Neue Grafikkarte - Absturz bei Spielstarts

Sst-B

Schraubenverwechsler(in)
Was habe ich geändert?
Ich habe meine alte Ati-Karte gegen eine Nvidia Geforce GTX 1660 Super (Zotac) getauscht.

Problem:
Beim Laden von Spielen (z.B. Witcher, Star Wars Jedi Fallen Order, Heavy Rain) friert das Bild ein. Die Anwendung stürzt ab und schließt sich selbständig nach ein paar Sekunden. Es kommt keine Fehlermeldung. Ein Neustart des Systems lässt sich meist noch vermeiden.

Specs:
Grafikkarte : NVIDIA GeForce GTX 1660 SUPER (22CU 1408SP SM6.4 1.53GHz/1.78GHz, 1.5MB L2, 5.9GB 14GHz 192-bit, PCIe 3.0 x16)
Mainboard: MSI Z87-G43 (MS-7816)
BIOS : AMI (OEM) V1.11 05/09/2015
Prozessor : Intel(R) Core(TM) i5-4690 CPU @ 3.50GHz (4C 3.9GHz, 3.9GHz IMC, 4x 256kB L2, 6MB L3)
Speichercontroller : MSI Core4 (Haswell) DRAM Controller 100MHz, 2x 4GB DIMM DDR3 1.6GHz 128-bit
Speichermodul : Crucial/Micron BLS4G3D1609DS1S00 4GB DIMM DDR3 2Rx8 PC3-12800U DDR3-1600 (9-9-9-24 5-37-12-6)
Speichermodul : Crucial/Micron BLS4G3D1609DS1S00 4GB DIMM DDR3 2Rx8 PC3-12800U DDR3-1600 (9-9-9-24 5-37-12-6)
Monitor : Samsung S24B300 (1920x1080, 23.5") (mit DVI zu Displayport Adapter verbunden)
Samsung SSD 850 EVO 500GB (500.1GB, SATA600, SSD, OPAL) : 466GB (C:)
500-Watt Markennetzteil
Windowssystem : 64 bit Microsoft Windows 10 Professionell 10.0.18363 (alle Updates)

Lösungsversuche:
- Grafikeinstellungen der Spiele variiert (high, low, Fenster/Vollbild, etc). Auf sehr, sehr niedrigen Einstellungen und ohne Post-Processing läuft es manchmal kurz.
- Neuinstallation des neuesten Treibers. Vorher Deinstallation mit DDU. Auch eine ältere Treiberversion getesten.
- Geforce Experience deinstalliert.
- Steam Overlay deaktiviert.
- Mit Zotacs's OC-Tool den Takt auf 1500 Mhz gesenkt.
- Neuinstallation der Spiele.
- Start als der Spiele als Admin.
- Neuinstallation aller VCredist.
- Allen Benutzern volle Rechte im (Steam-)Spielordner gegeben. Beim Steam-Spielen Cache Inegrität geprüft. (Problem betrifft aber auch Nicht-Steam-Spiele).
- Ausnahme für Antivirus (Panda) hinzugefügt.

Weitere Diagnostik:
- GPU-Z laufen lassen. Angeblich läuft die GPU laut der Sensoren unter Belastung mit 1965 Mhz. Der Hersteller selbst übertaktet aber auf 1785 Mhz. Auf der Hauptseite von GPU-Z wird dies auch richtig angezeigt.
- Ram-Tests ohne Befund.
- Dxdiag zeigt keine Fehler.
- Grafik-Benchmark Programme laufen fehlerfrei.

Habt ihr weitere Ideen? Ich bin mit meiner Weisheit am Ende...
(Mir fallen nur noch die Rückgabe der Karte oder eine komplette Win-Neuinstallation ein. )

Bin für jeden Tipp dankbar!
 

Anhänge

  • 1.gif
    1.gif
    25,7 KB · Aufrufe: 110
  • 2.gif
    2.gif
    17,8 KB · Aufrufe: 99
Zuletzt bearbeitet:
AW: Neue Grafikkarte - Absturz beim Spielstarts

Hallo u. Willkommen im Forum!
Schau mal in den Zuverlässigkeitsverlauf von Windows ob dort was aufgeführt ist
System/Sicherheit/Wartung
Hast du die alte Graka noch und damit mal getestet?oder nimm mal die Onboard Grafik der CPU ob die Spiele damit starten.
Würde mal jegliches OC rausnehmen vom Rechner oder auch mal ein CMOS reset machen.Sieht aber eher nach Treiber aus wenn es nur Probleme beim Start von spielen gibt.
 
AW: Neue Grafikkarte - Absturz beim Spielstarts

Hallo u. Willkommen im Forum!
Schau mal in den Zuverlässigkeitsverlauf von Windows ob dort was aufgeführt ist
System/Sicherheit/Wartung
Hast du die alte Graka noch und damit mal getestet?oder nimm mal die Onboard Grafik der CPU ob die Spiele damit starten.

Würde mal jegliches OC rausnehmen vom Rechner oder auch mal ein CMOS reset machen.Sieht aber eher nach Treiber aus wenn es nur Probleme beim Start von spielen gibt.
CPU hat kein OC, GPU habe ich mal mit dem OC-Tool heruntergetaktet auf 1500 Mhz. Ohne Ergebnis.

Bios-Reset werde ich morgen versuchen...(bin aber pessimistisch, weil ich dort kaum Einstellungsmöglichkeiten habe, die falsch sein könnten).
 
AW: Neue Grafikkarte - Absturz beim Spielstarts

Im Zuverlässigkeitsverlauf hinterlässt der Absturz keine Meldungen.

Mit der alten Grafikkarten liefen die Spiele noch. Zwar gab es nach einiger Spielzeit auch ab und an Abstürze. Allerdings war die Karte auch am Rande ihrer Leistungsfähigkeit.
 
AW: Neue Grafikkarte - Absturz beim Spielstarts

Windows wurde mal neugemacht?
Oder lass mal "SFC/Scannow" laufen in der Eingabeaufforderung

Vielleicht macht das Board auch langsam schlapp.
Gute Möglichkeit mal wieder aufzurüsten,auf Ryzen zb. ;)
Ram müsste dann aber auch neu.
 
AW: Neue Grafikkarte - Absturz beim Spielstarts

Stelle unter Windows die Grafikauflösung mal runter.
Dann starte die Spiele sollte funktionieren.
 
AW: Neue Grafikkarte - Absturz beim Spielstarts

Erstmal dickes Danke für eure Hinweise.

Windows wurde mal neugemacht?
Puh, ich hoffe das lässt sich vermeiden. Würde gerne erst alles andere testen.

Oder lass mal "SFC/Scannow" laufen in der Eingabeaufforderung
Hat tatsächlich einen Fehler gefunden und behoben. Leider brachte das aber keine Abhilfe...

Vielleicht macht das Board auch langsam schlapp.
Gute Möglichkeit mal wieder aufzurüsten,auf Ryzen zb. ;)
Ram müsste dann aber auch neu.
Das übersteigt eigentlich den geplanten Aufwand meiner Aufrüstung. Formal erfüllt mein Board m.E. auch alle Anforderungen. Habe zudem von anderen Rechnern gelesen in denen die gleiche Kombination verbaut wurde. ABER: Auf der Seite von MSI wird die Grafikkarte tatsächlich nicht als kompatibel aufgeführt. Die Liste kann natürlich auch einfach nicht aktuell sein.

@Gerstein: Die Auflösung im OS hat keinen Einfluss auf das Problem.
 
Kennt ihr vielleicht Programme um die Grafikkarte zu testen (außer Benchmarks)? Zum Beispiel wäre es interessant den Grafikspeicher mal zu untersuchen. Vielleicht habe ich ja tatsächlich ein defektes Exemplar erwischt...

Was haltet ihr von der komischen Taktangabe in GPU-Z? (Angeblich läuft die GPU laut der Sensoren unter Belastung mit 1965 Mhz. Der Hersteller selbst übertaktet aber auf 1785 Mhz. Auf der Hauptseite von GPU-Z wird dies auch richtig angezeigt.)

Bei den letzen Crashes hat der Zuverlässigkeitsverlauf immer angezeigt, dass die Programme "steamwebhelper.exe" und dwm.exe (Desktop window manager) nicht mehr funktionsfähig seien. Das Spiel slbst taucht hier hingegen nicht auf. Kann man mit diesem Hinweis etwas anfangen?
 
Zurück