Neuer Rechner soll her 1-1,5k Budget

asanin

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen, ich suche nach einem neuen System und freue mich auf eure Unterstützung.

1.) Wo hakt es
Mein aktuelles System ist einfach in die Jahre gekommen und ein neues soll her. Bin mir aktuell total unschlüssig ob AMD oder Intel. Bin daher sehr gespannt auf eure Vorschläge.

2.) PC-Hardware

Aktuelles Setup


Intel Core i5 2500K 4x 3.30GHz So.1155 BOX
Asus GeForce GTX660 DirectCU II OC Grafikkarte
Asus P8Z68-V PRO Z68 S1155
2 x 4GB Kingston ValueRAM DDR3-1333 DIMM CL9 Single
NZXT H2 Midi-Tower Weiss
Scythe Mugen 3
be quiet! Straight Power CM BQT E8 80+ Silber Modular
128GB Samsung SSD 830 Series
256 GB Crucial SSD
1 TB SATA HDD

3.) Monitor
---

4.) Anwendungszweck


Hauptsächlich Adobe Creative Suite (komplett) und ab und an auch zum gamen

5.) Budget

1000 -1500

6.) Kaufzeitpunkt

Asap

7.) sonstige benötigte Komponenten und Wünsche

---
8.) Zusammenbau

Mach ich selber

9.) Speicherplatz

Nehme ich mit vom aktuellen System plus eine Samsung 980 PRO 1 TB soll her


Gruss asanin
 
Zuletzt bearbeitet:

Shinna

BIOS-Overclocker(in)
Grundsätzlich würde ich dann sowas bauen:
Das Case ist etwas teurer dafür ist es qualitativ hochwertig und bietet genug Platz. Die AIO kann in die Front und die vorinstallierten Lüfter dann in den Deckel. Mit einem 12600k samt 32gb DDR4 solltest Du genug Leistung für Adobe Programme haben. Wenn Du allerdings in Premiere 4k verarbeiten möchtest, würde ich 64gb in Betracht ziehen.

Bei der GPU habe ich eine 3060 und eine 3050 im Warenkorb. Mit der 3060 landest Du etwas oberhalb von deinem max Budget. Eine 3050 sollte für gelegentliches zocken in FHD ausreichen.

Der Aufpreis von einer 980 Pro zu einer 970 Evo Plus muss jeder für sich entscheiden. Ich gehe mal davon aus, dass Du in deinen Workloads keinen Unterschied feststellen würdest.
 

Hoppss

Software-Overclocker(in)
Bei der GPU habe ich eine 3060 und eine 3050 im Warenkorb. Mit der 3060 landest Du etwas oberhalb von deinem max Budget. Eine 3050 sollte für gelegentliches zocken in FHD ausreichen.
Das ist richtig, nur einen Tipp habe ich noch :-): Die RX6600! Momentan bei Geizhals für knapp unter 400€ und immerhin deutlich flotter (+P/L) als eine 3050 ... selbst wenn die irgendwann wieder für 333€ zu bekommen sein sollte ...
 

Shinna

BIOS-Overclocker(in)
Fürs Gaming sicherlich eine gute Wahl. Allerdings ist NVenc in vielen Adobe Programmen sehr stark. Ich würde darauf nicht verzichten. Deshalb habe ich keine AMD Karte im Warenkorb.
 
TE
TE
A

asanin

Schraubenverwechsler(in)
Perfekt vielen Dank für die Zusammenstellung! Mit WaKüs kenne ich mich gar nicht aus, sind die zwingend notwendig?
 
TE
TE
A

asanin

Schraubenverwechsler(in)
Hallo, was haltet ihr von diesem Setup?

Intel Core i5-12600K
ASUS Prime Z690-P WIFi D4
be Quiet! Dark Rock 4 Pro
Corsair Vengeance LPX 32GB (2 x 16GB) DDR4 3600MHz
be quiet! Netzteil Pure Power 11 650W
Samsung 970 EVO Plus 1 TB
be quiet! Dark Base 700
Gainward GeForce RTX 3050 Ghost
 

compisucher

Volt-Modder(in)
Hallo, was haltet ihr von diesem Setup?
Ich würde beim MSI MB bei LGA 1700 bleiben wollen.
Es gibt Kritik an Asus MBs, dazu möge aber bitte jemand anders Stellung beziehen.

Das Setup würde problemlos funktionieren.

LuKü bei mainly Adobe Anwendung ist sinnig, die AiOs bringt kaum Vorteile gegenüber einem DR Pro4

Für was brauchst du ein Trumm von DB 700?
Hast du 10 Festplatten und eine Waschmaschine zu verräumen?

Die RTX 3050 wäre von den Mindestanforderungen (8 GB Vram usw.) von Adobe her ausreichend.
Beim Daddeln muss dir klar sein, dass es eine kleine FHD Karte ist, nicht mehr (aber auch nicht weniger)



Edit:
Ach so, wird du jemals deine CPU übertakten?
Wenn nein, Alternative mit dem 12700 ohne k, einem B660 Brett, dafür aber mit 64 GiB Arbeitsspeicher und einem bewährten Case mit Meshfront:
=1500 €...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten