• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

OC-PC ~900 max. Preis/Leistung

genpro

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo liebe Community!
Gleich bei meinem ersten Post brauch ich dringend eure kompetente Hilfe.:)
Ich möchte einen neuen OC- Pc zusammenstellen, mit Hauptaugenmerk auf ertklassiger (Spiele-)Leistung zum vergleichsweise "kleinen" Preis. Aber der Pc sollte auch nicht zu laut sein. Muss nicht ein "Silent"-System werden (bin da in Sachen Geräusche einiges von meinem aktuellen Fujitsu-Siemens Pc gewohnt:ugly:) aber trotzdem in angenehmen und leisen Bereichen bleiben.
Beim Preis würde ich sagen ~900, wobei ich auch sehr glücklich wäre, wenn ich nicht zu teuer wegkommen würde. Aber wenn dann der Pc in Sachen Preis/Leistung bei einem höheren Preis bessere wäre, ist mir Preis/Leistung natürlich wichtiger.
Also ich schreib mal auf, an was ich so gedacht hätte:

CPU:
E8400 oder
Q6600 (G0) < tendiere zum Quadcore

CPU-Kühler:
Thermalright IFX-14 + ?welchen Lüfter? < wäre meine Wahl
Thermalright Ultra 120 Extreme + ?Lüfter?
Scythe Mugen

Grafikkarte:
Elitegroup 8800 gt < meine erste Wahl, da Superkühlung und gut zu übertakten
Leadtek 8800gts (G92) eventuell + Accelero S1 + Turbo Module

Mainboard:
Gigabyte (E)P35-DS4 < meine Tendenz als E-Variante
Gigabyte (E)P35-DS3P
MSI P35-Neo2-FIR
oder doch nur ein
Gigabyte (E)P35-DS3

RAM:
Mushkin Kit XP2-8000 4GB PC2-8000U CL5-5-5-15 < meine Wahl da sehr billig (73 inkl. Versand) und recht guter Hersteller oder?
Oder doch lieber nen guten OCZ RAM?

Gehäuse:
Antec P-182 + 5x120mm ?welcheLüfter? < meine erste Wahl
Antec Nine Hundred + Lüfter
CoolerMaster Dominator: + Lüfter
(Im Vergleich sehr billig) http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=18538&agid=631
Welche großen (IFX-14!!!!), recht gut verarbeiteten Gehäuse mit viel Platz für Lüfter gibt es sonst noch?

Netzteil:
Be quiet 550W StraightPower < überdimensioniert? Bessere Vorschläge

DVD-Brenner:
Keine Ahnung!
Wichtig ist mir:
Kann alles lesen und ist beim lesen sehr leise.
Brennt sehr gut (v.a. CDs auch in niedriger Geschwindigkeit),
nicht unbedingt soo leise (beim brennen).
Optional auch ein zusätzliches Laufwerk.

Betriebssystem:
Windoof Vista SB Deutsch < 32 oder 64 bit?

Festplatte:
Samsung HD501LJ 500GB 7200,16 MB Cache
(!!!!!schon vorhanden!!!!!)

Soundkarte:
Creative X-Fi Extreme Music
(!!!!!auch schon vorhanden!!!!!!)


+ 20 Zusammenbau
denn ich baue nicht selbst zusammen, sondern konfiguriere mir auf
Hardwareversand.de
meinen PC, nur einfach einzubauende Komponenten wie eben Soundkarte, Festplatte, Grafikkarte und Speicher baue ich selber ein,
d.h. eure Empfehlungen gibt es am Besten bei hardwareversand.de zu kaufen. Allenfalls könnte ich hier in München noch nen Shop suchen, der mir meine Teile zusammenbaut, aber das wäre sicherlich recht teuer.

Puh ganz schön viel geschrieben:wow: :). Ich hoffe ihr könnt mir hier gut helfen und mich beraten, sodass ich mich endlich in nächster Zeit zu einer Konfiguration entschließen und bestellen kann.
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
Wenn du den Quadcore nimmst, dann brauchst du keinen schnellen Ram => der günstigste DDR2-800 Ram reicht aus.
Nimm gleich 4 Gb => Vista 64 bit.

Gigagyte GA-EP35-DS (je nach ausstattung 3 oder 4)

Kühler: aus Preis/Leistungssicht tendiere ich zum HDT-S1283 ... aber wenn du den THermalright nehmen willst, tendiere ich zum S-Flex.

Das Netzteil ist zu groß dimensioniert. Corsair VX450W, Bequiet 450W (je nachdem ob kabelmanagement, oder nicht) Das OCZ strealthXstream 500W wär auch bischen zu groß.

8800GTS 512 würd ich nehmen. Wenns günstiger sein soll, entweder HD3870 oder 8800GT...
 

nuvos

Kabelverknoter(in)
Gehäuse:
Antec P-182 + 5x120mm ?welcheLüfter? < meine erste Wahl

Also 5 Lüfter brauchst du schon mal nicht. Wenn du die Standard Lüfter auswechseln willst, dann empfehle ich dir mal folgenden Thread http://extreme.pcgameshardware.de/showthread.php?t=11193


Du brauchst dann aber trotzdem nur maximal 3 wobei 2 auch dicke reichen, einen für vorne und einen 1 hinten. Oben kannst du auch ruhig weglassen und das loch oben dicht machen. Falls du die Festplatten unten einbauen willst, und die Temps über 50°C gehen kannst du da nochn 92mm@5V laufen lassen. Habe mir den damals gleich mitbestellt, aber noch nicht eingebaut, da meine Temps aktuell bei 30°C liegen und der Sommer ja erst noch vor der Tür steht.
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
ich hab den 80er Lüfter unterm netzteil vor drei tagen ausgebaut, und schon is der Rechner leiser....unten bläst ein 120er rein, und das Netzteil raus...die Temps sind vllt ein bisschen angestiegen, aber mehr nicht.
 

Ecle

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Für den IFX-14 würd ich den Noctua NF-P12 nehmen, der hohe Druck zahlt sich gerade bei dem Lüfter aus, weil die Lamellen eng zusammen sind....
 
TE
genpro

genpro

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Danke für die vielen Antworten. :-)
Das ging ja richtig schnell. Also ihr meint, dass 5 Lüfter zur max. OC-Leistung übertrieben sind? Welche Lüfter sind denn empfehlenswert? Also ich dachte mir, dass ich vielleicht einen besseren Lüfter
 
Zuletzt bearbeitet:

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
jap. zum netzteil zusätzlich einer raus und einer rein, mehr eigentlich nicht. und da kannst auch langsame 120er nehmen...

Maximal Kühlleistung schaffst halt mim Inferno FX-14 .. kannst ja 140er Lüfter nehmen..oder 3 120. Wie Ecle gesagt hat, nen Lüfter mit viel durchsatz.
 
TE
genpro

genpro

Komplett-PC-Aufrüster(in)
irgendwie steht da oben nicht mein ganzes post?!:hmm:
also ne frage erstmal noch zum kühler: der xigmatek ist ja sehr laut unter 12v. kann ich da einfach den lüfter wechseln, um den leiser zum machen? oder ist der gar nicht soo laut? und mit nem anderen lüfter, hätte ich da überhaupt noch vorteile zu nem mugen? oder was ist mit dem Thermalright Ultra 120 Extreme? Zum IFX-14: Rentiert sich den überhaupt mehr als ein Lüfter und kann ich das sinnvoll in Ghz umsetzen?
Zum Netzteil:
Eingetlich wollte ich in Sachen Netzteil und Gehäuse auf Nummer sicher gehen, damit ich diese noch länger nutzen kann, auch noch später mit neurer Hardware. Zur Leistung: Ich hab mal gehört, dass in der PcGamesHardware ein Bericht war, der geziegt hat, dass ein 400W Markennetzteil mit nem Quadcore QX6700 + 2 Ultras zurecht kam. Stimmt das und warum nehmen viele dann trotzdem ein "größeres" Netzteil? Und reichen die Ampherewerte, auch falls ich später irgendwann mal dieses Netzteil für ein SLI-System + Übertaktung einsetzen wollen würde?
@ Ecle: MAl ne Frage an dich: Wollte mir am Anfang auch den RAM kaufen. Bin davon abgekommen, da diese angeblich gleich alle beiden Speichermodule einnehmen wegen dem großen Kühler obendrauf. Trifft das auch bei nem EP35-DS4 zu?
EDIT: Hab mir mal die Be Quiet Dark Power Pro Netzteile auf deren Homepage angesehen. Kann es sein, dass ein 450W Dark Power Pro 4x20a auf den 12V Schienen hat?:hmm: Außerdem haben da alle Dark Power Pro Netzteile von 450W bis 650W die gleichen Ampherewerte?:hmm:
Zum RAM:
DDr2 800 ist auch nicht mehr wesentlich billiger und die Mushkin kann man ja auch noch n bisschen OCen wodurch sie schon noch nen kleinen (wenn auch nicht unbedingt bemerkbaren) Leistungschub liefern sollten oder? Außerdem kann ich dann auch später, wenn ich mal ne andere Cpu mit höherem Standard-FSB einbaue, auch weiter übertakten und muss den Speicher nicht gleich rauswerfen. Hat jemand Erfahrung mit dem Speicher? Ist der überhaupt gut zum übertakten? Und Platzproblem wie bei den OCZ Reaper sollte es ja nicht geben oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

Ecle

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Was meinst du jetzt genau? Also die Rams passen nicht direkt nebeneinander. Also es geht nur, Platz 1 und 3. Nicht 1 und 2. Aber das macht eh keiner weil du denn kein Dual Channel hast. 1 und 3 ist ja Dual Channel. Außer wenn du nachrüsten willst würd es ein Problem. Wenn du dann allerdings andere Speicher nimmst, ohne Headspreader müsste es auch passen mit Vollbestückung.
Ich hab die Kombi aus EP35-DS4 und ReaperX.
Mit dem IFX-14 passen die Rams da aber warscheinlich garnicht hin. Bei mir ist auch nicht mehr viel Platz. Der IFX-14 ist wohl viel breiter als mein Ultra-120-eX. Also die Kombo Thermalright Ultra-120-eX ReaperX und EP35-DS4 ist von mir getestet bzw. hab ich ja. Also das passt auf jedenfall.
 
TE
genpro

genpro

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Was meinst du jetzt genau? Also die Rams passen nicht direkt nebeneinander. Also es geht nur, Platz 1 und 3. Nicht 1 und 2. Aber das macht eh keiner weil du denn kein Dual Channel hast. 1 und 3 ist ja Dual Channel. Außer wenn du nachrüsten willst würd es ein Problem. Wenn du dann allerdings andere Speicher nimmst, ohne Headspreader müsste es auch passen mit Vollbestückung.
Ich hab die Kombi aus EP35-DS4 und ReaperX.
Mit dem IFX-14 passen die Rams da aber warscheinlich garnicht hin. Bei mir ist auch nicht mehr viel Platz. Der IFX-14 ist wohl viel breiter als mein Ultra-120-eX. Also die Kombo Thermalright Ultra-120-eX ReaperX und EP35-DS4 ist von mir getestet bzw. hab ich ja. Also das passt auf jedenfall.
Vielen Dank für die schnelle Hilfe.:daumen:
Das wollte ich wissen. Also gehen keine 8Gb Reaper nebeneinander ok. Ich glaube, ich bleibe sowieso beim Mushkin.
 

Ecle

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Finds auch komisch was OCZ da gemacht hat. Die Kühler sind so geformt das sie in den Slots nebeneinander passen. Aber die Headspreader sind leider etwas zu dick. Ich hab im Hardwaredeluxx Forum mal gesehen wie einer 4x die Rams hatte, aber das war auf einem mit Nvidia Chip Board. Da sind die Ram Slots wohl weiter auseinander....
 
TE
genpro

genpro

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Finds auch komisch was OCZ da gemacht hat. Die Kühler sind so geformt das sie in den Slots nebeneinander passen. Aber die Headspreader sind leider etwas zu dick. Ich hab im Hardwaredeluxx Forum mal gesehen wie einer 4x die Rams hatte, aber das war auf einem mit Nvidia Chip Board. Da sind die Ram Slots wohl weiter auseinander....
Ja, vor allem hab ich gehört, dass die Dinger fertigungsbedingt auch ohne die Headspreader sehr kühl geblieben wären. Na ja, ist ja dann wohl eher ein optischen Gimmick, auf das ich in einem Pc ohne Fenster an der Seite getrost verzichten kann.
Aber noch eine Frage:
Was haltet ihr von dem
http://www.mindfactory.de/product_i.../searchbutton_x/0/searchbutton_y/0/act/search
Speicher im Vergleich zum Mushkin?
 

Player007

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Müsste ähnlich zum Mushkin Ram sein, da er mit den selber Timings und mit den gleichen MHz fährt.
Würde zu den Mushkins Rams greifen.

Gruß
 

Ecle

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
afaik ist der Speicher genau der Gleich wie der ReaperX nur eben ohne Kühler und anderen Headspreader. Also da müssten auch Powerchips drauf sein...
 
TE
genpro

genpro

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also im Moment sieht es jetzt so aus:
CPU:
Q6600 (G0) tray

CPU-Kühler:
Thermalright IFX-14 + wahrscheinlich 2x120mm Scythe S-Flex aber mit wieviel Umdrehungen?

Grafikkarte:
Elitegroup 8800 gt < meine erste Wahl, da Superkühlung und gut zu übertakten
Leadtek 8800gts (G92) eventuell + Accelero S1 + Turbo Module

Mainboard:
Gigabyte EP35-DS4
oder gleich EX38-DS4 (< da hätte ich ja dann pci-e 2.0 oder?)

RAM:
Mushkin Kit XP2-8000 4GB PC2-8000U CL5-5-5-15

Gehäuse:
Antec P-182 + 3x120mm (wie findet ihr die Scythe Kaze?)

Netzteil:
Be Quiet 450W Dark Power Pro (Hat das wirklich 4x20A auf den 4 12V Schienen, wie es auf der Website von Be Quiet steht?)

DVD-Brenner:
Keine Ahnung!
Wichtig ist mir:
Kann alles lesen und ist beim lesen sehr leise.
Brennt sehr gut (v.a. CDs auch in niedriger Geschwindigkeit),
nicht unbedingt soo leise (beim brennen).
Optional auch ein zusätzliches Laufwerk.

Betriebssystem:
Windows Vista SB Deutsch 64bit


Festplatte:
Samsung HD501LJ 500GB 7200,16 MB Cache
(!!!!!schon vorhanden!!!!!)

Soundkarte:
Creative X-Fi Extreme Music
(!!!schon vorhanden!!!)

Ach ja und ich baue jetzt wahrscheinlich doch selber zusammen und deshalb kann ich doch bestellen wo ich will.
 
TE
genpro

genpro

Komplett-PC-Aufrüster(in)
1.Würde die Lüfter mit 1200 Umdrehungen nehmen.

2.Beim Mobo würde ich gleich das X38-DS4 nehmen, kostet auch nicht viel mehr als das P35-DS4.

3.Als DVD-Brenner würde ich zu diesem greifen:
http://www.alternate.de/html/product/details.html?artno=CEBL55
Wurde bei CHIP 3.

Gruß
Danke für deine Antwort. Wo ist eigentlich der Unterschied ziwschen EX38-DS4 und X38-DS4? (wahrscheinlich ein Stromsparmodus und sonst noch was?)
Sind die S-Flex 1600 den sehr laut? (könnte man die im Nachhinein, falls sie mir zu laut sind noch runterregeln?)
Danke auch für den Tipp mit dem Brenner. Ist auch nicht so teuer. Werd ich mir wohl zulegen.

EDIT: Bringt denn mir pci-e 2.0 überhaupt einen Vorteil? Kann es sein, dass pci-e 2.0 wirklich mal nötig wird? Was haltet ihr eigentlich vom MSI P35 NEO2-FIR? Wieviele SATA Ports sind beim Betrieb mit einer sehr großen Graka noch benutzbar?
Außerdem:
Was haltet ihr von dem Gehäuse?
Könnte es von nem Bekannten für ~135 erwerben:
http://geizhals.at/deutschland/a274435.html
 
Zuletzt bearbeitet:

Mantiso90

Software-Overclocker(in)
@Genpro
Das EX38-DS4 verbraucht geringfügig weniger Strom wegen dem neuen Stromsparmodus ,als das X38-DS4.
Die S-Flexer sind auf 1600 rpm schon hörbar, aber nicht störend laut, man kann sie natürlich per adapter auf 7 bzw. 5 V runterregeln, dann sind sie unhörbar. Kannst aber natürlich auch ne Lüftersteuerung benutzen.

PCIe 2.0 bringt zurzeit noch keine allzu großen Vorteile. Die höhere Bandbreite von PCIe 2.0 macht sich erst in hohen Auflösungen mit AA und AF bemerkbar bzw. wenn der Speicher der Graffikkarte ausgeht und auf den Hauptspeicher ausgelagert werden muss.

Das Gehäuse ist m.W nach gut. Lian Li halt, sind ziemlich edel und bieten genug platz
 
TE
genpro

genpro

Komplett-PC-Aufrüster(in)
@Genpro
Das EX38-DS4 verbraucht geringfügig weniger Strom wegen dem neuen Stromsparmodus ,als das X38-DS4.
Die S-Flexer sind auf 1600 rpm schon hörbar, aber nicht störend laut, man kann sie natürlich per adapter auf 7 bzw. 5 V runterregeln, dann sind sie unhörbar. Kannst aber natürlich auch ne Lüftersteuerung benutzen.

PCIe 2.0 bringt zurzeit noch keine allzu großen Vorteile. Die höhere Bandbreite von PCIe 2.0 macht sich erst in hohen Auflösungen mit AA und AF bemerkbar bzw. wenn der Speicher der Graffikkarte ausgeht und auf den Hauptspeicher ausgelagert werden muss.

Das Gehäuse ist m.W nach gut. Lian Li halt, sind ziemlich edel und bieten genug platz

Mal so eine Frage: Da ich im Moment auch mit einer 8800gts statt einer 8800gt leibäugle (gibts ja schon ab 185+ viel Zubehör im Gegensatz zur 8800gt Elitegroup) wollte ich mal fragen, welche guten Kühler es für die 8800gts gibt . Dieser sollte leise und sehr leistungsstark (da übertaktet werden soll) sein und nicht zu teuer werden. Ist da der Accelero S1 + Turbo Module die erste Wahl? Und macht es dann überhaupt noch einen Unterschied in Sachen Übertaktungspotenzial von welchem Hersteller ich die 8800gts kaufe, wenn ich eh den Kühler wechsel?
EDIT: Lohnt sich eine solche Investition überhaupt oder ist der Aufpreis auf die 8800gt zu hoch?
Zum Board: Dann könnte ich ja auch das EP35-DS4 nehmen (nur pci-e 1.1 oder?), da das doch noch ein ganzes Stück billiger ist als das EX38, da es bei den gleichen Händlern (hardwareversand) verfügbar ist, wo ich auch den Rest kaufen wollte (Stichwort Versandkosten). Oder jetzt doch lieber in pci-e 2.0 investieren? kann man denn nicht die höhere Bandbreite durch übertakten des pci-e 1.1 ausgleichen? Gibts dann überhaupt noch nen Unterschied zwischen den Schnittstellen?
Außerdem: Gäbe es eigentlich auch SLI-Boards mit denen man gut übertakten kann?
 
Zuletzt bearbeitet:

Mantiso90

Software-Overclocker(in)
Für die 8800 GTS ist natürlich der Accelero S1 zu empfehlen, mit turbo modulen bzw. anderen Lüftern.
Es macht so gut wie keinen Unterschied von welchem Hersteller du die Grafikkarte kaufst, die unterscheiden sich nur in der Austattung. Es ist immer glückssache ob du eine Graaka mit gutem oder schlechten OC potential erwischt, weil jeder chip ein unikat ist und sich von den anderen Unterscheidet.

kannst ruihg zum EP35-DS4 , der Unterschied von PCIe 1.1 zu 2.0 ist sehr gering und das übertakten des PCie taktes gibt es nur geringfüige leistungszuwächse die vernachlässigbar sind, zumal bei einem zu hohen PCIe takt viele Probleme auftreten und z.B die Sata Controller aussteigen.

Bei SLI Boards gibt es zwar schon exemplare wo sich ganz gut OCen lassen, wie z.B das neue Nforce 780i bzw. 790i, aber trotzdem die gewohnten nforce probleme mit sich bringen wie enorme Hitze etc.
 
TE
genpro

genpro

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Für die 8800 GTS ist natürlich der Accelero S1 zu empfehlen, mit turbo modulen bzw. anderen Lüftern.
Es macht so gut wie keinen Unterschied von welchem Hersteller du die Grafikkarte kaufst, die unterscheiden sich nur in der Austattung. Es ist immer glückssache ob du eine Graaka mit gutem oder schlechten OC potential erwischt, weil jeder chip ein unikat ist und sich von den anderen Unterscheidet.

kannst ruihg zum EP35-DS4 , der Unterschied von PCIe 1.1 zu 2.0 ist sehr gering und das übertakten des PCie taktes gibt es nur geringfüige leistungszuwächse die vernachlässigbar sind, zumal bei einem zu hohen PCIe takt viele Probleme auftreten und z.B die Sata Controller aussteigen.

Bei SLI Boards gibt es zwar schon exemplare wo sich ganz gut OCen lassen, wie z.B das neue Nforce 780i bzw. 790i, aber trotzdem die gewohnten nforce probleme mit sich bringen wie enorme Hitze etc.
Danke, das hat mir sehr geholfen. Das mit dem Board werd ich einfach nach Preis entscheiden, wenn ichs dann kaufe. Bei 10 ist mir das dann auch schon egal. Und sonst halt das mit P35-Chipsatz.
Zur Grafikkiarte:
Werd nochmal drüber nachdenken. Ne 8800gts + Zubehör kriegt man ab 185 + 25 für Accelero S1 und Turbo Module. Macht dann ungefähr 210. Ne 8800gt ohne Zubehör und mit ccelero usw. kriegt man ab 160. Ich werd einfach schauen, ob sich das Zubehör lohnt und n bisschen Mehrleistung hätte man dann ja auch.
EDIT: Und gibts noch Meinungen/Empfehlungen zum CPU-Kühler?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
genpro

genpro

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Danke, das hat mir sehr geholfen. Das mit dem Board werd ich einfach nach Preis entscheiden, wenn ichs dann kaufe. Bei 10 ist mir das dann auch schon egal. Und sonst halt das mit P35-Chipsatz.
Zur Grafikkiarte:
Werd nochmal drüber nachdenken. Ne 8800gts + Zubehör kriegt man ab 185 + 25 für Accelero S1 und Turbo Module. Macht dann ungefähr 210. Ne 8800gt ohne Zubehör und mit ccelero usw. kriegt man ab 160. Ich werd einfach schauen, ob sich das Zubehör lohnt und n bisschen Mehrleistung hätte man dann ja auch.
EDIT: Und gibts noch Meinungen/Empfehlungen zum CPU-Kühler?
Keine Empfehlungen :(?
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
Dann hätte er aber keine Yorkfieldunterstützung und müsste dann ein neues Board kaufen, wenn ein Q9x50 eigesetzt werden soll...
 
TE
genpro

genpro

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Und Welchen konkret für meine Zwecke würdet ihr mir jetzt empfehlen? Also die Temps sollten schon reichen um den Quad auf 3,8 oder mehr Ghz zu bringen. Und welcher von denen ist nun am besten in der Kühlleistung (auch ein Vergleich zwischen Mugen, Xgimatek und Ultra 120 Xtreme wär nicht schlecht, da der ifx-14 sowieso am bsten ist, aber auch sehr teuer.)
Kann bitte noch jemnad was zur Lautstärke des Xgimateks sagen? Ich hab nämlich gehört, dass dieser bei niedriger Spannung sehr schlecht kühlt und bei hoher Spannung (12V) zwar die Temps hervorragend sind (ifx-14 Niveau) aber er dann sehr laut wird. Wie laut denn nun?
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
Die Kühlertests stehen ja in der PCGH 12/07 und 04/08 .
Falls du die zur Hand hast, kannst da auch die Kühler vergleichen.

Wenn cih mal wieder in Reichweite der Zeitung bin, kann ich mal nachschauen, was die dort angeben.
 

kingminos

Freizeitschrauber(in)
ICh würde dir den IFX empfehlen mit nem Scythe S-Flex bestücken ist eigentlich nicht zu hören.

Ich habe selber die Elitegroup 8800GT mit dem S1. Kühlt super auch wenn ich noch nicht damit overclocking betrieben habe.


Und wenn du Angst hast das der CPU zu heiss wird dan hilft der Scythe Orichi wenn du ein Gehäuse hast wo er reinpasst :lol:(Der ist glaube ich sogar genau so teuer wie der IFX)
 
TE
genpro

genpro

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die Kühlertests stehen ja in der PCGH 12/07 und 04/08 .
Falls du die zur Hand hast, kannst da auch die Kühler vergleichen.

Wenn cih mal wieder in Reichweite der Zeitung bin, kann ich mal nachschauen, was die dort angeben.
Ähm, ne hab nur die 03 und 02/08. Werd mich dann irgendwann mal zum Kiosk aufmachen.^^
 

Player007

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Die Kühlertests stehen ja in der PCGH 12/07 und 04/08 .
Falls du die zur Hand hast, kannst da auch die Kühler vergleichen.

Wenn cih mal wieder in Reichweite der Zeitung bin, kann ich mal nachschauen, was die dort angeben.

Der Kühlertest war in der 12/07, in der 4/08 war der Lüftertest;)

Kann aber ma den Test abfotographieren, weil die 12/07 wirst du jetzt nicht mehr bekommen.

Gruß
 
TE
genpro

genpro

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Der Kühlertest war in der 12/07, in der 4/08 war der Lüftertest;)

Kann aber ma den Test abfotographieren, weil die 12/07 wirst du jetzt nicht mehr bekommen.

Gruß
Das wäre sehr nett!!!!:daumen::devil:
Oder zumindest die Ergebnisse wie Temps und Lautstärken!
Ach ja Graka wird jetzt wahrscheinlich nur ne 8800gt Elitegroup, der Aufpreis renitiert sich ja eh nicht wirklich, zumal die 8800gt nur mehr 147 kostet (187 wär ne Gainward 8800 gts, aber da ist kein so super OC-Kühler dabei; wären also nochmal ungefähr 20-25 mehr für dne Kühler) + Versand, aber bei vv-computer bestell ich eh noch mehr.
 
Oben Unten