• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neuer PC ?

Staniel

Kabelverknoter(in)
Hallo liebe Community,

da mir einer meiner Bildschirme bei meinem Umzug kaputt gegangen ist und mein aktuelles System auch schon wieder 6 Jahre alt ist, bin ich am überlegen mir ein neues System zu kaufe, da mein Dad schon auf mein jetzigen PC geiert :D.
In diesem Zuge würde ich auf WQHD aufrüsten wollen.
Nun die Frage: Würde es Sinn machen den PC zu behalten und einfach nur neue Monitore zu kaufen oder doch gleich alles einmal neu zu machen ?

1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
i7 4790K @ Dark Rock Pro 3
Gigabyte GA-Z97X Gaming 5
G.Skill 8 Gb TridentX
MSI GTX 970
MX 100 256 Gb
be Quiet 500W Straight Power10
Nanoxia Deep Silent 2

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
1920 x 1080 60 Hz

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
GPU
4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
kein Zeitdruck :)

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
2 neue Bildschirme WQHD

AOC Q3279VWF 80 cm


6.) Soll es ein Eigenbau werden?
Ja :)

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
So wenig wie möglich so viel wie nötig :) sollte aber 2k nicht überschreiten

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
Spiele sind breit gefächert zukunftsicherheit ,aber kein high end anspruch

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
Den meisten Speichplatz brauche ich für Spiele oder Fotos.

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
Ein schönes schlichtes System mit Beleuchtung , Fenster und Kabelssleeven.

O11 Dynamic Mini, Midi-Tower, Tempered Glass - schwarz

An sich würde ich gerne, wenn man das so sagen kann, einen relativ zukunftsicheren PC bauen.
Ich möchte nicht übertakten.

Grüße
Staniel
 

cordonbleu

Software-Overclocker(in)
Der CPU & GPU Markt ist aktuell die reinste Katastrophe. Ich rate dir auf jeden Fall bis nächstes Jahr zu warten, bis sich das etwas eingependelt hat und dann kaufst du ein neues System.
Zukunftssicherheit gibts auch nicht. Niemand kennt die Anforderungen künftiger Programme.
 
TE
S

Staniel

Kabelverknoter(in)
Okay danke für deine schnelle Antwort :)
Aber die oben genannten Bildschirme kann ich mit dem jetzigen PC auch betreiben oder ?
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Klar, kein Problem. Die 970 hat nicht mehr ganz die Leistung dafür aber das kann man ja regeln.
 

audianer1990

PC-Selbstbauer(in)
Auf wieviel rennt denn der 4790k? Wie kommen die 8GB zustande? 2x4GB?

Ich würde auf dem Gebrauchtmarkt nach einer übergangs GPU suchen, auf 16GB RAM aufrüsten und den Rest erstmal so lassen ;)
 
TE
S

Staniel

Kabelverknoter(in)
Der 4790k ist an 4 GHz , ne ich hab mittlerweile 16 GB RAM schon verbaut, an übertakten hab ich mich bis jetzt noch nicht sooo ran getraut
 

audianer1990

PC-Selbstbauer(in)
Gut, 16GB sollten es 2020 schon mindestens sein ;)

Schau dich doch mal auf dem Gebrauchtmarkt um nach einer 1080, 2060 etc. mit Abstrichen sollte da WQHD in einigen Games drin sein.
 

cordonbleu

Software-Overclocker(in)
Die Monitore kannst du klar auch am jetzigen PC betreiben. Die 970 mit ihrem Schummel Vram reißt allerdings nichts mehr in WQHD.
Übergangskarte würde ich bleiben lassen. Die sind aktuell auch zu teuer, da die Idee viele haben und die Gebrauchtpreise entsprechend hoch sind. Dann lieber noch ein paar Monate mit 1080p 60 hz begnügen und dann die GPU richtig aufrüsten - zusammen mit dem restlichen Rechner.
 
TE
S

Staniel

Kabelverknoter(in)
Die Monitore sind bestellt, jetzt die nächste Frage ist , wie viele Watt brauche ich den für den neuen PC ? und welche Grafikarte ist den im Moment zu empfehlen ?
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Das ist abhängig von der Grafikkarte. Bei einer 3080 sollten es schon 750 Watt sein. eine 3070 begnügt sich mit 550 Watt.
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Gut, 16GB sollten es 2020 schon mindestens sein ;)

Schau dich doch mal auf dem Gebrauchtmarkt um nach einer 1080, 2060 etc. mit Abstrichen sollte da WQHD in einigen Games drin sein.
Ich hab selbst ne GTX 1080 und glaub mir: wenn du nicht alles auf "ultra" haben musst (was eh am meisten frisst und optisch zu hoch/sehr hoch kaum im Spielgeschehen sichtbar ist,) und du dich mit 60-100 Fps zufrieden gibst, dann hast du mit genannten Karten in 2560x1440 noch sehr viel Spaß...

Gruß
 
Oben Unten