Neues Netzteil für RTX 3080

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
D

DAU_0815

Guest
Nimm 750 Watt. Du hast da eine bessere Ausstattung.
Ich suche auch gerade und finde, dass dieses einen ziemlich attraktiven Preis hat. Kann man das nehmen oder ist 80 silber plus für eine RTX 3080 zu wenig?

Der Test liest sich für den Preis ganz ordentlich

Sonst nehme ich das hier, oder hat das Nachteile?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Oha. Das Teil ist Crap erster Güte und das Review kannst du getrost vergessen.
gleich auf der erste Seite steht, dass das Netzteil 56 Ampere auf der 12 Volt Leitung hat. Das sind 672 Watt. Das Teil soll aber 850 Watt leisten. Du kannst also schwer davon ausgehen,. dass das ein gruppenreguliertes Design ist. Das ist für aktuelle Hardware nicht geeignet.
Kauf dir bitte ein anständiges Netzteil und nicht sowas.
 
D

DAU_0815

Guest
.... Du kannst also schwer davon ausgehen,. dass das ein gruppenreguliertes Design ist. Das ist für aktuelle Hardware nicht geeignet.
Mit gruppenreguliert meinst Du die einzelnen Spannungen des Netzteils? Ich hatte diesen Satz gelesen und das anders verstanden:

"... Für die Fertigung des Netzteiles war High Power verantwortlich. Die Schaltung entspricht einem DC-DC Design mit LLC-Resonanzwandlung und Active Clamp Technologie. ..."
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
"... Für die Fertigung des Netzteiles war High Power verantwortlich. Die Schaltung entspricht einem DC-DC Design mit LLC-Resonanzwandlung und Active Clamp Technologie. ..."

Öhm -- entweder LLC Resonanz oder Active Clamp. Beides geht nicht.
Ich gehe mal stark davon aus, dass der Tester nicht mal weiß, was das überhaupt ist.
Ich sagte ja, das Review taugt nichts.
 

Reani

Kabelverknoter(in)
Ich hab vor kurzem zwei Reviews über das 1200W Kolink Continuum KL-C1200PL gelesen. Da hat es ziemlich gut abgeschnitten. Scheint wohl das einzige gute NT von denen zu sein.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Ich hab vor kurzem zwei Reviews über das 1200W Kolink Continuum KL-C1200PL gelesen. Da hat es ziemlich gut abgeschnitten. Scheint wohl das einzige gute NT von denen zu sein.

Der Typ von Gamezoom labert immer noch was von LLC Resonanzwandler und Active Clamp. Der sollte sich mal entscheiden, was nun verbaut ist.
Die Jungs von Techpowerup wissen das -- es ist eine Active Clamp Topologie und synchrone Gleichrichter verbaut.
Schau ich mir aber die Negativpunkte beim Techpowerup Review an, ist das Netzteil schlicht Crap.
Ein Straight Power E11 mit 1000 Watt kostet in etwas genauso viel und ist deutlich besser.
 

c1i

Freizeitschrauber(in)
Continuum heißen die aber erst seit der Übernahme von Caseking. Ab da hat sich die Qualität deutlich verbessert. Kolink Continuum ist nicht per se schlecht sondern ausreichende Mittelklasse.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Continuum heißen die aber erst seit der Übernahme von Caseking. Ab da hat sich die Qualität deutlich verbessert. Kolink Continuum ist nicht per se schlecht sondern ausreichende Mittelklasse.

Warum sollte ich ein 1200 Watt Netzteil für 180€ kaufen, wenn ich woanders ein 1000 Watt Netzteil für den gleichen Preis bekomme, das deutlich besser ist?
 

c1i

Freizeitschrauber(in)
Ich habe nicht gesagt, dass das sinnvoll ist. Ich habe nur eingeworfen, dass sich das Produkt seit der Übernahme verbessert hat.
 

Reani

Kabelverknoter(in)
Der Typ von Gamezoom labert immer noch was von LLC Resonanzwandler und Active Clamp. Der sollte sich mal entscheiden, was nun verbaut ist.
Die Jungs von Techpowerup wissen das -- es ist eine Active Clamp Topologie und synchrone Gleichrichter verbaut.
Schau ich mir aber die Negativpunkte beim Techpowerup Review an, ist das Netzteil schlicht Crap.
Ein Straight Power E11 mit 1000 Watt kostet in etwas genauso viel und ist deutlich besser.

Danke für die Erklärung. Wieder was gelernt. 👍
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Das 650er hat keinen zweiten EPS Stecker. Es ist im Grunde genommen ein 550er mit 4x PCIe.
Das 750er hingegen hat zwei einzelne PCIe Kabel. Das ist von Vorteil, wenn die Grafikkarte 3x PCIer benötigt oder man noch eine Soundkarte verbaut hat, die einen extra Stromanschluss hat. Man steckt wirklich nur die Kabel an, die benötigt werden.
Das 650er hat leider nur zwei Doppelstrang Kabel. Brauchst du also 3 Kabel, liegt eins tot im Rechner herum.

Doch, das E11 650 Platinum hat tatsächlich einen 2. EPS Stecker. Das hat im Gegensatz zur 550W Version ein Y-Kabel ;)
Nur um das kurz richtig zu stellen :D
 

DrEvil2055

PC-Selbstbauer(in)
Hallo,

Ich würde mich mal anschließen, ich überlege mir auch die 3080 zu holen sobald diese verfügbar ist, wahrscheinlich die Founders Edition. Habe bezüglich meines Netzteils eine frage, ich hatte mir vor ca. 3 Wochen das
Seasonic FOCUS Plus 650 Watt Platinum zugelegt.
Habe als Mainboard das z390 Aourus Master und dazu ein 9700k , diese wird bei mir auf 4,8GHZ mit 1,260mv betrieben. Ich gehöre zu denen die eher undervolten bei der Grafikkarte, zurzeit läuft meine 1080ti bei 1860Mhz mit 0,881mv. Würde halt bei der 3080 auch undervolten.
Frage jetzt, müsste ich mir jetzt wieder erneut ein stärkeres Netzteil holen oder reicht diese ???
 

munn

PC-Selbstbauer(in)
Dein Netzteil ist schon gut. Probiere es einfach aus. Ich gehe stark davon aus, dass alles laufen wird.

Ich habe dieses Netzteil: 550-Watt-be-quiet--Straight-Power-11-Modular-80--Gold
Ich habe am ersten Tag eine Asus GeForce RTX 3080 TUF Gaming OC bestellt und diese Kommt womöglich im Oktober an und wenn ich dann erst nach einem Netzteil suchen müsste würde mich das stören.

Nachdem die NDA gefallen ist und ich Igors video zur Watt Anzahl gesehen habe,
Bestellte ich sofort ein Be quiet 750 Watt für 120 Euro... jedoch haben Sie mir erst vorgestern mit geteilt das Sie dieses Netzteil nicht liefern können...aufgrund eines Unerwarteten Logistik Problem^^
In Italien sind Netzteile vermutlich wie in Deutschland deutlich teurer geworden und sind selbst jetzt schon fast komplett ausverkauft. Das wird vermutlich nicht besser wenn AMD erscheint...
Ich Bin zwar nicht sicher ob ich die 3080 aktuell behalte falls Ich Sie bekomme... würde Sie aber nur gegen eine Starke AMD oder 3080 Super/Ti austauschen wollen. (weis noch nicht ob das sich 20gb Vram aktuell wirklich lohnen würden oder ob man lieber in 2 Jahren nochmal zuschlägt und sich deshalb die 200-300 Euro mehr spart.)

Zudem Frage ich mich ob 750 Watt nicht doch Zuwenig ist wenn man sich anschaut wo die Richtung hin geht?
Aktuell habe ich ein I7 8700k oc ohne wasser Kühlung.
Aber möchte mir Nächstes oder 2022 falls DDR5 kommt ein neuen CPU+Mainboard kaufen und womöglich kommt dann auch eine Wasserkühlung in Frage.

was haltet ihr von:
Corsair RM850 ohne oder mit x Full Modular Power Supply - 850 Watt (der Unterschied im preis ist eindeutig aber auf der Seite erkennt man keinen Unterschied.
( 124 Euro ohne X ) - ( mit X 150 Euro )

Auch:
CORSAIR Alimentatore 750 Watt Serie TX-M Semi-Modulare Certificazione 80 Plus Gold ( 109 Euro )

oder sowas:?
Alimentatore 750W Seasonic Focus PX 80 Plus Platinum modulare [FOCUS PX-750] 145 Euro
Alimentatore 750W Seasonic Focus+ ATX Certificato 80Plus Platinum [SSR-750PX] 148 Euro


Ich würde mein Budge auf 120-150 Euro festlegen oder einen Aufpreis nur akzeptieren wenn auch mehr Watt dazu kommen auch wenn ich in meiner Rechnung schon 750 Watt reichen sollten höre ich aktuell immer wieder von Problemen. Aber beim neuesten Video von IGor zeigt sich das Asus da womöglich weniger Probleme hat aber beim PCGH Podcast den ich bisher nicht angehört habe hatten Sie auch Probleme mit dem Asus Modell.

Danke schonmal für Eure Tipps^^
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Oben Unten