• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Passende Grafikkarte für meinen Rechner

Ippo34

Kabelverknoter(in)
Hallo Leute,

ich benötige mal wieder eure Hilfe und zwar habe ich mir im November 2020 einen Rechner zusammengebaut, allerdings mit alter Grafikkarte. Zu diesen Zeitpunkt war ja nichts anständiges verfügbar und selbst jetzt sieht es nicht besser aus.
Allerdings macht es mit der GPU momentan keinen Spaß mehr und ich möchte auch nicht mehr Ewigkeiten warten.

CPU: Ryzen 7 5800x
GPU: Nvidia Geforce 980Ti
Mainboard: Gigabyte X570 Aorus Elite
RAM: 32GB DDR4-3600 G.Skill
Gehäuse: Fractal Design Meshify C Light
Netzteil: 850W Riotoro Enigma G2
CPU-Fan: Alpenföhn Brocken 3
SSD: 500GB Samsung 980 Pro
Gehäuse-Fan: be quiet! Pure Wings 2 140mm

Jetzt meine Fragen dazu:
1.) würde von der Größe und bezüglich des Netzteils eine RTX3090 passen?
2.) wenn eine RTX3090, welches Custom Modell/Hersteller?
3.) würdet ihr lieber auf eine RTX3080 bzw. RTX3080Ti warten?

Da ich in der Auflösung 3840x2160 spiele, macht es mit der 980Ti leider gar keinen Spaß mehr. Könnt ihr mir empfehlen, was ich momentan tun soll?

Danke für eure Unterstützung! :)

Viele Grüße,
Ippo34
 

FetterKasten

Software-Overclocker(in)
Auf was willst du warten? Es gibt nichts zu kaufen.
Verkauf deine 980Ti und rüste deine ganze Familie vom Erlös mit Nintendo Switch aus.
 

Reani

Kabelverknoter(in)
Wenn du nicht 2500-3000 Euro für eine Grafikkarte ausgeben willst bleibt dir nichts anderes übrig als zu warten.
 
TE
I

Ippo34

Kabelverknoter(in)
Bei der RX 6900 XT habe ich aber bedenken wegen Raytracing, das ist mir schon wichtig. Wie ist die Leistung da im Vergleich zur RTX 3090? Und was ist mit DLSS?

Letztens habe ich eine 3090 FE für 1550€ gesehen, war aber nicht schnell genug:
NVIDIA GeForce RTX 3090 Founders Edition

Würdet ihr für 1500€ lieber die RX 6900 XT oder die RTX 3090 nehmen?
 

soulstyle

Software-Overclocker(in)
Bei der RX 6900 XT habe ich aber bedenken wegen Raytracing, das ist mir schon wichtig. Wie ist die Leistung da im Vergleich zur RTX 3090? Und was ist mit DLSS?

Letztens habe ich eine 3090 FE für 1550€ gesehen, war aber nicht schnell genug:
NVIDIA GeForce RTX 3090 Founders Edition

Würdet ihr für 1500€ lieber die RX 6900 XT oder die RTX 3090 nehmen?
Beides sind echt schon gute Karten.
Ich persönlich gebe nicht viel Wert auf Raytracing da ich beim spieln eh nicht so genau auf die Details achten kann.
Von daher, würde ich normalerweise die 6900Xt wählen.
Aber schau selber hier mal.
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

Markzzman

Software-Overclocker(in)
Bei der RX 6900 XT habe ich aber bedenken wegen Raytracing, das ist mir schon wichtig. Wie ist die Leistung da im Vergleich zur RTX 3090? Und was ist mit DLSS?

Letztens habe ich eine 3090 FE für 1550€ gesehen, war aber nicht schnell genug:
NVIDIA GeForce RTX 3090 Founders Edition

Würdet ihr für 1500€ lieber die RX 6900 XT oder die RTX 3090 nehmen?
Die von mir gepostete 6900Xt gibt´s nicht mehr.
1500 war schon 500 € über der UVP.

Aber viel billiger wird´s jetzt auch nicht mit der Karte hier:
PowerColor Red Devil AMD Radeon RX 6900 XT

Kannste eigentlich alles nicht kaufen.
Da biste schon bei knapp 100% Aufschlag.


€: Gigabyte Radeon RX 6900 XT Gaming OC ist verfügbar für 1600 Takken
 
Zuletzt bearbeitet:

FetterKasten

Software-Overclocker(in)
Geld scheint ja keine Rolle zu spielen. Da würde ich definitiv zu ner RTX 3080 oder besser 3090 greifen.
Mit Raytracing und vor allem DLSS wirst du dich sonst ärgern. Vor allem DLSS ist eben ein Meilenstein. Gerade bei der Ausflösung bist du damit deutlich zukunftssicherer unterwegs.
 

Eol_Ruin

Lötkolbengott/-göttin
Da ich in der Auflösung 3840x2160 spiele, macht es mit der 980Ti leider gar keinen Spaß mehr. Könnt ihr mir empfehlen, was ich momentan tun soll?
Bei den aktuellen Grafikkarten-Preisen gibt es nur EINES was sinnvoll ist:
Anstelle von 3840x2160 in 1920x1080 spielen!

Der Kauf eine neuen Grafikkarte - zu DEN Preisen - ist aus meiner Sicht ABSOLUTER BLÖDSINN - selbst wenn Geld keine Rolle spielen sollte!

Vor allem wenn man nicht unbedingt eine neue Karte braucht - was du ja nicht tust da du ja eine 980 Ti verbaut hast und eigentlich noch jedes Game problemlos in Full-HD spielen kannst.
Zur Not halt mit den "Reglern spielen".
 
TE
I

Ippo34

Kabelverknoter(in)
Würde denn eine RTX3090 in mein System passen (Größe und Netzteil)? Welches Modell ist gut?

Ich habe mich jetzt dazu entschlossen, doch noch zu warten. Ihr habt ja Recht, dann spiele ich doch noch etwas mit niedrigeren Grafikdetails. Auch wenn es auf einen 4k-Monitor dann nicht so toll aussieht aber was solls... im Moment muss man halt Abstriche machen.

Trotzdem würde ich mich jetzt schon gerne festlegen und den Markt beobachten. Vielleicht habe ich ja das Glück - wie oben, eine 3090 FE für 1500€ - oder eine RX 6900 XT relativ nah am UVP zubekommen.
 

Z3Rlot

Software-Overclocker(in)
Schaue dort mal öfters vorbei.
Solltest aber schnell sein.
 

Birdy84

Volt-Modder(in)
Würdet ihr für 1500€ lieber die RX 6900 XT oder die RTX 3090 nehmen?
Die 3090, weil im Schnitt schneller, deutlich schneller bei RT, mehr VRAM. Alternativ hat die 6800XT ein viel besseren P/L Verhältnis, wenn du eine Karte zur UVP bekommst.

Würde denn eine RTX3090 in mein System passen (Größe und Netzteil)? Welches Modell ist gut?
Je nach Karte, musst du mindestens 3 Slot sowie 30cm und mehr in der Länge einplanen. Das Netzteil reicht, scheint gute Seasonic Technik zu sein.
 

openSUSE

Software-Overclocker(in)
Die von mir gepostete 6900Xt gibt´s nicht mehr.
1500 war schon 500 € über der UVP.
Nein. Die ~1000€ UVP sind für die Ref Karten, die 6900XT Merc319 wäre auch zu normalen Zeiten nicht für 1000€ zu haben. Bei der Ankündigung war wohl mal ~1149 angedacht aber XFX macht es momentan wie fas alle, ein UVP zu nennen ist atm sinnlos.
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Nein. Die ~1000€ UVP sind für die Ref Karten, die 6900XT Merc319 wäre auch zu normalen Zeiten nicht für 1000€ zu haben. Bei der Ankündigung war wohl mal ~1149 angedacht aber XFX macht es momentan wie fas alle, ein UVP zu nennen ist atm sinnlos.
Als Vergleich, die XFX6800 und 6800XT lagen zum Launch bei einer UVP von 700 und 800 €, was mittlerweile sicher auch angehoben wurde. Man kann nicht einfach die Referenz UVP für alle Karten annehmen. Nicht zu vergessen das ursprünglich angedacht war die Produktion der Referenzkarten Anfang des Jahres einzustellen.
 
TE
I

Ippo34

Kabelverknoter(in)
Je nach Karte, musst du mindestens 3 Slot sowie 30cm und mehr in der Länge einplanen. Das Netzteil reicht, scheint gute Seasonic Technik zu sein.

Wenn ich das richtig verstanden/gelesen habe, hat mit X570 Aorus Elite 3 Slots?! Bin mir da nicht ganz sicher.
Weil laut dieser Auflistung:
passen diverse 3090 auf das Board.

Produktblatt Gehäuse:
"GPU maximale Länge: 315 mm, wenn Frontlüfter montiert"

Da ich einen Frontlüfter habe, ist bei 315mm Schluss.

Und jetzt muss ich mich noch für ein Modell/Hersteller entscheiden und dann den günstigsten Zeitpunkt abwarten.
Mein Board ist ja von Gigabyte, wäre es da nicht ratsam auch die Grafikkarte von denen zunehmen?
Oder sind andere Hersteller besser?
 
TE
I

Ippo34

Kabelverknoter(in)
Ok, danke für deine Antwort. Dann weiß ich ja das es passen wird. :)
Gibt es ein Custom Modell, was ihr empfehlt oder ist es eigentlich egal und am Ende interessiert nur der Preis/Verfügbarkeit?
 
TE
I

Ippo34

Kabelverknoter(in)
Die von dir genannten Karten sind aber länger als 315mm und laut Gehäuse Datenblatt ist die maximale Länge bei Frontlüfter damit erreicht.
Meinst du das passt? Oder doof gefragt: kann man den Frontlüfter eins nach "oben" setzen (praktisch auf Höhe vom CPU-Fan)? Macht das Sinn bezüglich der Kühlung? Und wird die Grafikkarte dann trotzdem noch gut genug gekühlt?

Was ist mit der:
https://geizhals.de/gainward-geforce-rtx-3090-phantom-gs-2072-a2381061.html
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Die 3090 Grafikkarten scheinen alle so lang zu sein.

Meine 3080 (Gigabyte) ist kürzer und da hatte ich auch unter den Gigabyte welche bis zu 30cm gesehen. Meine Grafikkarte ist noch etwas kürzer, da ein Wasserkühler drauf ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Markzzman

Software-Overclocker(in)
kann man den Frontlüfter eins nach "oben" setzen (praktisch auf Höhe vom CPU-Fan)? Macht das Sinn bezüglich der Kühlung? Und wird die Grafikkarte dann trotzdem noch gut genug gekühlt?

Was ist mit der:
https://geizhals.de/gainward-geforce-rtx-3090-phantom-gs-2072-a2381061.html
Klar kann man den eins höher setzen.
Laut Datenblatt müsste es dafür Vorrichtugen geben, um den höher zu setzen.
Optisch finde ich den ein Lüfter in der Front aber nicht so gelungen und vielleicht würde es dem Airflow im Gehäuse auch gut tun, eher 2-3 verbaut zu haben.
Was mit der Länge der Grafikkarten schwierig wird natürlich.
Vielleicht kann man aber oberhalb und unterhalb der Karte jeweils einen 120mm Lüfter verbauen.
Optisch auch nicht toll, aber zweckmäßig vllt. etwas besser.

Vielleicht wäre auch die Überlegung noch einen anderen Tower zu nehmen.

Die Grafikkarte wird - ob da jetzt ein Lüfter seitlich draufbläst oder nicht - wohl eher nicht den Unterschied machen zwischen ausreichend gekühlt und nicht gekühlt.
Wenn die Karte zu heiss wird (90 Grad aufwärts, spätestens Richtung 100 Grad) dann klemmt es da eher an anderen Stellen.

Ich weiss nicht wie gut die Phantom ist.
Ich hatte gaanz früher mal eine (GTX760) glaube.
Für ´nen kleinen Chip waren die Phantom Karten solide.
Bei grösseren Chips hat man da oft auch ma anderes gelesen.
Wie es jetzt ist, keine Ahnung.
Reviews zu der Karte sind auch begrenzt.

Daher würde ich wenn eher zu dem greifen, was auch defintiv gut ist, wie die oben genannten Karten.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
I

Ippo34

Kabelverknoter(in)
Also wenn man den Frontlüfter eins höher setzt, darf die Karte 335mm lang sein und dann würden alle drei von dir genannten passen.
Würdest du mir das empfehlen oder wäre ein größerer Tower doch besser? Welcher wäre da empfehlenswert?
 

Markzzman

Software-Overclocker(in)
Also wenn man den Frontlüfter eins höher setzt, darf die Karte 335mm lang sein und dann würden alle drei von dir genannten passen.
Würdest du mir das empfehlen oder wäre ein größerer Tower doch besser? Welcher wäre da empfehlenswert?
Super.
Dann probier es doch einfach erstmal aus und guck wie es dir gefällt.
Einen neuen Tower kann man ja immernoch kaufen.
 
TE
I

Ippo34

Kabelverknoter(in)
Stimmt, einen neuen Tower kann ich noch immer kaufen. Ich würde das dann erstmal mit meinen jetzigen ausprobieren. :)

Noch zwei Fragen:

1.) reicht das 850W Netzteil wirklich? Ein Arbeitskollege meine bei einer RTX 3090 und einem Ryzen 7 5800x wäre man mit 850W schon an der Grenze und es könnte sein dass das System nicht stabil läuft

2.) die Karten sind ja nicht gerade leicht - hält das Board sowas aus oder würdet ihr da einen GPU-Halter montieren?
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
1. Schau dir mal dazu dieses Video an.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Ein Netzteil mit 850 Watt sollte ausreichen, mit 1000 Watt bist du aber auf der sicheren Seite.

2. GPU-Halter
Würde ich immer dazu nehmen, denn mit der Zeit wird sich solch eine Grafikkarte durchbiegen.
 
TE
I

Ippo34

Kabelverknoter(in)
Ok, vielen Dank... dann weiß ich erstmal alles und werde direkt einen GPU-Halter mitkaufen.

Sind die Modelle von Gigabyte bzw. Aorus von der 3090 auch gut? Habe ich irgendwelche Vorteile, wenn ich Mainboard von Grafikkarte vom gleichen Hersteller habe?
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Habe eine Gigabyte Aorus 3080 Grafikkarte, die sehr gut läuft.
Denke das auch eine 3090 Grafikkarte auch gut laufen sollte.

Vorteil vom selben Hersteller ist nur dieselbe Software für die RGBs verwenden zu können. In meinem Fall ist das Mainboard von MSI und die Grafikkarte von Gigabyte. Ist in diesem Sinn auch kein Problem, aber wegen den RGBs muss ich beide Programme davon installieren.

Bezüglich der Grafikkarte hatte ich ehe keine große Auswahl.

Musste nehmen was vom Preis noch passte und verfügbar war und das war vor ein paar Wochen. Mittlerweile sieht es mit der Verfügbarkeit und der Preise noch schlimmer aus.
 

Markzzman

Software-Overclocker(in)
Ok, vielen Dank... dann weiß ich erstmal alles und werde direkt einen GPU-Halter mitkaufen.

Sind die Modelle von Gigabyte bzw. Aorus von der 3090 auch gut? Habe ich irgendwelche Vorteile, wenn ich Mainboard von Grafikkarte vom gleichen Hersteller habe?
Wenn IIcarus da Erfahrung hat mit der 3080, kannste die schon kaufen.
Hab auch nichts schlechtes von den Aorus Karten gehört.


 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
In meinem Fall ist es aber eine von Werk aus Wassergekühlte Grafikkarte.
Wie sich die Luftgekühlten laufen kann ich daher nicht sagen.

Vom PCB wird es ähnlich ausfallen, aber bezüglich der Kühlung und der daraus resultierenden Leistung kann es sich unterscheiden. In meinem Fall sind auch keine Lüfter mit verbaut, da diese von meiner Wasserkühlung abhängig sind.

IMG_20210303_183138.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Markzzman

Software-Overclocker(in)
In meinem Fall ist es aber eine von Werk aus Wassergekühlte Grafikkarte.
Wie sich die Luftgekühlten laufen kann ich daher nicht sagen.

Vom PCB wird es ähnlich ausfallen, aber bezüglich der Kühlung und der daraus resultierenden Leistung kann es sich unterscheiden. In meinem Fall sind auch keine Lüfter mit verbaut, da diese von meiner Wasserkühlung abhängig sind.

Anhang anzeigen 1359171
Schickes Teil.

Welche CPU ist dazu verbaut und auf welchen Settings ?
haut das gut hin mit dem DPP 550W ?
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Habe noch einen 9900K verbaut, musste aber letztens mein Asus Hero Board gegen ein MSI Board austauschen, da mein Board defekt ging.

Das DPP 550W habe ich gegen ein STRAIGHT POWER 11 | 850W Platinum Netzteil austauschen müssen, da mein DPP Netzteil mit der neuen 3080 Grafikkarte kurz nachdem ich ein Spiel startete mein Rechner ausgehen ließ. Mit dem neuen Netzteil läuft nun auch alles gut und mit dem DPP Netzteil hatte ich auch leichtes Spulenfiepen, was auch mit dem neuen Netzteil weg ist.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Ja finde ich auch und ich sehe keinerlei Vorteil mit einem Upgrade des Unterbaues.

Nur mein Hero Board war etwas besser um 5 GHz laufen zu lassen, denn mit dem MSI muss ich etwa 60mv mehr anliegen haben. Macht aber Temperatur seitig nichts aus, weil ich eine Wasserkühlung verbaut habe. Geht aber dennoch, weil ich immer noch bei 1,288-1,300v im Schnitt bin. Mit dem Hero Board hatte ich etwa 50mv weniger anliegen.

Nein mein DPP mit 550 Watt hat die Grafikkarte nicht gestemmt, zwar lag die gesamte Leistungsaufnahme nur um die 450-500 Watt, aber anscheint gab es da Leistungsspitzen was mein Rechner ausgehen ließ. Selbst das Power-Limit auf 50% zu setzen hat nichts gebracht. Was hätte helfen können, wäre UV gewesen, aber da ich bereits das neue Netzteil bestellt hatte, habe ich nicht mit dran gedacht.
 
TE
I

Ippo34

Kabelverknoter(in)
Mein Freund hat mir gerade erzählt das es sich die Gigabyte Aorus GeForce RTX 3090 Xtreme 24G für 2399€ auf mindfactory.de bestellt hat.
Das scheint auch eine gute Grafikkarte zu sein!

Soviel will ich aber nicht bezahlen und werde wohl weiter warten müssen. Tja, so kann das gehen... ich habe das Geld zwar aber es ist mir zuschade.
 
Oben Unten