• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

MSI RX 5700 Evoke GP OC Youtube Auslastung ca. 60%

Kaiwin

Schraubenverwechsler(in)
Hey Leute,

wie im Titel steht, habe ich während eines Youtubes-Videos in 1080pHD 60FPS eine GPU-Auslastung von ca. 60%.

Außerdem habe ich das Problem, dass ich in Minecraft immer kleine Chunk-"Ruckler" habe, obwohl ich keine FPS Drops bzw. FPS aufeinmal extrem in den Keller gehen, habe.

System:

- AMD Ryzen 2700

- MSI RX 5700 EVOKE GP OC

- G.Skill Trident Z 16 GB 3200 Mhz / takten im PC auf 3000 Mhz

- Kingston 960 GB SSD

- MSI x470 Gaming Pro Carbon

- Netzteil und Kühler sind beides "neue Modelle" bzw. erst 1 anhalb Jahre alt.


Wenn mir jemand helfen könnte wäre das echt ein Traum! Vorher hatte ich eine GTX 960 4GB von MSI, bei der hatte es keine Auslastung von 60% mit den selben Komponenten gegeben.

Grafiktreiber wurden alle gelöscht sowohl von Nvidia und AMD nachdem ich es falsch gemacht hatte, daraufhin aber wieder der richtige AMD-Treiber installiert.

Viele Grüße Kaiwin! Bleibt gesund.
 

Stefan_96

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Servus,

wie laufen andere Games? Hast du dort Mikroruckler?

Stell mal irgend ein neueres Game @4k, Ultra Settings und beobachte via Afterburner ob deine RX5700 unter 99 bis 100% GPU Auslastung beim VRAM Takt kurzeitig von 1750 @ 200 MHz einbricht oder nicht. Sie dropt mit Sicherheit alle 3 Sekunden zwischen 1750 und 200 MHz im Millisekundenbereich hin und her.

Hatte das Problem der Mikroruckler bei meiner MSI RX 5700 Gaming X in dem Bereich mit Afterburner erkannt.

Die FPS sind dabei gar nicht stark eingebrochen, Karte hat im Bruchteil eines Wimpernschlages gestottert. Problem trat aber nur unter "Standard" Einstellung (975mV) im Radeon Treiber auf.

Mit anderer SoC Spannung durch Auswahl im Treiber auf "Energieeffizient" (930mV) bzw. "Übertaktung GPU" (1005mV) kam das Problem nicht mehr vor. Karte läuft seitdem butterweich @konstant 1750 MHz full load.

Vermutlich passt je nach Treiber und Karte manchmal die vorgehebene oder hinterlegte min Max SoC Spannung bei gewissen Treibereinstellungen bzw. Profilen nicht. Somit kommt die RX5700 ins "Stuttern".

Treiber hast ja bereits geschrieben, das sie sauber & restlos entfernt hast - hoffentlich mit DDU.

Ansonsten mal auch das "AMD Enhanced" @ Off im Treiber stellen, wenn mein erster Tipp nichts hilft.

Edit: by the way, wie ist deine Temp @GPU und Junction von Werten her auf deiner Evoke?

Schau's dir einfach mal an und Berichte.

VG Stefan
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten