• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Modder bringt Crysis 3 in 8.000 x 3.333 zum Laufen, beeindruckende Screenshots

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Modder bringt Crysis 3 in 8.000 x 3.333 zum Laufen, beeindruckende Screenshots

Dem PCGHX-User K-putt ist es gelungen, Crysis 3 in einer 8K-Auflösung zu starten und eindrucksvolle Screenshots zu erstellen, welche das bereits sehr schöne Spiel noch einmal deutlich besser aussehen lassen. Die Screenshots finden Sie in der Bildergalerie.

[size=-2]Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und NICHT im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt. Sollten Sie Fehler in einer News finden, schicken Sie diese bitte an online@pcgameshardware.de mit einem aussagekräftigen Betreff.[/size]


lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Modder bringt Crysis 3 in 8.000 x 3.333 zum Laufen, beeindruckende Screenshots
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Ich dachte nach der Überschrift jetzt kommt ein brutal abartiges Grafikgespann zum Einsatz... keine Ahnung zwei R9 295X2 oder vier GTX780Ti oder ähnliches... und dann macht der das auf einer einzelnen HD7950?! :ugly:
Das macht die Sache dass es überhaupt läuft noch beeindruckender. :D
 

crae

Software-Overclocker(in)
Oh man zwei 295x2 und die Sache läuft schon mit 10 FPS^^ ...Das wird so schnell keine Grafikkarte der Welt packen.

mfg, crae
 

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
4K ist ja schon nicht flüssig auf den Bildschirm zu bekommen und jetzt kommt ihr schon mit 8K? :what:
Aber schön zu sehen was möglich ist.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
4K ist ja schon nicht flüssig auf den Bildschirm zu bekommen

Das is wiederum momentan nur ne Geldfrage (und eine davon was man als "flüssig" definiert) - ne einzelne R9 295X2 legt Crysis 3 mit über 30 fps in 4K Ultra hin. Zumindest wenn die Ansprüche an fps und Mikroruckeln gering sind kann man da mit gutem Willen schon von flüssig reden. :D

Spiele die weniger extrem sind was Grafik angeht sind auch so schon kein Thema mehr in 4K wenn man ne fixe Grafikkarte hat. So Spielchen wie Skyrim beispielsweise sind auch auf ner einzelnen 780Ti in 4K flüssig (=60fps).
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Wenn du glaubst es sei damit getan einfach in Tools die Einstellungen einzutragen und auf "Spielen" zu klicken probiers aus... :schief:
Klar ist das nicht brutalstes "High-End-Hacking" (:ugly:) aber so ganz trivial ists auch wieder nicht.
 

Placebo

BIOS-Overclocker(in)
Ich dachte nach der Überschrift jetzt kommt ein brutal abartiges Grafikgespann zum Einsatz... keine Ahnung zwei R9 295X2 oder vier GTX780Ti oder ähnliches... und dann macht der das auf einer einzelnen HD7950?! :ugly:
Das macht die Sache dass es überhaupt läuft noch beeindruckender. :D

8000x3333 Pixel zieht so viel Speicher, dass der Unterschied gar nicht so hoch ist, weil die Rechenleistung nicht gut genug ausgeschöpft werden kann (Ich erinnere mich noch an einen Blendpolis-Thread, wo ein User gefragt hat, warum ein 9000x10000 Pixel Bild seine 16GB RAM sprengt :ugly:). Mehr als eine GraKa lohnt sich nicht, weil sowieso nur ein Bild gemacht wird. Spielen will damit sicherlich keiner :fresse:
 

ich111

Lötkolbengott/-göttin
Ich frag mich eh warum man Spiele nicht so programmiert, dass man beliebige Auflösungen (bzw. einfach die im BS hinterlegte) verwenden kann. Und dann natürlich einen Regler zum HUD skalieren, wobei der immer sinnvoll ist: Gibt ja sowohl 30" als auch 14" mit FullHD;)
 

ReVan1199

Software-Overclocker(in)
Wenn du glaubst es sei damit getan einfach in Tools die Einstellungen einzutragen und auf "Spielen" zu klicken probiers aus... :schief:
Klar ist das nicht brutalstes "High-End-Hacking" (:ugly:) aber so ganz trivial ists auch wieder nicht.

Ja so trivial ist das nicht, wenn man sich damit aber auskennt, ist das aber ziemlich simpel.

EDIT:

z.B. 8k(7680x4800 alles auf Ultra(DX11), jedoch deaktivierte Kantenglättung)
Habe das Bild direkt nach dem Speicherpunkt gemacht, da es ziemlich lange dauert bei etwa 2FPS zu einem schönen Ausblick zu laufen:
http://abload.de/img/screenshot0011huapr.jpg

4k(3840x2400 Ultra(DX11, mit 2TX SMAA)
http://abload.de/img/screenshot0010k4xf0.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

polarwolf

Freizeitschrauber(in)
Crysis 3 ist sowieso ein ziemlich gutes Spiel imo. Weiß nicht, wieso das immer untergeht, bei Jahresrückblicken und Bestenlisten und so. :daumen:
 

ryzen1

Volt-Modder(in)
Bioshock Infinite z.B. oder FarCry 3 die können wenigstens Geschichten erzählen und dauern nicht 4 oder 5h :D
 

crae

Software-Overclocker(in)
Crysis Story ist schonmal nicht langweilig sondern hammer, Multiplayer macht auch Laune, aber irgendwie fehlt was. Es ist auch nicht ganz so einfach zu spielen und es fühlt sich etwas träge an (logisch man ist ja in einem fetten Stahlanzug^^), aber keineswegs schlecht gemacht. Nur einfach nicht das, was die meisten sich davon erwarten.

mfg, crae
 
L

Laggy.NET

Guest
Crysis Story ist schonmal nicht langweilig sondern hammer, Multiplayer macht auch Laune, aber irgendwie fehlt was. Es ist auch nicht ganz so einfach zu spielen und es fühlt sich etwas träge an (logisch man ist ja in einem fetten Stahlanzug^^), aber keineswegs schlecht gemacht. Nur einfach nicht das, was die meisten sich davon erwarten.

mfg, crae

Nein, die Story ist definitiv nicht hammer. Die Inszenierung selbiger kann sich aber sehen lassen (die Grafik trägt natürlich da auch etwas bei). Ich denke, das meinst du.

Insgesamt fand ich Crysis als Shooter auch ziemlich unterhaltend. Das Spiel lebt halt vom Setting, der Grafik und der Inszenierung und das Gameplay mit dem Nanosuit hat schon immer spaß gemacht. Ne magere Story finde ich schon vertretbar, wenn man dafür wo anders punkten kann.
Überdurchschnittlich ist es auf jeden Fall, wenn ich mir ansehe, wie viel Schrott am Markt landet.
 

Healrox

Software-Overclocker(in)
Ich frag mich eh warum man Spiele nicht so programmiert, dass man beliebige Auflösungen (bzw. einfach die im BS hinterlegte) verwenden kann. Und dann natürlich einen Regler zum HUD skalieren, wobei der immer sinnvoll ist: Gibt ja sowohl 30" als auch 14" mit FullHD;)

War früher alles anders, als die Röhren keine native Auflösung hatten. Da konnte man je nach Lust, Laune und Grafikkarte die Auflösung einstellen.
Mit Aufkommen der Flatscreens, die alle eine Auflösung haben und den Rest interpolieren müssen, ist es für die Programierer der Engines einfacher geworden. Früher hat jede bereitgestellte Auflösung extra Arbeit gekostet, da Texturen und Inhalte des UI (oder auch HUDs) extra angepasst werden mussten.
Heute werden die gängigsten Auflösungen bereitgestellt und gut ist.

Hab damals auf dem 486er vom meinem Vater X-Wing auf 1600x1200 (21" Dell mit Sony Trinitron-Röhre) gespielt, während sich meine Kumpels über die "tolle" Grafik ihrer Playstation auf dem Fernseher gefreut haben :D
 

Da_Vid

Freizeitschrauber(in)
Bioshock Infinite z.B. oder FarCry 3 die können wenigstens Geschichten erzählen und dauern nicht 4 oder 5h :D

beide fand ich sogar ziemlich schlecht. Stimmt schon sie hatten ne gute Rahmenhandlung ("Story" wird auch hier etwas überstrapaziert). Far Cry 3 jedoch wurde ab dem Zeitpunkt von Vaasz Tod von Stunde zu Stunde schlechter und wurde unnötig in die Länge gezogen. Bioshock war Spielerisch auch keine Perle, zumindest das Ende war grandios.
 

Nightlight

BIOS-Overclocker(in)
Ziemlich beeindruckend :hail:

In grafischer Hinsicht war mir C3 aber schon immer zu bunt und zu Comic-haft - bei den Mauern gibt es im Vergleich zu C2 sogar deutliche Rückschritte, denn dort wurde ohne Ende Tesselation eingesetzt, was entschieden plastischer wirkte. In C3 sind es einfach nur bunte, flache Tapeten, die völlig unrealistisch aussehen...

Schade, dass das Leveldesign auch in C3 viel zu linear verläuft und das Gameplay so extrem generisch ist - es hat praktisch null Wiederspielwert, weil es nix zu entdecken gibt - jammerschade :daumen2:
 

CD LABS: Radon Project

Volt-Modder(in)
Ich frag mich eh warum man Spiele nicht so programmiert, dass man beliebige Auflösungen (bzw. einfach die im BS hinterlegte) verwenden kann. Und dann natürlich einen Regler zum HUD skalieren, wobei der immer sinnvoll ist: Gibt ja sowohl 30" als auch 14" mit FullHD;)
Ja, das WÄRE sinnvoll und mich würde das auch freuen, aber es schadet dem Markting. :(

Also wirklich, das KANNST du nicht fordernt, das geht nicht---dann könnten die Entwickler doch gar nicht mehr mit "4K Support!!!" prahlen, als wäre das eine Unmöglichkeit schlechthin. :ugly:

BTW: Wir hatten die Screenshots schon vor ner Weile hier... Ich finde den Thread zwar gerade nicht, aber ich bin mir doch ziemlich sicher...
Super sind sie aber so oder so ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DBGTKING

Guest
Ist ja alles Schön und gut,doch ich würde sogar noch weiter gehen.Welches PC konnte wie weit mit der Auflösung hoch und herrunter Rechnen.Ich rede hier von 11 520 x 6480 und mehr Auflösung.Egal welches Spiel,wie hoch war denn bis Jetzt die Höchste Auflösung die Jemals gefahren wurde.Welches PC Spiel konnte bis Jetzt am weitesten die Auflösung vertragen?
Diese Fragen könnt ihr ebenfals noch bitte beantworten.

Also wie er seht rede ich hier von echtem extremen.Serious sam 2 habe ich es Fall sehr weit auch mit eienr GTX 570 geschafft.Einfach 32 x Supersamling mit 2880 x 1620 + 8 x SGSSAA aufgewertet,es sieht ebenfalls extrem hübsch aus.Da stralt also auch ein 2005 er PC Spiel sehr gut im neuen Glanz. Nur leider habe ich das mit Company of heroes noch nicht gemacht.Und Xblade lässt sich leider nicht mit der Geforce Titan auf 32 x Supersampling mit 8 SGSSAA aufwerten sondern nur mit 2 x SGSSAA + 2880 x 1620.Warum weil es ab 4 x SGSSAA aufgewerte nur noch 30 Fps waren,also aich nicht flüssig angefühlt hatte.Die Speicherauslastung war nur auf Lächerliche 1,5 gb gewesen.Ich dachte so extrem Settings würden überwiegend nur verdammt viel Speicher Fressen,jedoch scheint hier etwas anderes zu limitieren,weis blos noch nicht was es ist.
Könnt ihr eine Vermutung haben?
 
Zuletzt bearbeitet:

polarwolf

Freizeitschrauber(in)
Weil es abgesehen von der Grafik eigentlich ziemlich langweilig ist.

sehr gute Grafik, vielfältiges Gameplay (Schleichen, Rambo), gutes Artdesign (Hallo? New York als riesiges Treibhaus, wie geil ist das denn?), weitläufige Levels, vielfältige Gegner, also ich ich fands wirklich gut. Ein bisschen kurz, das stimmt, aber meilenweit besser als das total überhypte Bioshock 3.
 

XD-User

PCGH-Community-Veteran(in)
Ein Job für die R9 290X VAPOR-X

Dagegen wirkt 4K ja wirklich noch Human, dass jetzt mit 26,6MP :ugly:
Aber echt krasse Screens.
 

Voodoo2

BIOS-Overclocker(in)
Ich frag mich eh warum man Spiele nicht so programmiert, dass man beliebige Auflösungen (bzw. einfach die im BS hinterlegte) verwenden kann. Und dann natürlich einen Regler zum HUD skalieren, wobei der immer sinnvoll ist: Gibt ja sowohl 30" als auch 14" mit FullHD;)


weil der media m+rkt kunde seine hardware schrotten würde damit :-)
 

Lord_Tyranus

PC-Selbstbauer(in)
Bioshock 3? Der Teil war doch mies. Konnte damit nichts anfangen. Besonders negativ viel mir die Call of Duty mäßige KI auf. Bioshock 3 konnte nichts gut. Das erstaunliche daran ist das seine Vorgänger diese Probleme nicht hatten.
 

ryzen1

Volt-Modder(in)
Richtig war mies. Aber immer noch besser :D

Da muss man auch gar nicht weiter diskutieren. Ich weiß dass bei vielen nur Grafik zählt von daher. Ich hatte Crysis in ein paar Stunden durch. Und dann zu den typischen 0815 Shootern gelegt. Außer Grafik hats nicht wirklich was zu bieten.
 

xpSyk

PCGH-Community-Veteran(in)
...jedoch scheint hier etwas anderes zu limitieren,weis blos noch nicht was es ist. Könnt ihr eine Vermutung haben?

Speicherbandbreite... Bei 32xSSAA macht warscheinlich sogar das 512-Bit Interface der 290X schlap.

Edit: Wer spielt Bioshock wegen dem Gameplay?? :ugly: Da kann man auch CS wegen der Story spielen....
 
D

DBGTKING

Guest
Also ich spiele Spiele vorzugsweise wegem dem Gameplay und der Story.Fear ist auch nicht der Überflieger.Naja wie auch immer im moment gibt es halt nix weltbewegendes was mich vom hocker reist und das ist halt schon irgendwie länger so.Aber ich bin zum glück gut bedient,weil auf dem Flohmarkt finde ich halt doch gute alte Spiele die interessant sind.Jedoch kommt am ende schlussendes eh immer die selben Spiele dabei raus.Spiele diese Spiel wie Counter Strike,Empire Erath 1 und Serious sam 2 eh vermehrt wegem dem Coperativen art und weise mit 2 Pcs in einem Zimmer,so was gibt es wohl heutzutage an neuen Spielen leider nicht mehr,ist echt schade das ich das extra betonen muss damit es jeder gut versteht.

Die heutige Zeit wenn man sowas sucht also diese Art gibt es echt fast nur auf Konsolen,ich wollte eigentlich nicht zum Konsolen bereich wechseln um mit meinem Freund ohne internet in einem Raum Spielen zu können,jedoch will das die Videobranche so haben,ist echt nicht mehr zum Lachen.Ich könnte die ganze Videobranche vertäufeln,jedoch ringt mir das leider nix und ich möchte meine Nerven schonen.
Und das was Cysis da abgezogen hat,es ist nur durchschnitts Action Spiel,wenn ich wirklich gute Action sehen will,schaue ich mir doch lieber einen Film an da habe ich mehr davon.
 
Oben Unten