• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Nvidia Ampere: Neues Bild zeigt GA102-GPU mitsamt PCB

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Nvidia Ampere: Neues Bild zeigt GA102-GPU mitsamt PCB

Von Zotac stammt ein neues Rendering, dass das PCB und die GPU einer Ampere-Grafikkarte zeigen soll. Zu erkennen sind 12 Speichermodule, 20 Phasen und das Fehlern einer SLI-Brücke. Um welche Grafikkarte es sich genau handelt, ist leider unklar.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Nvidia Ampere: Neues Bild zeigt GA102-GPU mitsamt PCB
 

Dragon AMD

Volt-Modder(in)
Zwischen 3090 und 3080 kommt bestimmt noch eine Karte.

Genauso wie zwischen 3080 und 3070.

Nvidia wartet nur auf Big Navi damit sie kontern können.

Vermutlich eine 3080 mit 20gb vram und eine 3070 mit 10gb vram.



Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
 

Trader87

Freizeitschrauber(in)
Zwischen 3090 und 3080 kommt bestimmt noch eine Karte.

Genauso wie zwischen 3080 und 3070.

Nvidia wartet nur auf Big Navi damit sie kontern können.

Vermutlich eine 3080 mit 20gb vram und eine 3070 mit 10gb vram.



Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk

Ja mit 3080 Super, 3070 Super und 3060 Super.
 

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
Kein SLI Brücke,gibts den überhaupt noch Games oder andere Anwendungendie die SLI unterstützen?
Und hatte nicht Nvidia vor einigen Jahren gesagt,das SLi nicht mehr im Vordergrund steht.
Könnte mir gut vorstellen das SLI eingestellt wird,weil Kosten,Aufwand,Treiberentwicklung und Spielehersteller das
sowieso nicht mehr machen heut zutage.Zumindest bin ich nicht mehr auf dem aktuellsten stand,was das angeht?
Aber „Crysis Remastered“müßte SLI unterstützen,zumindest hatte die Orginal Version damals in SLI gezockt.
 

cunhell

Komplett-PC-Käufer(in)
Also ich sehe auf dem Bild nur 11 Speichermodule. Vier rechts von der GPU, vier links davon und drei oberhalb der GPU. Macht für mich 11. Wo soll denn der 12te sein?

Cunhell
 

RealistischerFisch

Komplett-PC-Käufer(in)
Wo ist da der 12te Speicherbaustein? Ich sehe nur 11 Stück, oder bin ich Blind o_O Der 12te müsste ja unten rechts von dem GPU-Chip liegen, aber das sieht blank aus.
 

icon

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wie bekommt man den ein Bild in so einer Qualität hin?
Sieht aus wie mit Aquarellfarben gezeichnet.
 

DragonX1979

PC-Selbstbauer(in)
Na ja, mit SLI is das so ne Sache...

Hoher Treiber Aufwand (Profile), komplexere Hardware, zusätzlicher Entwicklungsaufwand bei den Softwareherstellern, und dazu noch die hohen Kosten an sich für den Nutzer.
Und oben drauf noch die bekannten Problemchen aka Microstuttering...

Sicher, SLI wird auch in ähnlicher Form bei den Profikarten genutzt, von daher wird's vermutlich kaum in nächster Zeit aussterben, aber Nvidia muss, wenn sie SLI vorantreiben wollen, mal grundsätzlich was verändern.

Man müsste im Grunde die ganze bisherige Implementation über'n Haufen werfen.

Also weg von einer speziellen Software Unterstützung hin zu reiner Hardware/Firmware Umsetzung, so wies bei Cpu's auch ist, so dass das System und die Anwendungs-Software nur noch mit einer "virtuellen" GPU arbeiten.
Dadurch hat man gleich die größten Probleme vom Hals...

Nachtrag: Wenn ich mir das Ganze recht überlege, wäre das wohl auch bei CPU's oder viel mehr bei Multi-Core Nutzung überfällig... Da muss ja auch immer noch Software seitig optimiert werden.

Und dann sollte man wohl endlich mal Memory pooling für GeForce Karten einführen, damit hat man auch nen' Mehrwert beim Upgrade von einer auf zwei Karten abgesehen von der reinen Leistung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mephisto_xD

BIOS-Overclocker(in)
SLI ist eh tot, genauso wie CrossFire, von daher kein Verlust außer für Benchmarkrekordjäger. Und Profianwendungen werden davon eh nichts mitbekommen, denn die unterstützden mehrere GPUs direkt nativ, und brauchen SLI deswegen nicht. Der Sinn von SLI ist ja gerade, dass der Treiber dem Spiel zwei Grafikkarten als eine vorgaukelt, und sich deshalb das Spiel nicht oder nur minimal um Multi-GPU Unterstützung kümmern muss.
 

MyReed

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich hoffe mal, dass der neue 12PIN PCIe Anschluss nicht bloß zufällig fehlt und die auf dem Bild zu erkennenden 2x6+2PIN PCIe Anschlüsse hier absichtlich beibehalten wurden.
 

Bandicoot

PCGH-Community-Veteran(in)
Möglich das sie SLI über den Steckplatz realisieren ohne Brücke, war das bei CrossfireX nicht auch so.
Nur 3dfx hat SLI ohne Multi Gpu Probleme gut hinbekommen.
Schön das es geht aber nutzen hat es für mich wenig. Lieber einer ordentliche Graka.
 

Gr1mm

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich hoffe mal, dass der neue 12PIN PCIe Anschluss nicht bloß zufällig fehlt und die auf dem Bild zu erkennenden 2x6+2PIN PCIe Anschlüsse hier absichtlich beibehalten wurden.

Der 12 Pin wird vermutlich nur eine Randerscheinung der FE Karten bleiben, die meisten werden eher mit 2x8pin kommen um die 300+Watt zu stemmen die man der 3080 und 3090 nachsagt
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Möglich das sie SLI über den Steckplatz realisieren ohne Brücke, war das bei CrossfireX nicht auch so.

Nie im Leben. Vor ewigen Zeiten war das möglich aber heutzutage sind die zu befördernden Datenmengen viel zu riesig um das sinnvoll über den Slot zu machen. NV hatte ja beim letzten SLI-Versuch sogar extra "High Bandwidth"-Brücken eingeführt die auch tatsächlich die SLI-Leistung insbesondere hinsichtlich der Frametimes merklich verbessert hatten.

WENN es noch ein SLI geben soll dann denfinitiv nur über einen extrem schnellen proprietären Datenbus (NVLink). Anhand der Renderbildchen kann man aber sicher nicht sagen ob ein solcher jetzt noch vorhanden und SLI prinzipiell möglich ist oder es endgültig zu den Akten gelegt wurde.
 

DragonX1979

PC-Selbstbauer(in)
SLI ist eh tot, genauso wie CrossFire, von daher kein Verlust außer für Benchmarkrekordjäger. Und Profianwendungen werden davon eh nichts mitbekommen, denn die unterstützden mehrere GPUs direkt nativ, und brauchen SLI deswegen nicht. Der Sinn von SLI ist ja gerade, dass der Treiber dem Spiel zwei Grafikkarten als eine vorgaukelt, und sich deshalb das Spiel nicht oder nur minimal um Multi-GPU Unterstützung kümmern muss.

Wenn das stimmen würde, bräuchten wir keine SLI Profile und keine Anpassung der Spiele... :rollen:
 

DragonX1979

PC-Selbstbauer(in)
Ich hoffe mal, dass der neue 12PIN PCIe Anschluss nicht bloß zufällig fehlt und die auf dem Bild zu erkennenden 2x6+2PIN PCIe Anschlüsse hier absichtlich beibehalten wurden.

Wurde doch schon oft gesagt... Nur die Founders Editions bekommen den 12Pin. Es sei denn einer der Customs entscheidet sich bewusst dafür.

Und Ati Crossfire is' auch son' Ding. Da musste man am Anfang noch ne' Master und Slave Karte haben... Die Technik die 3DFx genutzt hat, basierte ja auf einer ganz anderen Grundproblemstellung...

Ps. der vermeintlich neue SLI connector wurde doch bereits geleakt...
 
Zuletzt bearbeitet:

HardwareNoob41

PC-Selbstbauer(in)
Zwischen 3090 und 3080 kommt bestimmt noch eine Karte.

Genauso wie zwischen 3080 und 3070.

Nvidia wartet nur auf Big Navi damit sie kontern können.

Vermutlich eine 3080 mit 20gb vram und eine 3070 mit 10gb vram.



Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
Ist eben die Frage, ob die kontern können! Könnte doch wirklich Big werden, obwohl der Die nur 505 mm² haben soll, wie siehts dann aus?Und wenn, dann sind sie minimal schneller aber nur im Intel Modus aka TGP up!
 

MTMnet

Freizeitschrauber(in)
Bei der RTX 2080 ti Gaming x Trio muss man eine Abdeckung abschrauben um seitlich an den SLI Anschluss zu kommen.
Dann ist es (bei der ersten Karte) überhaupt erst möglich eine Platinen Bridge zur nächsten Karte aufzustecken ohne dabei mit dem großen Gehäuse zu kollidieren.
Die SLI Anschlüsse sind aber gut sichtbar. Eine "alte" Leiterbahn Bridge ist möglich, bringt aber nicht die Leistung.

RTX 30...: Details kann man auf dem Bild nicht erkennen. Vielleicht haben nur größere Modell Nummern einen SLI Anschluss, oder er befindet sich unter einer Abdeckung, oder es läuft doch über PCIe 4.0 ?

auf diesem Renderbild ist oben links eine Aussparung zu sehen.
Quelle ?

cpo2qYLJhT85x3jy8opcsk.png
 
Zuletzt bearbeitet:

Andrej

Software-Overclocker(in)
Wenn die Bilder von Zotec stimmen, dann hat die RTX3090 3x8 Pin. Diese Karte interessiert mich aber nicht, da viel zu teuer. ich bin eher auf 70 und 80 gespannt, vorallem die Anzahk der Ram und den Preis.
 

DragonX1979

PC-Selbstbauer(in)
Bei den OC Modellen war das aber zu erwarten mit 3x8p. Gab es ja schon vorher.
Laut den bekannten Leaks soll die FE 3080 bei $799 MSRP liegen. Genau so wie die 2080 zum launch... Die Meisten haben's nur ausgeblendet weil die 2080 Super FE dann für $699 über den Ladentisch ging.

Die Customs sollen dann bei MSRP $699 starten...
 

addicTix

PCGH-Community-Veteran(in)
Bei den OC Modellen war das aber zu erwarten mit 3x8p. Gab es ja schon vorher.
Laut den bekannten Leaks soll die FE 3080 bei $799 MSRP liegen. Genau so wie die 2080 zum launch... Die Meisten haben's nur ausgeblendet weil die 2080 Super FE dann für $699 über den Ladentisch ging.

Die Customs sollen dann bei MSRP $699 starten...

Wann lernt ihr eigentlich, dass die Preise ohne Tax angegeben sind?
Die RTX 2080 FE hatte $699 MSRP und letztendlich dann $800 bzw 850€ gekostet.
Obviously wird die 3080 bei $799 MSRP n Stück mehr kosten.

Hier der Nostalgie wegen und zum Erinnerungen auffrischen
RTX_preise.png
 

Knatschsack

Schraubenverwechsler(in)
$799 sind laut google 671,06 €
Schlägt man dann noch die gerade aktuellen 16 % MwSt drauf kommt man auf 778,43 €!
Habe ich was vergessen?
 

Knatschsack

Schraubenverwechsler(in)
Soweit ich weiß ist das doch bereits die UVP von Nvidia in Dollar!? Daher sollten Transport, Verpackung, Margen etc. ja in dem Preis schon alles drin sein. Einzig die Steuern müssen drauf kommen. Zoll gibt es m.W.n. hier nicht für Unterhaltungselektronik. Dass die Händler natürlich dann die Preise nochmal erhöhen (bzw. auch senken) ist dann Nachfrageabhängig.
 

DragonX1979

PC-Selbstbauer(in)
Wann lernt ihr eigentlich, dass die Preise ohne Tax angegeben sind?
Die RTX 2080 FE hatte $699 MSRP und letztendlich dann $800 bzw 850€ gekostet.
Obviously wird die 3080 bei $799 MSRP n Stück mehr kosten.

Hier der Nostalgie wegen und zum Erinnerungen auffrischen
Anhang anzeigen 1099174

Hab ich irgendwas über Europreise gesagt? :hmm:

Ehr nicht... wie auch? Selbst die Dollarpreise sind bis jetzt nichts anderes als Gerüchte...

Und die $699 die du aufrufst ist die MSRP der 2080 SUPER und nicht der 2080.

Alles was ich angedeutet habe, ist dass einige hier gerne davon reden dass "laut Gerüchten" die Karten "alle" teurer werden - und davon hab ich bis jetzt recht wenig gesehen.

Die Preis-Leaks die >ich< bisher gesehen habe, decken sich alle mit den MSRP Launch-Preisen der 2000er Generation - entweder Standard oder "Super".

Die einzige die hier aus dem Rahmen fällt ist die 3090 - und die gab's vorher nicht. Und zu behaupten sie sei ein Ersatz für die 2080 Ti ist bestenfalls eine Annahme.
Es gibt genug Hinweise, dass das eher nicht der Fall ist.

Randnotiz: manufacturer's suggested retail price - MSRP = UVP = Endkundenpreise (dass bei uns noch MWST drauf kommt is ja wohl klar...
Aber unsere Händler bezahlen ja auch keine MSRP sondern "Großhandelspreise" beim Hersteller)
 
Zuletzt bearbeitet:

addicTix

PCGH-Community-Veteran(in)
Hab ich irgendwas über Europreise gesagt? :hmm:

Ehr nicht... wie auch? Selbst die Dollarpreise sind bis jetzt nichts anderes als Gerüchte...

Und die $699 die du aufrufst ist die MSRP der 2080 SUPER und nicht der 2080.

Alles was ich angedeutet habe, ist dass einige hier gerne davon reden dass "laut Gerüchten" die Karten "alle" teurer werden - und davon hab ich bis jetzt recht wenig gesehen.

Die Preis-Leaks die >ich< bisher gesehen habe, decken sich alle mit den MSRP Launch-Preisen der 2000er Generation - entweder Standard oder "Super".

Die einzige die hier aus dem Rahmen fällt ist die 3090 - und die gab's vorher nicht. Und zu behaupten sie sei ein Ersatz für die 2080 Ti ist bestenfalls eine Annahme.
Es gibt genug Hinweise, dass das eher nicht der Fall ist.

Randnotiz: manufacturer's suggested retail price - MSRP = UVP = Endkundenpreise (dass bei uns noch MWST drauf kommt is ja wohl klar...
Aber unsere Händler bezahlen ja auch keine MSRP sondern "Großhandelspreise" beim Hersteller)

Nö hast du nicht, aber was spielt das für eine Rolle?
Wenn der MSRP bei denen höher ist, wirds auch bei uns teurer.
Oder willst du mir sagen, dass $799 bei uns auch wieder 850€ wären?

Nein, die $699 waren auch der Preis der normalen RTX 2080, du solltest vielleicht deine Behauptungen vorher checken.
Die Super Variante hat bei Markteinführung ebenfalls $699 MSRP gekostet.

Die RTX 3090 ist der einzig sinnvolle Ersatz für eine 2080 Ti, wenn die Karten auf den Markt kommen.
Aber du kannst natürlich auch gerne eine 3080 kaufen mit 10 GB VRAM, hast du zwar mehr Rohleistung aber 1 GB weniger VRAM.
Wenn das für dich ein Upgrade ist :huh:
Ich würde jedenfalls keine Karte kaufen die weniger VRAM hat als meine jetzige, kann die noch so schnell sein.


Randnotiz für dich: Preise in den USA sind grundsätzlich ohne Steuer angegeben, weil die von Staat zu Staat verschieden ist. Geh mal irgendwo einkaufen, dann siehst du da schöne Preise und an der Kasse dann die Ernüchterung wenn noch die Steuer draufgeschlagen wird.
Auf die $699 kommen dementsprechend auch in den USA noch Steuer, bei uns sowieso ja.
MSRP IST OHNE TAX!

Ja, z.B. Zölle, die Einfuhrumsatzsteuer (wurde meines Wissens nicht gesenkt), Transportkosten und Margen für Zwischenhändler.
Danke
 
Zuletzt bearbeitet:

DragonX1979

PC-Selbstbauer(in)
Nö hast du nicht, aber was spielt das für eine Rolle?
Wenn der MSRP bei denen höher ist, wirds auch bei uns teurer.
Oder willst du mir sagen, dass $799 bei uns auch wieder 850€ wären?

Nein, die $699 waren auch der Preis der normalen RTX 2080, du solltest vielleicht deine Behauptungen vorher checken.
Die Super Variante hat bei Markteinführung ebenfalls $699 MSRP gekostet.

Die RTX 3090 ist der einzig sinnvolle Ersatz für eine 2080 Ti, wenn die Karten auf den Markt kommen.
Aber du kannst natürlich auch gerne eine 3080 kaufen mit 10 GB VRAM, hast du zwar mehr Rohleistung aber 1 GB weniger VRAM.
Wenn das für dich ein Upgrade ist :huh:
Ich würde jedenfalls keine Karte kaufen die weniger VRAM hat als meine jetzige, kann die noch so schnell sein.


Randnotiz für dich: Preise in den USA sind grundsätzlich ohne Steuer angegeben, weil die von Staat zu Staat verschieden ist. Geh mal irgendwo einkaufen, dann siehst du da schöne Preise und an der Kasse dann die Ernüchterung wenn noch die Steuer draufgeschlagen wird.
Auf die $699 kommen dementsprechend auch in den USA noch Steuer, bei uns sowieso ja.
MSRP IST OHNE TAX!


Danke

Oh wei... wo soll ich bloß anfangen...

Also, wenn du mich schon Zitierst und in den Raum stellst "wir" hätten hier "irgendwas vergessen", dass mit meinem Vergleich der MSRP oder der Unterhaltung gar nichts zu tun hat, dann tut das durchaus was zur Sache.
Niemand hat hier was vergessen. Es hat sich auch niemand über Europreise oder Steuern unterhalten.

Wo ist der MSRP-Launch Preis "teurer"? Also ich lese hier komischerweise immer noch $799...

GeForce 20 series - Wikipedia

https://www.pcgameshardware.de/Geforce-RTX-2080-Ti-Grafikkarte-267862/Tests/Review-1265133/


Das die 2080 Super $699 als MSRP hatte weiß ich auch - War Teil von meinem Post...


Und mal abgesehen dass "sinnvoll" recht relativ ist und von jedem selber abhängt - Was "mich" angeht...

Würde ich auf die Idee kommen ne 2 Jahre alte 2080 Ti gegen ne 3080 oder 3090 auszutauschen, würde ich mich einweisen lassen, egal ob die nu mehr oder weniger kosten... :what:
 
Zuletzt bearbeitet:

JZedtler

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wie bekommt man den ein Bild in so einer Qualität hin?
Sieht aus wie mit Aquarellfarben gezeichnet.

Mit Smartphone-Kamera in größerem Abstand fotografiert, ggf. nicht optimale Lichtbedingungen und dann das Objekt der Begierde aus dem Bild geschnitten (100% Crop). Dann sieht das so aus. Das ist der Nachteil (schnell starkes Bildrauschen und geringe Pixelschärfe) dieser Winzsensoren gegenüber APS-C oder gar Vollformat-Sensoren + die winzigen Objektive tun ihr übriges.
 
Oben Unten