MSI 3090 Suprim X vs Zotac 3090 Trinity

McRoll

Software-Overclocker(in)
Leute wenn ich eure Temps so anschaue dann bekomm ich das Gefühl dass bei mir was nicht stimmt.
Hab auch die Suprim X und bei mir pendelt sich die Temperatur so bei 81 C° beim Zocken ein und es scheint keinen Unterschied auszumachen ob ich silent oder gaming Bios einstelle. Es ist doch einfach nur den Schalter umlegen oder?

Gehäuse ist Define R6, hab die stock Lüfter, 2 einsaugend 1 ausblasend. Frontklappe offen, Luftweg weitgehend frei, Zimmertemperatur ca 20 C°, CPU Kühler ist der Noctua NH D15. Ausgelesen mit GPU-Z 2.36

Habe einfach @ stock Settings ne Runde Tarkov gezockt. Die Temperatur scheint mir zu hoch unter oben genannten Bedingungen, zumal alle Tests von ca 70 C° beim Gaming schreiben.

Hilfe?
 
Zuletzt bearbeitet:

Pilochun

Komplett-PC-Aufrüster(in)
@McRoll
Ich habe ein Be Quiet Silent Base 801, was vom Airflow echt "bescheiden" ist. Hab da insgesamt 8x140er Lüfter verbaut mit max. 800rpm. Sonst wird es echt zu laut. Mit Frontklappe offen gehen die Temperaturen nur gut 3° runter. Wenn ich die Lüfter auf 450rpm drossel, um ungefähr auf dein Level zu kommen gehen die Temperaturen gut 7-8° nach oben. Für Luftkühlung brauchst du Airflow.

Edit:
...zumal alle Tests von ca 70 C° beim Gaming schreiben.
Bedenke, dass die meisten Tests aus Zeitgründen mit einen offnen Aufbau gemacht werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

McRoll

Software-Overclocker(in)
Mich wundert nur dass es scheinbar gar keinen Unterschied gibt zwischen den BIOS. In beiden Fällen ist die Temperatur sehr schnell erreicht und verbleibt auf dem Level.

Ich glaub selbst wenn ich deutlich mehr Airflow hätte würde sich das nichts geben... Montagsmodell erwischt? Zuviel/zu wenig Paste oder liegt nicht auf?

Wie siehts denn bei den anderen aus, was habt ihr so für Temps?
 

EddyBaldon

PC-Selbstbauer(in)
Mich wundert nur dass es scheinbar gar keinen Unterschied gibt zwischen den BIOS.
Das deutet aber darauf hin, dass es einen Wärmestau im Case gibt. Teste es mal mit offener Seitenwand und einem Fan der die Abwärme der Karte dabei wegbläst. Das müssen über 10° Unterschied zwischen den BIOS sein.

Außerdem die Kurve im Afterburner so anpassen, dass die GPU beim Gaming nicht mehr permanent im Powerlimit hängt, also so weit undervolten dass beim Kombustor-Burn in bei 1.950 MHz gerade noch so sicher läuft.

Eine weitere Option ist, den Kühler mit Kryonaut erneut zu montieren.
 

McRoll

Software-Overclocker(in)
Das deutet aber darauf hin, dass es einen Wärmestau im Case gibt.
OK, das heißt die Lüfter geben alles aber die Karte gelangt trotzdem ins Limit von 81 C° richtig?
Ich werde dann wohl undervolten müssen. Kühler neu montieren will ich nicht wegen Garantie...

Wie schätzt ihr das ein, generell bedenklich für die Komponenten das so laufen zu lassen? Ist jetzt keine Karte die man nach 1-2 Jahren wieder wechselt, die muss was länger halten.
 

EddyBaldon

PC-Selbstbauer(in)
OK, das heißt die Lüfter geben alles aber die Karte gelangt trotzdem ins Limit von 81 C° richtig?
Ich werde dann wohl undervolten müssen.
Airflow verbessern wäre mein erster Ansatz. Vorn 3 Fans einblasend, den hinten ausblasend. Dann den CPU Quirl raus und eine Liquid Freezer II AIO auf die CPU. Den 360er Radiator nach oben ausblasend. Netzteil umdrehen, Luft von innen ziehend. Der GPU den Hahn zudrehen kann man dann wenn nötig immer noch.
 

Maru0012

Kabelverknoter(in)
Hi Leute, ich bekomme bald meine 3090 Suprim X für meinen ersten Build zusammen mit einem Ryzen 5950x in einem o11 dynamic XL bin mal gespannt was die Temperaturen beim testen so sagen werden, hab dann 12 120mm Lüfter verbaut:
3 seitlich und 3 unten einblasend und 6 im push/pull mit 360er Radiator ausblasend oben. Bin noch recht neu in der Materie also kenne ich mich mit Undervolting und OC eigentlich null aus. Wird ein Spaß mich da reinzuarbeiten😁
 

matt1314

Freizeitschrauber(in)
@matt1314
Bedenke bitte das bei 107% Powerlimit ganze 450Watt abgeführt werden wollen, finde 75-77°C unter Luft schon ok. Eine 2080TI hat bei einem PowerLimit von 120% "gerade" mal 300Watt, jetzt kommen noch 150Watt dazu.
Schau mal bitte mit GPU Z was deine Lüfter sagen.
Bei mir auf Default Einstellungen ist FAN1 30% und Fan2 auf 78%, hab das dann per Lüfterkurve angepasst, aber
GPU Tweak 2.2.8.3 und Afterburner 2.6.3 Beta 4 sind noch recht Buggy.
Anhang anzeigen 1348661

Ja, bei mir laufen die Lüfter gleichmäßig, beide Anzeigen sind nach etwas längerer Zeit bei 65-70% unter Volllast. Mir ist schon klar, dass da 450 Watt abgeführt werden müssen. Nur hatte ich, wie erwähnt, mit meiner 2080 Ti ungefähr dieselben Temperaturen bei wesentlich geringerer Leistungsaufnahme. Aber solange alles im grünen Bereich ist, mache ich mir da keine Sorgen. Die Karte ist selbst in dem Zustand auch nicht unbedingt laut.
 

smoochy84

Kabelverknoter(in)
@Ralle@ Hast du die bescheidenen Lüfter der Zotac ersetzt, oder gar eine WaKü drauf gesetzt?

Ich hab die Lüfter gegen 2x Noctua NF-A12x25 PWM ersetzt, das hat schon einiges an Temperatur nach unten gebracht.
Allerdings ist die Backplate immer noch so heiß, dass es mir den RAM zu sehr aufheizt.
 

Biketrialer

Schraubenverwechsler(in)
750w Netzteil reichen der Suprim x 3090 Ja? Habe ein be Quit straight power 800w sollte ja dann passen? Weil überall steht mindestens 850w lg
 
Oben Unten