• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Nach Windows Installation - Samsung 970 Evo wird nicht als bootfähig erkannt

sinned97

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,

ich erstelle diesen Eintrag für einen Freund, weil ich mittlerweile überfragt bin, wie man dieses Problem beheben kann. Mein Kumpel hat sich vor kurzem die Samsung 970 Evo gekauft und sich in seinen PC eingebaut. Davor hat er Windows auf der Samsung 860 Evo installiert gehabt.

Jetzt wollte er sich Windows auf der 970 Evo installieren und hat dafür einen USB-Stick mit Media Creation Tool ready gemacht. Im Windows-Setup musste er natürlich die 970 Evo von MBR auf GPT konvertieren und dann konnte er schon installieren. Nach Installation wurde er aber immer wieder ins Windows Setup geworfen. Wenn er den USB-Stick entfernte, wurde ihm angezeigt, dass kein bootfähiges Gerät erkannt wurde.

Wir haben danach sehr viel gemacht:

Mit Diskpart nochmal alles mit Clean bereinigt. CSM auf in allen Varianten ausprobiert, selbiges auch für Secure Boot. Bootmode von Legacy + UEFI auf nur UEFI gestellt. Hat alles nichts gebracht. Sobald Windows im UEFI Modus installiert wurde, wird die SSD auch nicht im BIOS angezeigt, nur die ganzen generischen Sachen, wie Hard Disk Drive, CD/DVD, etc. Das einzige was in dem Modus angezeigt wird, ist der SanDisk USB-Stick. Die anderen SSDs und alle Geräte hat er auch abgeklemmt. Keine Wirkung. Wenn man versucht im Legacy Modus zu installieren, dann bekommt er vom Windows-Setup nach Konvertierung zu MBR die Fehlermeldung, dass das Setup keine Partition erstellen kann bzw. keine vorhandene Partition finden kann.

Hier sind außerdem die Daten von seinem PC:

AMD Ryzen 7 3700X
MSI MPG X570 Gaming Pro Carbon mit BIOS vom 19.05.2021
32 GB Corsair Vengeance Pro 3200 CL16

Vielen Dank für jede Unterstützung!

PS: Die M.2 SSD ist funktionstüchtig, da sie davor im laufenden Betrieb in Windows ausgetestet wurde.
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
CSM muss auf jeden fall aus für UEFI bei einer M.2 SSD.
Vielleicht hilft ja auch ein Bios Update
Windows mit dem Media Creation Tool macht den USB Stick ja Uefi ready und vor dem USB stick sollte dann auch im Bios das Kürzel(UEFI)stehen.
 
Oben Unten