• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neue HDD schon mit irgendwas belegt oder kaputt ? Bootprobleme.

Dustin91

Software-Overclocker(in)
Hallo Leute,
ich habe gestern einen neuen PC zusammengebaut.
Einmal mit ner Crucial 240 GB SSD, auf der das Betriebssystem ist und die auch ganz normal läuft.
Als zweite Festplatte habe ich ne 1 TB HDD von Seagate.
Habe beim installieren von Windows beide Festplatten angeschlossen gehabt und es wurden im Windows-Menü auch 2 Festplatten angezeigt.
Einmal ein Datenträger 0 mit ~110 GB und ein Datenträger 1 mit ~224 GB.

Habe dann auf Datenträger 1, welcher die SSD ist, installiert und es läuft auch.
Aber in Windows wurde dann die HDD gar nicht erkannt.

Habe dann den PC neugestartet und er ist beim "Windows wird gestartet"-Bildschirm hängen geblieben.
Also PC ausgemacht und die HDD abgesteckt. Siehe da: PC fährt ohne Probleme hoch.
Ist also wohl ein Problem mit der HDD, oder? Es hat mich ja auch schon gewundert, dass die nicht mit ~1 TB angezeigt wurde.
Aber wie kann ich jetzt herausfinden ob wirklich schon was drauf ist?
Ich kann Windows nämlich nicht starten, solange die HDD angesteckt ist. Auch nicht, wenn ich nur sie anstecke und die SSD abstecke.

Im BIOS wurde die HDD erkannt als Seagate blablabla.
Beim ersten Starten sind mir auch komische Geräusche (hochfrequentes Geräusch) aus Richtung der HDD aufgefallen.
Hat die etwa ne Macke gehabt von Anfang an?

Hat jemand ne Idee was ich noch ausprobieren könnte?
Danke euch ;)

EDIT: Mir ist noch aufgefallen, dass die HDD piepst, wenn ich sie mit anschließe.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jimini

PCGH-Community-Veteran(in)
Ist die HDD neu?
Was passiert, wenn du die HDD im laufenden Betrieb anschließt? Gegebenenfalls musst du im BIOS vorher SATA-Hotplugging aktivieren.

MfG Jimini
 
TE
Dustin91

Dustin91

Software-Overclocker(in)
Ja, die ist neu. Alles gestern von der Post geholt.
Genau das war auch meine Idee.
Kann man die denn einfach so einstecken? Und wo finde ich die Option für das Hotplugging?
Hab n Gigabyte GA-H87-HD3. Ich mach mich mal auf die Suche im BIOS-Menü ;)
 

Jimini

PCGH-Community-Veteran(in)
Einer der großen Vorteile von SATA ist der Hotplugging-Support - für gewöhnlich unterstützen das auch die Mainboards.

Wenn du die Platte so im laufenden Betrieb anstecken kannst, kannst du schauen, ob
1) Windows in der Ereignisanzeige irgendwelche Fehler meldet
2) Die Platte in Ordnung ist -> SMART-Werte auslesen

MfG Jimini
 

Jimini

PCGH-Community-Veteran(in)
Was bedeutet "passiert gar nichts"? Geht die Platte nicht an? Wird sie nicht erkannt? Wird sie auch im Gerätemanager nicht angezeigt? Was sagt die Windows-Ereignisanzeige? Was sagt ein Tool, mit welchem du die SMART-Werte auslesen kannst (eine Übersicht gibt's bei Wikipedia)?

MfG Jimini
 

RubySoho

Software-Overclocker(in)
Windows würd ich immer ohne angeschlossene HDD installieren,
kann sonst passieren das dir Windows Daten auf die HDD schreibt die eigentlich auf die SSD gehören.

Edit :Eigentlich müsste sie aber trotzdem in der Datenträgerverwaltung auftauchen....
 
TE
Dustin91

Dustin91

Software-Overclocker(in)
Was bedeutet "passiert gar nichts"? Geht die Platte nicht an? Wird sie nicht erkannt? Wird sie auch im Gerätemanager nicht angezeigt? Was sagt die Windows-Ereignisanzeige? Was sagt ein Tool, mit welchem du die SMART-Werte auslesen kannst (eine Übersicht gibt's bei Wikipedia)?

MfG Jimini

Sie geht nicht an. Erkannt wird sie auch nicht. Im Geräte-Manager steht auch nichts.
SMART-Werte kann ich nicht auslesen, da sie ja nicht erkannt wird. Hab es mit Crystal DiskInfo versucht.
Wenn sie beim Startvorgang mit dranhängt, dann höre ich, dass sie was tut und ich spüre auch Vibrationen im Sekundentakt ungefähr.


Windows würd ich immer ohne angeschlossene HDD installieren,
kann sonst passieren das dir Windows Daten auf die HDD schreibt die eigentlich auf die SSD gehören.

Edit :Eigentlich müsste sie aber trotzdem in der Datenträgerverwaltung auftauchen....

Ja, irgendwas stimmt mit der Platte nicht.
Wenn sie mit dranhängt bootet Windows nicht.
Wenn sie nicht dranhängt geht Windows.
 
TE
Dustin91

Dustin91

Software-Overclocker(in)
Wie könnte ich denn die HDD formatieren, falls da tatsächlich was drauf sein sollte, was da nicht hingehört und deshalb Probleme macht?

Soll ich vllt. nochmal die Windows 7 DVD einlegen und als Boot Device verwenden und schauen ob ich bis zum Festplattenwahl-Menü komme und dann die vermeintlich leere Festplatte formatieren?
Oder klappt das nicht?
 

RubySoho

Software-Overclocker(in)
Fang nochmal von vorne an!
Von cd booten, im Installationsmenü die Platte formatieren, dann den Rechner runterfahren
und die Festplatte abstecken!
Dann Windows auf die SSD installieren ohne der HDD!
Anschliesend wieder runterfahren, Platte anstecken und beten!:hail:
 
TE
Dustin91

Dustin91

Software-Overclocker(in)
Ich habe jetzt, mit aktiviertem Hotplug (was es vorher nicht war :fresse: ), die HDD angesteckt.
Es passiert soweit nix, außer, dass der PC sich so halb aufhängt.
Ich kann z.B. auf Start drücken, aber wenn ich dann auf "Computer" klicke passiert nix; und wenn ich auf Symbole und Taskleiste fahre, kommt der Ladekreis.
Wenn ich aber die Maus ganz normal aufm Desktop habe, dann kommt der Kringel nicht. Programme kann ich auch nicht ausführen.


Danach habe ich versucht Win 7 auf die HDD zu installieren, welche wieder nur mit 128 GB angezeigt wird, trotz BIOS-Update.
Formatieren kann ich die Platte auch nicht. Der Button dazu ist nicht anklickbar.


Als Fehlermeldung kommt:

Windows kann auf dem Datenträger nicht installiert werden. Die Hardware des Computers unterstützt möglicherweise das Starten mit diesem Datenträger nicht.
Stellen Sie sicher, dass der Controller des Datenträgers im BIOS-Menü des Computers aktiviert ist.
Was könnte ich im BIOS denn falsch eingestellt haben?
 

RubySoho

Software-Overclocker(in)
Doppelposts bitte vermeiden sonst werden die Moderatoren grantig...

Hast du die Möglichkeit die Platte in nem externen Usb Gehäuse zu testen?
Im Bios kannst du eigentlich nicht viel einstellen.
Kannst höchstens mal alle SATA Ports auf dem Board probieren....
 
TE
Dustin91

Dustin91

Software-Overclocker(in)
Ne, habe ich nicht.
Und mehrere Ports, sowie Kabel habe ich auch ausprobiert.
Aber das muss ja alles irgendwie funktionieren, wenn die HDD so eine Reaktion auslöst, dass sich quasi Windows aufhängt.
Und das die HDD arbeitet, das spürt man ja an den Vibrationen.
 

RubySoho

Software-Overclocker(in)
Kannst du sie nicht mit der Windows CD formatieren?
Wird sie bei der installation angezeigt?
 
TE
Dustin91

Dustin91

Software-Overclocker(in)
Ja, wie gesagt, sie wird angezeigt.
Mit max. 128 GB (131000 MB), aber formatieren kann ich nicht anklicken. Wieso weiß ich auch nicht.
Und installieren geht auch nicht. Da kommt dann die Fehlermeldung von oben wieder.

Noche ne Frage am Rande:
Was ist der 3. Anschluss hinten an der HDD?
Also neben Strom und SATA-Anschluss? Der hat 4 Pins.
 

RubySoho

Software-Overclocker(in)
Hast du die Platte vorher markiert,also angeklickt?
Dann müsstest du sie eigentlich löschen können und anschliessend formatieren.
Wird die Platte in der Datenträgerverwaltung angezeigt?
 

Jimini

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich habe jetzt, mit aktiviertem Hotplug (was es vorher nicht war :fresse: ), die HDD angesteckt.
Es passiert soweit nix, außer, dass der PC sich so halb aufhängt.
Wie ich vorhin schon schrieb - bitte schau mal in die Windows-Ereignisanzeige, ob dort Fehler geloggt werden, direkt nachdem du die Platte angeschlossen hast.

MfG Jimini
 
TE
Dustin91

Dustin91

Software-Overclocker(in)
Hast du die Platte vorher markiert,also angeklickt?
Dann müsstest du sie eigentlich löschen können und anschliessend formatieren.
Wird die Platte in der Datenträgerverwaltung angezeigt?

WP_20140521_004.jpgWP_20140521_005.jpg

Ja, ausgewählt. Gehen tut nur neu.
Nein, wird nicht angezeigt und im BIOS auch nicht.
Nicht, wenn ich sie von Anfang mit dran habe, weil ich so Windows gar nicht starten kann.
Und wenn ich sie hotplugge wird sie auch nicht angezeigt.



Wie ich vorhin schon schrieb - bitte schau mal in die Windows-Ereignisanzeige, ob dort Fehler geloggt werden, direkt nachdem du die Platte angeschlossen hast.

MfG Jimini

Geht, wie gesagt, nicht, da ich nach dem Anschließen der HDD nichts mehr anklicken kann.
 

Jimini

PCGH-Community-Veteran(in)
Geht, wie gesagt, nicht, da ich nach dem Anschließen der HDD nichts mehr anklicken kann.
Aber nach einem Neustart bzw. wenn die Festplatte wieder abgesteckt ist, kannst du die Logs ansehen.
Windows sollte da nämlich zumindest IRGENDWAS vermerken, was möglicherweise auf die Fehlerursache hindeuten könnte.

MfG Jimini
 
TE
Dustin91

Dustin91

Software-Overclocker(in)
Aber nach einem Neustart bzw. wenn die Festplatte wieder abgesteckt ist, kannst du die Logs ansehen.
Windows sollte da nämlich zumindest IRGENDWAS vermerken, was möglicherweise auf die Fehlerursache hindeuten könnte.

MfG Jimini
Keine Hardwareereignisse registriert.
Dann drück mal auf NEU!:daumen:
Ja, dann kommt die Fehlermeldung auf Bild 2.
Neu bewirkt rein gar nichts. Die Festplattengröße bleibt auch gleich.

Was passiert eigentlich, wenn du Gparted oder Parted Magic benutzt? Bei angesteckter Platte natürlich
Soll ich das auf der Windows-Oberfläche nutzen oder beim booten?
Aber ist das nicht eh sinnlos, wenn nicht mal im BIOS erkannt wird, dass was im SATA-Port steckt?
 

RubySoho

Software-Overclocker(in)
Uuup`s,
Bild 2 nicht gesehen!
Wie siehts denn mit der Datenträgerverwaltung aus?
Wird sie da angezeigt?
 
TE
Dustin91

Dustin91

Software-Overclocker(in)
Hast du schon ein anderes SATA-Kabel getestet?
Wenn ein definitiv funktionsfähiges Kabel auch nichts bewirkt -> Platte reklamieren.

MfG Jimini

Ja, habe die Kabel zwischen SSD und HDD getauscht und zwischen Laufwerk und HDD und die HDD wurde nie erkannt.
Am Kabel liegts also nicht. Am Port auch nicht, weil ich die auch geswitched hab.

Oh man eh....wieder dieser nervige Stress mit Reklamation:(


ist nur die Frage zu klären:
Wieso wird sie mit 128 GB erkannt, wenn die Win 7 DVD drin liegt?
Das ist alles sehr merkwürdig.
 

hbf878

Software-Overclocker(in)
Wie siehts denn mit der Datenträgerverwaltung aus?
Wird sie da angezeigt?

Wie denn, wenn der PC mit angesteckter Platte nicht hochfährt und beim Hotplugging einfriert? :ka:

Ich würds noch einmal mit einem Live-Linux probieren, und wenn das nix bringt, dann würde ich die Platte zurückschicken. Die Platte ist ja neu, da sollte das kein Problem sein.
 

RubySoho

Software-Overclocker(in)
Jaja,wer lesen kann.....sorry!
Ich würd sie zurück schicken wenn die schon jetzt so rumzickt....
 

Jimini

PCGH-Community-Veteran(in)
ist nur die Frage zu klären:
Wieso wird sie mit 128 GB erkannt, wenn die Win 7 DVD drin liegt?
Das ist alles sehr merkwürdig.
Schwer zu sagen. Eine Platte mit kaputten Sektoren könnte die Erklärung sein - aber das ist jetzt nur geraten. Wenn du es genauer wissen möchtest, starte ein Linux-Livesystem, stecke die Platte an und führe im Terminal "dmesg" aus.

MfG Jimini
 

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
Bitte im BIOS/UEFI von IDE auf AHCI Modus umstellen wegen SSD.Sollte deine HHD nicht erkannt werden dann Systemsteuerung/System und Sicherheit/Computerverwaltung/Datenträgerverwaltung gehen.Nicht erkannte Festplatten werden in schwarz dargestellt.Da kannste nachträglich Formatieren und Partitionieren.Sollte es immer noch nicht erkannt werden könnte es sein das deine HHD einen defekt hat .Aber es könnte auch sein das für deine Festplatte einen Hotfix gibt(1TB Kapazität).Weiss nicht ob du SP1 darauf hast.
 

ebastler

Volt-Modder(in)
Würde ich auch machen. Ich hatte noch nie solche Probleme mit HDDs, selbst uralte und halb kaputte liefen noch besser.
Die ist fast sicher komplett hinüber.

Bitte im BIOS/UEFI von IDE auf AHCI Modus umstellen wegen SSD.Sollte deine HHD nicht erkannt werden dann Systemsteuerung/System und Sicherheit/Computerverwaltung/Datenträgerverwaltung gehen.Nicht erkannte Festplatten werden in schwarz dargestellt.Da kannste nachträglich Formatieren und Partitionieren.Sollte es immer noch nicht erkannt werden könnte es sein das deine HHD einen defekt hat .Aber es könnte auch sein das für deine Festplatte einen Hotfix gibt(1TB Kapazität).Weiss nicht ob du SP1 darauf hast.
Wie soll er denn in die Systemsteuerung kommen, wenn das System sofort einfriert, sobald er das Ding ansteckt?
Braucht Win7 denn einen Hotfix/SP für 1TB HDDs? Ich glaube, ich hab meins damals direkt von der DVD auf die 1TB Platte installiert.
Kann aber auch sein, dass meine DVD bereits SP1 drauf hatte...

Außerdem, wenn sie sogar im Bios nicht richtig erkannt wird, und die Kabel unschldig sind (er hat ja mehrmals getauscht), dann fällt das OS eh aus.
Die Platte ist fast sicher hinüber ;)
 
Oben Unten