu kaufen.
 

noO_F3Ar

Freizeitschrauber(in)
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
Oben Unten