• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neue Grafikkarte - keine Bildausgabe mehr

MichaelS96

Schraubenverwechsler(in)
Hallo liebe Forummitglieder!

Ich habe mir kürzlich eine neue Grafikkarte gekauft (ASUS ROG Strix GeForce GTX 1060 ab €' '339,83 (2019) | Preisvergleich Geizhals Österreich). Diese hab ich nun eingebaut und meine alte ersetzt. Als ich den PC danach gestartet habe ging er an und 5-10 Sekunden später wieder aus .. und das immer wieder. Dabei hat mein Bildschirm aber kein Signal empfangen, habe ihn dann irgendwann ausgemacht. Aus Zeitgründen konnte ich dem dann nicht mehr weiter nachgehen bis ich heute wieder einen Kopf dafür hatte mich ranzusetzen. Nun startet der PC und bleibt an, weiterhin kommt aber kein Signal an meinem Bildschirm an. Desweiteren habe ich gemerkt dass die RGB Beleuchtung meiner Maus und Tastatur nicht leuchtet, was sonst immer der Fall ist sobald ich meinen PC starte. Die Tastatur leuchtet aber kurz auf wenn ich das USB-Kabel an und ausstecke.
Ich hab zuerst befürchtet dass mein Netzteil nicht genug Leistung haben könnte aber das sollte laut dem bequiet Rechner und meinen bescheidenen Mathekünsten nicht der Fall sein.
Ich gebe zu ich hab sowas noch nie vorher gemacht deshalb bin ich über jede Hilfe dankbar. :)

Mein PC war ein fertiger den ich mir vor ziemlich genau 3 Jahren gekauft habe, die Hardware aus meinem Kopf so gut ich mich erinnern kann ist folgende:

Motherboard: Asus H110M-C
Prozessor: Intel i5-6500
Kühler: Alpine 11 GT Rev.2
RAM: 8GB von Kingston
GPU: Gigabyte Gtx 950(vorher), jetzt hoffentlich die oben angegebene wenn alles gut geht.
SATA: Toshiba DT01ACA 1TB ab €' '40,24 (2019) | Preisvergleich Geizhals Österreich
Netzteil: Corsair VS450
Gehäuse: Zalman Z9U3
Monitor: BenQ BL2405HT
Laufwerk und eine Wlan Karte ist auch noch drin aber ich hab grad keine Ahnung und ich glaub das wird nicht so wichtig sein. Falls doch ergänze ich gerne.

Beim Ein- bzw. Ausbau habe ich nicht viel geändert, ich musste zwei Kabelbinder lösen da die 1060 doch sehr groß ist und ich ein paar Kabeln umlegen musste. Waren aber nur das USB 3.0 für das Frontpanel und den 6 bzw. 8-Pin Anschluss der nun an der Graka hängt. Ich bin mir sehr sicher, dass ich keine Kabeln oder Anschlüsse beschädigt habe. Kabeln sollten auch alle richtig angesteckt sein und die GPU sitzt auch - so weit ich das beurteilen kann - richtig im PCI-e Slot.
Als nächstes hätte ich versucht den Monitor an das Board anzuschließen um zu sehen ob ich mit der onBoard GPU ein Bild bekomme, die Anschlüsse sind aber angeblich deaktivert. Probiert hab ich es aber nicht, da ich momentan nur mein Hdmi Kabel hier hab.
Womit ich zu meinem nächsten Gedanken kommen würde, mit einem DVI/DisplayPort Kabel die anderen Anschlüsse der 1060 testen. Soll ich mir welche organisieren dafür?
Oder soll ich mal meine alte 950 wieder einbauen und schauen ob dann alles wieder funktioniert?
Beim Durchlesen durch ganz viele andere Themen hab ich auch immer wieder etwas davon gelesen das Bios zu resetten(da hab ich absolut keine Ahnung).

tl;dr: Ich hab noch viele Punkte vor mir um festzustellen woran es liegt, ich möchte mich nur als ersten Schritt vergewissern, dass es nicht daran liegt, dass das Netzteil zu schwach ist bevor ich rumbastel. Dann pack ich sie nämlich gleich wieder ein und schick sie zurück :D

Ich hoffe irgendwer kann und möchte was damit anfangen was ich hier so produziert hab. Ist nicht nur mein erster eigener Hardwaretausch sondern auch mein erster Beitrag in einem Forum, habe bisher nur still mitgelesen.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende an alle ;)
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Hi Willkommen Im Forum.
Naja warst ja eigl. schon da:D
Am einfachsten wäre wenn du die alte wieder einbaust zum testen,dann weißt du das es noch funktioniert und das Problem an der neuen Karte liegt oder evt. am Bios.
Das Netzteil sollte ausreichen,auch wenn es nicht das beste ist.
TDP der GTX 1060 120 W
TDP der GTX 950 90W
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Schau mal ob es eine Bios Version zu deinem Mainboard gibt zum updaten.
Und sicher stellen das der 8 Pin des Netzteils auch eingesteckt ist.
 

moreply

Software-Overclocker(in)
Das Corsair ist einfach schrott sorry. Das lag in diversen Tests außerhalb der ATX Specs.
Die Regulation ist also selbst für ein Gruppen Netzteil extrem schlecht. Da eine 1060 ranzuhängen sollte man unterlassen.

Besorg dir ein Pure Power 11 400w und gut ist :)
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Was jetzt aber sein Problem lösen wird, da er auch mit seinem Netzteil ein Bild bekommen sollte.
 
TE
M

MichaelS96

Schraubenverwechsler(in)
Danke erstmal für all die Antworten und eure Zeit! :)
Hab gerade meine alte GPU wieder eingebaut und stelle niedergeschlagen fest, dass sich mir nun dasselbe Bild zeigt, nämlich keins.
Habe nun absolut keine Ahnung was da los sein könnte. Es passierte genau dasselbe wie mit der neuen GPU; ich betätige den Powerbutton, LEDs und Lüfter gehen an, ich höre meine Festplatte arbeiten und nach einigen Sekunden startet er sich neu und bleibt dann an. Währenddessen teilt mir mein Bildschirm mit dass er kein HDMI Signal hat und lässt mich dann im Dunklen tappen. ;) Abdrehen lässt er sich dann nur über längeres Betätigen des Powerbuttons.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen, bis dahin wühl ich mich weiter durch die Hardwarewelt und versuche der Sache selbst auf den Zahn zu fühlen.

P.S.: Auch wenn es nach meinen neuesten Erkenntnis wohl nicht das Problem zu sein scheint ist es gut zu wissen, dass mein Netzteil Schrott ist. Stellt es eine Gefahr dar die Hardware zu beschädigen oder ist die Leistung im Vergleich zu anderen Produkten einfach nur unzureichend?
 

Phazzerron

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo, versuch wirklich mal das BIOS zu resetten, das hat mir schon öfter in ähnlichen Situationen geholfen.
Am besten mit dem CMOS Jumper (Guck mal im Handbuch von deinem Mainboard nach, das sollte da drin stehen) sonst einfach die CMOS Batterie für ein paar Minuten rausnehmen.
Und sonst wirklich mal mit nem anderen Monitor gucken ob die Onboard Grafik noch durchkommt, schade dass dein Mainboard kein HDMI hat.
 
TE
M

MichaelS96

Schraubenverwechsler(in)
Danke für deine Antwort Phazzerron. Habs gerade versucht, leider erfolglos. Keine Änderung wahrzunehmen von meiner Seite aus.
Das mit der Onboard Grafik werd ich versuchen sobald ich mir ein Kabel ausgeliehen habe.
Nach dem Ausschlussverfahren fürchte ich langsam, ich werde trotz aller Vorsicht doch etwas beschädigt haben. Mein erster Tipp wäre die Pinkabeln für die GPU, da ich ja sonst auch nur am USB 3.0 rumgetan hab was nicht solche Auswirkungen haben sollte selbst wenns kaputt ist(denke ich mal ..). Als ich den PC mit der 1060er gestartet hab ist aber die üppige RGB Beleuchtung der Karte angesprungen, schließt das einen Defekt aus beim 8-Pin Kabel?
 

Phazzerron

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich glaub eher nicht dass es an dem 8-Pin Kabel liegt.
Du kannst nochmal das gleiche Versuchen, aber diesmal den RAM vorher rausnehmen und danach die 950 wieder rein.
Falls das klappt alle alten 950 Treiber deinstallieren und dann nochmal mit der 1060 probieren.
 
TE
M

MichaelS96

Schraubenverwechsler(in)
Also vom Strom trennen, die 950 raus, RAM raus und nochmal CMOS Jumper bzw. Batterie?
Ist das gemeint mit das Gleiche?
Und danach natürlich alles wieder rein nehm ich an ..
 
TE
M

MichaelS96

Schraubenverwechsler(in)
Okay .. ich hab den Post jetzt ca. 5 Mal bearbeitet.
Es funktioniert nun doch, vielen Dank an dieser Stelle an Phazzerron!!
Ich setz mich nun an BIOS und GPU Updates und hoffe dass es dann mit der 1060 klappt, falls nicht kommt sie wieder weg. Bin froh dass mein PC überhaupt noch funktioniert. :D
War aber immerhin ein interessanter Ausflug für mich. Mich würde es sehr interessieren was der Unterschied war den RAM auch noch zu entfernen, falls mir das wer erklären mag.
Vielen Dank nochmal! :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Phazzerron

Komplett-PC-Käufer(in)
Okay .. ich hab den Post jetzt ca. 5 Mal bearbeitet.
Es funktioniert nun doch, vielen Dank an dieser Stelle an Phazzerron!!
Ich setz mich nun an BIOS und GPU Updates und hoffe dass es dann mit der 1060 klappt, falls nicht kommt sie wieder weg. Bin froh dass mein PC überhaupt noch funktioniert. :D
War aber immerhin ein interessanter Ausflug für mich. Mich würde es sehr interessieren was der Unterschied war den RAM auch noch zu entfernen, falls mir das wer erklären mag.
Vielen Dank nochmal! :)

Sorry hab nicht gesehen dass der Thread schon ne 2te Seite hat. :P
Freut mich dass es geklappt hat!
Vielleicht werden System Einstellungen auf dem RAM gespeichert die natürlich verloren gehen wenn du ihn ausbaust. ( Nur ne Vermutung musst du noch mal jemanden fragen der sich besser auskennt)
Hoffe du kriegst die 1060 auch zum laufen!
 
Oben Unten