• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Nvidia: "H2 2020 wird die beste Gaming-Saison aller Zeiten!"

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Nvidia: "H2 2020 wird die beste Gaming-Saison aller Zeiten!"

Im Rahmen des Quartalsberichtes hat Hardware-Hersteller Nvidia angekündigt, dass man für das zweite Halbjahr phänomenale Produkte vorbereitet, die zur angeblich besten Gaming-Saison aller Zeiten führen sollen. Scheinbar möchte man mit den Ampere-Grafikkarten neue Wege gehen und die Gaming-Sparte weiter vorantreiben.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Nvidia: "H2 2020 wird die beste Gaming-Saison aller Zeiten!"
 

XD-User

PCGH-Community-Veteran(in)
Das liegt an spielen nicht an Hardware.

Korrekt.

Außerdem wäre es ja irwie traurig von einem GPU Hersteller anderes zu behaupten...

Bei Huang könnte ich mir nur vorstellen das es bedeutet " H2 2020 wird die teuerste Gaming-Saison aller Zeiten!"

Ist ja nunmal nVidia, komisch wenn sie was anderes behaupten würden mit neuen Produkten.
 

gerX7a

Software-Overclocker(in)
Da baut aber jemand Hype auf. Na wenn das mal nicht in die Hose geht ...

Nicht unbedingt. Igor schrieb auch vor wenigen Stunden zur Performancefrage zu Ampere, dass das ein "game changer" wird. Die Bordpartner arbeiten ja schon länger mit Evaluation-Boards und haben den/die Chips vor Ort (auch wenn nVidia anscheinend immer noch die finalen Spezifikationen unter Verschluss hält. Es liegt hier durchaus nahe, dass er schon etwas mehr Einsichten hat, nur nicht alles offenlegen kann.
 

hoffgang

BIOS-Overclocker(in)
Nicht unbedingt. Igor schrieb auch vor wenigen Stunden zur Performancefrage zu Ampere, dass das ein "game changer" wird. Die Bordpartner arbeiten ja schon länger mit Evaluation-Boards und haben den/die Chips vor Ort (auch wenn nVidia anscheinend immer noch die finalen Spezifikationen unter Verschluss hält. Es liegt hier durchaus nahe, dass er schon etwas mehr Einsichten hat, nur nicht alles offenlegen kann.

Hmm, gestern klang das bei Igor noch so:
Um es mal zusammenzufassen: Es gibt noch keine finalen Leistungsdaten, Nvidia hält aus Angst vor Leaks den Ball extrem flach und die AICs auch an der kürzesten Leine, die ich bei einem Launch je gesehen habe.
NVIDIA Ampere mit heissem Speicher und selbst die Boardpartner tappen noch im Dunkeln | igor sLAB
 

defender2409

PC-Selbstbauer(in)
Naja Nvidia muss ja das Zeitfenster bis RDNA2 kommt nutzen um genug Karten zu verkaufen . Es könnte sein das danach nur noch Fanboys und absolute RT Spieler Nvidia kaufen ,der Rest greift zu AMD.
 
E

eclipso

Guest
Hmm, gestern klang das bei Igor noch so...
Ich glaube schon das es Überraschungen geben wird, wobei Nvidia in der Bringpflicht ist, einen draufzusetzen. Das man alles unter Verschluss hält, ist dann vollkommen richtig. Bis zuletzt bliebe noch die Möglichkeit ein Bios abzuändern. Da wirft niemand mit finalen Referenzen um sich.
 

gerX7a

Software-Overclocker(in)

Richtig, nur war das keine bewertende Aussage zur Performance sondern eine Beschreibung dessen was nVidia derzeit macht anscheinend ebenso wie AMD, die schlussendlich gar noch einen Schritt weiter zu gehen scheinen, indem es vorerst wohl überhaupt keine Custom-Boards geben wird ... auch eine Art den Deckel drauf zu halten. ;-)
Was du angeführt hast, hat nichts mit dem zu tun, was ich von ihm zitierte ...
 

hoffgang

BIOS-Overclocker(in)
Richtig, nur war das keine bewertende Aussage zur Performance sondern eine Beschreibung dessen was nVidia derzeit macht anscheinend ebenso wie AMD, die schlussendlich gar noch einen Schritt weiter zu gehen scheinen, indem es vorerst wohl überhaupt keine Custom-Boards geben wird ... auch eine Art den Deckel drauf zu halten. ;-)
Was du angeführt hast, hat nichts mit dem zu tun, was ich von ihm zitierte ...

Stimmt, aber grade im Hinblick auf das was er in seinem Artikel geschrieben wird würde ich dem Forenbeitrag mit Smiley einfach, naja.
Hoffen wir dass Ampere so gut wie nur möglich wird - das isses doch was wir alle wollen.
 
E

eclipso

Guest
...indem es vorerst wohl überhaupt keine Custom-Boards geben wird...
Und schon hat Jensen einen Grund zu glauben, dass es für Nvidia gut laufen wird und man über den hauseigenen Store auch genug einspielen wird.

Nehmen wir nochmal die Idee des RT Coprocessing auf, und nein dafür braucht es keinen RT Asic in Reinform. Es reicht eine Verschiebung von ungeordneten Subtask unter Berücksichtigung sequentieller Zeitmodelle für die Berechnung (Frametime). Da heißt über eine Art Particularscheduling und hochparalleler Verschiebung von Unteraufgaben auf die CPU, kann ich nicht nur die Speicherbereiche die dort ggf. noch frei sind, ausnutzen -> nein, die initialisierte Workloadpartitionierung beschleunigt mir das Ausführungsmodell, also damit auch die rechenintensive Pipeline. Faktisch kostet das nur überarbeitetes Caching-/ (Größe), Computequeue-/ und ein Treibermodell, dass dies unterstützt. CPU Cores gibt es mittlerweile genug.

Da RT bisher ein Teil der Rasterizierungspipeline ist (bleibt), und wenn ich Rasterization beschleunige auch RTRT beschleunigen kann, kommen alle Gemüter (RT und oder Rasterization's Befürworter) in den Genuss = Ampere toll zu finden. Wenn Nvidia dann auch noch mit einem Preismodell aufwartet das dazu passt, ist doch alles in Butter...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
E

eclipso

Guest
Eigentlich ist das nichts weiter als gegen die Konsolen zu schießen, weil man PC Gaming für sich hervorhebt. Sony wird sich eins lachen, die rechnen mit massiv steigenden Absatzzahlen...Microsoft hat es schon vor Launch der Konsole verbockt und darf sich dann mit der Hybridkonsole von Nintendo umherschlagen.:D

Eigentlich die eher typische und phrasenhafte Info von Jensen (mit Sticheleien in die Richtung erwartbarer Konkurrenz), um den Aktienkurs weiter in die Höhe jubeln. Letztlich ist es schnelles Geld.

Über Ampere sagt das nichts aus.
 

Daggy82

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wenn es denn wirklich so kommt das z.B. ne RTX 3080 mit dann krüppeligen 10GB um die 800-900€ kosten soll kann der sich von mir aus erstmal seine Karten sonstwohin stecken.

Wie ich schon mal sagte, nach alldem was bekannt ist wird diesmal nichts gekauft bevor auch Navi da ist, dann wird entschieden, weil alles was ich von Ampere bis jetzt gelesen hab lässt mich eher Kopfschüttelnd zurück.

Ansonsten wird es halt erstmal ne XBOX Series X und der PC bleibt erstmal wie er ist.
 

Blackout27

Volt-Modder(in)
Bei dem Verbrauch der neuen Karten wird das auch ein tolles zweites Halbjahr für alle Netzteilhersteller :D

Ob mein 550 Watt Platin von Bequiet dann noch reicht um eine RTX3080/2180 zu befeuern?
 

HyperBeast

Freizeitschrauber(in)
Eher "die beste Abzocker-Saison aller Zeiten".

Daran sind wir Schuld nicht Nvidia, selbst die Foristen prahlen mit ihrer TopHardware und merken langsam, dass es langsam teuer wird. Ne GTX1080Ti für 800€ war ja noch machbar aber bei 1.400 € benutzt man scheinbar mal den Kopf beim kaufen und nicht den inneren Drang....
 

Zero-11

Software-Overclocker(in)
Naja Nvidia muss ja das Zeitfenster bis RDNA2 kommt nutzen um genug Karten zu verkaufen . Es könnte sein das danach nur noch Fanboys und absolute RT Spieler Nvidia kaufen ,der Rest greift zu AMD.

nach Navi 2x kann Nvidia die Preise anheben, weil es mal wieder nichts geworden ist, also schnell noch zu Ampere greifen
 

weisserteufel

Freizeitschrauber(in)
Von mir aus können beiden Hersteller richtig geile hochperformante Produkte bringen. Wenn die sich dann in der Mittelklasse um 400-500 € so richtig preislich batteln, haben wir doch alle was davon.
Und wenn dann dort auch noch 50-70% mehr Leistung zu meiner 1080er vorliegt, dann würde ich evtl. auch schwach werden 400-500 € für eine Grafikkarte zu investieren.

Eigentlich ganz easy, oder? ;-)
 
Oben Unten