• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Neuer Rechner von AMD, ok so?

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Starke Raytracing- und CPU-Power für ca. 1.800 Euro
Nein, nicht OK.
Die Samsung Pro Series ist überflüssig - den Unterschied zur normalen 840 merkst du im Alltag nicht.
Die GHZ-Edition der HD7970 läuft mit ner recht hohen Spannung, die normale nehmen reicht vollkommen aus, wenn übertaktet werden soll Sapphire oder Powercolor, wenn ohne Spannungserhöhung nur ein bisschen übertaktet werden soll, dann die Gigabyte.

Wieso den 8350? Beim zocken ist Intel schneller.
 
1. zu zum zocken ist ein i5-3470 deutlich besser, wenn du noch Anwedungsleistung brauchst Xeon 1230v2 (für OC i5-3570k)
2. Als Mobo dann ASrock b75 Pro3 oder Z77 Pro4 für OC
3. Als Ram reichen 1600MHz zu 100% aus. (Ich empfehle Corsair.)
4. Bei der GraKa ist GHz.-Ed. kaum ein unterschied zur normalen 7970.
;)
 
So ich geb auch mal meinen Senf dazu. Ich hab jetzt auch einen AMD 8320, bin total überrascht von der Leistung in jeder Hinsicht. Alles läuft flüssig und ruckelfrei, was will man mehr? Wenn du einen 4 Kerner für 20€ mehr kaufen willst nur zu, aber bei BF3 64 Man Server eine Cpu Auslastung von 90% ist nicht schön. Das Ding läuft und läuft Power ohne Ende, im Vergleich zu meinem alten i5 macht dieser wesentlich mehr Spaß. Und das l8 ist ein klasse Netzteil, dass ich nichtmal unter Last höre!
 
Ich habe keine 90% cpu auslastung auf einem 64er server und ein i5 ich glaube ich bin noch bei keinen spiel an die 90% gekommen

Redest du vielleicht von einen i5 750 oder etwas in der richtung ?
 
Außer er hat was anderes vor als Zocken ansonsten kannst du dir glaub ich die Spiele an einer Hand eines Sägewerkmitarbeiters abzählen wo du mit Dem FX ein vorteil hast :D
 
Moin zusammen,

der Rechner wird vor allem für Filme, Musik, Videobearbeitung und Windows Virtual PC genutzt.
Wenn ich doch mal nen Spiel zocken möchte, möchte ich dies vor allem mit hohen AA/AF Stufen und am besten noch mit T-AA. Dafür ist doch meines Wissens die Grafikkarte das wichtigste, oder?
Ich habe das mal angepasst und bin nun hier rausgekommen:

1 x Samsung SSD 840 Series 250GB, 2.5", SATA 6Gb/s (MZ-7TD250BW)
1 x AMD FX-8350, 8x 4.00GHz, boxed (FD8350FRHKBOX)
1 x Kingston HyperX Beast DIMM XMP Kit 8GB PC3-14900U CL9-11-9 (DDR3-1866) (KHX18C9T3K2/8X)
1 x Gigabyte Radeon HD 7970, 3GB GDDR5, DVI, HDMI, 2x Mini DisplayPort (GV-R797OC-3GD)
1 x ASRock 990FX Extreme4, 990FX (dual PC3-14900U DDR3)
1 x be quiet! Dark Rock 2 (BK015)
1 x be quiet! Straight Power E9-CM 480W ATX 2.3 (E9-CM-480W/BN197)

Seid ihr denn bei dem Einsatzgebiet immer noch davon überzeugt nen Intel zu nehmen? Ich habe auf jeden Fall gelesen das der AM3+ noch etwas länger in Dienst bleiben soll als der S1155.
Das NT habe ich nun auch mal angepasst, da die Kabel länger sind, was bei meinem Tower mal gar nicht so schlecht ist, da das NT am Boden sitzt.

EG
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn mann das Geld hat würde ich intel immer vorziehen dann nimm halt nen I7 wenn du die leistung brauchst
Hast du das Geld aber nicht bleib bei deiner Amd version wird sicherlich auch laufen
 
Bei deinem Anwendungsgebiet ist der fx-8350 bzw. der fx-8320 wenn du übertakten willst. Der zuvor genannte Xeon ist ~2% schneller jedoch hast du beim fx mit jedem Unterbau die Möglichkeit ordentlich was am Takt zu drehen, meist auch ohne Spannungserhöhung.
 
Ich habe keine 90% cpu auslastung auf einem 64er server und ein i5 ich glaube ich bin noch bei keinen spiel an die 90% gekommen

Redest du vielleicht von einen i5 750 oder etwas in der richtung ?


Nein, von einem 2500k @ stock 90% Auslastung, mit Übertaktung ist das Teil natürlich nicht so stark ausgelastet. Was willst du mehr als, dass ein Spiel flüssig läuft?
 
Bei deinem Anwendungsgebiet ist der fx-8350 bzw. der fx-8320 wenn du übertakten willst. Der zuvor genannte Xeon ist ~2% schneller jedoch hast du beim fx mit jedem Unterbau die Möglichkeit ordentlich was am Takt zu drehen, meist auch ohne Spannungserhöhung.

der Xeon ist in Anwendungen und Spielen mehr als 2% besser 15% schätze ich mal (leider Falsch: Link )
 
Zuletzt bearbeitet:
Ok, ergo kann ich nun davon ausgehen das so nichts mehr gegen die Konfig spricht?

Gruß EG

Deine Konfig ist für den Zweck sehr gut:daumen:

Ich würde eventuell noch überlegen das MB mit diesem hier auszutauschen: ASUS Sabertooth 990FX R2.0, 990FX (dual PC3-14900U DDR3) (90-MIBJA0-G0EAY0VZ) Preisvergleich | Geizhals Österreich

Damit hast dann einfach noch bessere OC Möglichkeiten, da es auch eine 10 Phasenspannungsversorgung hat, das Asrock nur 7, hab dazu letztens nen Teste gelesen :)

Ansonsten Leute die jedem einen intel andrehen wollen wirst du immer finden aber --> who the hell cares :D

Für deinen Zweck find ich die Kombo sehr gelungen:daumen:

mfg

Bärenmarke
 
Zurück