• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neuer Office Rechner mit Win7 für 400,- bis 500,- €

Oyso

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Neuer Office Rechner mit Win7 für 400,- bis 500,- €

Guten Morgen liebes Forum,

da ich meine letzten PC´s sowie PC´s für Freunde, durch euch konfiguriert und anschließend bestellt habe
und alle mehr als zufrieden sind brauche ich wieder eure Hilfe :D

- Preisrahmen 400,- bis 500,- Euro
- Monitor, Maus & Tastaur vorhanden!
- Keine "Altlasten" vorhanden
- Wird zu 95% für Büroarbeiten (Excel, Rechnungsprogramme, Internet) und 5% für HD Videos genutzt.
- Win7 soll genutzt werden

Könnt Ihr mir wieder was schönes zusammenstellen? :daumen:
 
A

azzih

Guest
AW: Neuer Office Rechner mit Win7 für 400,- bis 500,- €

https://www.mindfactory.de/shopping...220b48b142bddfc6c9ad04395978a86d3cd6608d9f3ed

So das Ding hat ne 120 GB SSD, für mehr Speicher würd ich einfach ne externe Festplatte anklemmen, ist für Office eh praktisch. Theoretisch brauchs kein A8, ein A4 reicht auch aus, aber dein Preisrahmen lässts zu. Grafikkarte brauchs net, die integrierte erledigt alles problemlos. Beim Gehäuse suchste dir eins aus das dir gefällt das is nurn Platzhalter. Fallste Bluray Laufwerk bruchst, schmeiste das DVD raus und für etwa 30€ mehr gibts das dann.

Bei Intel kannste ein ähnliches basteln. Mit 1150 und i3 liegt es dann etwa 50€ höher.
 

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Neuer Office Rechner mit Win7 für 400,- bis 500,- €

Moin Oyso,

für die Kohle kann man einen Monster-Office-Rechner basteln.

Auswahl an CPUs :

Intel Celeron G1820, 2x 2.70GHz
Intel Pentium G3220, 2x 3.00GHz
Intel Core i3-4330, 2x 3.50GHz

Und natürlich : AMD Athlon 5350, 4x 2.05GHz

Wobei der i3 für Office schon völlig oversized ist.

Dann würde ich auf eine "normale" HDD komplett verzichten und "nur" eine SSD einbauen.

Weil schon die Haswell Refresh Boards draussen sind, wäre wegen der M.2 Schnittstelle auch so eins angesagt : Produktvergleich ASUS H97M-E - MSI H97M-G43

Plus so eine schnuckelige SSD : Produktvergleich Crucial M550 256GB, M.2 (CT256M550SSD4), Crucial M500 480GB, M.2 (CT480M500SSD4) | Geizhals Deutschland

Wie soll denn das Gehäuse aussehen ?

Sehr schick, aber vielleicht etwas übertrieben :schief:, wäre : SilverStone Grandia GD05B USB 3.0

Oder auch Nanoxia Deep Silence 4 schwarz, schallgedämmt

Fractal Design Arc Mini R2 mit Sichtfenster

Seeehr günstig könnte man das mit AM1 CPU basteln.
 

Diweex

Freizeitschrauber(in)
AW: Neuer Office Rechner mit Win7 für 400,- bis 500,- €

Letzens einen PC für ähnliche Vorhaben zusammengebaut, so hab ichs gemacht:
Preisvergleich | Geizhals EU
Hab aber den Arbeitspeicher noch durch 1x8 Riegel ersetzt, und ein anderes Gehäuse genommen, da dieses momentan bei Mindfactory leider nicht im Sortiment ist.
Da es hier rein um Office geht, und ich vermute mit "HD Videos" ist Filme abspielen (nicht bearbeiten) gemeint, würde ich nicht allein fürs Mainboard 50€ extra ausgeben, um dann ne teurere SSD (M500 vs M550 M.2) zu verbauen.
Die gesparten 100€ kann man ggf in leisere Lüfter, besseres Gehäuse, leiserer CPU Lüfter, Bluray Laufwerk oder anderes investieren.

gruß

diweex

/edit: und Windows 7, sofern nicht vorhanden, einfach für ~35€ auf Ebay kaufen
 
G

Gast20140707_2

Guest
AW: Neuer Office Rechner mit Win7 für 400,- bis 500,- €

Arbeitsspeicher würde ich aus Performancegründen immer im Dualchannel laufen lassen. Da macht 1x8GB wenig Sinn.
 

Diweex

Freizeitschrauber(in)
AW: Neuer Office Rechner mit Win7 für 400,- bis 500,- €

Da das Mainboard nur 2 DDR Slots hat, kann man hier, falls es denn irgendwann eng werden sollte, einfach aufrüsten. Das war hier der eigentliche Hauptgrund. Und ich meine bei Office ist es (zieht ja jetzt nicht wirklich arg viel RAM, sofern da nichts aufwändiges damit gemacht wird) ist es eigentlich egal ob die Speicherbandbreite etwas höher ist.

gruß

diweex
 

Diweex

Freizeitschrauber(in)
AW: Neuer Office Rechner mit Win7 für 400,- bis 500,- €

Braucht es denn die ganzen Anschlüsse? Hier mal ein Vergleich der (mittlerweile alten) Chipsatzreihe Intel gibt Overclocking auf H81-, B85- und H87-Mainboards frei | 3DCenter.org ansonsten könntest du dir beim Mainboard sicherlich noch ein paar Euro sparen. Auch das Netzteil ist zu Oversized. 300W reichen hier völlig aus. Würds gute Netzteile unter 300W geben würd ich die Empfehlen:ugly: (Ergänzung: in meiner Zusammenstellung ist das BeQuiet S7 350W, da es etwas anders aufgebaut ist als das 300W Pendant, sonst hätt ich das genommen, würd auch völlig reichen).
Das System zieht gesamt dann vielleicht an die 100W unter Last.
Warum eigentlich kein mATX System?

gruß

diweex

/edit: Btw liegt dem Shinobi ein Einbaurahmen für 2,5'' Platten bei (laut Kommentaren, ohne Gewähr)
 

Diweex

Freizeitschrauber(in)
AW: Neuer Office Rechner mit Win7 für 400,- bis 500,- €

Das ist irgendwie genau dieselbe Einkaufsliste wie oben, da ging wohl was schief;)

gruß

diweex
 
TE
Oyso

Oyso

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Neuer Office Rechner mit Win7 für 400,- bis 500,- €

Sry, für Doppelpost, aber kann bitte jemand nochmal sein "Senf" dazu geben ;-)
 

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Neuer Office Rechner mit Win7 für 400,- bis 500,- €

Mir gefällt die Zusammenstellung :daumen:

Ist schon komisch, auf manche Threads stürzen sich alle, aber ab und an bleibt so ein kleiner Office-Thread einfach unbeachtet :what: :ka:

Bisschen über die Kumpels schimpfen hilft manchmal :P
 

Diweex

Freizeitschrauber(in)
AW: Neuer Office Rechner mit Win7 für 400,- bis 500,- €

Da du noch keine Angaben bzgl Erweiterungskarten gemacht hast, nehm ich einfach an, da kommt erstmal nix dazu, dann sollts auch ASRock B85M-HDS Intel B85 So.1150 Dual Channel DDR3 mATX Retail das tun als MB.
Prozessor ist ok, kannst aber auch zum g3220 greifen, der g3420 ist halt etwas stärker, nimmt sich allerdings nicht viel.
Aus meiner Erfahrung kann ich zum Schluss nur sagen, ich hab schon ewig keine DVD's mehr gebrannt, geschweige denn Blurays. Braucht es denn einen Bluray brenner, oder reicht ein Lesegerät?

gruß

diweex

/edit: @Rosi: Hat doch was, dann kann man den TE auch mal richtig beraten, anstatt dass auf einmal 1000 Stimmen schreien.
 

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Neuer Office Rechner mit Win7 für 400,- bis 500,- €

Jepp, weniger ist oft mehr :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Neuer Office Rechner mit Win7 für 400,- bis 500,- €

Nimm bloß keinen Sellerie!
Die Grafik von dem Teil is 'ne Krücke, wenn du mal 'richtig arbeitest' (also mal mehr als einen Schirm dran klemmst), merkst du die 'Leistungsfähigkeit' bzw eher Leistungsunfähigkeit der Grafikeinheit stark.

Und auch die Aussage dass die Grafikeinheit nicht so wichtig wäre, ist schlicht bullshit. Schaut euch doch mal an, an welcher Ecke und an welchen Enden GPU Beschleunigung eingesetzt wird!
Kleiner Tip: Internet Browsser machen starken Gebrauch von der GPU. Auch bei Office Programmen gibt es zum Teil heute schon Open CL Unterstützung (z.T. sogar mit HSA)...
Schau mal hier.

Und man sieht auch recht schön, dass auch ein Core i3/4330 gar nicht so super duper toll ist. Erst die i5 sind wirklich stark.

Wenn du aber unbedingt einen Intel haben willst, dann nimm bitte auch eine Grafikkarte wie 'ne R7-260(X)...


Grundsätzlich würd ich sagen:
Bei allem unter 'nem i3 macht Intel nicht soo viel Sinn. Und selbst im Preisbereich des i3 kann man noch zwischen i3 und Kaveri (A10-7700K bzw 7850K) wählen, erst der i5 ist wirklich 'Alternativlos'.
Im Bereich bis ~100€ für Board + CPU würde ich aber eher AMD bevorzugen, da die hier einfach das 'rundere' Produkt haben. Der Sellerie (und auch Pentium G) sind so derb abgespeckt, dass von der 'überlegenen Haswell Technik' nicht mehr viel übrig bleibt...
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Oyso

Oyso

Komplett-PC-Aufrüster(in)
@stefan
Hui... von dem versteh ich gerade mal die hälfte ;-) wie würde deine Zusammenstellung aussehen?
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Neuer Office Rechner mit Win7 für 400,- bis 500,- €

@stefan
Hui... von dem versteh ich gerade mal die hälfte ;-) wie würde deine Zusammenstellung aussehen?
Wenn Intel, dann würd ich nichts unter einem i3 nehmen, alternativ, wenns kleiner sein darf/soll. Wobei der AMD KAveri (A10-7700K) auch nicht soo schlecht ist...

Der Grund ist schlicht, dass beim Celeron und Pentium so viel 'weggeschnitten' wurde, dass die CPU nicht mehr wirklich schön ist, insbesondere bei der Grafik wurde sehr viel weggenommen, was auch das arbeiten anscheinend beeinträchtigt...
Da erwarte ich, dass der i3 wesentlich besser ist. Aber bei einem i3 kann man auch über einen FM2+ Prozessor von AMD nachdenken...
 
TE
Oyso

Oyso

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Neuer Office Rechner mit Win7 für 400,- bis 500,- €

Okay, danke für die Erklärung ;-)
Mein Ziel ist es ja auch nicht einen "Intel-PC" für Office zu erstellen, sondern ich möchte gerne einen
Rechner für max. 400,- bis 500,- €. Da ich keine Ahnung habe, bin ich hier im Forum und frage nach Meinungen und Vorschläge.
Wenn du jetzt sagst, AMD macht für dich am meisten Sinn, dann frage ich dich: Wie würde eine Konfi von dir aussehen?
Also MB, CPU, (ggf. Kühler), RAM, HHD/SSD, Netzteil ... für 400,- bis 500,- €.
 
Oben Unten