• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Rechner Aufrüstung mit alter Grafikkarte

Batolli

Schraubenverwechsler(in)
Hi,
ich plane aktuell den Rechner aufzurüsten, da er mittlerweile doch sehr in die Jahre gekommen ist. Die größte Frage die sich mir stellt ob es, aufgrund der aktuellen Grafikkartensituation, trotz der eher schwachen vorhandenen Grafikkarte überhaupt sinnvoll ist und ich einen nennenswerten Mehrwert bekommen würde.

1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?

CPU: Intel I7 3770K @ 4,3 Ghz
Borad: Asrock Z77 Extreme 6
RAM: 8Gb G.Skill Ripjaws-X PC3-12800U CL8
Grafikkarte: MSI GTX1060 6Gb Gaming X
Netzteil: Be Quiet Pure Power L8 530W
Gehäuse: Be Quiet Pure Base 600
SSD: 1x Samsung 830 128gB, 1x Crucial MX500 1Tb

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
Single Screen: Acer Predator XB3, 1080P, 144hz
Tripple Screen: 3x Asus VG248QE, 1080p, 144hz

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
Ich denke mal alles ;)

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
Sobald als möglich

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
Nein

6.) Soll es ein Eigenbau werden?
Ja

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
Ohne Grafikkarte habe ich jetzt mal spontan an 1000€ gedacht. Kommt jetzt aber auf 100-200€ +- nicht an.

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
Aktuell Cyberpunk 2077 + was eben noch so kommt
Simracing (iRacing)

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
Komme mit dem aktuell vorhandenen gut aus.

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
-

Normale Spiele betreibe auf dem einzelnen Monitor und Simracing auf dem Tripplescreen. Iracing benötigt hier auch eher höhere Singlecore Leistung, daher sollte die CPU hauptsächlich dafür ausgelegt sein.

Der Plan wäre Gehäuse, SSD's und Grafikkarte zu behalten und den Rest auszutauschen. Ich nehme aber gerne Tipps entgegen, ob es doch sinnvoll ist auf eine andere Grafikkarte als die GTX 3000er Serie upzugraden. Möchte einfach ungern die aktuellen Mondpreise bezahlen.

Freue mich auf Tipps und Anregungen.

Grüße
Batolli
 

cordonbleu

Software-Overclocker(in)
Der Plan wäre Gehäuse, SSD's und Grafikkarte zu behalten und den Rest auszutauschen.
Klingt soweit vernünftig, wobei ich die 128er SSD auch aus dem System schmeißen würde.
Ich nehme aber gerne Tipps entgegen, ob es doch sinnvoll ist auf eine andere Grafikkarte als die GTX 3000er Serie upzugraden.
Natürlich ist das sinnvoll. Zum Einen gibts keine GTX 3000er Serie und zum Anderen:
Möchte einfach ungern die aktuellen Mondpreise bezahlen.

Hier mein Vorschlag:
 
Oben Unten