News Nintendo Switch 2: Breath of the Wild mit Nvidia DLSS in 4K mit 60 Fps [Gerücht]

Die Variante hat dann aber auch gleich 32GB RAM.

Switch2 bekommt ja sicher 16GB oder weniger.
Fast so als würden sie einen Custom-Chip planen 🤔

Der nächstkleinere Chip ist immer noch bei zehn Watt am unteren Ende und das quasi das, was ich weiter oben beschrieben habe mit einem Drittel weniger GPU-Cores. Trotzdem noch zu viel Verbrauch fürs Tablet.
 
Fast so als würden sie einen Custom-Chip planen 🤔

Der nächstkleinere Chip ist immer noch bei zehn Watt am unteren Ende und das quasi das, was ich weiter oben beschrieben habe mit einem Drittel weniger GPU-Cores. Trotzdem noch zu viel Verbrauch fürs Tablet.
Es is ja auch nen Custom Chip namens Drake. Aber es its halt Ampere und Samsung 8nm.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich brauche keine 60 FPS in Zelda. Mehr Deatails und Weitsicht, weniger Matsch sowie weniger Kantenflimmern wäre mir eine Switch 2 wert.
Das liegt daran das Zelda intern FSR1 benutzt um dynamisch von 720p upzuscalen auf 1080p

War eins der ersten Dinge die du im Emulator per Mod deaktivieren kontest um auf höheren Auflösungen wie zb 1440p ein klares Bild zu haben

Und 1440p Nativ mit deaktivierten dynamischsn FSR bei 60fps +Auto-HDR hat das Game optisch sogar einiges her gemacht
 
Wichtig ist auch Bandbreite. Man hat ja mit einer übertakteten CPu und Gpu keine große Leistungsboost feststellen können. Die FPS Drops gab es weiterhin. Einer hat dann den DDR3 Ram übertaktet und siehe da Framedrops und ruckler sind weg.

12 Kerne, 12-20 Gb Ram und eine 4TF GPU wäre für Nintendo Verhältnisse schon unglaublich viel und das teil wäre so schnell, wie Gamecueb, Wii, Wii U und Switch zusammnen.
 
Verfügbar war er da noch nicht in entsprechenden Mengen, selbst Nvidia selbst hat seine eigene Shift-Konsole im gleichen Zeitfenster nur auf den X1 aktualisiert.

Wenn sie das stärkte hätten haben wollen, dann wäre Parker wohl drin gewesen. Oder sie hätten eine größere Version nachfragen können.

Nintendo baut sich auch keine Extrawurst, sie nehmen nur den Orin-Chip und passen kleinere Details auf ihre Anforderungen an.

---und dann soll das Ding noch in einem anderen Prozess gefertigt werden, speziell entwickelt wurde es ja angeblich ebenfalls.

Hört sich nach Extrawurst an.

Das hat Nintendo bei vielen Konsolen über die Jahrzehnte so gehalten, man war aber vor dem Erscheinen der Switch im WiiU-Desaster-Modus und musste schnell ein neues Gerät auf die Straße bekommen.

Eigentlich war Nintendo, mit der Wii U, der letzte Hersteller, der sich von IBM eine Extrawurst hat braten lassen.

Da nimmt man schon mal Stangenware.

Nintendo hat auch schon beim 3DS Stangenware genommen und da hatten sie keinen Druck.

Nunja, es dieser TDP-Bereich wurde von Nvidia so spezifiziert. Kann ja sein, dass man den Chip noch niedrigeren Taktraten betreiben kann, aber du wirst den Verbrauch nicht mehr so signifikant senken, dass du den Chip doch noch in ein Tablet verbaut bekommst. Hab ja weiter oben bereits beschrieben, dass es in einem Tablet auch noch andere Komponenten mit Strombedarf gibt, die originale Switch-Konsole hat im Handheld-Modus nur einen Verbrauch im einstelligen Watt-Bereich gehabt für alle diese Dinge zusammen.

Du verstehst die Sache nicht. Nur weil ein Auto 250km/h fahren kann, bedeutet das nicht, dass es da auch muß. Intel hat z.B. zweikernige i3 CPUs in Tablets gepackt. Einfach die TDP auf 4,5W begrenzt und fertig war das ganze, das Ding mußte nicht mit 65W vorsich hinheizen, wie seine Desktopkollegen.

Deswegen halte ich 8nm von Samsung für zu stromhungrig.

Man kann auch mit dem 8nm Samsungprozess durchaus effiziente Sachen bauen. Nvidia hat das ja schon vorgemacht.

Wenn man den Chip sowieso nie voll ausfahren kann hätte man sich auch Chipfläche für die Hälfte der Cuda-Cores sparen können und den Takt für den dann verbleibenden Chip erhöhen. Das Ergebnis wäre ähnlich, aber man würde bares Geld sparen, wenn man auf einmal ein Drittel mehr Chips auf den Wafer bekommt.

Man kann da ordentlich runtergehen. Zumal wir hier vom Handheldmodus reden, im Dock wird das Ding wohl die gewohnten 15W ziehen, eventuell sogar mehr.

Trotzdem noch zu viel Verbrauch fürs Tablet.

Wie gesagt: du hast die Sache nicht verstanden.

Im übrigen ist die Switch auch kein Tablet, im Dock hat das Ding einen Lüfter und die CPU zieht soviel, wie die Laptops der U Klasse. Eventuell kann man im Dock auch noch mehr herausholen. Für 4K braucht es ordentlich Leistung, bei 1080p reicht etwa ein Viertel, 720p sogar nur ein Neuntel (3D Leistung, nicht Stromverbrauch).

Von daher würde das vollkommen passen.

Das liegt daran das Zelda intern FSR1 benutzt um dynamisch von 720p upzuscalen auf 1080p

Breath of the Wild kam 2017 raus und damit weit vor FSR. Die 1080p werden nativ gerendert,
 
12 Kerne, 12-20 Gb Ram und eine 4TF GPU wäre für Nintendo Verhältnisse schon unglaublich viel und das teil wäre so schnell, wie Gamecueb, Wii, Wii U und Switch zusammnen.
Dafuq? Warum 12 Kerne? Selbst die PS5 hat "nur" 8. Mein 5800X3D hat auch nur 8 Kerne. 12 GiB shared memory (zum Vergleich: Die PS5 hat 16 GiB) wären sicherlich nett. Ich kann mir allerdings auch vorstellen, dass es leider nur 8 GiB werden. Die Frage ist m.E. eher, was da alles an "Nvidia-Magic" sonst reinkommt. DLSS kann sicherlich viel ausrichten. FG ist ggf. auch möglich.
 
Dafuq? Warum 12 Kerne? Selbst die PS5 hat "nur" 8. Mein 5800X3D hat auch nur 8 Kerne. 12 GiB shared memory (zum Vergleich: Die PS5 hat 16 GiB) wären sicherlich nett. Ich kann mir allerdings auch vorstellen, dass es leider nur 8 GiB werden. Die Frage ist m.E. eher, was da alles an "Nvidia-Magic" sonst reinkommt. DLSS kann sicherlich viel ausrichten. FG ist ggf. auch möglich.

Hab irgend wo ein Gerücht über die Spec´s aufgegriffen, dort war die Rede von 12 ARM Kernen. Was jetzt auch kein Kunststück sei.

Auf der andere Seite, als Konsument, warum nicht her damit.
Das Teil soll ja die nächsten 6-8 Jahre halten. Paar Kerne als Reserve wäre nicht schlecht.

Vielleicht sind ja 2 fürs System reserviert?
Genug schnellen Speicher sollte man auch nicht ablehnen.

Schau mal wie sich die PS5 schlägt, 10,3 TF mit 36 CU´s gegen 52 CU´s der XSX.

Die Custom Architektur scheint echt zu fruchten. Kaum Flaschenhälse.
 
Zurück