Nvidia: Playstation 4 und Xbox 720 dreimal langsamer als Geforce Titan

Das sieht Nvidia aber anders. Warum sonst integrieren sie wohl ARM Cortex Kerne in ihre zukünftigen Prozessoren?

Um ihr Produktportfolio zeitgemäß zu erweitern vielleicht? ;)
Kein Technikunternehmen bleibt dauerhaft an einem Punkt stehen. Und NV hat schon immer massiv in Fortschritt investiert, also warum sollten sie jetzt damit aufhören?
Aber Atma hat schon Recht mit seiner Aussage: Fehlendes APUs wären für NV gewiss kein Untergang. Aber sie sind eine zusätzliche Chance für die Zukunft, also lässt man sich diese nicht entgehen.
Noch dazu ist über die Kerne und deren Funktion nicht viel bekannt, also hat NV warscheinlich eigene Pläne abseits bekannter Pfade.
 
Also mit den Tegras sind sie doch schon Feste dabei im mobilen Sektor. Und da hinkt AMD noch ne ganze Weile zurück. Bloß komplett abwenden werden sich weder Intel, NV noch AMD vom x86 Markt. Im ARM Markt stellt ja schon fast jede Firma ihre eigenen Chips her, da sinds mittlerweile schon wieder fast zu Viele nebeneinander.
Feste würde ich die paar % Marktanteil die sie haben nicht nennen.
Nvidia investiert da total billig, wobei das albernerweise sogar noch zu funktionieren scheint.
Was Nvidia da treibt ist einfach harzen, ohne richtigen Kampfgeist.
Erst ab Tegra 5 wird Nvidia endlich den Stein ins Rollen bringen und mal mehr Ingenieure in die Abteilungen schicken und ein modernes und zeitgemäßes Technik-Design anbieten.
Project Denver wird dann deutlich draufklotzen.
Wäre Nvidia hier schneller gewesen, hätten sie es wahrscheinlich auch in die Konsolen schaffen können.

AMD hat es dagegen nicht so schön. Sie haben kein low-power-design, welches Smartphone-Anforderungen gerecht wäre und das Kapital haben sie auch nicht, sich da eine Schlacht zu liefern.
Der SFF-Markt ist für AMD einfach eine weitere beinahe aussichtslose Schlacht, ohne viel Geld.
AMD kann einfach nirgendwo Marktführer sein.

Die Konsolen sind jetzt wirklich so ein heller Stern bei AMD, da hatte man zur richtigen Zeit ein Angebot, mit dem niemand konkurrieren konnte.

Richtig.
Du musst aber auch mal anschauen was NV allein durch Treiberoptimierung noch aus seinen Karten kitzeln kann.
Das oben genannte Beispiel "Bioshock Infinite" lief nach einem NV-Treiberupdate teilweise über 20% schneller. AMD's Treiberupdate brachte eben nur noch 2-3%, da das Spiel ja bereits "Gaming Envolved" war. ;)
Ich denke genau das liegt Nvidias Chance zu kontern, zumal die GeForce-Treiber allgemein besser waren als Catalyst-Treiber.

Inwieweit das dann bei direkten Ports noch an Bedeutung gewinnen oder verlieren wird kann man natürlich nur spekulieren.
Aber rein vom technischen Standpunkt aus hat NV natürlich leistungstechnisch im PC-Segment weiterhin Vorteile. Ob das die teils horrenden Aufpreise rechtfertigt muss aber jeder für sich entscheiden.
Ein komisches Beispiel.
Natürlich kann Nvidia ihre Treiber verbessern, wie AMD auch und da gibt es auch keine Regel wer mal mehr und mal weniger bei allen Spielen schafft.
Häufig unterscheiden sich die praktischen Ergebnisse auch arg von dem, was im changelog steht, da es häufig spezielle Situationen sind, wo die Verbesserungen derart messbar sind.

Jedenfalls hat es ja AMD in dem Sinne schön, dass sie sich weniger anstrengen müssen, bis es auf ihren Karten gut funktioniert.
 
Euch ist klar, dass Nvidia jahrelang darum gekämpft hat, eine x86 Lizenz zu bekommen? Die wissen genau, dass sie heterogene Prozessoren bauen MÜSSEN. Seitdem sie wissen, dass sie niemals eine Lizenz dafür kriegen werden, planen sie die Integration von ARM Kernen.
 
Jedenfalls hat es ja AMD in dem Sinne schön, dass sie sich weniger anstrengen müssen, bis es auf ihren Karten gut funktioniert.

Klar. Bringt einem nur herzlich wenig wenn man am Ende trotzdem die Leistungskrone wieder an die Konkurrenz abgeben muss.
Darauf wollte ich hinaus. Gerade bei meinem Beispiel geht es ja um den 30fps-Bereich, der relevant ist. Da ist jede Leistungssteigerung wichtig.

Euch ist klar, dass Nvidia jahrelang darum gekämpft hat, eine x86 Lizenz zu bekommen? Die wissen genau, dass sie heterogene Prozessoren bauen MÜSSEN. Seitdem sie wissen, dass sie niemals eine Lizenz dafür kriegen werden, planen sie die Integration von ARM Kernen.

Du spekulierst zu viel, mein Guter. ;)
Das hatten wir ja damals auch im PS4-Thread schonmal.
Nvidia weiss schon was sie tun, sonst wären sie nicht ein solcher Riese geworden wie sie nun sind.
Genau deshalb bin ich mir auch sicher, dass NV gute Gründe gehabt haben wird nach ihrem Konsolen-Engagement nun nicht mehr mitmischen zu wollen.
Am Ende zählt nunmal nur der Gewinn. Und wenn man erst neue Hardware entwickeln müsste um ein Angebot ausreichend bedienen zu können wäre es aus wirtschaftlicher Sicht dumm gewesen um jeden Preis mitbieten zu wollen. NV wird sich also schon was dabei gedacht haben. Selbes dürfte auch für zukünftige Projekte gelten.
Ich gönne AMD ihren Großauftrag, wage aber zu bezweifeln, dass dieser tatsächlich viel Gewinn abwerfen wird. Aber das wird sich ja spätestens bei den künftigen Geschäftszahlen zeigen. :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:
Euch ist klar, dass Nvidia jahrelang darum gekämpft hat, eine x86 Lizenz zu bekommen? Die wissen genau, dass sie heterogene Prozessoren bauen MÜSSEN. Seitdem sie wissen, dass sie niemals eine Lizenz dafür kriegen werden, planen sie die Integration von ARM Kernen.
Freilich hat NV lange darum gekämpft. Doch angesichts eines mittlerweile stagnierenden x86 Markts, dürfte sich der Ärger darüber in Grenzen halten.
 
ja eine Konsole was über 1000€ kosdet nein danke. da können die sich ihre noch so schöne Titan in die haare schmieren. mir reicht meine GTX 570 vollkommen.da könnt ihr mit euren I7 nichts dran ändern.

achja und so mal nebenbei finde ich spitze das mal AMD ein stück vom kuchen kriegt und ich hoffe das Sony mit der PS4 die kurve gekratzt kriegt. bin richtig neugierig auf dieses Gaikai zeugs da mal schauen wie gut das sein wird.
 
Klar. Bringt einem nur herzlich wenig wenn man am Ende trotzdem die Leistungskrone wieder an die Konkurrenz abgeben muss.
Darauf wollte ich hinaus. Gerade bei meinem Beispiel geht es ja um den 30fps-Bereich, der relevant ist. Da ist jede Leistungssteigerung wichtig.
Und Nvidia wird stets besser sein oder ihre Treiber so hochzüchten, dass die optimale Programmierumg vom GCN Code übertroffen wird?
 
Und Nvidia wird stets besser sein oder ihre Treiber so hochzüchten, dass die optimale Programmierumg vom GCN Code übertroffen wird?

Das habe ich so nicht gesagt.
Aber rein von der Treiberoptimierung ist NV seit Jahren unangefochten die Nummer eins. Und nun da es viele "AMD-optimierte" Titel gibt und geben wird fallen solche Ergebnisse halt noch mehr auf.
Wie ich weiter vorne schon geschrieben habe: Inwieweit das alles bei direkten Konsolenports noch relevant sein wird zeigt sich erst noch. Da wäre jede Aussage pure Spekulation.
Aber es deutet zumindest nicht viel auf einen großen AMD-Bonus hin wenn NV selbst "Gaming-Envolved"-Titel nach kurzer Treiberoptimierung wieder in die Tasche steckt.
Naja, schauen wir mal was für ein Bild die Zukunft ergeben wird. :daumen:
 
Nvidia weiss schon was sie tun, sonst wären sie nicht ein solcher Riese geworden wie sie nun sind.
Genau deshalb bin ich mir auch sicher, dass NV gute Gründe gehabt haben wird nach ihrem Konsolen-Engagement bei Xbox 360 und PS3 nun nicht mehr mitmischen zu wollen.
Am Ende zählt nunmal nur der Gewinn. Und wenn man erst neue Hardware entwickeln müsste um ein Angebot ausreichend bedienen zu können wäre es aus wirtschaftlicher Sicht dumm gewesen um jeden Preis mitbieten zu wollen. NV wird sich also schon was dabei gedacht haben. Selbes dürfte auch für zukünftige Projekte gelten.
Ich gönne AMD ihren Großauftrag, wage aber zu bezweifeln, dass dieser tatsächlich viel Gewinn abwerfen wird. Aber das wird sich ja spätestens bei den künftigen Geschäftszahlen zeigen. :daumen:

Wenn die angeblich nicht mehr mitmischen wollen, versteh ich aber nicht warum die dann so einen Kindergarten veranstalten, und dann noch nen Tesla-Ableger den sie im Profimarkt nicht mehr loswerden mit ner 100 Dollar APU vergleichen
 
Wenn die angeblich nicht mehr mitmischen wollen, versteh ich aber nicht warum die dann so einen Kindergarten veranstalten, und dann noch nen Tesla-Ableger den sie im Profimarkt nicht mehr loswerden mit ner 100 Dollar APU vergleichen

Na solche Kindergarten-Kriege sind zwischen den beiden ja nun wirklich nichts Neues. ;)
Das hier war die Reaktion auf AMDs Aussagen "NV hätte einfach kein konkurrenzfähiges Angebot unterbreiten können". So einen Seitenhieb lässt kein Konzern einfach auf sich sitzen, da NV schlicht und ergreifend wirtschaftlich gehandelt hat. Hätte man AMD um jeden Preis ausstechen wollen, hätte man das auch machen können. Aber warum sollte in Konzern Verlust machen? Nur um einen weiteren Prestigesieg einzufahren? Das wäre dämlich.
Sinnvoll sind solche Kleinkriege nie. Aber unterhaltsam allemal. :ugly:
 
Das habe ich so nicht gesagt.
Aber rein von der Treiberoptimierung ist NV seit Jahren unangefochten die Nummer eins. Und nun da es viele "AMD-optimierte" Titel gibt und geben wird fallen solche Ergebnisse halt noch mehr auf.
Wie ich weiter vorne schon geschrieben habe: Inwieweit das alles bei direkten Konsolenports noch relevant sein wird zeigt sich erst noch. Da wäre jede Aussage pure Spekulation.
Aber es deutet zumindest nicht viel auf einen großen AMD-Bonus hin wenn NV selbst "Gaming-Envolved"-Titel nach kurzer Treiberoptimierung wieder in die Tasche steckt.
Naja, schauen wir mal was für ein Bild die Zukunft ergeben wird. :daumen:
Das Nvidia gute Treiber hat ist keine Frage, aber ich habe nicht das Gefühl, dass sich das Verhältnis von 680 zu 7970 und GHz-Edition verändert hat.
Wenn ich mir den CB-Index anschaue, dann ist AMD sogar paar % besser als früher, auch wenn es natürlich überhaupt nicht vergleichbar ist, da vollkommen andere Spiele getestet wurden.
Jedenfalls hat sich das "Gleichgewicht" von alten zu neuen Spielen nicht verändert.
Keine Ahnung ob sich mit einem ausführlicheren Index und bei einer Neubetrachtung unter allen Spielen eine Tendenz für Nvidia zeigen würde.

So einen Vergleich gab es mal, bei der 4870 vs. 280.
Da hat Nvidia im vergleichbaren Zeitraum mehr zugelegt.

Ich sehe jedenfalls bisher keine Tendenz für Nvidia und ich sehe es auch nicht als Garantie an, nur weil ein Game in einem Support-Programm mit dabei ist, dass es dort auch besser läuft.
Hat sich bei den ganzen TWIMTP und Gaming Evolved nicht herauskristallisiert.

Ebenso sehe ich wie gesagt einen Unterschied, zwischen Konsolenoptimierung und Support-Programm.
Worauf ich spekulieren kann ist, dass die Ergebnisse gleich bleiben oder das AMD paar % als Bonus dazu bekommt.
Bei Nvidia kann ich spekulieren, dass es gleich bleibt oder sie sich mehr anstrengen müssen.
 
Bin seit 20 Jahren PC´ler, aber das Proll - Geschwätz von NVIDIA geht mir sprichwörtlich auf die OSTER - Eier !! Ein Vergleich zwischen ihrer High End Grafikeinheit (1000 €) gegen ein komplettes System (voraussichtlich 499 €) ?!? Super Ingo. Audi vergleicht ihren RS 8 ja auch nicht gegen ein Wohnmobil ... Außerdem kostet ihre Grafikkarte wenn nicht mehr als das 10 fache im Gegensatz zur AMD Grafikeinheit der PS4. Hier werden Äpfel mit Birnen verglichen. Schlechte Verlierer halt. AMD sollte einen selbigen Vergleich von dem Spitzenreiter (aller Grafikkarten) HD 7990 (ab ca. 830 €) mit der Geforce TITAN machen in Bezug auf FPS / € ! Deshalb NVIDIA : einfach mal Klappe
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Das Lächerlichste an dieser Folie ist ja, dass die XBox360 mit ATi Xenos stärker ist als die 7800GT (was ja auch vollkommen richtig ist), die PS3 aber gleichstark ist wie die XBox360, obwohl sie mit dem RSX nur eine runtergetaktete 7800GTX verbaut hat. Da konnte Nvidia wohl nicht zugeben, dass sie Sony mit einem Schrottprozessor versorgt haben, während ATi damals einen richtig geilen Grafikprozessor für Microsoft aus dem Hut gezaubert hat.
Dafür kann Nvidia nichts. Sony hatte ursprünglich andere Pläne, was die GPU in der PS3 angeht. Die hat man dann in letzter Sekunde über den Haufen geworfen und noch schnell einen Ersatz von Nvidia basteln lassen. Deshalb ist die PS3 heute das unausgegorene Stück Hardware was sie ist.

Ich finde Nvidias Verhalten wirklich mehr als peinlich.
Man kann die Folie auf verschiedene Weisen interpretieren. Ich lese sie so, dass es bereits heute PC Hardware gibt, die um mehr als den Faktor 2 schneller ist, als die nächste Konsolengeneration - und das finde ich interessant. Dass diese Hardware noch sauteuer ist, ist für mich nicht von Belang. Die wird auch noch günstiger.
 
Klar. Bringt einem nur herzlich wenig wenn man am Ende trotzdem die Leistungskrone wieder an die Konkurrenz abgeben muss.
Darauf wollte ich hinaus. Gerade bei meinem Beispiel geht es ja um den 30fps-Bereich, der relevant ist. Da ist jede Leistungssteigerung wichtig.



Du spekulierst zu viel, mein Guter. ;)
Das hatten wir ja damals auch im PS4-Thread schonmal.
Nvidia weiss schon was sie tun, sonst wären sie nicht ein solcher Riese geworden wie sie nun sind.
Genau deshalb bin ich mir auch sicher, dass NV gute Gründe gehabt haben wird nach ihrem Konsolen-Engagement bei Xbox 360 und PS3 nun nicht mehr mitmischen zu wollen.
Am Ende zählt nunmal nur der Gewinn. Und wenn man erst neue Hardware entwickeln müsste um ein Angebot ausreichend bedienen zu können wäre es aus wirtschaftlicher Sicht dumm gewesen um jeden Preis mitbieten zu wollen. NV wird sich also schon was dabei gedacht haben. Selbes dürfte auch für zukünftige Projekte gelten.
Ich gönne AMD ihren Großauftrag, wage aber zu bezweifeln, dass dieser tatsächlich viel Gewinn abwerfen wird. Aber das wird sich ja spätestens bei den künftigen Geschäftszahlen zeigen. :daumen:


Ehmm warum verstehen das manche nicht in der 360 ist eine ATi chip drin und nicht NV, die ps3 hat eine alt backen NV chip.

Somit ist die aussage hinfällig, "NV gute Gründe gehabt haben wird nach ihrem Konsolen-Engagement bei Xbox 360 und PS3 nun nicht mehr mitmischen zu wollen".


NV gute Gründe gehabt haben wird nach ihrem Konsolen-Engagement bei Xbox 360 und PS3 nun nicht mehr mitmischen zu wollen.
 
Man hat mit der neuen Konsolengeneration auch etwas noch nie in dieser Form da gewesenes.Alles kommt aus AMDs Schmiede in allen Konsolen.

NV sagt sie wollten da nicht mitspielen, weil sie nichts haben.

NVs Titan ist genau das selbe wie AMDs APUS. TItan kam nur zu den Desktops, weil sie es vorher schon für den Profi Markt entwickelt hatten und etwas übrig ist für den Dektop Markt. Sie haben den TItan nicht extra für den Desktop Markt entwickelt. Es ist einfach nur ein "Abfallprodukt". Das selbe bei den APUs. AMD geht so oder so in diese Richtung, daher hatten sie bereits etwas für den Konsolenmarkt parat, was andere in dieser Form einfach nicht haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
ja so sieht das aus das ist der klare Nachteil bei den Konsolen da gibt's einfach keine grafikkarten updates.
Konsolen haben überhaupt keine Grafikkartentreiber die man updaten müsste, das läuft ohne diese zwischenschnittstelle.
Und selbst wenn, bei heutigen Konsolen ist sowas kein Problem mehr.

Wenn die angeblich nicht mehr mitmischen wollen, versteh ich aber nicht warum die dann so einen Kindergarten veranstalten, und dann noch nen Tesla-Ableger den sie im Profimarkt nicht mehr loswerden mit ner 100 Dollar APU vergleichen
Ich hab mal nachgeschaut: Die Tesla K20X kostet gute 5500CHF, die etwas schnellere Firepro S10000 nur 3100CHF.
Um den Preisunterschied durch die Stromkosten wegzumachen (bei 50% Anteil durch Kühlung), müssen die Karten 4.3 Jahre Im Dauerlastbetrieb unter Vollast sein, und das bei Privathaushaltsstrompreisen (17Rp./KWH), also wie wenn der Rechner im Keller steht.
Könnte also wirklich sein das NVidia die Tesla Karten da nicht los wird wenn sonst noch einige CFO's nachgerechnet haben.

Die APU dürfte aber eher so 300 Dollar wert sein, zumindest die Ausführung welche in der PS4 Vorkommt.

@ Locuza
Mit dem AMD 'Wundertreiber' hat vermutlich das Verhältnis verschoben, dieser Treiber hat in vielen spielen gute 10% mehr Performance gebracht, in fast allen Einstellungen.
 
@ Locuza, absolut recht gebe. Soweit ich weiß hat Crytek die ganze Crysis-Reihe auf NvidiaKarten programmiert. und nun is Crysis 3 im Gaming Evolved Programm von AMD. Also von AMD optimierten Spielen kann nicht die Rede sein. AMD hat ja selbst gesagt, das sie den finalen Code von C3 sehr sehr spät bekommen haben um ihre Treiber zu optimieren.
Gegenstück ist Tomb Raider, da hat Nvidia das Gleiche gesagt. Also ist Tomb Raider auf AMD Hardware programmiert worden.
 
Ehmm warum verstehen das manche nicht in der 360 ist eine ATi chip drin und nicht NV, die ps3 hat eine alt backen NV chip.

Das mit der Xbox stimmt natürlich, da war ich gedanklich schon einen Schritt zu weit. ;)
Aber was deine Aussage "Die PS3 hat einen altbackenen NV-Chip" damit zu tun hat weisst wohl nur du selbst.
Darum geht es hier ja gar nicht.

Soweit ich weiß hat Crytek die ganze Crysis-Reihe auf NvidiaKarten programmiert. und nun is Crysis 3 im Gaming Evolved Programm von AMD. Also von AMD optimierten Spielen kann nicht die Rede sein. AMD hat ja selbst gesagt, das sie den finalen Code von C3 sehr sehr spät bekommen haben um ihre Treiber zu optimieren.
Gegenstück ist Tomb Raider, da hat Nvidia das Gleiche gesagt. Also ist Tomb Raider auf AMD Hardware programmiert worden.

Die Ausreden wird jeder GPU-Hersteller benutzen wenn die Benchmark-Ergebnisse nicht optimal sind.
Ist auch nichts Neues. Ich glaube jedenfalls nicht, dass AMD sich die Leistungskrone im PC-Segment so schnell wiederholen kann. Aber warten wirs einfach ab.
 
Zurück