• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neuer Gaming PC für Papa

Weizen00

Kabelverknoter(in)
Guten Abend Zusammen,

bei mir wird es mal wieder Zeit für einen neuen Rechner und da mir hier 2012 bereits kompetent weitergeholfen wurde versuch ich‘s einfach heute erneut :-)

Mittlerweile als Ehemann und Papa hab ich jetzt mehr oder weniger komplett den Anschluss verloren was aktuelle Hardware betrifft. Hab mich zwar die letzten Tage wieder ein wenig eingelesen aber ich denke ich bin doch bei euch in besseren Händen, sodass ich in Zukunft eventuell wieder ein wenig dem Hobby frönen kann, sobald der Kleine im Bett ist.

1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
CPU: I7 3770K
CPU-Kühler: HR-02 Macho
Mainboard: Asrock Z77 Pro 3
RAM: 16GB Corsair Vengeance Low Profile DDR3 1600Mhz CL9 XMP Performance Desktop Memory
Speichermedien: Samsung SSD 840 EVO 250GB, Samsung SSD 840 Series 250GB, Crucial M4-CT128M4SSD2 128GB, Scandisk SDSSDA-2T00 2TB
Grafikkarte: Zotac Geforce GTX 1070 AMP Extreme
Netzteil: bequiet! Straight Power E9 CM 480W
Gehäuse: Fractal Arc
Laufwerk: LG DVD Brenner

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?

Acer Predator XB1 27Zoll IPS Panel WQHD 2560x1440, 4ms, 165Hz, G-SYNC

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?

Ich vermute am meisten der alte Unterbau bestehend aus Mainboard, Ram und CPU

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?

Ich habe über Weihnachten 3 Wochen Zwangsurlaub, von daher hätte ich da schön Zeit zum schrauben und mich damit zu befassen – Wenn aber die aktuellen Verfügbarkeiten oder Mondpreise das nicht hergeben, muss ich zwangsläufig aufs neue Jahr warten

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?

Nein, Peripherie + Monitor ist vorhanden

6.) Soll es ein Eigenbau werden?

Ja auch wenn ich schon wieder Angst habe vor dem CPU Zusammenbau mit der Leitpaste ;-)

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?

Eigentlich hatte ich mit ca. 1500 Euro kalkuliert, weiß aber nicht, ob ich da mit meinen Wünschen hinkomme, ist also noch ein wenig Spielraum. Wenn was gespart werden kann, freut sich natürlich mein Kleiner darüber :-D

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?

Escape from Tarkov

Anno1800

Star Wars Jedi Fallen Order

The Division 2

Battlefield5

Surfen und ein wenig Büroarbeiten erledigen

Und wenn es der neue Rechner hergeben sollte, vielleicht irgendwann mal Cyberpunk

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?

Also mit den 2,5TB SSD komm ich sehr gut hin aktuell. Allerdings würde ich die SSDs gerne behalten, es sei denn ihr sagt da ist die ein oder andere dabei, die unbedingt weg muss auf Grund ihres Alters.

Bilder usw. sichere ich mittlerweile in der Cloud und auf zwei externen HDDs gespiegelt, das heißt bis auf ein paar PDFs, Word und Excel Sheets habe ich keine Datenhaltung auf dem PC, ausgenommen natürlich meine Spiele und Programme

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?

Mein letzter PC ist von 2012 und die Grafikkarte 2016 nachgerüstet, das heißt ich bin keiner der alle 2 Jahre an seinem Rechner rumschraubt, deswegen sollte er eine gewisse Zukunftssicherheit haben.

Nachdem was ich gelesen habe, hätte es mir ja ein AMD Ryzen 5800x 8-Kerner angetan (8 zwecks der Zukunftssicherheit, 12 wird wohl nicht ins Budget passen) zusammen mit einer Radeon RX 6800XT um diesen AMD Boost mitnehmen zu können.

Von der Geforce 3070 bin ich noch nicht wirklich überzeugt wegen der 8GB RAM, die meine 5 Jahre alte 1070 ja schon mitbringt.

Leider beißt sich aber ein komplettes AMD Setup jetzt mit meinem Monitor, den mir meine Frau, Unterzuhilfenahme sämtlicher gesammelter Amazon Gutscheine, zum Geburtstag geschenkt hat, weil ich monatelang um den Monitor herumgeschlichen bin.

Das heißt den Monitor würde ich sehr gerne behalten, die Frage ist daher wie dringend benötigt man GSYNC oder kann ich auch ohne Leben mit einer AMD Kombo und einem Monitor ohne Freesync Unterstützung (soweit ich weiß). Gerne lasse ich mich aber auch von den neuen Nvidia Karten überzeugen von euch. Ich habe da keine Präferenzen.



Ist wie immer viel Text geworden, aber ich möchte euch nichts vorenthalten, was ihr eventuell für eine vernünftige Beratung eines überfragten Familienpapas so braucht ;-)

Von daher bleibt mir nichts anderes mehr übrig als vorab Danke zu sagen und ich bin gespannt auf eure Hardware Empfehlungen, ob es Sinn macht zu warten, ob das Budget ausreicht usw.



Bis dahin wünsch ich schon mal eine schöne Vorweihnachtszeit, trotz dem ganzen Corona Mist, und bis demnächst.

Gruß Weizen00
 
TE
W

Weizen00

Kabelverknoter(in)
Mhm, also die Weihnachtsgeschenke für den Sohnemann sollten jetzt nicht gerade unterm dem Wunsch von Papas neuem Rechner leiden 🙃
Wäre es eventuell möglich zu sagen, ich lass die 1070 erst mal stecken und ersetze aber den Rest schonmal über Weihnachten? Die Grafikkarte könnte ich dann ja eventuell nächstes Jahr noch tauschen wenn sich die Preise etwas eingependelt haben.
Oder macht es mit dem Budget über Weihnachten überhaupt keinen Sinn?
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
Naja, der "kleine" 5600X kostet zZ knapp 400€. Das ist preislich schon nahe dran am I9 10850K - den ich dann eindeutig bevorzugen würde ^^ Wird dann aber knapp mit der GPU....bzw dem Budget. Nehmen wir also mal "nur" den I7 10700 für ca. 320€. Solides Z490 Board, damit man schnellen RAM nutzen kann - jeweils so um die 150€. Den Macho kannst du dann aber auf jeden Fall weiter verwenden.
Neues Gehäuse gewünscht? Gegebenenfalls schon ein neues Netzteil? Käme dann halt noch oben drauf ^^
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Moin!

Ganz allgemein:
1. Der "brandnew CPU and GPU shit" ist momentan Mangelware und daher überteuert. :nene:
2. Wenn deine vorhandenen SSDs alle noch gut laufen, musst du die nicht unbedingt ersetzen.

Hier ist mal eine (sogar recht schicke wie ich finde, dank Beleuchtung :-D) Zusammenstellung ohne CPU und GPU:


Die Komponenten haben für 600€ schonmal genug Reserven für deine noch dazu kommendenen CPU und GPU für zusammen dann rund 900€ :gruebel:

Dazu finde ich:
Auch wenn grad die Ryzen 5000 released wurden, gehört die alte Garde ja nicht sofort zum Alteisen...
Ein 3800XT oder 3900X sind jetzt trotzdem noch wunderbar zum Zocken geeignet ;) und ließen dir ~470€-550€ für eine neue Grafikkarte übrig.

Welche das dann wird?
Kein Plan was man da guten gewissens momentan Vorschlagen kann :fresse:

Mein Vorschlag basiert mit Absicht auf AMD, trotz der bescheidenen Verfügbarkeit, wegen PCIe 4.0.
Einen 1500€ PC kauft man normalerweise ja für etliche Jahre und will dann ohne groß zu überlegen mal irgendwann eine RTX 4000 oder RX 7000 oder ähnliches reinstecken, denke ich :gruebel:
 
TE
W

Weizen00

Kabelverknoter(in)
Hallo Zusammen,
danke für die ersten Rückmeldungen. Ich seh schon dieses Jahr wird das nichts mehr mit dem neuen Rechner.
Vielleicht kann ich die Zeit nutzen ein paar Fragen zu klären.

Prinzipiell möchte ich schon etwas von dem "brandnew CPU and GPU shit", wie chill_eule es so schön genannt hat, haben, um wieder für die nächsten Jahre abgedeckt zu sein.

1. Es scheitert wohl an GPU und CPU aktuell. Was ich aber so lese, wäre der AMD 5800x aktuell die beste Wahl sollte man ihn zu einem vernünftigen Preis bekommen? UVP ist glaub ich 450 Euro?
2. Falls ich einen AMD 5800x schießen kann die nächsten Wochen, wäre die Aufstellung von Chill_Eule das richtige um dann vielleicht erstmal ein "neues" System aufzubauen und mit meiner alten 1070 zu befeuern?
3. Würdet ihr dann später eher zu einer Geforce oder zu einer Radeon tendieren? Vorallem mit dem Hintergrund meines G-Sync Monitors? Lohnt sich die Kombo von AMD GPU und CPU bzgl. des Boosts?
4. Geforce wäre dann die 3080 und Radeon die 6800XT empfehlenswert? Als CustomDesign auch ok oder sollte es wie früher immer ein Modell der Partner sein?
5. Von den bisherigen Teilen lohnt sich da überhaupt etwas weiter zu verwenden außer die SSDs (die sind ja anscheinend noch gut)? Ich dachte eigentlich daran alles komplett neu und den alten PC eventuell noch für ein paar Euro verkaufen weil mir da jetzt nichts mehr als brauchbar erscheint für einen neuen Rechner.

Wie immer besten Dank und einen schönen Abend!

Gruß Weizen00
 
TE
W

Weizen00

Kabelverknoter(in)
Hallo Zusammen,

nachdem bei den Grafikkarten keine Besserung in Sicht ist, würde ich gerne mit einem neuen Rechner starten und Übergangsweise meine Geforce 1070 weiterbenutzen dann.

Der Preis des AMD 5800x sinkt ja so langsam. (mittlerweile bei 514 Euro), bei den anderen Teilen mach ich mir jetzt weniger Gedanken zwecks der Verfügbarkeit.

Sollte der CPU Preis noch etwas runter gehen wäre ich bereit den Aufpreis zur UVP zu bezahlen, allerdings bräucht ich dann nochmal eure Hilfe bzgl. der oben genannten 5 Fragen und ob ich die Teile von Chill_Eule so bestellen kann oder ob vielleicht noch jemand eine Zweitmeinung hat.

Wie immer besten Dank vorab und eine schöne Weihnachtszeit.

Gruß Weizen00
 
TE
W

Weizen00

Kabelverknoter(in)
So hoffe ihr hattet alle ein schönes Weihnachten....leider kamen keine Antworten mehr aber ich möchte gerne ein Stück weiterkommen, weswegen ich die Entscheidung für eine neue Graka ins neue Jahr verlege wenn sich der Markt beruhigt hat (3070, 3080, 6800xt, Geforce TI Varianten???).

Beim durchstöbern der anderen Threads hab ich jetzt mal folgende Teile herausgesucht die immer wieder empfohlen wurden und würde mich über ein Feeback freuen was ich davon jetzt gemäß eurer Fachmeinung bestellen soll:

CPU: Die 50 Euro Aufpreis zur UVP wäre ich bereit zu zahlen


MB: Welches der beiden sollte ich hier wählen?

RAM: Gerne auch andere Vorschläge (vielleicht auch einen der lieferbar bei Mindfactory ist), ich hab hier nur auf 3600 und CL16 geachtet

CPU Lüfter: Welchen der beiden sollte ich hier wählen?

Netzteil: Welches des beiden sollte ich hier wählen? Tendiere zum BeQuiet aber leider nicht lieferbar. Das Seasonic soll sehr laut sein und ist auch nur schwer lieferbar :( ?

M2 SSD:

Gehäuse: Sollte eigentlich ein Silent Base 802 werden, meine Pc Halterung unter dem neuen Schreibtisch ermöglicht aber laut Hersteller nur Gehäuse bis 49cm Höhe

Vom Altbestand übenehme ich: Wobei die 128GB SSD eventuell im Alten bleibt, damit ich den als vollständig verkaufen kann
Zotac Geforce GTX 1070 AMP Extreme
Samsung SSD 840 EVO 250GB
Samsung SSD 840 Series 250GB
Crucial M4-CT128M4SSD2 128GB
Scandisk SDSSDA-2T00 2TB

Komm somit auf einen Preis von 1226 - 1246 Euro ungefähr Pi mal Daumen.
Für die Grafikkarte kann ich dann ja noch ein bisschen sparen bzw. für den alten komplett PC krieg ich ja vielleicht auch noch paar Euro dann.

Wäre schön wenn ihr mir mal ein Paket zusammen schnüren könntet, dann kann ich die nächsten 14 Tage auf die Jagd gehen nach den besten Preisen.

Vielen Dank und Gruß
Weizen00
 

ManiK92

Schraubenverwechsler(in)
So hoffe ihr hattet alle ein schönes Weihnachten....leider kamen keine Antworten mehr aber ich möchte gerne ein Stück weiterkommen, weswegen ich die Entscheidung für eine neue Graka ins neue Jahr verlege wenn sich der Markt beruhigt hat (3070, 3080, 6800xt, Geforce TI Varianten???).

Beim durchstöbern der anderen Threads hab ich jetzt mal folgende Teile herausgesucht die immer wieder empfohlen wurden und würde mich über ein Feeback freuen was ich davon jetzt gemäß eurer Fachmeinung bestellen soll:

CPU: Die 50 Euro Aufpreis zur UVP wäre ich bereit zu zahlen

MB: Welches der beiden sollte ich hier wählen?

RAM: Gerne auch andere Vorschläge (vielleicht auch einen der lieferbar bei Mindfactory ist), ich hab hier nur auf 3600 und CL16 geachtet

CPU Lüfter: Welchen der beiden sollte ich hier wählen?

Netzteil: Welches des beiden sollte ich hier wählen? Tendiere zum BeQuiet aber leider nicht lieferbar. Das Seasonic soll sehr laut sein und ist auch nur schwer lieferbar :( ?

M2 SSD:

Gehäuse: Sollte eigentlich ein Silent Base 802 werden, meine Pc Halterung unter dem neuen Schreibtisch ermöglicht aber laut Hersteller nur Gehäuse bis 49cm Höhe

Vom Altbestand übenehme ich: Wobei die 128GB SSD eventuell im Alten bleibt, damit ich den als vollständig verkaufen kann
Zotac Geforce GTX 1070 AMP Extreme
Samsung SSD 840 EVO 250GB
Samsung SSD 840 Series 250GB
Crucial M4-CT128M4SSD2 128GB
Scandisk SDSSDA-2T00 2TB

Komm somit auf einen Preis von 1226 - 1246 Euro ungefähr Pi mal Daumen.
Für die Grafikkarte kann ich dann ja noch ein bisschen sparen bzw. für den alten komplett PC krieg ich ja vielleicht auch noch paar Euro dann.

Wäre schön wenn ihr mir mal ein Paket zusammen schnüren könntet, dann kann ich die nächsten 14 Tage auf die Jagd gehen nach den besten Preisen.

Vielen Dank und Gruß
Weizen00
nimm das msi hat aktuell auch eine cashback aktion wenn du bis zum 31.12 es kaufst kostet dir also mit dem abzug dann nur 130 €.

der ram ist gut und kannst du auch kaufen falls du aber geld sparen willst reicht ein 3200 mhz auch. kommt natürlich auf den preis an aber sollte dieser 40€+ billiger sein wäre es eine überlegung wert.

beide lüfter sind wirklich gut kannst also ohne probleme auf den billigeren zurückgreifen.

bei deiner m2 ssd besteht noch die möglichkeit auf eine schnellere pcie 4.0 ssd zurückzugreifen welche schneller ist aber du natürlich mit einem aufpreis rechnen musst das mainboard b550 unterstützt 1x pcie 4.0

beim netzteil und gehäuse greife einfach auf die bekannten firmen wie bequiet,corsair,seasonic usw zurück da machste nix falsch und ist auch viel geschmackssache.
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Moin!

Bei der SSD würde ich im Gegenteil eher noch 20-30€sparen :ka:


Wenn du überhaupt eine brauchst :gruebel:

Netzteile sind zur Zeit echt ein schwieriges Thema. Zur Not das Teil bei einem anderen Shop bestellen?

Ich weiß nicht wie gut das hier ist, ehrlich gesagt (MF sofort verfügbar):


Ansonsten ist das hier sofort lieferbar, bei mehr oder weniger bekannten Shops:


Das MSI Board ist sehr solide, würde ich auch kaufen.
Genau so der Mugen 5 Kühler.

Wegen RAM:


Nur ein paar Anregungen ;)
 
TE
W

Weizen00

Kabelverknoter(in)
N'abend,

vielen Dank für eure Rückmeldungen, wie gesagt ich hab leider den Anschluss etwas verloren und les mich so gut es geht wieder ein aber ich möchte doch das beste rausholen, da der PC wieder eine Weile halten soll, deswegen vielen Dank für eure Hilfe!

Damit hätten wir:

Ram weil bei Mindfactory lieferbar


Bzgl. Netzteil: Macht es einen großen Unterschied ob ich das Platin oder Gold Netzteil nehme?

Von der Geräuschkulisse ist das Seasonic erträglich oder sollte ich hier wirklich auf ein lieferbares BeQuiet warten?


Bzgl. der M2 SSD? Ganz ehrlich ich kenn nichtmal die Vorteile von M2 gegenüber von meinen "normalen" SSDs :-(
Sind die M2 schneller als meine Alten?
Lohnt es sich eine PCIE 4.0 Karte zu wählen? Könntet ihr mir da bitte noch eine vorschlagen?


Nochmals danke und Gruß
Weizen00
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Eine M.2 ist fixer und da diese direkt aufs Mobo geschraubt werden, ersparst du dir SATA/Stromkabel.

Den Unterschied von Gold zu Platin beim Netzteil kannste inner Pfeife rauchen. Die Lautstärke beim Trafo wird immer überbewertet, oder hast du komplett stille Restkomponenten verbaut;)

Sonst haste dir ein ganz gutes Paket geschnürt, jetzt müssen nur die Grakas besser verfügbar werden und die Preise etwas sinken.

Bleib gesund:daumen:

PS: deinen Macho könntest du eventüll weiterverwenden. Keine Ahnung, ob Thermalright ein AM4-Kit für diesen Freezer anbietet...

Gruß
 
TE
W

Weizen00

Kabelverknoter(in)
N'abend,

danke @facehugger für die Rückmeldung.
Dann werde ich schauen, dass ich eines der Seasonic Netzteile bekomme unabhängig ob Gold oder Platin Version anstatt auf ein BeQuiet zu warten.

Zwecks Lüfter kommts auf die 50 Euro nicht mehr an bei dem Betrag, da nehm ich dann den Mugen und lass den alten Rechner soweit komplett wenn ich nächstes Jahr noch ne Graka ergattern kann.

Bzgl. M2 SSD, könntet ihr mir da noch eine passende PCIE 4.0 Karte empfehlen, damit ich preislich ungefähr weiß was das ausmacht? Wenn schon neuer Rechner, dann würde ich mir da auch noch das Neuste gönnen, sprich mit PCIE 4.0, oder eben dann nächstes Jahr wenn ich noch etwas gespart habe oder bei der Graka was übrig bleiben sollte.

Vielen Dank und das bleibt Gesund kann ich so nur zurückgeben. Ist aktuell wahrscheinlich wichtiger als Frohe Weihnachten und Guten Rutsch.

Gruß Weizen00
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Eine M.2 ist fixer
Achtung! Nicht zwingend!
Es gibt auch SSDs im m.2 Format die das SATA Protokoll verwenden!

NVMe ist hier das Zauberwort: https://de.wikipedia.org/wiki/NVM_Express

Lohnt es sich eine PCIE 4.0 Karte zu wählen?
Nein. PCIe 3.0 reicht vollkommen aus, deswegen hatte ich dir oben auch die gute und günstige Crucial P2 vorgeschlagen.

Die Seasonic Netzteile sind auch sehr gut. Der semi-passive Kühlmodus gefällt halt nicht Jedem.
 
TE
W

Weizen00

Kabelverknoter(in)
Hallo Zusammen,

wollte nochmal kurz vollzug melden. Folgende Bestellungen gerade getätigt (sollte irgendwas nicht passen oder euch auffallen, würd ich mich über eine kurze Rückmeldung freuen, damit ich im Zweifelsfall noch stornieren kann):

Mindfactory:
AMD Ryzen 7 5800X 8x 3.80GHz So.AM4 WOF
MSI MAG B550 Tomahawk, ATX, So.AM4 (7C91-001R)
32GB G.Skill Trident Z Neo DDR4-3600 DIMM CL16 Dual Kit
be quiet! Pure Base 500DX schallgedämmt ohne Netzteil mit Sichtfenster, schwarz
1000GB Crucial P2 SSD, M.2 (CT1000P2SSD8)

Caseking:
Seasonic Focus PX 80 PLUS Platinum Netzteil, modular - 750 Watt
Scythe SCMG-5PCGH Mugen 5 "PCGH Edition" CPU-Kühler

Aus alten PC:
Zotac Geforce GTX 1070 AMP Extreme
Samsung SSD 840 EVO 250GB
Samsung SSD 840 Series 250GB
Scandisk SDSSDA-2T00 2TB

Amazon:
Billiges externes Laufwerk/CD Brenner
HyperX XL Fury S Pro Mousepad

Sollte das so alles ok sein dann bedank ich mich nochmal bei euch für eure Hilfe und wir hören uns dann wahrscheinlich wieder im nächsten Jahr wenn es heißt: Welche Grafikkarte darfs denn sein? :-)

Vielen Dank, bleibt Gesund und kommt gut ins Neue Jahr.

Gruß Weizen00
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Ich weiß nicht wie gut das hier ist, ehrlich gesagt (MF sofort verfügbar):

Dass weiß niemand, da es keine Reviews, keine Tests und gar nichts dazu gibt, obwohl es das Netzteil seit 3 Jahren gibt.
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Stimmt schon, aber die Platinum-Zertifizierung, die Schutzschaltungen und die "deutsche" Herkunft erwecken doch ein gewisses Vertrauen. Zumindest bei mir :D

Allerdings ist das wohl eher so eines für Fertig-Rechner, siehe die "berühmten" Silent-Netzteile, und ab und zu kann man davon Restposten ergattern.
Wäre zumindest meine Vermutung bei der Firma die dahinter steckt:
Silent Power Electronics GmbH
:ka:
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Stimmt schon, aber die Platinum-Zertifizierung, die Schutzschaltungen und die "deutsche" Herkunft erwecken doch ein gewisses Vertrauen. Zumindest bei mir :D
Platinum sagt ja nichts über die Qualität des Netzteils aus und Schutzschaltungen werden schon immer gerne angegeben aber ob sie auch integriert sind, steht auf einem ganz anderen Blatt.
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Na ja, der Hit ist es nicht...
Kannst du das mal bitte näher erläutern? Is ja schließlich kein Chinaböller und die techn. Daten lesen sich jetzt auch nicht “verkehrt“. Seasonic ist zudem in Sachen Netzteile kein Unbekannter, ganz im Gegenteil.

Und komm mir jetzt nicht mit nem etwas lauteren Lüfter unter Last oder wer nutzt ein komplett lautloses Restsystem...

Sonst, ich lerne immer gerne dazu.

Gruß
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Und komm mir jetzt nicht mit nem etwas lauteren Lüfter unter Last
Genau der ist das Problem. Die Qualität schwankt. Mal erwischt du eins, das leise ist und eben erst ab den üblichen 80% Last aufdreht. was aber nicht am Lüfter liegt, sondern an der Lüftersteuerung.
Das Problem ist, dass du manchmal ein Gerät erwischt, dessen Lüfter eben nicht leise arbeitet.
Da hier ja in letzter Zeit häufig Focus Netzteile empfohlen wurden -- weil sie lieferbar sind -- hab ich nachgefragt und um Feedback gegeben und da kommt eben raus, dass die Dinger auch bei geringer Last hier und da herauszuhören sind und das darf schlicht nicht sein.
Ich persönlich würde reklamieren und das als Defekt ausweisen, damit Seasonic endlich mal vernünftige Lüfter verbaut, aber die meisten leben halt damit, weil eben, wie du schon richtig sagst, andere Dinge im rechner dann lauter werden.
Du bist also gezwungen, den silent Mode zu benutzen und den Lüfter abzuschalten, damit er im Idle nicht nervt.
Und das muss man halt ansprechen. andere Hersteller kriegen es ja hin, dass der Lüfter leise bleibt.
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Ich werd denen auch mal schreiben, denn außer schlechteren Lüftern/Lüftersteuerung gibts da eigentlich nix groß zu meckern...

Mein X660 rennt noch wie am ersten Tag und ich bin immer noch sehr zufrieden. Allerdings hab ich es nie annähernd an der “Kotzgrenze“ betrieben...

Gruß
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Ich werd denen auch mal schreiben, denn außer schlechteren Lüftern/Lüftersteuerung gibts da eigentlich nix groß zu meckern...
Das kannst du gerne mal machen. Mal schauen, was die antworten.
Mein X660 rennt noch wie am ersten Tag und ich bin immer noch sehr zufrieden. Allerdings hab ich es nie annähernd an der “Kotzgrenze“ betrieben...

Gruß
Du kannst das Prime TX nehmen. Das ist besser, was Lüfter und Lüftersteuerung angeht. Kostet aber auch.
Das focus ist halt das Preiswert Segment. Darunter findest du nur noch die Core Serie und die kannst du rauchen.
Zum S12 3 sage ich lieber nichts. Was sich Seasonic dabei gedacht hat, weiß wohl keiner.
 
TE
W

Weizen00

Kabelverknoter(in)
Mit meinem bestehenden 480w Netzteil komm ich nicht hin mit der neuen Hardware auch wenn ich die 1070 erstmal behalte oder?

Wär noch die Möglichkeit das seasonic zu stornieren und mein altes Netzteil erstmal einzubauen mit der neuen Hardware und dann nächstes Jahr ein be quiet straight power 750w zu kaufen wenn es wieder verfügbar ist.
 

nightnight

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Du verbaust einen 5800X. Geh mal davon aus, dass du unter Last vor allen Dingen den CPU Luftkühler hörst.
Und den Boardlüfter wenns blöd kommt.
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Also total shice ist dein Netzteil jetzt nicht, aber von der Power her schon relativ knapp :ka:

Die meiste Power im System verbraucht eh eigentlich immer die Grafikkarte.
Du könntest es also auch einfach erstmal ausprobieren, ist aber schon ziemlich an der Grenze würde ich behaupten.

Allerdings ist das bestellte Netzteil auch nicht totaler Mist, abgesehen mit Pech beim Lüfter :ugly:

Musst du einfach vor Ort ausprobieren was Sache ist. Entweder altes Netzteil läuft erstmal oder das neue ist gut (und leise) für dich...
Das können wir aus der Ferne nicht beurteilen.
 

ich111

Lötkolbengott/-göttin
Das E9 ist jetzt noch brauchbar, aber definitiv nicht wirklich gut (Gruppenreguliert und je nach erwischter Charge mit Kondensatoren, deren Hauptmerkmal günstig ist). Aber bis du das Straight Power 11 erwischt kann mans schon noch verwenden.
 
TE
W

Weizen00

Kabelverknoter(in)
Na gut danke erstmal für die Infos, dann versuche ich es einfach erstmal mit dem Seasonic und wenn es mir von der Lautstärke her gar nicht zusagt dann wechsel ich nächstes Jahr auf ein BeQuiet Straight Power 11 750w und verkaufe das Seasonic einfach privat wieder. Ist ja kein China Böller jetzt das Seasonic wo ich Angst um meine neue Hardware haben müsste.

Vom Rest meiner Bestellung ist jetzt aber nichts dabei was nur zweite Wahl ist oder?

Bestellt ist sowieso schon jetzt erstmal und ich muss mal sehen ob ich die nächsten Tage überhaupt noch den Kopf dafür habe, leider hat Corona auch meine Familie heute erreicht. Gibt momentan wichtigeres.

Aber vielen Dank euch nochmal und bleibt gesund!

Gruß Weizen00
 
TE
W

Weizen00

Kabelverknoter(in)
Hallo, ich nochmal kurz weil ich gerade eine Nachricht bekommen habe zwecks Netzteil Verfügbarkeit:


Wäre das hier denn eine Nummer 1 Lösung? Oder muss es bei bequiet das Platin zertifizierte sein?
Danke und guten Rutsch!
 

JayJay_AT

Kabelverknoter(in)
Sorry ich hab den Thread Erst jetzt gefunden.
Ich stand vor einigen Wochen beziehungsweise Monaten auch vor dem selben Problem wie du. Ich musste meinen alten PC aus dem Jahr 2012 langsam aber sicher ersetzen.

Das Big White Cube Racerst jetzt gefunden.
Ich stand vor einigen Wochen beziehungsweise Monaten auch vor dem selben Problem wie du. Ich musste meinen alten PC aus dem Jahr 2012 langsam aber sicher ersetzen.

ich schreib dir nachher die ganzen Komponenten kurz zusammen, welche ich für den neuen Rechnung verwenden. Ich hab diesen die letzten zwei Tage zusammen gebaut.
Eines vorweg: die NVME SSDs im PCI 4.0 Standard sind ihr Geld absolut wert. Gegenüber dem 3.0 Standard hat sich der Datendurchsatz verdoppelt

Rest dazu ein bisschen später
 
TE
W

Weizen00

Kabelverknoter(in)
Danke @JayJay_AT sicherlich interessant was du gekauft hast lass gerne hören.

insgesamt hab ich schon bestellt. Nachdem das straight power 11 750w gerade doch bei mindfactory lieferbar ist würde mich gerade nur brennend interessieren ob das straight power in der Gold Variante die bessere Lösung wäre als das bestellte Seasonic in Platin.
Dann würde ich das zurückschicken und das bequiet bestellen noch kurzfristig.
Vielleicht hat ja @Threshold nochmal kurz Zeit er scheint sich mit Netzteilen gut auszukennen 😉
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Hallo, ich nochmal kurz weil ich gerade eine Nachricht bekommen habe zwecks Netzteil Verfügbarkeit:


Wäre das hier denn eine Nummer 1 Lösung? Oder muss es bei bequiet das Platin zertifizierte sein?
Danke und guten Rutsch!
Greif zu, bevor es weg ist.
 
TE
W

Weizen00

Kabelverknoter(in)
Danke für das schnelle Feedback, ist bestellt bei mindfactory und das Seasonic storniere ich gleich bei Caseking. Besten Dank!
 
Oben Unten