• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Nvidia Geforce RTX 3080 Ti im Test: 96 Prozent der RTX 3090 für 1.199 Euro

majinvegeta20

Lötkolbengott/-göttin
Da kann man eigentlich nur sagen, Glückwunsch an alle die zum Release die RTX 3090 für 1499 € bekommen konnten. :D

Damals hatte man eine mögliche TI Variante mit 20 gb auf ca. 1000 Euro geschätzt.
Ich frage mich jetzt ernsthaft was Nvidia für diese Karte am Ende verlangt hätte, wenn bereits die Ausstattung mit 12 GB, preislich knapp 200 Euro drüber liegt. :ugly:

Naja, so oder so egal, da die UVP von Grafikkarten heutzutage ja leider nicht mehr viel Wert ist. ^^
 

deady1000

Volt-Modder(in)
Ja liegt an der MwSt. Die war ja 2020 gesenkt.
Seit Neujahr 2021 kosten die RTX3080 699€ 729€ und die RTX3090 1499€ 1549€. Aber wen interessieren die UVPs. Gab's 2021 eh quasi nie für den Preis. Habe die RTX3080FE nie bei NBB gesehen. Die RTX3090FE gab's ab und zu schon.

Hab noch für 1499€ abgestaubt. :fresse:
 

RX480

Volt-Modder(in)
Na vllt. kommen ja auch ein paar 3080FE bei NBB mit.
Wäre dann mit UVen für den Kühler eh besser.
 

RX480

Volt-Modder(in)
btw.

Intel kommt vorraussichtlich Anfang 2022.
(nach Weihnachten ist immer zu spät = ungünstiger Termin)
 

Anhänge

  • Intel-DG2.JPG
    Intel-DG2.JPG
    105,8 KB · Aufrufe: 7

Frank-Langweiler

Freizeitschrauber(in)
Ne 6800XT zum Beispiel ?!?
Video vom "der BAUER" aus Post #68 (letztes Drittel).
Aber kommt natürlich auf den eigenen Einsatzzweck bzw. Game an ... :ka:

MfG Föhn.
Aber das ist doch ne AMD-Karte! Sowas will ich nicht. Mein Kumpel ist mit seiner 6900 nicht zufrieden, ich sag immer, Kauf keinen Müll. Aber er hört ja nicht auf mich. Er bringt DLSS in keinem Spiel zum Laufen, egal welchen Treiber er installiert!

Also was ich wirklich sagen will ist, das mein Vorredner überkrass pauschalisiert hat, die Karte habe keine Daseinsberechtigung. Wer sich so ausdrückt, bekommt von mir auch keine sachliche Antwort: Kommt mir einer dumm, lass ich ihn dumm wieder gehen.
Du argumentierst sachlicher, aber nicht zwingend überzeugend: Nach den Gesetzen der Logik ist es nicht möglich zu beweisen, dass die grüne Karte im Allgemeinen unattraktiv ist, indem man Einzelfälle zitiert, in denen die rote Karte besser ist. Entweder man stürzt sich auf den Einzelfall, sagt dieser ist für einen persönlich am wichtigsten und kann dann auch nur ein Urteil der persönlichen Meinung sprechen. PCGH macht einen gemischten Benchmark und darf deshalb ein allgemeines Urteil sprechen. Für die Allgemeinheit ist die 3080ti eine sehr performante Wahl. Wenn jemand einfach keine grüne Karte will oder wenn jemand zuvörderst solche Spiele spielt und spielen wird, in welchen NVIDIA weder schöner noch schneller rendert: Er greife zur AMD Karte! Die sind auch gut. Aber deshalb ist doch die 3080ti nicht unnütz??
 

Adhonaj

Kabelverknoter(in)
Kann man vergessen. Vor 15 Uhr 10 verschiedene Shops inkl. NVIDIA aufgesucht und in Tabs bereit gehalten. F5 Punkt 15 Uhr.

Fazit: in fast keinem Shop gelistet. Ausnahmen:
Bei NVIDIA direkt auf nicht lieferbar gesprungen, quasi in der ersten Sekunde. Reiner Paperlaunch oder Bots INSTANT auf die Sekunde weg-gekauft. Good job NVIDIA. Nicht!
NBB: Pseudo Warteraum (immerhin etwas innovativer, der erste Eindruck) öffnete sich. Nach ca. 20 Minuten gelangt man auf die normale Shop Seite ohne Ergebnis. Klickt man auf irgendwas mit RTX kommt eine BOT Protection Fehlermeldung. Nice. Nice Inkompetenz.
Mediamarkt/Saturn: ganze drei Karten gelistet, ab 1850 EUR, also quasi was die 3090 OC im Dezember noch dort gekostet hatte, also gute Custom Modelle wie Asus ROG,MSI usw. Natürlich keine bestellbar. Auch toll: in der Übersicht grünes Symbol Lieferbarkeit, Klick auf's Produkt: Dead end - love it. Als sitzen da überall Trolle, die dir auch noch hämmisch ins Gesicht lachen wollen.

Summa summarum: Reiner Paperlaunch, der nur noch mehr Frustration bewirkt hat.

Verkrüppelte Verbraucherbeziehung: Ich finde, eine Schande wie die Konzerne die Situation runterspielen und weiterhin ihr geheucheltes Marketing Blabla von sich geben. Nichts ist in Ordnung (Hash Rate Limiter my ass) aber es wird so getan als ob! Mittlerweile einfach nur noch ekelhaft.
 
Zuletzt bearbeitet:

deady1000

Volt-Modder(in)
Vor 15 Uhr 10 verschiedene Shops inkl. NVIDIA aufgesucht und in Tabs bereit gehalten. F5 Punkt 15 Uhr.

Fazit: in fast keinem Shop gelistet. Ausnahmen:
Bei NVIDIA direkt auf nicht lieferbar gesprungen, quasi in der ersten Sekunde. Reiner Paperlaunch oder Bots INSTANT auf die Sekunde weg-gekauft. Good job NVIDIA. Nicht!

Alter Hut.
Genau wie damals als die RTX3080 rauskam. ^^

1622731613976.png


17.09.2020:

wow

direkt von 'benachrichtigung erhalten' auf 'out of stock'

Anhang anzeigen 1333437
Alter fuckt mich das jetzt ab.
Die Seite war nicht mal down oder so.
Einfach direkt 'out of stock', wie einprogrammiert.
Ja Leute bei Nvidia war überhaupt nichts da.
Die haben nur den Text geändert von 'Benachrichtigung erhalten' auf 'Out of Stock'.

Ich habe die Seite perma-refresht und von jetzt auf gleich war das anders.
So schnell kann niemand bestellen.
 

Avicii

Komplett-PC-Käufer(in)
Wann kommen neue Grafikkarten der neuen Generation raus? Jährlich ist klar, nur wann genau? MfG
 

Avicii

Komplett-PC-Käufer(in)
Ok, vielleicht gibt es ja User mit genaueren Infos. Ich würde mich freuen, wenn die neuen Karten schon recht früh, so im September vielleicht, kommen würden. Dann haben hoffentlich auch diese Mondpreise ein Ende....
 

deady1000

Volt-Modder(in)
Wann kommen neue Grafikkarten der neuen Generation raus? Jährlich ist klar, nur wann genau? MfG
Alle zwei Jahre kommen neue Generationen.
Früher gab's die "Tis" bzw "Super" bzw sonstige "Plus" Modelle als kleines Refresh/Update in der Lücke.
Bei Turing war das anders. Bei Ampere ist es wieder so.

Denke RTX4000 bzw RX7000 kommt irgendwann 2022.
Dazwischen vielleicht noch besagte Refreshs.
 

Frank-Langweiler

Freizeitschrauber(in)
Dein Kumpel (oder besser guter Bekannter, denn wenn er wirklich Dein "Kumpel" wäre, würde er KEINE Karte von AMD kaufen) ist mir auf Anhieb sympathisch ... :D

MfG Föhn.
Ich wollte nicht Kommilitone schreiben. Er wollte damit Videos rendern aber irgendwie hat er es nicht geschafft die Plugins mit Adobe zum Laufen zu bringen. Dafür spielt er nicht wir sollten tauschen, mit meiner 3060 bekommt er bestimmt die Plugins zum Laufen und die 6900 ist beim Spielen viel schneller. Denke sogar beim Raytracing gleich auf.
 

Khabarak

BIOS-Overclocker(in)
Da sie eine gute Treiberbasis (für die iGPUs) haben, kann man hier nicht von 10 Jahren Rückstand sprechen.
Wenn ich mir die iGPU Treiber bei meinem Arbeitslaptop ansehe.. die sind eher Meh...

@deady1000:
Nicht ganz freiwillig... ich wollte ne 6800XT - aber nicht zu den aktuellen Preise... also weiter warten, oder dann doch irgendwann mal Glück haben und ne neue Karte gewinnen.
Realistisch gesehen wird es dann doch eher eine Karte der nächsten Generation.
Da sollten die Preise langsam wieder runter gehen.
 

Khabarak

BIOS-Overclocker(in)
Meine R9 290X wurde 2015 durch eine 390X getauscht und verrichtet heute noch im 2. Rechner ihr Tagewerk ...

MfG Föhn.
Die 290 meiner Frau werkelt aktuell in meinem Rechner im Bastelraum, den ich für Vorbereitung von 3D Druck nutze.
Die Holde zockt seit kurz nach Release der 5700 mit einer solchen.
Ich wollte ja unbedingt auf die 6000er warten -.-
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
Nichts gegen dein super Review Raff, aber ich habs kaum gelesen. Ich habe noch kein einziges Review über diesen Mist gelesen.
Dich als Technikfreund, der viel selbst testet, dürfte aber der Raytracing-Aufriss interessieren. Viel Bühne bekam das noch nicht (Zeitmangel), aber da lohnt sich auf jeden Fall ein genauer Blick - ist mein liebster Teil in diesem Monster von Artikel, quasi das Filetstück: https://www.pcgameshardware.de/Gefo...chmarks-Vergleich-mit-RTX-3090-1372951/2/#a26

Was hältst du davon? :-)

Seit Wann ist denn die 3080FE >699€ ?
oder war Das nur mit weniger MwSt
Ich würde mir ehrlich wünschen, dass du in Zukunft mehr und aufmerksamer bei uns liest (das hatten wir recht prominent auf der Main) und dass auch nicht immer irgendwelche wilden Benchmarks zitierst, wo doch das Gute so nah ist. =) Beim aktuellen GPU-Geschehen auf dem aktuellen Stand zu bleiben ist schwierig, aber ich garantiere dir, dass ich genau dafür sehr viel Zeit und Herzblut investiere. Dazu zählt übrigens auch, das ganze Geschehen mit so viel Abstand wie möglich zu betrachten und somit objektive Artikel zu schreiben.

MfG
Raff
 

RX480

Volt-Modder(in)
Ich würde mir ehrlich wünschen, dass du in Zukunft mehr und aufmerksamer bei uns liest
Ich werde mich bessern. Schaue jetzt wieder häufiger bei Euch rein.
(seit Ihr mit rBar/SAM auf Stand der Technik reviewed)
und dass auch nicht immer irgendwelche wilden Benchmarks zitierst, ...
... net schön wie Du über die Ergebnisse von "Kollegen" denkst
I.d.R. sind CB+TPU+HU+Guru3d ganz seriös.
und
Manche Infos gibts halt "Auswärts" eher.
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
Ich meine eher deine Links zu irgendwelchen Videos, die zufällig etwas zeigen, das sich nicht reproduzieren lässt. :D Und yep, ich bin tatsächlich von der Tauglichkeit unserer Werte als Referenz/Baseline überzeugt. Nicht einfach nur, weil ich die selbst mache. Sondern vor allem, wie ich sie mache und dabei Probleme mit schierem Zeitaufwand erschlage. Inkonsistenzen bei den Werten fallen erst auf, wenn man viele Vergleichs-Samples hat, insofern ist alles double- oder gar triple-checked. Es gibt Gründe dafür, dass mich meine Frau für verrückt hält und phasenweise "vermisst". :ugly:

(Entschuldigt daher bitte auch den manchmal ruppigen Ton, aber Dauer-Crunch macht das mit einem. Ohne Fleiß ... Ich bin einfach ehrlich froh und glücklich, wenn man das sieht. Oft muss man genauer hinsehen und auch hier höhlt steter Tropfen den Stein des Vertrauens, hoffe ich. :-))

MfG
Raff
 

RX480

Volt-Modder(in)
Ok,
YT ist ein Kapitel für sich.

I.d.R. scheint mir BangForBucks aber ganz vernünftige Passagen zu zeigen.
Obs worst case ist, who knows. (Er nutzt meist net Stock bei der Hardware sondern mildOC)

Umgangston in Foren ist eh zur Zeit etwas angespannt, vermutlich der Liefersituation geschuldet.
Man streitet sich oft über net verfügbare Produkte.(und hat nen dicken Hals)
Und dann kommt noch der "Lagerkoller" (wg. Covid-Lockdowns) dazu.
Bald wirds hoffentlich besser im Biergartenmodus.
 

Anhänge

  • bang4buck.jpg
    bang4buck.jpg
    657,5 KB · Aufrufe: 5
Zuletzt bearbeitet:

Avicii

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich möchte die Karte wechseln, weil mir der Wattman Fehler von AMD hart auf die Eier geht. Im Alltag kein Problem, doch starte mal Far Cry 4. Abstürze am laufenden Band. Bei mir kommt kein AMD mehr rein, selbst wenn sie in der nächsten Generation schneller sind als Nvidia. Sollen sie erstmal schauen, das sie das Problem gelöst bekommen :schief:
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Ich möchte die Karte wechseln, weil mir der Wattman Fehler von AMD hart auf die Eier geht. Im Alltag kein Problem, doch starte mal Far Cry 4. Abstürze am laufenden Band. Bei mir kommt kein AMD mehr rein, selbst wenn sie in der nächsten Generation schneller sind als Nvidia. Sollen sie erstmal schauen, das sie das Problem gelöst bekommen :schief:
Was soll denn der Wattman Fehler sein?
 

Avicii

Komplett-PC-Käufer(in)
Ehrlich gesagt, keine Ahnung. Ich habe schon hier im Forum um Hilfe gebeten und sie auch bekommen. Aber der Fehler tritt immer und immer wieder auf. Hauptsächlich unter Last. Dann kommt es zu Abstürzen und der PC muss neu hochgefahren werden. LG
 

Khabarak

BIOS-Overclocker(in)
Und damit kannst du in Full HD immer noch gut spielen.
Ja, allerdings mach ich mir dann doch so langsam Sorgen um die Lebensdauer der Karte bzw. Karten.
Ich hatte zwar schon ältere Karten in meinen Rechnern, aber die waren nicht durchgehend in Benutzung. Im Keller liegt noch eine HD6000 Karte als Backup. Die hat wahrscheinlich noch mehr Restlebenszeit, als meine beiden 290er.

Edit:
Ehrlich gesagt, keine Ahnung. Ich habe schon hier im Forum um Hilfe gebeten und sie auch bekommen. Aber der Fehler tritt immer und immer wieder auf. Hauptsächlich unter Last. Dann kommt es zu Abstürzen und der PC muss neu hochgefahren werden. LG

Das klingt viel mehr nach einem Netzteil, dass nicht mehr mitkommt.
Ich hatte das schon in ein, zwei PCs - inklusive einem, der mir von einem Computerladen zusammengestellt wurde.
Sobald zu viel Last aufkam, haute das Netzteil den Überstrom Schutz rein.

Edit2:
Falls noch nicht probiert: versuch mal, die beiden PCIe Anschlüsse der 5700XT auf die beiden PCIe Anschlüsse des Netzteils zu verteilen.
Falls das nichts bringt, ist es durchaus möglich, dass dein Netzteil insgesamt zu schwach für deinen PC ist, oder dass es langsam den Geist aufgibt.
Auch wenn das Netzteil von der reinen Wattzahl reicht, können die Lastspitzen der aktuellen Generationen an GPUs schon ne Herausforderung darstellen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Thepunisher2403

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die läuft wohl auch mit 500 Watt noch ins Powerlimit (in Ultra HD+). Das ist ein gewolltes Verhalten, der Chip reizt sich selbst so weit aus, wie man es ihm gestattet. Ließe man alle Transistoren mit offenen Limits schalten, würde es wohl nur kurz *peng* machen und die Lichter wären aus. Damit die Effizienz steigt, muss man mit der Spannung und dem Takt runter.

MfG
Raff
kann ich so jetzt nicht bestätigen raff.
ich hab eine gemoddete 3090 (shunt modd).
heißt sie darf sich bis zu 550w genehmigen.
ich hab bis jetzt kein spiel gehabt wo die 3090 dann ins powerlimit läuft.
Sie läuft dann allerdings ins Volt limit.
Ich kann jetzt allerdings nicht sagen ob dies mit einer graka mit 3x8 pin anschluss sich ändert da meine msi ventus nur 2x 8 pin hat.
Stören nicht, ist mir nur aufgefallen. :)



Die 3090 ist auch überteuert, wie die ganze Generation halt.
Mehr als 12GB wären jedenfalls möglich gewesen, mit Anpassung am Speicherinterface.


Grad gelesen, die getestete Asus da hat eine UVP von 2014€.
Pure Gier!
die 3090 finde ich jetzt nicht überteuert mit 1500...
du hast die beste grafikkarte etc. wesentlich mehr speicher.
bei manchen modellen noch gut übertaktbar
aus aktueller sicht war die 3090 der beste deal den man machen konnte
bis märz bekam man noch eine 3090 zum launch preis
 

Haxtible

Komplett-PC-Käufer(in)
Großes Lob an den Test - super umfangreich und ich muss einfach nochmal meine Freude über die neuen Benchmark-Grafikkarten-Anklick-Möglichkeiten zum Ausdruck bringen - grandios!

Wenn das Ding wirklich zur UVP zur Verfügung stünde, dann juckt es mich schon extrem unter den Fingernägeln :ugly:
Die 980Ti meiner Frau fünde dann einen neuen Besitzer - sie bekäme meine 1080Ti für Ihr FHD Setup und ich kann unter 4K/UHD endlich auch in aktuellen Titeln mal wieder die Regler nach rechts drehen :hail:

Getrübt wird das Gesamtbild jedoch vom Speicher und vom Verbrauch - hier hätte ich auch 16GiB super gefunden.
Damit kann man die regler auch nicht full aufdehen ,hat ja a bisl mehr als die 3080 also mich haut es jetzt nicht von den socken.Ja wenn man eine sucht wie in deinem fall wechsel von 1080 ok denn ja aber sicher nicht für 3000 euro:-)
 

Thepunisher2403

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Welche wären das? In den Benchmarks sehe ich davon nix, da schlägt in 4K sogar die 3080 mit 10 GB die 6900XT in mehreren Titeln. :huh:
das hat aber was mit den langsameren speicherinterface zu tun bei amd
hat igor sehr ausreichend analysiert weshalb amd dann in uhd manchmal die puste ausgeht

ein paar spiele gibt es schon die mehr als 10 gb brauchen, wäre godfall, ghost recoon breakpoint, resident evil 2 und 3 remake (da zeigt es mir im grafikmenü die benötigten 12-15gbwaren es glaube ich an wenn ich alles auf max stelle)
Damit kann man die regler auch nicht full aufdehen ,hat ja a bisl mehr als die 3080 also mich haut es jetzt nicht von den socken.Ja wenn man eine sucht wie in deinem fall wechsel von 1080 ok denn ja aber sicher nicht für 3000 euro:-)
naja ich hab bisher kein problem alles auf 4k ultra@60 zu zocken auf einer 3090
 
Zuletzt bearbeitet:

BlubberLord

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich mein, wir sind Ende der 60er aufm Mond gelandet (sind wir doch... :D). Warum bekommt es eine Firma dann 2021 nicht gebacken eine effiziente, leise Graka "ab Werk" für 4K zu basteln. Noch dazu ein Unternehmen, welches auf jahrelange Erfahrung mit den Pixelludern zurückgreifen kann...

Können die oder wollen die nicht? Nachtigall, ick hör dir trapsen:rolleyes:

Gruß
Effiziente, leise GPU für 4K? Gibt es doch – allerdings muss man das "ab Werk" tatsächlich einschränken und über die Preisschilder hülle man auch lieber den Mantel des schweigens.

Mit einer RTX 3090 auf unter 300 W untertaktet bin ich zumindest sehr happy mit einem 4K-Monitor. Lautstärke soll ja schon bei der FE sehr gut sein – Wakü hilft natürlich noch ein bisschen mehr. Und ob es nun 1700 oder 1950 MHz Kerntakt sind macht meist auch nicht den Unterschied von unspielbar zu flüssig in 4K.

PS für all die Sarkasten: "8K gaming is finally here"
 

onkel-foehn

Software-Overclocker(in)
yaj da sondse ja... 4 gb vram für 500euro.... viel spaß beim kaufen 🤣
Ich geh jetzt einfach mal davon aus, dass Du mit 500 € die Differenz der beiden UVP´s (3080 mit 699 € vs. 3080 Ti mit 1199 €) meinst. Allerdings wären/sind es bei den Beiden Karten lediglich 2 GB VRAM (10 vs. 12 GB).
Und oben drauf verbratet die Ti nochmals mehr Strom. MMn schon sehr grenzwertig ! Dazu kommen auch noch die "Real" Preise ... :stupid:

MfG Föhn.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten