• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

nach Jahren meine ersten Bluescreens

xXJennyXx

Schraubenverwechsler(in)
Hallo habe leider ein problem, keine Ahnung ob es an diesem board liegt oder am Speicher oder was auch immer. Habe andauernd Bluescreens. (kannte ich seit Win95 nicht mehr)
Hier erst mal mein System:

ASUS Crosshair IV Formula 890FX Sockel AM3 ATX (neuestes BIOS)
AMD Phenom II X4 970 BE 4x3.50GHz Box AM3 125W
Zotac Geforce GTX 285 AMP!
G.Skill 4GB KIT PC3-10667 DDR3-1333 CL7 ECO / Herst.Nr.: F3-10666CL7D-4GBECO
be quiet Dark Power PRO, BQT P7-PRO-550W (BN072)
Betriebssystem Win 7 64bit

Habe mir im Dezember nen neuen Rechner zusammengebastelt (oder viel mehr lassen). Erst nur 4GB und Win7 32bit. Jetz habe ich umgerüstet auf Win7 64bit und auf 8GB aufgerüstet.
10 Tage später hats angefangen dass ich andauernd Bluescreens kriege. Win 7neu installiert, hat auch nix gebracht. Direkt beim ersten Systemstart wieder.
Dacht es liegt evtl. am Speicher. Als ich nämlich nen Spiel installieren wollte hat er mir bei größeren Dateien immer nen CRC-Fehler gebracht. Aber Memtest (12 Stunden über bootCD) hat gesagt alles ok. (Test auf Betriebssystem unterschiedliche Auswirkungen: 1 x o.k., 1x Bluescreen, 1 x 20Fehler beim wegklicken mit anschließendem Freeze)
Aber auch wenn ich nur die 4GB drin hab gehts nicht.
Die bluescreens sagen meistens Preference_by_pointer, Internal_power_error oder heute cache_manager. hä? Hab seit Win95 nich mehr so viel blau gesehen. Dacht sowas gäbs nicht mehr.
(bios neu, Treiber auf dem neuesten stand)

Hilfe?!Bitte
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Preis-Leistungs-PC unter 1.000 Euro: Unser Beispiel für Spieler
Hi,

hast Du im BIOS mal geschaut, ob der RAM richtig erkannt wird (CL, Spannung)?

Hast Du jetzt 2x das o.g. Kit drin, also 4x2GB Riegel?

Hilfreich wäre es, wenn Du mal Screenshots von CPU-Z hier postest (Reiter CPU, Memory, SPD).

Greetzz --- Softy
 
Sind es die gleichen Ram wo du nach gekauft hast?

mal alle Ram Bänke versucht, alle Ram Riegel einzeln versucht?
 
so, im anhang mal zpuZ daten
Allerdings: habe vor knapp net Stunde die Dram Frequenzy und Latenzen manuell geändert (das erste Bild ist sozusagen so wie es vor ner Stunde war der Rest ist von jetzt. Keine Ahnung ob ich alles richtig gemacht habe, habe noch nie im bios den Ram geändert aber bin echt am verzweifeln und probier jetzt alles.

Ahso, klar sind genau dieselben RAM Also 4x 2GB F3-10666L7D-4GBECO ;-) ganz Ahnunglos bin ich gott sei dank nicht ;-) aber bei bluescreens hörts bei mir auf.

-----Edit----

nein habe alle 4 getestet, deswegen ja über nacht, war ehrlich gesagt zu faul alle einzeln zu testen, gehe davon aus dass da auch kein anderes ergebnis gekommen wäre. Oder?
 

Anhänge

  • cpuz.png
    cpuz.png
    138,3 KB · Aufrufe: 102
Bei Vollbestückung der RAM-Bänke ist evtl. eine RAM Spannungserhöhung erforderlich. Vorher würde ich die Riegel einzeln testen, ob es zu Bluescreens kommt. Dann könntest Du die RAM-Spannung in kleinen Schritten erhöhen, erstmal bis 1,55V.

Ist der Fehler denn iwie reproduzierbar?

Du könntest auch mal den Bluescreen abfotografieren und hier posten.

Softy
 
hier mal eins meiner gesammelten Werke. Bei anderen steht dann aber nich unbedingt preference_by_pointer sondern zb. auch internal_power_error oder cache_mager. Aber meist der pointer - Fehler.

die Spannung soll laut Angebe Ram 1.35v sein. Ehrlich gesagt weiß ich nicht mal mit wieviel die nun wirklich laufen, da ja bei cpuz verschiedene Werte stehen, welche Angabe ist es denn?! die unter Reiter SPD unten rechts? oder die linken?


----- edit ----
vergessen: nein nicht reproduzierbar, kommt total sporadisch. Ich kann beispielsweise 3 Stunden durchzocken ohne das was passiert. Kommt meist wenn ich gar nicht am pc sitze und nur firefox in der taskleiste liegt oder ich nun Forumbeitrag schreibe ... :-( oder wenn einfach NIX passiert. Kommt mir so vor als wär ihm da langwelig <seufz>
 

Anhänge

  • IMG_1366_1.jpg
    IMG_1366_1.jpg
    259,8 KB · Aufrufe: 120
Zuletzt bearbeitet:
Die BSOD's deuten eher auf ein Treiberproblem hin. Hast Du in letzter Zeit irgendwas neues installiert? Evtl auch eine Handy-Software oder externe Geräte?

Die RAM Spannung liegt bei 1,5 Volt laut CPU-Z.

Wenn es der CPU langweilig ist, lass sie einfach Primzahlen rechnen im Hintergrund :D
 
Nein gar nichts, wie gesagt habe win7 ja sogar nochmal komplett neu installiert. Und als der erste BlueScreen kam war noch nicht mal der Drucker angeschlossen oder irgendwelche Programme installiert.
Ansonsten ist alles auf dem neuesten Stand (außer Monitor,Tastatur,Maus etc. <g>). Und ich denke nicht dass ich so alte Hardware habe dass es keinen 64bit Treiber für gibt.


Und ist 1,5V i.O.? oder is das villeicht zu viel für Ecos?
 
1,5V sind ok. kannst in kleinen Schritten bis 1,6V gehen. Eine Auswertung des Bluescreens kann nicht schaden, in vielen Fällen kann man den Treiber der das Problem verursacht identifizieren. Simpel1970 aus dem Forum hier hat dafür ein kleines MINI-HOW-TO verfasst. Ist garnicht so kompliziert. Wenn Probleme, hier posten.
MfG
EDIT: Irgendwelche unbekannten Geräte im Gerätemanager? Ich würde dir die RAM-Latenzen nach JEDEC #4 empfehlen 9/9/9/24/33. Bei Vollbestückung der RAM-Slots können AMD-Systeme zickig reagieren und brauchen i.d.R. etwas mehr Spannung.
 
Zuletzt bearbeitet:
hm, das sind ja die Werte die ich bis heute morgen noch hatte. Damit hats ja net hingehauen. Deswegen die Änderung.
Würde ja auch 2 x 4Gb verbauen, solche habe ich aber in den QVL vom Board nicht gefunden.
Im Geräremanager ist auch alles i.O.
Ist für mich einfach nicht erklärbar. Vielleicht sind die Rams ja auch wirklich völlig i.o. Und Board und Ram vertragen sich nur einfach nicht, kanns sowas geben?

Habe aber im Bios immer noch nicht gefunden wo ich die Volt hochnehmen kann, da steht Auto und ich kanns nicht auswählen.

Nun werde erst mal das debugging-programm runterladen, und hier Posten was es ausspuckt, ich selbst werd wohl nix damit anfangen können ;-)
 
Die QVL besagt lediglich, dass der Boardhersteller den RAM auf diesem Board getestet hat, und ist daher kein Kriterium für Inkompatibilität.

Die RAM-Spannung müsstest Du im Extreme Tweaker Menue unter DRAM-Voltage mit [+] oder [-] verändern können.

Softy
 
Ich würde zunächst die Latenzen der RAM im Bios auf 9-9-9-24-33 zurückstellen. Zusätzlich die RAM Frequenz auf 1066mhz (533mhz) absenken. Testen, ob die Probleme damit bleiben.

Bleiben damit die Probleme, die RAM Spannung -wie Softy empfiehlt- anheben.
 
Nun seitdem ich die Einstellungen im Bios den Anagben vom RAM angepasst habe läufts (bisher). ... Hach ich bein ein Genie.. LOL
Nee quark, Lief schon mal 2 Tage durch ohne Freezes und bluescreens. Wenn das bis Ende der Woche ohne Bluescreen läuft ... HIHIHI....:D
Und wenn nich hab ich schon mal netframework und das debuggingprogramm runtergeladen. ich hoffe ich brauchs nicht!
 
<seufz> heute wars wieder so weit. habe firefox geschlossen wollte auf Beenden und kurz vorm "Start-Symbol" blieb der zeiger stehen ... Blubb .. Bluescreen "reference_by_pointer"
hä? Der lief doch seit Samstag früh! Was soll das sein? Wenns an nem Treiber liegt hätt ich doch öfter Bluescreens. Ram lt. memtest auch i.O... Is villeicht Win7 64bit einfach nur sch....?! bei 32bit hatte ich sowas nich!
 
SChade... Dann versuche erstmal Simpel's Einstellungen und anschließend die o.g. Erhöhung der RAM-Spannung.

Softy
 
Okay werd ich tun.... obwohl ich ja zweifle da er mit diesen Einstellungen ja bedeutend mehr bluescreens ausgespuckt hat. Aber vielleicht hilfts ja in zusammenhang mit der Absenkung der Frequenz.

(da das so nen Eco-Speicher is mit 1,35V kann ich da überhaupt großartig höher gehen ohne dass mir alles verschmort???)

Is ja nicht mein erster selbst zusammengestellter rechner, aber sowas hatte ich echt noch nich. Aber so lernt man wenigstens wieder was :-) Danke euch auf jeden Falls schon mal!
 
Haste du das SP1 von WIN7x64 installiert?

Kannste mal deine Bios Einstellungen hier reinstellen?
 
so, habe jetzt wieder 9-9-9-24, Frequenz auf 1066 und Spannung bei 1,58750

@TankCommander :
SP1 habe ich mir nicht geladen, habe schlechte Erfahrungen gemacht wenn man nen neues Update gleich zieht wenns neu is. Und da ich zweifle daß das mein problem behebt.. is ja eh nur ne Zusammenfassung von dem zeug was ich eh schon drauf hab, also nö.

Und welche Einstellungen im BIOS meinst du genau? Kann die ja nur abfotografieren, wär ja n bissl viel.
 
Zurück