• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neuer Gaming-Pc bis max 4000€

Percayalah

Schraubenverwechsler(in)
Hey liebe Community,
meinen inzwischen in die Jahre gekommen PC will ich komplett an meinen Bruder abgeben um mir selbst ein neues "Monster" zu kaufen.
Das ganze möchte ich mir Wahrscheinlich zu Weihnachten bzw. wahrscheinlich noch vor der Weihnachtszeit (November) hin leisten, außer Ihr ratet mir zu einem früheren Termin :P
Daher beantworte ich einfach mal eurer beliebten Fragebogen :P

1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
Das einzige was ich Überlege für mich zu behalten ist das be Quiet Darkbase Pro - wobei auch nur wenn ich wegen dem Gehäuse auf die nächst besserer (wichtige) Komponente verzichten müsste. (Eigentlich soll mein Bruder alles bekommen)

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
--- (geht an meinen Bruder)

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
---

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
derzeit ist November (kurz vor Weihnachten aber noch vor dem Weihnachts Einkauf) geplant bei "billiger" Marktlage gerne auch früher.

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
2 Monitore + Peripherie

6.) Soll es ein Eigenbau werden?
Ja

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
Der PC 3500€ - 4000€ (Wenn es 200€ mehr werden auch kein Problem)
Die Peripherie
Monitore - max 1200€ (zwei stück zu je 600 oder 1 einer 800 der andere 400) einer wird zum Spielen verwendet der andere als Sekundärer Bildschirm
Headset - max 200€
Maus/Tastaur/Soundanlage - jeweils max 150€

Gesamt absolutes max 6000 Euro (inklusive Peripherie und Monitore)

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
Spiele stand jetzt Anno 1800, Bf 2042, LoL, POE2, Skull and Bones
aber auch noch (möglichst ohne Upgrade) Spiele in 3-4 Jahren
(in meinem Letzten PC hab ich nur die Graka von einer 770 auf eine 970 aufgerüstet und auch nur weil ein Freund sie los haben wollte (in einem Zeitraum von knapp 8 Jahren oder 9 :P )

Anwendungen sind Primär Adobe Photoshop/Blender/Inkarnate -> Hobby
und Entwicklungsumgebungen aller Art (insbesondere der JetBrains IDEs(WebStorm, IntelIJ, AndroidStudio) -> Studium

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
Ein System SSD (welche Größe ist da Sinnvoll) + min 1- 2TB Gaming sowie noch 1-2 TB für alles Andere (speicher ist ggf. schnell Nachgekauft. Also fix nur etwas schnelles fürs OS + Gaming, den Rest schau ich mir an was Ihr vorschlägt wird aber sehr vom Preis bestimmt.

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
-Naja mein Studien-Kollege hatte ziemliche Probleme mit AMD - Prozessoren und Android Studio wobei ich Ihn da nicht ausgequetscht habe (bin da evtl. auch einfach noch ein kleiner Fanboy) -> wenn Ihr es mir gut verkauft denke ich auch darüber nach :P
-Graka = NVIDIA hier bin ich definitiv einfach nur Fanboy
-Gehäuse soll "schick" sein (nicht super auffällig) aber sehr Geräumig!
-RGB ist mir völlig egal wenn es RGB hat von mir aus aber brauchen tu ich es nicht.
-Beim RAM würde ich gerne die 64GB in Anspruch nehmen da meine 16 doch Regelmäßig ans Limit kommen und ich nicht weiß wie es in 5 Jahren aus sieht mit "nur" 32GB Ram - Tatsächlich lass ich mich aber gerne eines besseren belehren :P
-Wasserkühlung sehr gerne aber die Leistung soll darunter nicht Leiden!
Auch Custom (CPU , CPU/GraKa, CPU/GraKa, Mainboard) könnt ich mir vorstellen bzw. habe ich in meinen Träumen im Blick aber eben nicht wenn ich dafür abstriche bei anderen Komponenten machen muss.

Einen Link Stelle ich an dieser Stelle absichtlich noch nicht herein das hier ist mit das Erste was ich "vorbereitet" habe nach dem ich den Entschluss gefasst habe. Werde ich aber definitiv Nachreichen sobald ich erste Ideen habe (sei es von euch oder mir)

MfG Percayalah
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Naja mein Studien-Kollege hatte ziemliche Probleme mit AMD - Prozessoren und Android Studio wobei ich Ihn da nicht ausgequetscht habe (bin da evtl. auch einfach noch ein kleiner Fanboy) -> wenn Ihr es mir gut verkauft denke ich auch darüber nach
Das ist eigentlich ganz einfach:
AMD bietet im Desktop Segment 16 Kerne an (5950X)
Intel dagegen nur 8 (11900K) oder 10 (10900K)

Bei dem Budget ist es natürlich recht "easy": Man kauft einfach das Beste vom Feinsten :D
Der PC 3500€ - 4000€ (Wenn es 200€ mehr werden auch kein Problem)
Gut so, für das hier:


Da habe ich jetzt echt geklotzt und nicht gekleckert :-D
3TB PCIe 4.0 m.2 SSDs
16C/32T CPU
64GB 3600MHz RAM
RTX3090

Viel besser gehts nicht.
Günstiger ginge es natürlich, wenn dir das doch zu teuer ist ;)
(CPU eine nummer Kleiner, Mainboard günstiger, Graka kleiner, etc. pp.)

PS: Peripherie und Monitore überlasse ich lieber Anderen.
 

doedelmeister

Freizeitschrauber(in)
Wenn das um Weihnachten passieren soll dann frag doch kurz vorher nochmal an. Bringt jetzt nichts ein halbes Jahr im Vorraus die Glaskugel zu zücken. Keiner weiss wie Preise und Verfügbarkeit dann aussehen.
 

Downsampler

BIOS-Overclocker(in)
Grundgerüst mit X570 Board, Ryzen 5900X, 64 GB, 2x 2 TB PCIe 4.0 SSD, 850 W NT, Soundkarte:


Dazu noch nach Wahl ein Gehäuse, eine Wasserkühlung und eine Grafikkarte.

Gute Wasserkühlung: https://www.aquatuning.de/wasserkue...acool-eisbaer-280-cpu-black?sPartner=geizhals

Guter Monitor, z. Zt. im Angebot: https://geizhals.de/dell-s2721dgfa-210-axrq-a2425113.html?v=l&hloc=de

Viel Info und Tests über Monitore: https://www.prad.de/ oder https://www.tftcentral.co.uk/

Grafikkarte würde ich versuchen bei NV im Onlineshop oder bei NBB zu UVP zu bekommen, da ansonsten zu teuer.

Hardware an Weihnachten kaufen ist auch keine gute Idee, weil es dann teurer ist.

Mit deinem Budget kann man sogar eine 24 Core Threadripper Workstation bauen mit ECC Speicher:

 
Zuletzt bearbeitet:

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Für den 5950X braucht es weder so ein Mainboard noch den Wasserkasten.
Und wenn du erst im November kaufen willst, frag im November noch mal nach.
 
Oben Unten