• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Netzteil & DVD-Laufwerk

Learcor

PC-Selbstbauer(in)
Guten Nachmittag PCGHXler,

ich bräucht mal wieder eure Hilfe. Und zwar hatte ich vor meinem Pc ein neues Netzteil und DVD-Laufwerk zu gönnen.
Zurzeit sorgt ein Corsair VX 550W für genügen Saft, doch würde ich dieses gerne in meinen Zweit-Pc verfrachten und mir stattdessen ein schönes neues Nt mit Kabelmanagement zulegen. Das Nt sollte desweiteren eine 80 PLUS Gold Zertifizierung besitzen und nicht mehr als 130€ kosten. Ich dachte dabei an folgende Modelle:
-be quiet! Dark Power Pro 10 550W
-be quiet! Straight Power E9 CM 580W

Ich bin aber auch für andere Vorschläge offen!


Beim DVD-Laufwerk hab ich keinen Plan. Es sollte halt DVDs schreiben und lesen können und nicht gerade 100€ kosten.

Gekauft wird über Amazon oder Caseking.

Noch kurz zum restlichen System:
MoBo: GIGABYTE GA-Z77X-UD3H
CPU: Intel i5 3570K
RAM: 8GB Corsair Vegeance Low Profile
Graka: Gainward Phantom GTX 570
Festplatte: Seagate Barracuda 1TB



Ich bedanke mich schonmal im Voraus für Eure Hilfe und wünsche noch einen schönen und erholsamen Sonntag!
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Für dein System reicht ein 400W-Netzteil problemlos aus. Wenn du ganz sicher gehen willst wäre ein BQ Straight Power E9 480CM eine sehr gute Wahl. :)

Nen DVD-Brenner zu kaufen kann man eigentlich so machen:
Sortieren nach Preis --> oberstes nehmen :ugly:
http://www.pcgameshardware.de/Preisvergleich/liteon-ihas124-schwarz-19-a426837.html

Die Dinger geben sich im Standardbereich ohnehin nichts und sind wie du siehst so günstig dass man da kein großes Bremborium machen muss...
 
E

Esinger

Guest
cougar ist nicht laut,habe selber eins drin und ich höre vom netzteil auf bei vollast nichts.
 

SpotlightXFX

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Also ich finde das mein Corsair auch nicht laut ist :ugly: .. :D

@TE : Hol dir ein be quiet! Netzteil , das Dark Power ist gut sowie das Straight Power :) :daumen:
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
cougar ist nicht laut,habe selber eins drin und ich höre vom netzteil auf bei vollast nichts.

Persönliches Empfinden =!= Faktische Realität ;)

Cougar G600: 0,9 Sone bei Vollast
BQ Dark Power P10: 0,6 Sone bei Vollast.

Sogar das stärkere Modell von BQ ist noch leiser als das Cougar.

Quellen:
Test Gold-Netzteil: Cougar GX G600 - Effizient und leise
Dark Power Pro P10 850W im Test: Leises und effizientes, aber teures 850-Watt-Netzteil

Das ist aber meckern auf sehr hohem Niveau - in der Praxis ists völlig wurscht welches dieser NTs man da einbaut. Ich würde ein kleineres E9 nehmen, das E9 CM 480 ist völlig ausreichend für den Rechner, alles darüber kann man benutzen, ist aber eben Luxus und nicht wirklich nötig.
 
E

Esinger

Guest
was nützt mir ein leises netzteil ,wenn das ding dann verrecket weil die kühlung des netzteils nicht ausreichend ist.
dann lieber etwas lauter dafuhr länger was vom netzteil haben.
und mein pc wird sehr gut gekühlt ,auch wird der regelmesig saubergemacht,also kann das netzteil von aleine nicht überhitzen.
 
TE
Learcor

Learcor

PC-Selbstbauer(in)
An Cougar-Nts hab ich auch schon gedacht. Ich persönlich fand die bisher aber immer etwas zu bunt. Die neue GX-Serie wäre ganz ok, nur fangen die erst bei 600 Watt an.
Ich denke, dass ich aber mit 550 Watt maximal mehr als genug haben sollte.

Was genau ist denn der Unterschiede zwischen den be quiet! Dark Power Pro und dem Straight Power E9 CM. Sind doch beide gleiche Effizient und habe auch beide die selben Schutzschalterungen. Nur soll das Pro noch etwas leiser sein. Ist das alles oder übersehe ich was wichtiges?
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
was nützt mir ein leises netzteil ,wenn das ding dann verrecket weil die kühlung des netzteils nicht ausreichend ist.

Netzteile sind nicht die Komponenten, die üblicherweise Temperaturprobleme haben. Gerade diese NTs über die wir hier reden (das sind ja sehr gute) werden selbst bei sehr schlechter Belüftung kaum mehr als handwarm. Keines dieser NTs wird jemals einen Hitzetod erleiden selbst wenn der Lüfter noch so langsam dreht.

Was genau ist denn der Unterschiede zwischen den be quiet! Dark Power Pro und dem Straight Power E9 CM. Sind doch beide gleiche Effizient und habe auch beide die selben Schutzschalterungen. Nur soll das Pro noch etwas leiser sein. Ist das alles oder übersehe ich was wichtiges?

Ja, sie sind intern völlig anders aufgebaut :ugly:

Mit 3 Zahlen kann man leider die Netzteile nicht komplett beschreiben - da musste dir schon tiefer gehende Reviews ansehen um die Unterschiede in der Qualität zu verstehen. Aber vorweg: Dass das Dark Power wesentlich teurer als das Straight Power ist hat seine Gründe ;-)
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Persönliches Empfinden =!= Faktische Realität ;)

Cougar G600: 0,9 Sone bei Vollast
BQ Dark Power P10: 0,6 Sone bei Vollast.

Sogar das stärkere Modell von BQ ist noch leiser als das Cougar.

Quellen:
Test Gold-Netzteil: Cougar GX G600 - Effizient und leise
Dark Power Pro P10 850W im Test: Leises und effizientes, aber teures 850-Watt-Netzteil

Das ist aber meckern auf sehr hohem Niveau - in der Praxis ists völlig wurscht welches dieser NTs man da einbaut. Ich würde ein kleineres E9 nehmen, das E9 CM 480 ist völlig ausreichend für den Rechner, alles darüber kann man benutzen, ist aber eben Luxus und nicht wirklich nötig.
Ich wage eh zu bezweifeln, das die meisten hier den Unterschied zwischen 0,6 und 0,9 Sone beim Saftspender aus dem Knecht heraushören können. Meist sind andere Komponenten lauter oder ähnlich geräuschintensiv...

Gruß
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Du musst bedenken dass solche Tests immer bei offenem Aufbau gemacht werden.
Ein Netzteil verbaut im Case ist eine andere Sache.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Deswegen sage ich ja auf sehr hohem Niveau. Ich habe vor kurzem erst mein altes Corsair HX750 nach vielen Jahren durch ein Dark Power Pro P10 ersetzt und der Unterschied in der Lautstärke ist, obwohl das alte auf dem Papier deutlich lauter war, nicht festzustellen - alleine die beiden 200mm Gehäuselüfter sind bei 600 Upm schon "lauter" als beide Netzteile.
...und unter Last übertönt die Grafikkarte sowieso alles.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Ich habe da schon andere Erfahrungen gemacht.
Diese Woche erst mit einem Enermax Triathlor.
Das Teil hat schon bei einer Grafikkarte geheult wie sau. :lol:
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Du musst bedenken dass solche Tests immer bei offenem Aufbau gemacht werden.
Ein Netzteil verbaut im Case ist eine andere Sache.
Aber bei den allermeisten sitzt das NT eben im geschlossenen Case, von daher ist vieles hier Pfennigfuchserei;) Wie schon gesagt, verbaute Lüfter/Graka/Prozzikühler erzeugen meist eh ein "Crescendo", aus dem der Saftspender (ob es nun ein BQ E9/P10, Enermax 87+ oder Cougar GX600 ist) schwer herauszuhören sein wird...

Ja das Triathlor ist ab einer gewissen Last, ähem aufdringlich:

http://www.computerbase.de/artikel/netzteile/2013/test-enermax-triathlor-fc-550-watt/9/

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
TE
Learcor

Learcor

PC-Selbstbauer(in)
Die Lautstärke wäre in meinem Falle eigentlich etwas zu vernachlässigen. Ich nutze ein Lancool K62 Gehäuse und die verbauten Lüfter sind da nich gerade leise...
Mir persönlich ist es einfach wichtig ein gutes Stück Technik mit Kabelmanagement zu kaufen. Ob da jetzt 0,6 Sone oder 0,9 Sone entstehen ist mir relative egal.
 
Oben Unten