Nvidia DLDSR vs. DSR Thread

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Alter Schwede.
Ich brauch mehr CPU-Leistung^^

Shipbreaker_2022_01_16_19_23_21_850.jpg
Shipbreaker_2022_01_16_19_54_25_640.jpg
 

rumpeLson

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Du vergleichst da Bilder vor dem Downsampling. Ergo tatsächlich bevor die "deep learning Magie" angewendet wurde.
Allerdings ist die Frage berechtigt mit welchem Tool man denn das endgültige WQHD Bild aufnehmen kann. Was auch immer du benutzt hast macht die Aufnahme jedenfalls einen Schritt vorher. So siehst du dann im Zoom Dinge die dein Bildschirm nie wiedergegeben hat.
Ist das so? Würde das Ergebnis jedenfalls erklären :)
Sollte DLDSR aber nicht ebenso wie DLSS auf Screenshots zu sehen sein?

Edit:
Okay jetzt versteh ichs auch. Deshalb sind die Screenshots ja auch nicht in WQHD Auflösung sondern 4k bzw. "5k".
 
Zuletzt bearbeitet:

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Du vergleichst da Bilder vor dem Downsampling. Ergo tatsächlich bevor die "deep learning Magie" angewendet wurde.
Allerdings ist die Frage berechtigt mit welchem Tool man denn das endgültige WQHD Bild aufnehmen kann. Was auch immer du benutzt hast macht die Aufnahme jedenfalls einen Schritt vorher. So siehst du dann im Zoom Dinge die dein Bildschirm nie wiedergegeben hat.
Geforce Experience ist aktuell das einzige Tool mit dem man DLDSR Screenshots machen kann.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
************, und ich dachte meine Screenshots mit dem Afterburner würden funktionieren, weil sie ja die "richtige" Auflösung abgreifen.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Die "native" Auflösung ist UHD. Die Screenshots sind aber in 5120x2880 angekommen. Das bedeutet für mich .. irgendwas ist da schon passiert.
Sorry fürs Nachfragen, aber bevor wir aneinander vorbeireden ...
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Was passiert ist ist das Rendern in hoher Auflösung, aber eben nicht das DL-Downsampling was jetzt so toll sein soll.
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Die "native" Auflösung ist UHD. Die Screenshots sind aber in 5120x2880 angekommen. Das bedeutet für mich .. irgendwas ist da schon passiert.
Sorry fürs Nachfragen, aber bevor wir aneinander vorbeireden ...
Du willst aber keinen Screenshot in der Auflösung in der gerendert wird sondern in der Auflösung in der das Spiel auch auf deinem Monitor ankommt. Außerdem fehlen, wie schon angemerkt, die DL Verbesserungen ;)
 

deady1000

Volt-Modder(in)
Ich habe DLDSR ausprobiert von 4K auf WQHD und es sieht in meinen Augen weit besser aus als von 5K auf WQHD mit normalem DSR. Viel saubere Kantenglättung und auch deutlich schärfer als DSR, welches immer leicht unscharf aussieht. Und natürlich als netter Nebeneffekt deutlich weniger rechenintensiv. Habe zwar die 1.78-fache Stufe nicht ausprobiert, aber damit sollte es ja dann noch leistungsstärker sein. Allerdings muss ich dazu sagen, dass DSR und DLDSR in meinen Augen eh nur Sinn in etwas älteren Titeln machen, die schlechtes Antialiasing verwenden und wo die GPU sowieso noch Headroom hat. Habe von Leuten gehört die das in RDR2 verwenden und da sehe ich aktuell echt keinen Sinn, wenn DLSS und Schärfefilter sowieso vorhanden sind und der Titel eigentlich nur wenig GPU-Headroom bieten sollte.

Ein sehr interessantes Beispiel dürfte GTA IV sein!

Das hat ein miserables AA (glaube nur FXAA) und sieht nativ immer super verwaschen aus. DSR und Schärfung hat da immer relativ gut geholfen. Mit DLDSR sollte das ne gute Ecke besser aussehen und es passt auch gut ins DSR-Profil hinsichtlich "Leistung über haben und maximale Qualität rausholen wollen". Sollte man mal testen.
 

deady1000

Volt-Modder(in)
Ok ich mache den Test einfach selbst, wenn ich es schon sage. :ugly:

1642520970676.png


1-WQHD-nativ


2 - 1,78-DLDSR


3 - 2,25-DLDSR (4K)


4 - 4x DSR (5K)


Auswertung:

Schärfefilter waren in allen Auflösungen ausgeschaltet.

WQHD ist matschig und unscharf.
1,78-faches DLDSR ist plötzlich massiv schärfer, fast schon zu scharf, deutlich weniger Aliasing.
2,25-faches DLDSR hat noch etwas weniger Aliasing, mehr Details im Hintergrund.
4,0-faches DSR hat die meisten Details, ist jedoch wieder etwas unscharf. Siehe Fahrer im grünen Wagen.

Für mich hat 2,25-faches DLDSR die Nase vorn. DLDSR ist ein ganz klares Upgrade zum herkömmlichen WQHD Nativbild älterer Titel und auch zu DSR, was immer mit einer gewissen Unschärfe daherkommt.

Wem das etwas zu scharf und überzeichnet aussieht, der kann die DSR-Glättung etwas hochstellen, was die Schärfung von DLDSR etwas zurücknimmt.
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Sehr gutes Video von Digital Foundy dazu:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.


Ich habe jetzt in God of War DLDSR in Kombination mit DLSS benutzt - ich bin im höchstem Maße begeistert!

Ich rechne via DLDSR auf 5K hoch (entspricht einer Pixelmenge von über 11 Millionen, also praktisch 4K und fast einem WQHD Bild dazu) und nutze DLSS Performance Mode.

Das Ergebnis ist nicht nur ein Spiel mit durchgehend hoher Framerate, sondern eine Schärfe und auch Natürlichkeit welche ich mit normalen DSR nicht ansatzweise hatte:


Kleinste Details werden dadurch sichtbar, es wirkt knackscharf und sieht einfach nur unglaublich gut aus und ich freu mich diese Kombination zukünftig für weitere (DLSS) Spiele zu nutzen.

Smoothing habe ich wie im DF Video empfohlen auf 33% gestellt.
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Joa, von DLDSR sehen wir auf den Screenshots logischerweise nichts. Die musst du mit Geforce Experience machen. Aktuell sehen wir nur ein in 5210x2160p gerendertes Bild mit DLSS Performance ;)
 
Oben Unten