Nvidia: Kepler-Yields schlechter als erwartet, durchweg hohe Preise für 2012?

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Nvidia: Kepler-Yields schlechter als erwartet, durchweg hohe Preise für 2012?

Jetzt ist Ihre Meinung zu Nvidia: Kepler-Yields schlechter als erwartet, durchweg hohe Preise für 2012? gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

arrow_right.gif
Zurück zum Artikel: Nvidia: Kepler-Yields schlechter als erwartet, durchweg hohe Preise für 2012?
 
F

Fuzi0n

Guest
Nvidia: Kepler-Yields schlechter als erwartet, durchweg hohe Preise für 2012?

Aha, also Kepler ist doch fertig, aber die Ausbeute ist sehr schlecht. Tja Nvidia, da hilft wohl nur noch ein Paper-Launch. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

sahvg

PC-Selbstbauer(in)
Nvidia: Kepler-Yields schlechter als erwartet, durchweg hohe Preise für 2012?

dieses szenario hatten wir doch schon mal. hoffentlich baut nvidia keine neue gtx 480... sonst werden die amd 7900er karten ja nie billiger ^^
 

Tiz92

Volt-Modder(in)
AW: Nvidia: Kepler-Yields schlechter als erwartet, durchweg hohe Preise für 2012?

Ein Paperlauncht wäre mir recht, da weiß ich zumindest was die Karten leisten. Und ob sich das warten auf deren Verfügbarkeit lohnt.
 

45thFuchs

BIOS-Overclocker(in)
AW: Nvidia: Kepler-Yields schlechter als erwartet, durchweg hohe Preise für 2012?

Kommt sicher wieder mit sogenannten defekten. Damit die danach die Serie auf dem gleichen Chip fahren können.
 

PCTom

Volt-Modder(in)
AW: Nvidia: Kepler-Yields schlechter als erwartet, durchweg hohe Preise für 2012?

Kommt sicher wieder mit sogenannten defekten. Damit die danach die Serie auf dem gleichen Chip fahren können.

:huh: wenn ich dich richtig verstanden habe war das eine Anspielung auf die 480er :huh: wenn ja zu dem Zeitpunkt wo sie raus kam waren sie einfach noch nicht weiter aber Absicht in der Beziehung würde ich denen nicht unterstellen ......

zurück zum Thema ;) dann werden wir mit 22NM und kleiner noch höhere Preise und längere Wartezeiten in kauf nehmen müssen wenn es mit kleineren Verfahren immer mehr Probleme gibt oder wie ............
 

GoldenMic

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Nvidia: Kepler-Yields schlechter als erwartet, durchweg hohe Preise für 2012?

der AMD Bulldozer war auf Papier auch Hammerteil. :huh:

Ich denke er meint damit das Nvidia Karten zum Testen rausschicken soll und das NDA aufheben soll.
Wie es AMD bei der 7970 gemacht hat. Die gabs ja im Dezember auch nicht mehr zu kaufen.
 

SchwarzerQuader

Software-Overclocker(in)
AW: Nvidia: Kepler-Yields schlechter als erwartet, durchweg hohe Preise für 2012?

...The amount of 28-nanometer capacity in the world is not enough. And so...

Yeah, James Bond. :ugly:

Die Ausbeute mal wieder, die hatte ja schon bei den Llano-APUs Ärger gemacht, wenn ich mich recht entsinne. Tiz92 würde ich durchaus recht geben, dass ein Paperlaunch zumindest Klarheit über die Leistung verschaffen würde (es geht nicht nur um die Werte auf dem Papier, merkurmb, sondern eine Handvoll echte Karten für die Presse; theoretischer Launch weil Hardware existent, praktisch aber nicht wirklich verfügbar). Allerdings würde das AMD auch wieder die Möglichkeit zur Reaktion geben und einigen potentiellen Käufern gegen den Strich gehen, dass die Karten gar nicht verfügbar sind, obwohl doch schon gelauncht wurde.

Abwarten und Tee trinken. Ich denke, nVidia wird schon noch was schönes liefern können. Wenn auch nicht in nächster Zeit.
 

Ryle

BIOS-Overclocker(in)
AW: Nvidia: Kepler-Yields schlechter als erwartet, durchweg hohe Preise für 2012?

Ob man das nun glauben mag ? Kommt mir langsam eher so vor wie eine findige Marktstrategie.

AMD den Markt überteuert abgrasen lassen, später kontert Nvidia dann mit dem GK104 für weniger Geld und somit haben beide Parteien mehr davon als bei nem zeitgleichen Release und Preiskampf. Und für höhere Preise lässt man TSMC noch etwas von Problemen labern damit der Kunde denkt die Preise sind gerechtfertigt. Seit dem Spaß mit den Festplattenpreisen bin ich sehr vorsichtig geworden, verarschen kann ich mich alleine !
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Nvidia: Kepler-Yields schlechter als erwartet, durchweg hohe Preise für 2012?

dieses szenario hatten wir doch schon mal. hoffentlich baut nvidia keine neue gtx 480... sonst werden die amd 7900er karten ja nie billiger ^^

Die 7900er werden solange nicht wesentlich billiger werden, solange sie aufgrund der Probleme bei TSMC nur in winzigen Stückzahlen verfügbar sind.
Abgesehen davon würde ich aber auch mit keiner GTX480b rechnen. Zum einen hat Nvidia aus den Fehlern bei Fermi gelernt und entsprechend vorgeplant - die spekulierten Termine lagen von Anfang an bei Frühjahr 12, selbst als von AMD noch ein Start rechtzeitig für Weihnachten 11 erwartet wurde. Bei Fermi hatte man ja seinerzeit nicht nur das Problem geringer Stückzahlen, sondern man hatte auch einen weniger weit entwickelten Chip, weil defekte Prototypen die Entwicklung nunmal nicht vorrangbringen und man mit der Veröffentlichung irgendwann nicht mehr warten konnte/wollte.
Zum anderen sprechen die Gerüchte dafür, dass Nvidia direkt auf Plan B umgeschwenkt hat: Es gibt keinen GK100 mehr - nur noch GK110. Das heißt man kurzerhand den High-End-Chip der ersten Generation eingestellt, wohlwissend, dass man ihn eh nicht produziert bekommt, und arbeitet stattdessen direkt am Refresh. Die High-End-Klasse startet also mit einer "GTX580b", vorher kommt nur das Gegenstück zur 460 (das hoffentlich von der konzentrierten Aufmerksamkeit profitieren kann)


der AMD Bulldozer war auf Papier auch Hammerteil. :huh:

Eigentlich nicht. Man konnte tolle Sachen in die Papiere hineininterpretieren -und Fanboys haben das gerne gemacht- aber mangelhafte Integerleistung, FP-Fähigkeiten auf Quadcore Niveau bei nicht optimierter Software, zu kleine Caches und unzureichende Decoder wurden schon Monate vor dem Launch kritisiert.
Die einzige Überraschung waren eigentlich die Probleme mit dem Windows-Scheduler, der ja eigentlich seit Jahren mit unterschiedlich priorisierten Kernen umgehen kann. Aber da hat AMD ja mitlerweile den Patch nachgeliefert, der diese Funktion auch nutzt - und einen großen Unterschied macht er bekanntermaßen nicht.
 

GoldenMic

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Nvidia: Kepler-Yields schlechter als erwartet, durchweg hohe Preise für 2012?

Yeah, James Bond. :ugly:

Die Ausbeute mal wieder, die hatte ja schon bei den Llano-APUs Ärger gemacht, wenn ich mich recht entsinne. Tiz92 würde ich durchaus recht geben, dass ein Paperlaunch zumindest Klarheit über die Leistung verschaffen würde (es geht nicht nur um die Werte auf dem Papier, merkurmb, sondern eine Handvoll echte Karten für die Presse; theoretischer Launch weil Hardware existent, praktisch aber nicht wirklich verfügbar). Allerdings würde das AMD auch wieder die Möglichkeit zur Reaktion geben und einigen potentiellen Käufern gegen den Strich gehen, dass die Karten gar nicht verfügbar sind, obwohl doch schon gelauncht wurde.

Abwarten und Tee trinken. Ich denke, nVidia wird schon noch was schönes liefern können. Wenn auch nicht in nächster Zeit.

Llano war in 32nm.

Rechtzeitig: Ja. Ehrlich: Zweifelhaft. :)

Kann auch Hinhaltetaktik sein.

Dann würde sich TSMC wohl zu äußern und auch AMD würde nicht so lange brauchen um alle 7xxxer karten in ordentlichen Stückzahlen zu launchen.

Man sollte auch bedenken das TSMC zar gesagt hat das die Ausbeute bei 28nm zu Beginn höher ist als dei bei 40nm
TSMC startet Massenproduktion von 28-nm-Chips - 24.10.2011 - ComputerBase ,
allerdings scheint zumindest mir die Nachfrage auch weit höher.
Apple und TSMC sollen Liefervertrag unterzeichnet haben - 16.09.2011 - ComputerBase

AMD hat schon, Apple bekommt sowie, Nvidia will. Und wenn die Ausbeute nicht so prall ist kann das schon hinkommen.
 

HanZ4000

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Nvidia: Kepler-Yields schlechter als erwartet, durchweg hohe Preise für 2012?

Naja, wenn Kepler's Preis stabil bleibt,
wird vielleicht ja der Preis von Fermi Günstiger! =)
So 2 GTX 570 Twin Frozr III / Power von MSI haben bestimmt etwas tolles! :D
Treu nach dem Motto "Zwei zum (alten) Preis von einem".
 

Kizna

PC-Selbstbauer(in)
AW: Nvidia: Kepler-Yields schlechter als erwartet, durchweg hohe Preise für 2012?

Ob man das nun glauben mag ? Kommt mir langsam eher so vor wie eine findige Marktstrategie.

AMD den Markt überteuert abgrasen lassen, später kontert Nvidia dann mit dem GK104 für weniger Geld und somit haben beide Parteien mehr davon als bei nem zeitgleichen Release und Preiskampf. Und für höhere Preise lässt man TSMC noch etwas von Problemen labern damit der Kunde denkt die Preise sind gerechtfertigt. Seit dem Spaß mit den Festplattenpreisen bin ich sehr vorsichtig geworden, verarschen kann ich mich alleine !

Der preis mit den Festplatten hatte auch einen sehr guten grund.

Es ist auch mehr als abwegig das Nvidia hier irgendwas an TSMC zahlt damit die rumlügen.
Und Nvidia hat voralem schon gar keinen grund die Auslieferung herauszuzögern oder irgendwelche behauptungen auf zu stellen.

Es liegt nämlich in Nvidias interesse Kepler so schnell wie möglich auf den markt zu bringen.
Jeder tag zählt. Da jeden Tag Kunden lieber eine 7xxx kaufen, weil sie nicht warten wollen oder können.
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
Ob man das nun glauben mag ? Kommt mir langsam eher so vor wie eine findige Marktstrategie.
AMD den Markt überteuert abgrasen lassen, später kontert Nvidia dann mit dem GK104 für weniger Geld und somit haben beide Parteien mehr davon als bei nem zeitgleichen Release und Preiskampf.

Kein Konzern wäre so überaus dumm dem Konkurrenten freiwillig den Markt zu überlassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten