• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neue CPUs und APUs von AMD: Aktualisierte Product Master-Liste enthält zahlreiche unbekannte Produkte

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Neue CPUs und APUs von AMD: Aktualisierte Product Master-Liste enthält zahlreiche unbekannte Produkte

Mit einer kürzlichen Aktualisierung hat AMD die eigene Product Master-Liste deutlich erweitert. Gelistet werden zahlreiche neue Prozessoren beziehungsweise APUs. Allzu viele Informationen lassen sich dem Dokument allerdings nicht entnehmen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Neue CPUs und APUs von AMD: Aktualisierte Product Master-Liste enthält zahlreiche unbekannte Produkte
 

Typhoon007

Software-Overclocker(in)
Ich warte auf AMD Ryzen 4000 für Desktop damit ich endlich von FX 8320 umsteigen kann? Wie stehen die chancen das die 4000er dieses Jahr noch erscheinen werden? Was für ein Mainboard wird man dafür benötigen welches Mainboard wird das passende sein? Ein BeQuiet Dark Power 900 Pro Gehäuse und ein Saphire Nitro+ Vega 64 Grafikkarte und ein LG Blu Ray Laufwerk habe ich schonmal. Ich möchte bis die 4000er erscheien langsam die einzelnen teile wie NVMe SSD, Mainboard und RAM anfangen zu kaufen.

Wie ist das hier? Ist da eigentlich Blutooth on Board? Kann dazu nichts finden.
MSI X470 GAMING PRO MAX AM4 7B79-007R W7P (Retail) - AMD Sockel AM4 | Mindfactory.de
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Wobei sich aus der OPN mit einfach nur aufeinanderfolgenen Zahlen Null ableiten lässt.

Ich warte auf AMD Ryzen 4000 für Desktop damit ich endlich von FX 8320 umsteigen kann? Wie stehen die chancen das die 4000er dieses Jahr noch erscheinen werden? Was für ein Mainboard wird man dafür benötigen welches Mainboard wird das passende sein?

Soll noch dieses Jahr kommen. Brauchst ein B550 oder X570 Board. Zu X670 ist noch kein Release bekannt.
 

Snowhack

BIOS-Overclocker(in)



X570 / B550 ist Pflicht beim Neukauf, oder die neuen X670 / B650 Board‘s

32GB DDR4 3600Mhz CL6

500GB M2 NVMe Festplatte. 3.0 (970 EVO Plus)
1TB 860 EVO SATA Festplatte.

650 Watt Gold Netzteil (VollModular)

Auf den Rest musste wohl warten bis er den Markt erreicht.

CPU
MB X670 / B650
 

Typhoon007

Software-Overclocker(in)
Wenn ich mir ein B550 hole und eine von den neuen Ryzen 3600 die in drei Wochen erscheinen wird werde ich das B550 Mainboard auch später noch für die Ryzen 4000 verwenden können oder werden die 4000er auf neue Sockel Typ setzen?

Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Ryzen 4000, also Zen3 läuft auf AM4. Allerdings muss es ein B550 oder X570 sein.
Bei B450 und X470 hängt es davon ab, ob das jeweilige Board ein Biosupdate bekommt.
 

Typhoon007

Software-Overclocker(in)
Ryzen 4000, also Zen3 läuft auf AM4. Allerdings muss es ein B550 oder X570 sein.
Bei B450 und X470 hängt es davon ab, ob das jeweilige Board ein Biosupdate bekommt.
Was werden die B550 und X570 denn kosten? Für das Mainboard möchte ich maximal 150 Euro ausgeben.
Hab vorhin noch gelesen das auch noch Ryzen 5000 irgendwann erscheinen werden und neuen Sockel voraussetzen sollen aber so lange will ich nicht mehr warten. Hab lange genug gewartet.

Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Einfach im Preisvergleich schauen. X570 gibt es doch seit fast einem Jahr. ;)

Und im Gegensatz zur Ryzen 3900X CPU waren die auch zu Release deutlich schneller lieferbar .
 

Typhoon007

Software-Overclocker(in)
Einfach im Preisvergleich schauen. X570 gibt es doch seit fast einem Jahr. ;)

Und im Gegensatz zur Ryzen 3900X CPU waren die auch zu Release deutlich schneller lieferbar .
Ist es dann nicht besser ein B550 zu kaufen weil neuer sind? Die erscheinen glaube ich morgen oder?

Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk

Edit:
Das würde gerade noch gehen von Preis her aber muss mir noch die B550 Mainboards anschauen.
MSI MPG X570 Gaming Plus ab €' '171,90 (2020) | Preisvergleich Geizhals Österreich
 
Zuletzt bearbeitet:

Typhoon007

Software-Overclocker(in)
Die sind einfach verspätet. Der Chipsatz kann weniger als der X570.
Echt? Das ist ja schlecht. Die werden weniger haben und bestimmt weniger Kosten. Weisst du wo die Abstriche gemacht werden? Bestimmt fehlen die Blutooth usw. was ich unbedingt haben wollte.
Hab den obigen Beitrag editiert. Lies mal bitte.

Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Die Preise gehen dann noch runter. Bisher sind die noch nicht verfügbar.

Was an BT etc. drauf ist, hängt vom Modell ab.

Das sind die Unterschiede zwischen X570 und B550:
B550-B520.jpg
 

Birdy84

Volt-Modder(in)
Ja und was bedeutet das dann? Die B550 ist schlechter richtig? PCIe 4.0 ist doch besser für eine aktuelle Grafikkarte oder nicht?
Der X570 hat alles in allem potenziell mehr Ausstattung. PCIe 4 haben beide für die Grafikkarte, die Lanes kommen nämlich von der CPU. Von "besser" kann man so pauschal nicht sprechen. Der X570 ist nur von Vorteil, wenn du sehr viele bandbreitenhunrige Geräte betreiben möchtest. Ein günstiges X570 Board nutzt beispielsweise den X570 gar nicht komplett aus und hat wahrscheinlich schwaches Onboard Audio und verbraucht mehr Strom als ein B550 Board. B550 übertrifft in Teilen sogar X470 und ist teilweise auf Niveau von Intels Z490. Anhand deiner Fragen schätze ich aber, dass du mit einem B550 Board mehr als ausreichend bedient bist. Du musst für dich erstmal feststellen, welche Schnittstellen du benötigst.
 

Typhoon007

Software-Overclocker(in)
Der X570 hat alles in allem potenziell mehr Ausstattung. PCIe 4 haben beide für die Grafikkarte, die Lanes kommen nämlich von der CPU. Von "besser" kann man so pauschal nicht sprechen. Der X570 ist nur von Vorteil, wenn du sehr viele bandbreitenhunrige Geräte betreiben möchtest. Ein günstiges X570 Board nutzt beispielsweise den X570 gar nicht komplett aus und hat wahrscheinlich schwaches Onboard Audio und verbraucht mehr Strom als ein B550 Board. B550 übertrifft in Teilen sogar X470 und ist teilweise auf Niveau von Intels Z490. Anhand deiner Fragen schätze ich aber, dass du mit einem B550 Board mehr als ausreichend bedient bist. Du musst für dich erstmal feststellen, welche Schnittstellen du benötigst.
Was sind denn Bandbreiten hungrige Geräte? Ich werde NVMe SSDs und normale SSDs anschließen und ein Blu Ray Laufwerk. Später vielleicht noch eine Soundkarte.

Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk
 

Typhoon007

Software-Overclocker(in)
Musst du einfach mal ausrechnen, wie viele Lanes du neben der GPU noch brauchst.
Ich weiss nicht wie man sowas ausrechnet. Bei der Soundkarte bin ich mir übrigens nicht sicher ob ich mir eine holen werde. Vielleicht reicht mir das on Board Audio aus.

Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk
 

Birdy84

Volt-Modder(in)
Ah ich werde einfach schauen ob bei B550 auch preislich was für mich dabei ist. Kann maximal 150 Euro ausgeben dafür.
Sag das doch gleich! Damit gäbe es sowieso nur zwei X570 Boards, die in Frage kämen. Beide haben Onboard Sound auf Einsteiger Niveau. Du musst in jedem Fall recherchieren, ob du alle deine gewünschten Geräte anschließen kannst. Bei X570 könntest du potenziell 3x PCIe x4 Nvme, 2,5G LAN und zwei Grakas anschließen, aber dann bist du schon eher bei 300€. Das Geld kann man sich schön sparen, wenn man das sowieso nicht vor hat. Für aktuelle Spiele bringt eine Nvme keinen spürbaren Vorteil, ist sogar manchmal minimal langsamer bei Ladezeiten.
 

Typhoon007

Software-Overclocker(in)
Sag das doch gleich! Damit gäbe es sowieso nur zwei X570 Boards, die in Frage kämen. Beide haben Onboard Sound auf Einsteiger Niveau. Du musst in jedem Fall recherchieren, ob du alle deine gewünschten Geräte anschließen kannst. Bei X570 könntest du potenziell 3x PCIe x4 Nvme, 2,5G LAN und zwei Grakas anschließen, aber dann bist du schon eher bei 300€. Das Geld kann man sich schön sparen, wenn man das sowieso nicht vor hat. Für aktuelle Spiele bringt eine Nvme keinen spürbaren Vorteil, ist sogar manchmal minimal langsamer bei Ladezeiten.
Nein 1x nvme für das system reicht und maximal 150 Euro wie gesagt. und das Mainboard muss für mein Gehäuse Be Quite Dark Base 900 Pro alle Anschlüsse wie 4 pin Lüfter Anschlüsse, led rgb, usb typ c und usb 3.1 Anschlüsse besitzen. Ah ja noch das kabellose handy auflade station. keine Ahnung wie das genau heisst. Das alles will ich anschließen können.

Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk
 

Typhoon007

Software-Overclocker(in)
Hört sich gut an aber was heisst hier kostengünstig? Stehen die preise schon fest und ab wann kann man die B550 Mainboards bestellen? Wann kommen die MSI B550 Mainboards? Hab seit 10 Jahren Asus aber möchte dieses mal MSI haben. Später wird es noch ein Saphire Grafikkarte dazu kommen wenn eine neue erschienen ist. Hab im Moment Saphire Nitro+ RX 64 Vega.

Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk
 
Oben Unten