• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Mionix Naos 5000 Gaming Mouse: The "Ship"

Bullveyr

Freizeitschrauber(in)







FEATURES
• Truly ergonomic design
Truly ergonomic design with support for all five fingers
• Maximum grip
The rubber coating ensures a maximum grip
• Balanced weight tuning system
A unique weight tuning system for an optimal weight distribution
• 5040 dpi laser sensor
Remarkable tracking performance built for gaming
• 128kb built-in memory
Bring your settings and recorded macros with you stored into one of the 5 profiles
• Customizable LED light system
Personalize your mouse with extensive color options
• S.Q.A.T - Surface Quality Analyzer Tool
Surface Quality Analyzer tool to measure the tracking quality on a certain surface
• 3 steps customizable dpi in-game adjustment
Set 3 dpi values and switch easily between them in-game
• 7 programmable buttons
The buttons can be assigned to any key, mouse command or macro
• In-game profile switch
Switch easy with a click between stored profiles in-game
• Adjustable polling rate
Tune it all the way up to 1000Hz through the software
• Plug n Play
Completely Plug n Play, software needed only for configuration

TECHNICAL SPECIFICATION
• Truly ergonomic design
• Grip friendly rubber coating
• 7 buttons (7 programmable)
• 3 steps in-game dpi adjustment
• In-game profile switch
• Configurable dpi up to 5040 dpi
• 6 integrated LEDs
• Adjustable polling rate
• 128 kb built-in memory
• Large teflon feets
• Balanced weight tuning system (up to 40 gr)
• Netto Weight: 106 gr
• Gold-plated USB connection
• Full speed USB 2.0 with Plug n Play
• Cable length: 2 m (braided for durability)
• Compatible with all kinds of surfaces

SENSOR SPECIFICATION
• 5040 dpi gaming laser sensor
• S.Q.A.T - Surface Quality Analyzer Tool
• Adjustable lift distance
• 1 ms response time
• 12 000 frames/sec
• Tracking speed: 5.1 m/sec (200 ips)
• 10.6 megapixels/sec image processing
• Acceleration: 30 g
• 40 000 Hz sampling rate
• True 16-bit data path

Release: Dez. 2009
UVP: 71,99 € +VAT

Quelle: Press Release | Naos 5000 Product Page

Mionix hat nach der Saiph 1800 und 3200 heute ihre 3. Gaming Mouse vorgestellt.

Der Sensor ist der gleiche wie bei der Xai, G500, G9x, QPAD 5K, Speed-Link Kudos etc., die Performance müsste also passen.

Das Gewicht geht mit 106g im Vergleich zu einem großen Teil der Konkurrenz in Ordnung auch wenn ich ein niedrigeres Gewicht bevorzuge.
Optisch gefällt sie mir ziemlich gut, auch wenn das natürlich Render-Pics sind, in Natura kann sich das natürlich ändern.

S.Q.A.T. ist nicht wirklich was kompliziertes oder eine echte Meisterleistung aber ein nettes Feature um zu zeigen wie gut die Maus mit dem eigenen Pad zusammenarbeitet.

Persönlich halte ich nicht viel von Weight Tuning Systems, wie schon gesagt muss eine Maus für mich eicht sein und so ein System alleine erhöht das Gewicht, aber immerhin wird hier die Balance durch die Gewichte nicht negativ beeinflusst weil sie zentral positioniert sind.

Mal schauen ob sich Mionix als wirklich ernst zu nehmender Maushersteller entwickeln kann, wobei ich mir gewünscht hätte, dass nach der Saiph ihre nächste Maus eher ein anderes Konzept verfolgt.
 
Zuletzt bearbeitet:

PIXI

PC-Selbstbauer(in)
erinnert mich stark an die ikari (wenn man mal vom weinachtsschmuck absieht), ansonsten
nicht schlecht auf den ersten blick...

(sind es nicht 106g)

gruß PIX
 
TE
Bullveyr

Bullveyr

Freizeitschrauber(in)
ups, sind natürlich 106g

k.A. ob die Naos eine wirkliche Eigenentwicklung ist, zumindest zweifelhaft, die Saiph war es auf jeden Fall nicht
 
Oben Unten