• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Neuer Gaming PC, max 1000 €

sebsemi

Schraubenverwechsler(in)
Neuer Gaming PC, max 1000 €

Hallo zusammen,

bei mir wird es mal wieder Zeit für ein neues Spielzeug :). Ich hätte gerne Anregungen/ Vorschläge bezüglich der Zusammenstellung. Ich plane den Rechner wieder für 4 Jahre nutzen zu können wie es bisher eigentlich auch immer geklappt hat (mit nachrüsten der Graka nach etwa 3 Jahren). Meine Frage ist ob ich daher eher auf Xenon oder i7 setzten sollte. Weitere Überlegung wäre bei der Graka ob ich jetzt schon auf den Forumsliebling Sapphire Vapor-X Radeon R9 290 Tri-X OC setzen soll (und vielleicht doch die 200 tacken mehr bezahle) oder ob ich mit der R9 280x bzw gtx770 zwei bis drei jahre überstehe und dann umsattel. Kann nicht so gut abschätzen wie sich die Preise in diesem Bereich entwickeln werden.

1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?

wie gesagt maximal 1000 €

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem,...)

Betriebssysteme, Maus, Tastatur, Bildschirme aber hätte gerne eure Meinung zu einem vernünftigen neuen Headset gehört (mit oder ohne Soundkarte)

3.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten?

Nope (werd ihn vererben)

4.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?

Werde bevorzugt bei Hardwareversand bestellen daher werd ich spontan entscheiden wie es zeitlich bei mir passt.

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung besitzt er?

SyncMaster T240 1920 x 1080 (wird demnächst ausgetauscht), Philips 7000 serie Full HD TV(genauen Typ weiß ich grad nicht)
6.) Wenn gezockt wird... dann was?

Skyrim (bald Witcher3), Dayz, Anno, freu mich auf Watch Dogs (GTA5?), F12013/ GRID2, BF4

7.) Soll der Knecht übertaktet werden?

Erstmal nicht (in zwei Jahren dann evtl.)Jetzt schon einmal vielen Dank für Eure Antworten und viele Grüße aus Japan!
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Starke Raytracing- und CPU-Power für ca. 1.800 Euro
AW: Neuer Gaming PC, max 1000 €

Moin sebsemi,

hier mal ne Konfig mit Xeon und 280X für ungefähr ~ 980,- Taler :

1 x Seagate Barracuda 7200.14 2TB
1 x Crucial M500 240GB
1 x Intel Xeon E3-1230 v3
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB
1 x Sapphire Vapor-X Radeon R9 280X Tri-X OC
1 x Gigabyte GA-H87-HD3
1 x LG Electronics GH24NSB0
1 x EKL Alpenföhn Groß Clockner rev. C
1 x Nanoxia Deep Silence 2 schwarz mit Sichtfenster, schallgedämmt
1 x be quiet! Straight Power E9-CM 480W

Die CPU wird locker 5 Jahre jede Graka befeuern können, und um in FullHD zu zocken reicht eine 280X locker.

Wenn i7, dann 4770K zum übertakten.
Ein i7 ist zum zocken aber nicht wirklich notwendig.

Falls dein alter FullHD Monitor gegen einen mit höherer Auflösung ( 2560 x 1440 oder höher) getauscht wird, würde ich auch zu unserem Forumsliebling, der Sapphire 290 Vapor-X raten.

99,9999999% aller Headsets sind einfach nur völlig überteuerter Audioschrott :ugly: :daumen2:
Selbst das gute Beyerdynamic MMX 300 Digital Premium Gaming Headset basiert auf diesem Kopfhörer : Beyerdynamic DT 770 PRO

http://extreme.pcgameshardware.de/sound-hifi/191718-einkaufsfuehrer-headsets-und-kopfhoerer.html

Und selbst der sehr günstige Superlux zieht deutlich teurere Headsets um Längen ab : [User-Review] Superlux HD681 gg. Logitech G35, Roccat Kave, Creative Fatal1ty

Von daher kann ich dir nur raten, nimm einen guten Kopfhörer (vorher am besten probehören) und ein Mikro :

Zalman ZM-MIC1 Mikrofon
Samson Go Mic, USB
AntLion Audio — Welcome

KH muss ja nicht immer ein Beyerdynamic sein, die sind aber einfach sehr gut und einer von diesen Produktvergleich Beyerdynamic DT sollte schon deinen Geschmack treffen, da bin ich mir ziemlich sicher :daumen:

Grüße nach Japan aussem Pott und Stomu Yamashta :D
Rosi
 
AW: Neuer Gaming PC, max 1000 €

1. Für Full HD spielen zu können, reicht locker eine 770 bzw. 280X. Bei deinem Budget kannst du aber eine 290 nehmen.
2. Xeon oder i7 = Kein OC oder OC
--> wenn du nicht übertaktest, brauchst du kein i7. Ob der Aufpreis für den OC wert ist, werden wir erst in ein paar Jahren vielleicht erfahren. Vielleicht kannst du mit dem i7-4770K ein oder zwei Spiele mehr bestehen als der Xeon. Wenn du nicht das OC von Beginn an nutzt, rate ich dir davon ab, das ist der Aufpreis nicht wert.
Hier mal eine Konfi :)
1 x Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)
1 x Crucial M500 240GB, 2.5", SATA 6Gb/s (CT240M500SSD1)
1 x Intel Xeon E3-1230 v3, 4x 3.30GHz, Sockel-1150, boxed (BX80646E31230V3)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00/BLS2C4G3D169DS3CEU)
1 x Sapphire Vapor-X Radeon R9 290 Tri-X OC, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, full retail (11227-04-40G)
1 x Gigabyte GA-H87-HD3
1 x LG Electronics GH24NSB0 schwarz, SATA, bulk (GH24NSB0.AUAA10B)
1 x EKL Alpenföhn Sella (84000000053)
1 x Fractal Design Define R4 Black Pearl, schallgedämmt (FD-CA-DEF-R4-BL)
1 x be quiet! Straight Power E9 450W ATX 2.4 (E9-450W/BN191)

Gesamtpreis: +/- 1050 Tacken


Ja das ist ein Fuffi zuviel ;) Hier kannst du aber locker noch sparen. Ich habe hier lediglich die besten P/L Komponente auf dem Markt reingetan. Du kannst jetzt entweder noch 50 Euro sparen oder etwas an Qualität einbüßen. Zum Beispiel kannst du ein billigeres Gehäuse nehmen oder die SSD anfangs weglassen. Würde dir aber empfehlen, die 50 Euro noch irgendwo aufzutreiben :D

Als Alternative von Gehäusen : Produktvergleich Corsair Carbide Series Air 540 schwarz mit Sichtfenster (CC-9011030-WW), Nanoxia Deep Silence 2 schwarz mit Sichtfenster, schallgedämmt (NXDS2BW), Nanoxia Deep Silence 2 schwarz, schallgedämmt (NXDS2B), BitFenix Ronin mit Sichtfenste

Hoffe konnte dir helfen :)

MfG aus Luxemburg :D

Mist -.- Rosi schneller ;)
 
AW: Neuer Gaming PC, max 1000 €

Vielen Dank für eure Antworten! Habe jetzt eine genaue Vorstellung und werd die Tage bestellen.. Freu mich schon auf das Bastelset was mich nach meiner Rückreise erwartet:)
 
AW: Neuer Gaming PC, max 1000 €

Mit unserem Forumsliebling, der Sapphire 290 Vapor-X, machst Du natürlich auch nix verkehrt :devil:

Was willst Du denn genau bestellen ?

Und gib uns Feedback wenn die Teile da sind.
 
AW: Neuer Gaming PC, max 1000 €

Ich schließe mich definitiv jkox11 an, was das Headset betrifft.
Diese ganzen Schlaumeier die ~100€ für ein Headset bezahlen, dessen Qualität man meistens deutlich mit 23€ schlagen kann für den Superlux + König Ansteckmikrofon (3€ auf amazon, bist bestimmt skeptisch aufgrund des Preises, aber gerade deswegen einfach mal probieren, die Dinger schlagen viele der ~100€ Headsets von der Aufnahmequalität)
 
Zurück