• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Office-PC Zusammenstellung ok?

retroman

Schraubenverwechsler(in)
Hallo, mein alter PC ist mittlerweile mehr als zu langsam (Pentium III@866 Mhz). Suche daher Ersatz. Will an diesem PC nicht spielen, hauptsächlich Surfen, ab und an Fotos bearbeiten und Videos in Full-HD anschauen. Als Betriebssystem kommt Windows 7 Home Premium zum Einsatz, weiß noch nicht ob 32 oder 64 bit. Habe daher bereits folgendes rausgesucht. # CPU: Phenom II X2 550 Mainboard: MSI-770-C45 RAM: 4GB DDR3-1333 - noch nichts genauers rausgesucht, aber auf alle Fälle was von ner Markenfirma wie Kingston oder so HDD: Samsung Spinpoint F3 500GB HD502HJ Was mir jetzt noch fehlt ist ne günstige GraKa, am besten passiv gekühlt, welche HDMI-Anschluss hat und Full-HD Videos ruckelfrei darstellen kann. Dazu fehlt mir dann noch ein leises Netzteil und ein passendes Gehäuse. Sind die oben aufgeführten Komponenten soweit ok? Was könnt Ihr mir bzgl. GraKa und Netzteil empfehlen?
 
Zuletzt bearbeitet:

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
Hi!
Diesen PC habe ich für meinen Chef zusammen gestellt. Er wollt 8GB haben für Videoschnitt, 3-4GB sollten aber mehr als ausreichend sein.
Phenom II bietet keine Vorteile, wenn du nicht spielen willst. Für das gleiche Geld bekommt man einen Athlon II mit 4 Kernen ;)
157844d1257847904-office-pc-zusammenstellung-ok-pc-hr-vahrson.jpg

also ziehen wir von diesem Preis 71,98 ab und 20€ für günstigere Festplatte(500GB reichen dir ja) dann biste bei diesem Shop bei etwa 375,00€ + 7€ DHL

Besten Gruß, Kai
 

frEnzy

Software-Overclocker(in)
Wie wär es damit?

attachment.php


Der PC hätte genug Power für die genannten Aufgaben und bleibt dabei schön Sparsam. Ein Quadcore scheint mir überdimensioiert^^ Die Onboardgrafik kümmert sich hervorragend um die HD-Videos, die vom Blu-Ray-Laufwerk kommen und das Gehäuse sieht auch edel aus. Genau so, wie es sich für einen HTPC gehört ;) Sogar inkl. Fernbedienung um die Blu-Rays vom Sofa aus zu bedienen. Das einzige, worüber man noch nachdenken könnte, wäre den original Gehäuselüfter gegen ein (wahrscheinlich) leiseres Exemplar auszutauschen.
 

frEnzy

Software-Overclocker(in)
Naja, er wollte ja HD-Videos haben. Darum dachte ich mir mal, dass die "gängigste" Lösung dafür integriert sein sollte. Blu-Ray ist ja nun mal der Quasi-Standard für HD-Videos. Zum Surfen und für Bildbearbeitung braucht man garantiert keinen Quadcore. Ebensowenige für HD-Videos. Wenn er mit dem PC Filme gucken will, sollte das Augenmerk auf einer leisen Kühlung liegen, damit der Filmspaß nicht gestört wird.
 

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
Also für n HTPC find ich dein Konfig gut. Aber ich würd jetzt einfach keinen 2Kerner mehr kaufen, außer das Budget ist ganz knapp bemessen. Den X4 könnte man auch undervolten und nen leisen Kühler drauf setzten. :)
Ich habe mich an der Überschrifft "OfficePC orientiert". Wenn Retroman das etwas präzisieren würde, wäre uns sicherlich geholfen.

Also wenn er wirklich Original FULLHD gucken will wird er nicht um's Bluray rum kommen. Aber finde die Dinger echt überteuert und die Unterschiede sind marginal (also 4xran zoomen und irgendwelche Zusatz-Features brauch ich nicht^^)..
 
Oben Unten