• Hallo Gast, du möchtest medizinische Grundlagenforschung unterstützen und die Chance haben, ein Netzteil, Arbeitsspeicher oder eine CPU-Wasserkühlung von Corsair zu gewinnen? Dann beteilige dich zusammen mit dem PCGH-F@H-Team ab dem 21. September an der Faltwoche zum Weltalzheimertag! Wie das geht, erfährst du in der offiziellen Ankündigung.
  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!
AntiFanboy
Punkte für Reaktionen
39

Profilnachrichten Neuste Aktivitäten Beiträge Medien Alben Informationen Hardware

  • Hi Man, - sei gegruesst! Kannst Du dich bitte mal in dem Thread Gehäuse und Netzteil
    blicken lassen? Da sucht ein Landsmann von Dir etwas passendes fuer kleineres Geld und will heute noch vor Ort kaufen. - Danke und Greetz!
    Richtig, ich fliege nachher weg und penne ich Flugzeug, damit ich ausgeruht ankomme.
    Ist mir lieber als jetzt zu pennen und dann im Flugzeug rumzusitzen.
    Inwiefern ein größeres Brett?
    Ich denke nicht, dass sich bei Intel das jetzt wieder ändern wird, Übertakten ist mit "K" Modellen möglich, sonst nicht, wichtig ist die Ausstattung, wenn das Brett alles bietet, was du willst, ist es doch egal ob es 100€ kostet.
    Jop, dein Brett ist schon etwas überteuert, keine Ahnung, was ein vergleichbartes 1155 Brett heute kostet, musste mal schauen, was für Ausstattung du hast und welches Brett dem nahe kommt.
    Eigentlich reicht das Asus P8P67 oder das Asrock P67 Extreme4 völlig aus, sie bieten alles, was man braucht, sogar Bluetooth und kostet zwischen 110 und 125€.
    Nun ja, Keine Ahnung, eine Möglichkeit ist, dass Lizenzgebühren vorhanden sind, die die Hersteller an Intel zahlen müssen und das dann auf den Kaufpreis legen.
    Z.B. bei der CPU Anbindung. Bei AMD ist das ein freier Standard, Hypertransport genannt.
    Bei Intel heißt das QPI, das kostet aber Lizenzgebühr, Intel verlangt Geld, wenn man es benutzt und die Hersteller der Boards müssen es ja benutzen, weil es für Intel CPUs keine andere Möglichkeit gibt.
    sowas kostet eben, ich hab für das Maximus 250€ bezahlt, der Preis ist angemessen, aber 330€, was es mal gekostet hat, war zu viel.
    Allerdings ist es schade, dass Intel Board immer so viel mehr kosten als AMD Bretter, das Crosshair 5 Formula kostet nur 180€ und ist genauso ausgestattet und hat eben eine bessere Anbindung. Das Intel Brett hat nur 16+4 Lanes, das Crosshair 42+8 Lanes, das ist schon ein gewaltiger Unterschied.
    Na ja, die Spannungsversorgung ist auch wichtig, schließlich muss das genau dosiert sein und die Phasen des Maximus sind eben besser als die eine P8P67.
    Das liegt ja nicht an der Stromversorgung, sondern alleine, was das Brett daraus macht.
    Klar, mit einem P8P67 sollte man das auch schaffen, geht aber nicht, weil das Bios das nicht zulässt und Asus wäre ja blöd, wenn das mit jedem Brett ginge, denn dann gäbe es keinen Grund mehr die teuren Bretter zu kaufen.
    Die Konfikuration gibts doch hier zuhauf im Forum, musst nur mal im OC thread von Sandy gucken oder dir die Bencher anschauen. Außerdem ist mir die Optik nicht so wichtig, Hauptsache die Kiste läuft endlich mal.
    Hatte ja das Asus WS Revolution gehabt und das Asus P8P67 Pro und jetzt halt mal das Maximus, weil alle davon schwärmen, wie gut es läuft und es stimmt schon, mit dem Brett kann ich so wenig Vcore anlegen, wie mit keinem anderen Brett und trotzdem ist die CPU stabil.
    Statt 1,24 Volt Standardspannung bei 3,4GHz habe ich 1,18 Volt bei 4GHz, das kann sich schon sehen lassen, aber geht halt nur mit dem Maximus, mit den anderen Boards habe ich das nicht hinbekommen.
    Nun ja, der i7 860 ist doch eine sehr gute CPU, da würde ich mir keine Gedanken machen, der hält noch ein paar Jahre.
    Wenn du neu kaufen musst, gibts Sockel, die es heute noch nicht gibt.

    Ich hab einen i7 2600k und das Maximus 4 Extreme, 8GB RAM und die Asus GTX 580 DCII.
    Na ja, der 1090T ist doch auch gut, der reicht noch ein paar Jahre, damit kann er Bulldozer und Ivy Bridge überspringen und 2014 oder 1015 gucken, was so dann da ist.
    Jop, steht doch auf der Main. :D
    Die wird diese Tage ausgeliefert.
    Und das bedeutet, dass die Desktop Version schon aufm Schiff ist. Bedeutet also weiter, dass man vier Wochen später den Bulldozer im Laden sehen kann, denn 4 Wochen brauchen die Schiffe um die Häfen anzulaufen.
    Eingeflogen wird der nicht. :haha:
    Gute Frage, wenn die Server Version jetzt kommt, rechne ich damit, dass die Desktop Version einen Monat später kommt, also Mitte/Ende Oktober.
    Tja, noch gibts den ja nicht, hat AMD nun auf 4. Quartal verschoben.
    Keine Ahnung, ich schalte den Rechner ein und die CPU wird nicht mehr erkannt -- CPU schrott.
    Ich schalte den Rechner ein und der Schirm bleibt dunkel -- Brett schrott.

    Tja und da ich sowas bei AMD bisher noch nicht hatte, würde ich halt wieder wechseln, allerdings natürlich nur, wenn die Leistung auch da ist.
    Jop, die üblichen Verwicklungen, wenn ich Intel kaufen, geht immer sofort kaputt, war beim Maximus 2 Formula so und war jetzt bei Sandy auch so.
    Daher wollte ich eigentlich auch Bulldozer haben, aber der kommt ja nicht an Land. :ugly:
  • Laden…
  • Laden…
  • Laden…
  • Laden…
  • Laden…
  • Laden…
Oben Unten