• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

NVMe oder System Kaputt?

tromatic_

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,
ich bin ganz neu hier im Forum und will mein Problem nun hier schildern, da in anderen Foren mir keiner weiterhelfen konnte, bzw. es zu keiner Lösung kam.

Ich habe mir vor ca. 2 Monaten eine Samsung 970 EVO Plus NVMe als 2. SSD im System gekauft die auch super lief. Eines Tages find an Apex Legends beim Start abzustürzen. Dachte mir nichts böses dabei und hab das Spiel gescannt und repariert. Doch jedes mal wenn ich den PC neu gestartet habe, hatte ich das selbe Problem und auch andere Spiele sind gefreezed oder abgestürzt. Also gut.. ich wollte die SSD komplett Löschen um nochmal alles neu drauf zu ziehen. Da fing dann das richtige Problem an. Jedes mal wenn ich die SSD formatieren wollte kam diese Fehlermeldung:

"Formatierung konnte nicht fehlerfrei durchgeführt werden"

Auch beim Löschen des Volumens kam folgende Fehlermeldung: "Ein nicht vorhandenes Gerät wurde angegeben"

Mit Diskpart kam zuerst auch der Fehler, doch nach einem Neustart des PCs hat es irgendwie letztendlich funktioniert.

Allerdings konnte ich nichts mehr auf die SSD packen das wieder der Fehler aufgetreten ist. Schlussendlich habe ich die SSD ausgetauscht und eine neue bekommen. War glücklich und habe sie direkt eingebaut doch dann... genau das selbe Dilemma.

Die SSD wird je nach Laune mal erkannt und mal auch wieder nicht. Sehr komisch ist dass sie im BIOS so gut wie immer erkannt wird, in Diskpart, Datenträgerverwaltung, Geräte-manager, Samsung Magician, AIDA64, CrystaldiskInfo allerdings so gut wie nie und falls doch kann ich nichts mit ihr anfangen da immer der Fehler kommt

Screenshot (2).png
Meine System SSD(Kingston) läuft ohne Probleme deshalb habe ich die Samsung mal in den oberen M.2 Steckplatz gesetzt und die Kingston in den unteren da ich annahm dass evtl. der untere Steckplatz einfach einen Schuss hat. Doch auch die Kingston lief ohne Probleme im unteren Steckplatz und die Samsung hat im oberen ebenfalls den Fehler angezeigt.
Deshalb schließe ich auch ein Kaputtes System meiner Meinung nach aus. Allerdings kann ich mich auch irren denn ich kenne mich nicht sehr gut aus mit solch "tiefgreifenden" Sachen.

BIOS Update und Windows neu aufsetzen hat auch nichts gebracht.

Aber auch dass die SSD kaputt ist bezweifle ich da es ein zu großer Zufall wäre dass die SSD die ich neu bekommen habe direkt Defekt war.

Ich weiß nun nicht was ich noch versuchen könnte und hoffe mir kann jemand aus der Community hier helfen.

Vielen Dank im Voraus.
 

Cleaners

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Meine Meinung liegst du mit der kaputten Samsung EVO richtig. Du könntes fals du ein 2. System hast, sie noch da testen. Einfallen würde mir noch , Bios aktuell ? Hast Du eventuell SATA Platten am SATA Port? Die werden manchmal geteilt und sollten dann an bestimmten Plätzen nicht funzen. Lies mal bitte in dem FAll im Handbuch.
Gib mal Bescheid bitte.
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
Das ist so ziemlich das Typische Bild einer SSD mit einem defekten Speicherbaustein oder Teildefektem Controller.

Da das Fehlerbild in 2 Anschlüßen auftritt in denen eine andere SSD fehlerfrei läuft KANN es sowieso nur die SSD sein die defekt ist.
Mit Aktuellem Bios oder SATA-Plätzen hat dieses Verhalten btw. GARNIX zu tun. Wie auch ...ersteres würde die SSD nichtmal erkannt und bei letzterem würde es nur EINEN der Steckplätze aber BEIDE SSD's in diesem betreffen, und dann auch mit dem Fehlerbild des zu 100% GARNICHT funktionierens.
 

Faxe007

Freizeitschrauber(in)
Ich hatte sowas mal mit einer Samsung Disk bei Übertaktung. Wie ist sonst dein System? Deaktivier mal XMP falls aktiv und betreibe das System mit BIOS Grundeinstellungen.
 

theoturtle

Freizeitschrauber(in)
Aber auch dass die SSD kaputt ist bezweifle ich da es ein zu großer Zufall wäre dass die SSD die ich neu bekommen habe direkt Defekt war.
Ich persönlich tippe anhand deiner Beschreibung auch auf die Samsung. Du bist dir sicher, dass es eine neue war ? Es ist auch schon vorgekommen, dass das "Ersatzgerät" das alte defekte war.
 
TE
T

tromatic_

Schraubenverwechsler(in)
Nein es ist auf jeden Fall eine neue weil die Siegel Aufkleber komplett neue waren.

kurioser Weise habe ich die SSDs nochmal getauscht und aus heiterem Himmel funktioniert die Samsung auch wieder wie sie sollte..
Falsch eingesetzt war sie auf keinen Fall denn dann hätte ich sie mindestens 20 mal falsch eingesetzt und so blöd bin ich dann auch wieder nicht 😂😂

werde es dabei so belassen und falls es wieder auftreten sollte werde ich die SSD nochmal austauschen oder mal ein anderes mainboard einbauen und nach und nach andere Komponenten austauschen um zu sehen ob es doch evtl. an der CPU liegt oder so.

trotzdem vielen Dank für deine Hilfsbereitschaft.
 

theoturtle

Freizeitschrauber(in)
Vielleicht ein Staubkorn zwischen den Kontakten. Hab ich bei RAM schon so oft erlebt. Ist zwar schon mit dem kabelsparenden Anschluss, aber diese Gefahr hat man auch immer.
Hoffe dass dein Rig nun stabil läuft.
LG; T
 
Oben Unten