• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neuer PC (Multifunktional) - Konfiguration durch Experten

Werner55

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich würde sehr gerne einen "neuen und frischen und mega flott" laufenden PC mein Eigen nennen dürfen.

1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?

bis auf folgende Komponenten, werde ich nichts behalten, da ich plane, den PC, meinem Sohn für private und schulische Zwecke zu geben.

Logitech Brio Gaming 4K Webcam + XIAOKOA USB PC Mikrofon
Bang & Olufsen Beoplay H9 (3. Generation) + SZMDLX Bluetooth Adapter
xbox wireless Controller + Dongle

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?

zwei Monitore im Einsatz
( da UHD Monitore zu teuer sind, wird es wohl vorerst dabei bleiben - schade, aber UHD HDR Monitore sind noch zu übertrieben teuer, lt. meiner Recherche)
Monitor 1: DELL U2518D - WQHD - 2560 * 1440
Monitor 2: DELL U2515H - WQHD - 2560 * 1440

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?

Ruckler, wenn ich mehrere Sachen gleichzeitig nutze ( Monitor 1: YouTube Video gucken; Monitor 2: etwas im Firefox lesen oder via Steam Football Manager laufen haben)
spiele ich z.b. Pro Evolution Soccer in höchsten Settings + den Mods, wird der PC sehr laut - man merkt der Rechner stößt an seine Grenzen
( oder wenn ich mal andere Games teste, die noch mehr Ressourcen fressen)

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?

der neue PC sollte zum / im September / Oktober 2019 gekauft werden (sollte es aber einen plausiblen Grund geben, für z.B. ein Kauf im Nov., dann wäre ich natürlich offen dafür.
+ von jemandem, der sich mega auskennt, zusammen gebaut und konfiguriert werden)
diesen jemand suche ich noch! PLZ 16515
Konfiguration unf Aufbau beinhaltet wunschgemäß auch so etwas wie: anonym im Internet unterwegs sein, lässtige Sachen, die Win im Hintergrund oder versteckt laufen lässt, abzustellen
= rund um, suche ich jemand, der wirklich Ahnung hat und nicht nur null acht fünfzehn, zwei drei Dinge weiß, das tue ich nämlich selbst schon.
Warum Sept. / Okt. = weil dann neben meiner Arbeit auch ein Studium beginnt, wo ich viel am PC arbeiten muss, und ich mich so intrinsisch motiviere, dass Studium gemeinsam mit einem neuen PC zu belohnen.

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?

wie erwähnt, würde ich die Komponenten, siehe oben anschließen.
neue Maus und Tastatur wären nötig
eine super Soundkarte im neuen PC, sollltet ihr sagen, das wäre schon gut, wenn man keinen blecheren Ton haben will
(ich nutze den PC mit den oben genannten Bluetooth Kopfhörern oder alternativ per Kabel mit einer Bose Box (SoundLink Mini))

6.) Soll es ein Eigenbau werden?

Ja, wie oben beschrieben

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?

2.000 bis maximal 3.000 Euro (dennoch nicht ganz sinnfrei Geld raushauen)

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?

AAA Titel, PES, Football Manager + Software für das Studium + Office Software + gängige Software für Mediennutzung

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?

Genug, um permanentes Speicher-Management zu vermeiden und auch selten benötigte Software nicht sofort deinstallieren zu müssen.

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?

Ein Gehäuse ohne Sichtfenster, weil lt. meinem Verständnis, dadurch der PC etwas leiser / gedämpfter sein müsste.
kein Laufwerk mehr - ein BlueRay Laufwerk hat mein jetziger PC, ich benutze das vielleicht 3 mal in paar Jahren (lediglich zum Win installieren per DVD)
(oder würdet ihr so etwas heutzutage immer noch empfehlen?)
kein Drucker, da vorhanden
 
Zuletzt bearbeitet:

davidwigald11

BIOS-Overclocker(in)
AW: neuer PC (Multifunktional) - Konfiguration durch Experten

Deine Angaben sind sehr ausführlich und gut aber...
Theoretisch ist das Budget offen. Am Ende sollte einfach ein sinnvoller Kompromiss aus Spaß und Vernunft gefunden werden.
Damit kann man sehr wenig anfangen :D Denn für einen ist 500€ viel, für den anderen ist 1000€ vernünftig und wieder ein anderer schüttelt sich 2000€ locker aus der Tasche. Wenigstens grob sollten wir das schon wissen.
Ich versuche es hier dennoch mal, was meiner Meinung nach aktuell ein sehr sinnvolles P/L Verhältnis ist.

P/L Preisvergleich Geizhals Deutschland
~1500€
Das wäre so die Summe die ich in einen auf P/L ausgelegten WQHD PC stecken würde.
Klar man könnte jetzt hier noch ein teureres Board und ein dickeres Netzteil nehmen, aber wirklich nötig bzw. "vernünftig" ist das nicht.
Die GPU ist hier ein Platzhalter! Die Red Devil soll Ende nächster Woche verfügbar sein und dann würd ich die nehmen. Dürfte nur minimal teurer sein.

Das ganze geht natürlich noch günstiger, wenn dir das zu teuer ist! 3600 + B450 Board + Pure Power NT + günstigeres Gehäuse da könnte man schnell mal ~250-300€ sparen
Ich kann ja schlecht einschätzen welches Budget für dich "vernünftig" ist.
 
TE
W

Werner55

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: neuer PC (Multifunktional) - Konfiguration durch Experten

Eröffnungspost aktualisiert / ergänzt ( Nr. 7 Budget)
 

davidwigald11

BIOS-Overclocker(in)
AW: neuer PC (Multifunktional) - Konfiguration durch Experten

Ich bleib bei meiner Zusammenstellung :D
So viel kann man da nicht mehr sinnvoll noch rein investieren. Die einzigen Upgrades die mir noch einfallen würden wäre ein Board mit Wlan/Bluetooth z.b.:
Gigabyte X570 Aorus Ultra ab €'*'289,00 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
ASUS TUF Gaming X570-Plus [WI-FI] ab €'*'232,90 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
Dazu dann das passende Netzteil damit du auch alle Anschlüsse ausnutzt:
be quiet! Straight Power 11 750W ATX 2.4 ab €'*'113,64 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

Und ab dann bleibt dir nur noch übrig noch mehr in die GPU zu stecken. Bspw eine 2080 im Abverkauf oder eine 2080 super.
Ne 2070 super seh ich aktuell nicht, die ist einfach viel teurer als die XT und leistet dafür zu wenig mehrwert.
Ne 2080ti seh ich auch nicht, die Preise sind einfach nur lächerlich.
 

chris-gz

Software-Overclocker(in)
AW: neuer PC (Multifunktional) - Konfiguration durch Experten

Da hier Budget vorhanden ist, würde ich schon mehr investieren. Ich würde die 2080 Super nehmen MSI, dann das ULTRA Board und das NT auf das 750ger. Mehr muss bei der Auflösung nicht sein. Wenn den Rest los haben willst, dann für ein fetteres Gehäuse und ne Custom Wasserkühlung für ruhe und Optik dazu. Ach so und als Soundkarte noch die Asus Essence STX II.

Gruß Chris
 

chris-gz

Software-Overclocker(in)
AW: neuer PC (Multifunktional) - Konfiguration durch Experten

Die Soundkarte sollte halt schon was her geben, seine Kopfhörer sind echt gut.
 
TE
W

Werner55

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: neuer PC (Multifunktional) - Konfiguration durch Experten

Hallo ihr Lieben !
Budget: die Priorität liegt eher auf "Investieren" statt auf "Sparmodus"
Danke für weitere/neue Zusammenstellungen.
Ihr seid super !
 

davidwigald11

BIOS-Overclocker(in)
AW: neuer PC (Multifunktional) - Konfiguration durch Experten

investieren Preisvergleich Geizhals Deutschland
Ok dann mal alles auf investier Modus. Board mit Wlan und BT und alles was geht. 2TB SSD drin. Höchste GPU die noch Sinn macht, die 2080Ti ist viel zu krank beim Preis
Mehr würd ich nicht reinstecken :D
Ryzen 9 lohnt nicht zum zocken
Klar kann man immer noch mehr reinstecken, aber ab hier, wirds in meinen Augen nicht mehr wirklich sinnvoll.
 

chris-gz

Software-Overclocker(in)
AW: neuer PC (Multifunktional) - Konfiguration durch Experten

Gönn dir noch den Dark Rock PRO 4. Der kühlt noch Mal deutlich besser und kann somit angepasst auch leiser laufen. Ansonsten hätte ich alle Komponenten gleich gewählt. Naja vielleicht ein MSI Board, aber nur weil dann GPU und Board vom selben Hersteller kommen.

Gruß Chris
 
TE
W

Werner55

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Danke Euch. Wie würde denn die "aktuell" finale Version aussehen, wenn inkl. Dark Rock PRO 4 und einem Board auch von MSI (aber nur wenn das wirklich qualitativ mega gut ist)
Danke Euch !

PS: wie im Eröffnungspost vermerkt, der Rechner wird nicht nur zum gelegentlich Spielen genutzt (!), sondern auch für die Arbeit / Uni

und was auch fehlt, ist eine gute Maus und Tastatur, siehe Eröffnungspost.

und wie erwähnt: ich würde bei einem neuen PC gerne die Inanspruchnahme eines IT Spezialisten bevorzugen. Der den PC nicht nur 1a zusammenbaut, sondern auch 1a konfiguriert. Das gehört wie im EP erwähnt, inklusive Feintuning, anonymes Surfen, abstellen von sämtlichen Win Gedöns was bremst, was ausspioniert, was Ressourcen frisst, was heimlich läuft usw.
PLZ: 16515
Fazit: einen neuen PC, der 1a konzipiert ist, von A bis Z

Tausend Dank !

wobei richtige IT Freaks bestimmt sagen, Linux zu nutzen, sei besser
( mag sein), nur für gelegentlich Spielen wird man wohl nicht um Win herum kommen - so dass ggf. eine Konfiguration von beiden Systemen umgesetzt wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

davidwigald11

BIOS-Overclocker(in)
Wie würde denn die "aktuell" finale Version aussehen, wenn inkl. Dark Rock PRO 4 und einem Board auch von MSI (aber nur wenn das wirklich qualitativ mega gut ist)
Genauso wie die "investieren" Version von mir nur mit dem Dark Rock Pro 4 :D
MSI Board...... ich würde eher beim Aorus Ultra bleiben ;)
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: neuer PC (Multifunktional) - Konfiguration durch Experten

Software so weit es geht aus einem Haus. Gefällt mir halt besser.
Ich hab ein Asus Mainboard, eine Asus Grafikkarte, eine Asus Maus und eine Asus Tastatur und der Asus Aura Kram ist der letzte Schrott.
Ist bei Asus aber eigentlich immer so -- die Hardware ist brauchbar, die Software ist Murks.
 

chris-gz

Software-Overclocker(in)
AW: neuer PC (Multifunktional) - Konfiguration durch Experten

Ja hab auch das Asus Board und die Karte und würde bzw. Werde nächstes Mal wieder MSI nehmen. Weil ... Software ******* :-). Und MSI hat auch keine schlechte Hardware, dafür ist die SW auch gut.

Deswegen MSI und SW aus einer Schmiede.
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

wegen der Maus und Tastatur gehst du am besten in einen Elektromarkt vor Ort, und schaust was dir gefällt/taugt.

Hier sind die Vorlieben zu unterschiedlich, mir reicht z.B. eine ganz einfache Tastatur wie die Logitech K120, andere wollen/brauchen eine mechanische die beleuchtet ist.

Bei der Maus bevorzuge ich eine mit Funk, andere schwören auf Kabel, und es gibt auch unterschiedliche Größen.

Zu der Sache mit dem IT-Spezialisten, schau doch mal in das angeheftete Thema "PCGH-Bastler" ob du da jemand findest, der deine Anforderungen erfüllt, ansonsten musst du dich an einen Fachhändler wenden.

Gruß Lordac
 

chris-gz

Software-Overclocker(in)
Ganz vergessen zu schreiben. Maus und Tastatur sind wirklich geschmackssache. Ich kann dir als Kabellosvariante die G602 von Logitech nahe legen. Finde ich zum Zocken und auch allem anderen genial. Als Kabelvariante ist die MX510 Refresh glaube ich ein Sahnestück. Tastatur... ja da wirds schon schwieriger. Willst du eine teure Mechanische mit oder ohne RGB, reicht eine Rubberdome oder oder... Ich habe eine G910 und mich nerven die hohen Tasten mittlerweile, weswegen ich mal die G815 ausprobieren werde. Da habe ich dann die Vorteile einer Mechanischen Tastatur und gleichzeitig flache Schalter.

Wegen Zusammenbau... Wenn du aus der Nähe Ulm kommst gerne. Aber Konfig überlasse ich dann dir ;-).
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Wie gesagt, schau im Bastlerthema ob du da jemand findest.
Leute die dort ihre Hilfe anbieten, sind nicht zwangsläufig auch in in der Kaufberatung aktiv.

Gruß Lordac
 
TE
W

Werner55

Komplett-PC-Aufrüster(in)
wie ist das eigentlich mit dem Thema "Cloud Gaming"
angeblich wird dann gar keine neue high End Hardware mehr benötigt.
Würde dann ein jetzt investieren in 2-3000 Euro überhaupt Sinn ergeben?
Beispielhaft erscheint mein mit Lieblingsspiel im November auf Google Stadia

Danke für Eure fachmännische Meinung
 

davidwigald11

BIOS-Overclocker(in)
Aber was genau möchtest du jetzt wissen?
Wir können dich zu deinem PC beraten, aber wir können dir die Entscheidung doch nicht abnehmen, ob du dir jetzt einen PC holen sollst oder nicht.
Das ist allein deine Entscheidung.

Google Stadia... Also ich hab aufgehört zu lesen als ich gesehen hab bis zu 60 Frames.
Und es hängt natürlich extrem von deiner Internetverbindung ab. Ich bezweifle, dass du damit schnelle Games wie Ego Shooter Lagfrei spielen kannst.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Guten Abend, wie im August bereits geschrieben, hier nun ein Artikel von gestern; Google Stadia hat ein Release-Datum: Die Zukunft des Gaming?
daher ist durchaus berechtigt zu fragen, für alle die sich gerne "eigentlich" einen neuen PC anschaffen wollen, ob es jetzt übrhaupt nötig ist.
Ich bin unsicher, den bisher gab es so etwas noch nicht....
DANKE für Antworten.
Na ja. Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, geht Tastatur und Maus nicht. Daher muss alles über einen Controller gespielt werden.
Dann ist es im Grunde genommen nichts anderes als dass du die Lizenz kaufst die Spiele spielen zu dürfen.
 
TE
W

Werner55

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ja, Lizenz eines Spieles kaufen - nur, es wird online abgegriffen/genutzt - deshalb keine Gaming PC Hardware mehr nötig.
oder eher Marketing BlaBla ?
deswegen bin ich vorsichtig und wollte Euch fragen...neuen PC konfigurrieren, lässt sich im nächsten Schritt doch eh noch tun.
Danke.
 
TE
W

Werner55

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Meine Aussagen zu Google Stadia stehen im Kontext zur Frage "Investition in High End PC oder durch Fortschritte wie google stadia nicht mehr nötig"
da ich nicht 2000 Euro ausgeben kann und dann "gefühlt" zwei Monate später, als sinnfrei zu deklarieren, weil durch google stadia ein reibungsloses Spielen auch mit dem jetztigen PC möglich ist.
Deshalb meine Anmerkungen...mit dem Hintergedanken, dass sich hier Leute "näher" mit der Technik/Idee/Konzept von google stadia auseinandergesetzt haben...
 

davidwigald11

BIOS-Overclocker(in)
Das hier ist der Thread zu einer PC Kaufberatung und Beratung für deine Konfiguration. Hier sind Leute die PCs zusammenstellen.
Wie toll diese ganze Google Stadia Sache ist kann ich dir leider nicht sagen und ich bezweifle das das hier überhaupt jemand kann, weil du dafür einfach im falschen Unterforum bist.
Hier gehts halt um Gaming Rechner :D
 
TE
W

Werner55

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Um in diesem Thread voran zu kommen, möchte ich gerne das eine oder andere im "Unterforum" ansprechen. Wo ist dieses Forum denn hier ? bezüglich google stadia
DANKE.
 

davidwigald11

BIOS-Overclocker(in)
Evtl im Bereich Software und Anwendungen mal nachfragen oder so...
Ich weiß es ehrlich gesagt nicht so genau, weil ich hier hauptsächlich mich in der Kaufberatung aufhalte.
 
TE
W

Werner55

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Moin !

so langsam macht wohl mein Mainboard schlapp - der PC braucht mittlerweile mehrere male bis zum hochfahren ( inkl. Meldung, dass das booten mehrfach versucht wurde)

Deshalb - warum immer warten warten warten...ich bin nicht mehr der Jüngste, wer weiss wie es mir in Jahren geht...

Danke für eine neue Zusammenstellung !

Budget: 2.000 Euro ( oder mehr) - je nach passendem Setting.
 

davidwigald11

BIOS-Overclocker(in)
In Beitrag #12 habe ich dir bereits für 2000€ was zusammengestellt, du musst nur deinen eigenen Thread lesen. Für 2000€ würde ich es wieder genauso machen.

Pushen deiner Beiträge ist im Übrigen nicht erlaubt, bzw. erst dann wenn eine sinnvolle Zeitspanne vergangen ist und nicht nach 4 Stunden.
Wir sehen das hier schon, keine Sorge. Das ist schließlich kein Whatsapp Chat sondern ein Forum.
 
TE
W

Werner55

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Danke David.

Wie sehen das andere hier von Euch?

investieren Preisvergleich Geizhals Deutschland

Verbesserungsvorschläge und wenn ja, warum
Danke!

Edit:
Ich würde den PC für viele Dinge nutzen wollen, einiges auch gleichzeitig nutzen wollen.
Monitor A: dies - Monitor B: jenes
( ggf. auch Streaming - z.b. PC Spiel streaming via YouTube)
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

ich bin kein Streaming-Experte, denke aber das wenn dies über die Grafikkarte gemacht wird, die RTX2080 Super immer noch passt, optional nimmst du eine RTX2080Ti.

Ansonsten ist die Zusammenstellung von "davidwigald11" sehr gut, mit dem Aorus Elite (sofern es genug Anschlüsse bietet), Pure Base 500 + Arctic F14 (sofern kein optisches Laufwerk eingebaut werden soll) und dem Straight Power 11 550W (wenn es bei der RTX2080 Super bleibt), sehe ich sogar noch Sparpotenzial, ohne weniger Leistung zu haben.

Gruß Lordac
 

davidwigald11

BIOS-Overclocker(in)
Streaming über YT sollte mit der 2080 super ohne Probleme möglich sein.
2 Monitore natürlich auch, solange das Spiel nicht auf beiden läuft und beide WQHD oder höher sind, kein Problem.
Allerdings führen Monitore unterschiedlicher Frequenzen oft zu Probleme. Da kannst du nichts gegen tun.

Wie gesagt die Zusammenstellung von damals hatte den Sinn und Zweck die 2000€ voll auszureizen und zwar noch im sinnvollen Rahmen.
Lordac hat Recht, man kann ohne große Verluste mit seinen genannten Sachen da noch sparen, aber dafür war die Konfig halt nicht gedacht.
Willst du sparen, nimm was Lordac gerade gesagt hat. Juckt es dich nicht, willst du das Budget ausreizen und so viel gutes Zeug wie möglich für 2000€ bekommen, dann nimm meins.
 
Oben Unten