• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Niedrige Fps in PUBG: Jüngste Updates sorgen für Probleme bei der Performance

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Niedrige Fps in PUBG: Jüngste Updates sorgen für Probleme bei der Performance

Die jüngsten Updates für PUBG sorgen offenbar für Probleme bei der Performance. Zumindest melden Spieler niedrige Fps oder Fps-Einbrüche und die Entwickler wollen nun auf die Suche nach der Ursache gehen. Dazu wird um Feedback gebeten. Das allerdings sollte geordnet abgegeben werden.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Niedrige Fps in PUBG: Jüngste Updates sorgen für Probleme bei der Performance
 

BxBender

BIOS-Overclocker(in)
AW: Niedrige Fps in PUBG: Jüngste Updates sorgen für Probleme bei der Performance

Kommt das Spiel jemals aus dem Ealy Access Status heraus? Wohl (auf lange Zeit wohl noch) nicht.
 

bynemesis

Software-Overclocker(in)
AW: Niedrige Fps in PUBG: Jüngste Updates sorgen für Probleme bei der Performance

das spiel läuft seit anfang an kacke.
 

storm41

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Niedrige Fps in PUBG: Jüngste Updates sorgen für Probleme bei der Performance

kann mich nicht beschweren, um die 100fps mit dem i7 8700 und der gtx 1080 in 3440*1440.
 

CastorTolagi

Freizeitschrauber(in)
AW: Niedrige Fps in PUBG: Jüngste Updates sorgen für Probleme bei der Performance

Für jeden Schritt den das Spiel nach vorne macht, geht's an einer anderen Stelle zwei zurück.
 

saphira33

Software-Overclocker(in)
AW: Niedrige Fps in PUBG: Jüngste Updates sorgen für Probleme bei der Performance

kann mich nicht beschweren, um die 100fps mit dem i7 8700 und der gtx 1080 in 3440*1440.

Dann muss ich wohl im CPU Limit sein. Habe zwischen 40-100 Fps mit i7 3770 und einer 1080 Ti auf 2.1 Ghz. Und ich hab nicht alles auf Max.
 

CryHardStyLe

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Niedrige Fps in PUBG: Jüngste Updates sorgen für Probleme bei der Performance

40 FPS sind wirklich arg wenig mit einer 1080 Ti.. Habe auch eine 1080 Ti und einen 7700k @ stock und habe bei 3840 x 2160 @ Max und einige Einstellungen Ultra immer (!) mindestens 55 Fps

Ich finde übrigens, dass man das Spiel gut zocken kann. Es ist mit Sicherheit nicht perfekt, aber das gehate nervt mittlerweile :schief:
 
Zuletzt bearbeitet:

hazelol

Software-Overclocker(in)
AW: Niedrige Fps in PUBG: Jüngste Updates sorgen für Probleme bei der Performance

das gehate ist gerechtfertigt. die leude eiern da seit ewigkeiten rum, ständig werden neue skins nach geschoben, in sachen desync, performance tut sich nichts.
 

AntiFanboy

BIOS-Overclocker(in)
AW: Niedrige Fps in PUBG: Jüngste Updates sorgen für Probleme bei der Performance

ich kann das game generell nicht zocken
funktioniert 5-10min, dann haut es mich raus, reconnecte und dann wirft es mich kontinuierlich alle 2-3min wieder raus
aber erst seitdem es aus det beta raus ist, davor hats mehr oder weniger problemlos funktioniert...

habe es schon etliche male de- und neu installiert, auf fehler überprüft etc - bisher ohne erfolg
seit 2 monaten schon deinstalliert weil ich da keinen bock mehr drauf hab :daumen2:
 

Blackout27

Volt-Modder(in)
AW: Niedrige Fps in PUBG: Jüngste Updates sorgen für Probleme bei der Performance

Dann muss ich wohl im CPU Limit sein. Habe zwischen 40-100 Fps mit i7 3770 und einer 1080 Ti auf 2.1 Ghz. Und ich hab nicht alles auf Max.

Ja das bist du. Bin auch erst vor kurzem vom i7 3770 (4,00Ghz) auf ein Ryzen 2600X (4,10Ghz) umgestiegen und habe seitdem keine großartigen FPS Drops mehr.
GPU ist eine GTX1080 Ti

Grüße
 

roxxnplotz

PC-Selbstbauer(in)
AW: Niedrige Fps in PUBG: Jüngste Updates sorgen für Probleme bei der Performance

Ja das bist du. Bin auch erst vor kurzem vom i7 3770 (4,00Ghz) auf ein Ryzen 2600X (4,10Ghz) umgestiegen und habe seitdem keine großartigen FPS Drops mehr.
GPU ist eine GTX1080 Ti

Grüße

Jop ist CPU bei ihm.

i7 4790k auf 4,4ghz und 1070 und in 2k läufts flüssig ( 144hz monitor ) und 4k seltenst unter 60fps ( testweise zwischendurch nach jedem neuen Treiber )

Aber wie hier auch andere berichten, reicht maximal für ne Runde am Tag, oder mal mehrere Tage Pause. Tickrate ist einfach fürn Arsch. Regt nur noch auf das die Geld scheffeln anstatt ihr Spiel ordentlich zum laufen zu bringen sodass es als Shooter wahrzunehmen und zu genießen ist.
 

CryHardStyLe

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Niedrige Fps in PUBG: Jüngste Updates sorgen für Probleme bei der Performance

ich kann das game generell nicht zocken
funktioniert 5-10min, dann haut es mich raus, reconnecte und dann wirft es mich kontinuierlich alle 2-3min wieder raus
aber erst seitdem es aus det beta raus ist, davor hats mehr oder weniger problemlos funktioniert...

habe es schon etliche male de- und neu installiert, auf fehler überprüft etc - bisher ohne erfolg
seit 2 monaten schon deinstalliert weil ich da keinen bock mehr drauf hab :daumen2:

Naja, das kann man dann verstehen :wow:

In Sachen Performance hat sich aber sehr wohl etwas getan im Laufe der Zeit.. Auch wenn es immer noch nicht perfekt ist. :nicken:
 

saphira33

Software-Overclocker(in)
AW: Niedrige Fps in PUBG: Jüngste Updates sorgen für Probleme bei der Performance

Ja das bist du. Bin auch erst vor kurzem vom i7 3770 (4,00Ghz) auf ein Ryzen 2600X (4,10Ghz) umgestiegen und habe seitdem keine großartigen FPS Drops mehr.
GPU ist eine GTX1080 Ti

Grüße

Ich will ja schon lange umsteigen. Aber die Teuren Ram Preise hindern mich daran... Ich hatte eigentlich die Hoffnung das ich mit meiner Auflösung nicht so schnell in einem CPU Limit landen werde.
 

empy

Volt-Modder(in)
AW: Niedrige Fps in PUBG: Jüngste Updates sorgen für Probleme bei der Performance

Kommt das Spiel jemals aus dem Ealy Access Status heraus? Wohl (auf lange Zeit wohl noch) nicht.

Wie meinst du das? Ernsthaft gefragt, weil offiziell ist es das ja schon länger. Reell gebe ich dir aber recht.

Das ist so eine allgemeine EA-Krankheit, man übernimmt sich, kriegt es nicht hin und liefert dann einfach alibimäßig Content *hust*ARK*hust*. Besonders schmackhaft ist das ganze, wenn der Content eigentlich nur dazu da ist, noch mal Geld aus den Leuten rauszuleiern, die für ein Spiel bezahlt haben, dass bis heute nicht liefert, was es soll.
 

saphira33

Software-Overclocker(in)
AW: Niedrige Fps in PUBG: Jüngste Updates sorgen für Probleme bei der Performance

Naja, ich verstehe den Hate um das Spiel nicht wirklich. Bei mir läuft das Spiel bis auf gelegentliche FPS drops gut. Das einzige was sie noch pushen müssen ist die Tickrate damit der Desync nicht mehr so krass ist. Oft wird man gekillt wenn man schon lange hinter einer Deckung ist.
 

SnaxeX

BIOS-Overclocker(in)
AW: Niedrige Fps in PUBG: Jüngste Updates sorgen für Probleme bei der Performance

Man darf nicht vergessen, dass die Leute, die sich über die Drops beschweren, der Meinung auch sind, sie haben eine gute CPU und dann mit irgendeiner alten (Intel) CPU daherkommen, weil die muss ja gut sein, weil Intel drauf steht -.-^^
Den 8700K mein ich jetzt nicht (ist ja auch die beste Spiele CPU!) aber wenn dann ein i7-2700K daherkommt, der nicht übertaktet ist....naja. Ich habe auf meinem R7 1700 @3.8GHz auch kaum Drops (daher whs insgesamt keine großen max fps), während meine Freunde auf ihrem i7-3700/4700 immer wieder mal drops haben.
 

IronAngel

BIOS-Overclocker(in)
AW: Niedrige Fps in PUBG: Jüngste Updates sorgen für Probleme bei der Performance

Naja, ich verstehe den Hate um das Spiel nicht wirklich. Bei mir läuft das Spiel bis auf gelegentliche FPS drops gut. Das einzige was sie noch pushen müssen ist die Tickrate damit der Desync nicht mehr so krass ist. Oft wird man gekillt wenn man schon lange hinter einer Deckung ist.

Das sollten die echt mal langsam angehen, Geld ist ja da. Da kann man auch erwarten das vernünftige Server gestellt werden. Der Hate ist völlig berechtigt, durch die ständigen Updates schwankt die Performance extrem. Mal ist sie Top, dann wieder Gaga. Dafür das im Spiel eigentlich absolut nichts passiert, außer ein paar Fights, ist das halt schon ein Armutszeugniss.
 

Bunny_Joe

BIOS-Overclocker(in)
AW: Niedrige Fps in PUBG: Jüngste Updates sorgen für Probleme bei der Performance

Nach dem Update hatte ich auch ~20FPS weniger, habe aber dann festgestellt, dass screen scale auf 120% stand. Wieder auf 100% zurückgesetzt und es läuft wie vorher.
 

Freiheraus

BIOS-Overclocker(in)
AW: Niedrige Fps in PUBG: Jüngste Updates sorgen für Probleme bei der Performance

Selbst mit einem i7 8700K@4,7GHz hat man wiederholt Drops auf 50 FPS mit einer Nvidia (inkl. GTX 1080Ti): High-End-Grafikkarten in Fortnite, PUBG und co. (Seite 2) - ComputerBase

Wird einigen nicht gefallen, aber die Lösung für diese tiefen Drops/diesen CPU-Overhead heisst Vega, unabhänging vom Update.

 

Anhänge

  • pubg vega smoothness .png
    pubg vega smoothness .png
    43,3 KB · Aufrufe: 186
Oben Unten