Neue CPU verbaut, kein Bild. CPU Leuchte leuchtet rot!

Destroyer0203

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
das sind die neuen
Also der RAM ist ja mal total interessant.
Es sind sicher keine Samsung, Micron oder Hynix Chips.

Könnte Nanya 8Gbit C Die sein, aber mangels informationen dazu kann man nichts genaues sagen. Ist halt immer das Problem bei 3200CL16. Das kann heutzutage jeder gammel IC. Bei 3600CL16 ist es zumindest fast immer ein etablierter Hersteller.
Aber solange dir die CPU Performance nicht so wichtig ist, wird das schon gehen :)

Wenn dann alles Läuft, kannst du mal tRFC auf ~380 probieren, evtl sinds die geilen Nanya chips, dann geht da auch was. Aber erstmal den PC ordentlich zum laufen bekommen ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

GEChun

BIOS-Overclocker(in)
Also der RAM ist ja mal total interessant.
Es sind sicher keine Samsung, Micron oder Hynix Chips.

Könnte Nanya 8Gbit C Die sein, aber mangels informationen dazu kann man nichts genaues sagen. Ist halt immer das Problem bei 3200CL16. Das kann heutzutage jeder gammel IC. Bei 3600CL16 ist es zumindest fast immer ein etablierter Hersteller.
Aber solange dir die CPU Performance nicht so wichtig ist, wird das schon gehen :)

Wenn dann alles Läuft, kannst du mal tRFC auf ~380 probieren, evtl sinds die geilen Nanya chips, dann geht da auch was. Aber erstmal den PC ordentlich zum laufen bekommen ^^
Ich gucke Morgen auch mal. Hab mir für meinen Zweitrechner (kleiner mobiler Kampfzwerg) auch diese Riegel geholt weil sie extrem günstig waren. Und naja bevor ich jetzt nochmal teure Riegel für den Kaufe, kann ich auch warten bis ich im großen PC auf DDR5 wechsel, dann sind die guten Riegel über. Aber so passts ja erst mal!
 

Destroyer0203

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich gucke Morgen auch mal. Hab mir für meinen Zweitrechner (kleiner mobiler Kampfzwerg) auch diese Riegel geholt weil sie extrem günstig waren. Und naja bevor ich jetzt nochmal teure Riegel für den Kaufe, kann ich auch warten bis ich im großen PC auf DDR5 wechsel, dann sind die guten Riegel über. Aber so passts ja erst mal!
Kannst ja auchmal den Lotcode schicken, vlt ist bei dir was anderes drauf :)


Zumindest die Nanya C Die lassen sich bis 3600 ähnlich wie Micron E Dies behandeln von den Timings mit Richtung B-Die bei tRFC, daher erkennt man die am tRFC wert zumindest
 

cryon1c

Lötkolbengott/-göttin
Weiß nicht ob das schon erwähnt wurde, prüfe mal den Anpressdruck auf die CPU.
Mein 5800X liebt es nicht wenn man den Kühler zu hart anzieht (getestet mit TechN AM4 waterblock und nem EKWB Waterblock, bei Noctua Single Tower meckert der net) - das produziert dann aber seltsame Fehler mit dem RAM - RAM Leuchte auf rot egal welche Slots/Kit drin ist. Spuckt dann Fehler für den RAM raus oder teils sogar 02 error code.
Lohnt sich auf jeden Fall da den Kühler zu lockern und nachzusehen, sonst kommt man nur schwer drauf (habs auch nur festgestellt nach dem das Board ausgebaut war und der CPU-Kühler nur draufgestellt war ohne festschrauben beim testen :ugly: :lol: )
 
TE
TE
K

Kasi740

Komplett-PC-Käufer(in)
Doch der Anpressdruck wurde schon 2 mal erwähnt.
Ich will gleich anfangen den neuen Prozessor einzubauen.
Vorher würde ich jedoch gerne wissen warum mein alter, erster RAM kaputt gegangen ist? Gibt es da irgendwas was den neuen vllt auch schrottet?
 

Destroyer0203

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Doch der Anpressdruck wurde schon 2 mal erwähnt.
Ich will gleich anfangen den neuen Prozessor einzubauen.
Vorher würde ich jedoch gerne wissen warum mein alter, erster RAM kaputt gegangen ist? Gibt es da irgendwas was den neuen vllt auch schrottet?
Würde spontan auf alterung tippen.

Oder einfach ein montagsmodell, es sind ja nicht alle kaputt oder?
 
TE
TE
K

Kasi740

Komplett-PC-Käufer(in)
Nein aber 1 Modul auf jeden Fall
Habe jetzt mal die 2 neuen Rams eingebaut, Modul für Modul
Funktioniert mit der alten cpu
Würde jz gerne die neue einbauen, und zuerst mal ohne aio probieren ob er startet.
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.

Habe die neue CPU eingebaut samt aio.
Jetzt bin ich wieder so weit wie vorher.
Kann mich jmd durch bios begleiten?
Habe diese Einstellungen vorgenommen, siehe Bild.
Die Dram leuchte am Mainboard leuchtet rot.
Eingesteckt ist 1 riegel auf dem 2. Steckplatz
Mit 2 wollte er nicht ins bios
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Es leuchtet nicht die Dram LED sondern ganz unten die Boot Led

Jemand eine Idee was ich Bios noch umstellen muss?

:huh::huh::huh::(
 
Zuletzt bearbeitet:

Destroyer0203

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Normal musst du garnix umstellen.
Normal durchbooten und fertig.

Wenn alles klappt dann das übliche: xmp aktiveren, rbar Aktivieren.
Pcie reicht auf auto
 
TE
TE
K

Kasi740

Komplett-PC-Käufer(in)
Dachte anfangs auch ich wechsle die Cpus einfach und gut ist.
Aber das ist ja das Problem, er bootet einfach nichtmehr mit der CPU.
Man musste im BIOS erst alles umstellen damit es funktioniert.
Da bräuchte ich Hilfe!
Das einzige was ich im Inet finde sind Hilfestellungen zu dem Asus BIOS, das rote. Ich hab nur das graue msi was ich viel übersichtiger finde
 

GEChun

BIOS-Overclocker(in)
Kannst ja auchmal den Lotcode schicken, vlt ist bei dir was anderes drauf :)


Zumindest die Nanya C Die lassen sich bis 3600 ähnlich wie Micron E Dies behandeln von den Timings mit Richtung B-Die bei tRFC, daher erkennt man die am tRFC wert zumindest
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Single Channel aber SK Hynix sind bei mir im AEGIS
Dachte anfangs auch ich wechsle die Cpus einfach und gut ist.
Aber das ist ja das Problem, er bootet einfach nichtmehr mit der CPU.
Man musste im BIOS erst alles umstellen damit es funktioniert.
Da bräuchte ich Hilfe!
Das einzige was ich im Inet finde sind Hilfestellungen zu dem Asus BIOS, das rote. Ich hab nur das graue msi was ich viel übersichtiger finde
Bootet er nicht mehr ins Windows, aber BIOS wird jedes mal angezeigt?

Oder Bootet er generell gar nicht mehr... - das ist ja auch ein Unterschied, ob das Bios kommt oder nicht.

Fängt Windows denn an zu laden oder passiert da einfach gar nix mehr?
 

Destroyer0203

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Er startet kein Windows, ins BIOS komm ich jedes mal
Mach mal alle usb sticks weg außer Maus/Tastatur
Wenns dann geht, liegt es an der boot Reihenfolge, irgend ein usb Gerät hat ne höhere prio als deine Windows Partition
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Single Channel aber SK Hynix sind bei mir im AEGIS
Hilft nicht viel, da es viele arten von SK Hynix Chips gibt.
Mit dem Lot Code kann man genau sagen welche es sind
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
K

Kasi740

Komplett-PC-Käufer(in)
Hab ich und sogar die Boot Reihenfolge verändert, sprich auf 1 ist mein medium mit windows, alle anderen sind deaktiviert
 
TE
TE
K

Kasi740

Komplett-PC-Käufer(in)
Denkt ihr wenn ich Windows auf einen Usb Stick ziehe wird es in Windows booten?
Verstehe nicht warum es mit der alten CPU funktioniert, mit den selben werkseinstellungen
 

Destroyer0203

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Denkt ihr wenn ich Windows auf einen Usb Stick ziehe wird es in Windows booten?
Verstehe nicht warum es mit der alten CPU funktioniert, mit den selben werkseinstellungen
Eine verdammt gute Frage.
BIOS ist ja aktuell, AGESA1.2.0.7 richtig?
Board supportes R5000 ja...
RAM wurde ausgeschlossen, da es mit dem alten und neuen ram Probleme gibt.
Bios Einstellungen auch ausgeschlossen, weil du bereits einen boot mit resettetem bios versucht hast.
Und Boot Reihenfolge auch ausgeschlossen.

Echt weired.

Auch wenns relativ viel Arbeit ist, besorg dir irgendwo nen Mainboard und teste es mal damit.
 
Zuletzt bearbeitet:

GEChun

BIOS-Overclocker(in)
Hab ich und sogar die Boot Reihenfolge verändert, sprich auf 1 ist mein medium mit windows, alle anderen sind deaktiviert
Denkt ihr wenn ich Windows auf einen Usb Stick ziehe wird es in Windows booten?
Verstehe nicht warum es mit der alten CPU funktioniert, mit den selben werkseinstellungen
Es kann schon sein das Windows damit Probleme hat, das du die CPU gewechselt hast.
Erstelle dir mal von Microsoft einen Windows Installationsstick und versuch mit dem zu starten.

Sollte das mit der neuen CPU einwandfrei klappen dann hast du bei deinem installierten Windows wohl ein Problem mit der neuen CPU. Meist kann dann irgendwas nicht mehr richtig geladen werden wie z.B. Treiber.

Aber diesen Zustand kenne ich zuletzt von Windows XP oder Vista... schon ungewöhnlich das, dass immer noch unter Windows 10 auftreten kann - sofern es wirklich daran liegt.

Wenn es daran liegt, sollte der Installationstick starten können und du musst für die neue CPU das Windows neu formatieren!
 
TE
TE
K

Kasi740

Komplett-PC-Käufer(in)
Es hat ja schonmal funktioniert, mit der CPU und den Windows.
Doch ich weiss die BIOS Einstellungen nichtmehr
Jemand schrieb dass ich gen3 und rbar und nochwas einstellen sollte, wie im thread das Foto von den Bios Einstellungen.
Glaube war auch was mit den pcilanes x8+x8, x8+x4+x4, oder 4mal x4
 

soulstyle

Software-Overclocker(in)
Es hat ja schonmal funktioniert, mit der CPU und den Windows.
Doch ich weiss die BIOS Einstellungen nichtmehr
Jemand schrieb dass ich gen3 und rbar und nochwas einstellen sollte, wie im thread das Foto von den Bios Einstellungen.
Glaube war auch was mit den pcilanes x8+x8, x8+x4+x4, oder 4mal x4
Eigentlich sollte wenn ein VBoard komplett auf Standardeinstellungen steht, zumindest das OS neu installierbar sein.
Ich würde das Bios updaten wenn nötig oder ein Bios Reset machen und komplett neu installieren.
 

Destroyer0203

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Was du auchmal versuchen kannst ist die BIOS version mit AGESA1.2.0.3 (a, b, c). Gilt allgemein als das stabilste, nutzen auch die meisten extrem überertakter
 
Oben Unten