News Microsoft-Übernahme von Activision Blizzard: US-Kartellbehörde will Riegel vorschieben

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Microsoft-Übernahme von Activision Blizzard: US-Kartellbehörde will Riegel vorschieben

In einer Pressemitteilung erklärt die FTC, die US-Aufsichtsbehörde für Wettbewerb und Verbraucherschutz, dass man eine Verwaltungsbeschwerde einreichen wird, um die knapp 70 Milliarden USD schwere Übernahme von Activision Blizzard durch Microsoft zu stoppen. Dies wird mit einem zu starken und schädigenden Eingriff in den Wettbewerb begründet.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Microsoft-Übernahme von Activision Blizzard: US-Kartellbehörde will Riegel vorschieben
 

sinchilla

BIOS-Overclocker(in)
Ich sehe das Problem nicht wirklich, beide Firmen sind ja nicht unbedingt für Qualität bekannt.

Beides Vereine mit unverhältnismäßig großen Wasserkopf und Führungspersönlichkeiten mit teils krankhaften Geltungsbedürfnis, welche sich durch stete Verschlimmbesserung profilieren.
 

Flitzpiepe

PC-Selbstbauer(in)
Bei mir ist $ony echt unten durch. Ich hoffe, dass das irgendwie durchgeht. $ony muss endlich ein Riegel vorgeschoben werden, damit dieser Exklusivmist aufhört. Ich habe als zahlender Kunde tw. weniger Inhalte bei CoD durch $ony, als Paystation-Spieler. Was $ony in Wirklichkeit befürchtet ist, dass andere die gleichen Taktiken wie sie anwenden. Ich bin für die Spieler, deswegen bin ich in dem Falle auch wirklich parteiisch für Microsoft.

PS: PC ist King of the Hill
 

Zuriko

Software-Overclocker(in)
Disney kauft Marvel, Lucasfilm, Pixar, 20th Century Fox und beherrscht praktisch das Kino und einen grossen Teil der Film Landschaft. Da krähte kein Hahn danach, obwohl Disney ebenfalls riesig ist und ganz sicher mehr Einfluss auf die Kino/Film Branche hat als es MS im Gaming jemals haben könnte.

Also die genau Prüfung mit Auflagen bei den Behörden finde ich richtig und wichtig. Aber eine Klage dagegen stinkt doch einfach nur nach Politik und gewissen Lobby Bemühungen eines Konkurrenten aus Japan.

Bislang war es mir egal ob der Deal durch geht oder nicht. Jetzt hoffe ich es, damit den Heulsusen eines gewissen Anbieters das Maul gestopft wird nachdem man so lange auf den eigenen Lorbeeren gelegen ist.
 

x-pert1

Schraubenverwechsler(in)
Da stehe ich voll hinter Dir Flitzepiepe.

Jaja Sony mit ihren Exklussiv Deals..
Versteht mich bitte nicht falsch, ich Liebe Konsolen und trotzdem bin ich glücklicher PC gamer.
Aber vermute Sony hat echt Angst, daß ein anderer Mitstreiter das selbe macht, wie sie selbst.
Man sollte mal eine Liste mit allen Konsolen machen, wo jeder einzelne Exklussiv Titel für jede Konsole drauf steht.
Meine Vermutung: Sony schneidet bei dieser Liste nicht so gut ab ^^

Gamer seit: Coleco Vision, Atari 2600, Atary Lynx, VC20, C64, Amiga500, Sega Mega drive, Mega-CD, NES, SNES, Amiga CD32, Neo-Geo, PC-Engine, PSP, Playstation, Xbox und sehr viele "bestimmt vergessene" andere Systeme... OMG bin ich alt...
 

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
Disney kauft Marvel, Lucasfilm, Pixar, 20th Century Fox und beherrscht praktisch das Kino und einen grossen Teil der Film Landschaft. Da krähte kein Hahn danach, obwohl Disney ebenfalls riesig ist und ganz sicher mehr Einfluss auf die Kino/Film Branche hat als es MS im Gaming jemals haben könnte.

Also die genau Prüfung mit Auflagen bei den Behörden finde ich richtig und wichtig. Aber eine Klage dagegen stinkt doch einfach nur nach Politik und gewissen Lobby Bemühungen eines Konkurrenten aus Japan.

Bislang war es mir egal ob der Deal durch geht oder nicht. Jetzt hoffe ich es, damit den Heulsusen eines gewissen Anbieters das Maul gestopft wird nachdem man so lange auf den eigenen Lorbeeren gelegen ist.
Die Federführende Lina Kahn hat grundsätzlich sehr radikale Ansichten, was große Teckonzerne betrifftt und forderte in einem frühen Arbeit die Zerschlagung von Amazon. Das ist schon nicht ohne. Genau hingucken ist zu befürworten bei einem solchen Deal, so lange es nicht "ideologisch" motiviert ist und natürlich sollte dann die gleichen Regeln "für alle" gelten.

MfG
Bei mir ist $ony echt unten durch. Ich hoffe, dass das irgendwie durchgeht. $ony muss endlich ein Riegel vorgeschoben werden, damit dieser Exklusivmist aufhört. Ich habe als zahlender Kunde tw. weniger Inhalte bei CoD durch $ony, als Paystation-Spieler. Was $ony in Wirklichkeit befürchtet ist, dass andere die gleichen Taktiken wie sie anwenden. Ich bin für die Spieler, deswegen bin ich in dem Falle auch wirklich parteiisch für Microsoft.

PS: PC ist King of the Hill
Es ist in der Tat nicht vermittelbar, wie ausgerechnet der Marktakteur mit den größten Anteilen, immerhin doppelte so viele wie MS!!, und den restriktivsten Exklusivpraktiken anderen das vorwirft, was er selber seid vielen Jahren betreibt. MS hat jetzt vor Gericht die Möglichkeit genau diese Umstände im Detail darzustellen. Ob das im Nachhinein so vorteilhaft für Sony ist bleibt abzuwarten.

MfG
 

TheFanaticTesters

Software-Overclocker(in)
Sony ist echt ein Heuchler ich spiele auf PC seit immer jedes COD und was ist Fakt? Das:

Erste beta Sony
Exklusive Inhalte Sony
Vorteile einiger Inhalte Sony

jaja nun Groß von Ungerechtigkeit schwafeln aber erster Jahre lang den Gamern alles weg nehmen ...ich würde es ihnen gönnen wenn ihre exklusiven Deals endlich in den Bach fallen durch den deal!
 

Manner1a

Software-Overclocker(in)
Ich sehe das Problem nicht wirklich, beide Firmen sind ja nicht unbedingt für Qualität bekannt.

Beides Vereine mit unverhältnismäßig großen Wasserkopf und Führungspersönlichkeiten mit teils krankhaften Geltungsbedürfnis, welche sich durch stete Verschlimmbesserung profilieren.
Artesian Builds war aus meiner Sicht am schlimmsten betroffen von Geltungsbedürfnis. Wenn es bei MS und Sony genauso schlimm ist, sind sie aber immerhin zu groß um zu scheitern.
Bei mir ist $ony echt unten durch. Ich hoffe, dass das irgendwie durchgeht. $ony muss endlich ein Riegel vorgeschoben werden, damit dieser Exklusivmist aufhört. Ich habe als zahlender Kunde tw. weniger Inhalte bei CoD durch $ony, als Paystation-Spieler. Was $ony in Wirklichkeit befürchtet ist, dass andere die gleichen Taktiken wie sie anwenden. Ich bin für die Spieler, deswegen bin ich in dem Falle auch wirklich parteiisch für Microsoft.

PS: PC ist King of the Hill
Mich fesseln die Symbole des PlayStation Controllers; das will ich dann auch in Spielen erleben wie Detroit: Become Human (egal wie gut oder schlecht das Spiel ist). Außerdem wäre der Erfolg von Gran Turismo nicht denkbar mit der guten Positionierung des Steuerkreuzes, wo bei Microsoft, Sega Dreamcast etc. serienmäßig ein Analogstick sitzt. Die sind gut für durch die Gegend laufen mit Helden, aber zum gemütlich und günstig Autos lenken taugt am ehesten das gute alte Steuerkreuz (mit Abstrichen beim Reifenabrieb).

Klar gibt es Gamepads, die andersherum sind zum jeweiligen Original, aber das Serienlayout lässt einen Spielentwickler 2x überlegen, ob sie wirklich die Konsole mit der besten Rechenleistung / der einfachsten Programmierung bevorzugen. Mir persönlich machts es nichts aus, diese Exklusivtitel zu sehen. Solange der Konzern deswegen nicht leidet, dürfen sie sich ihre Kundschaft aussuchen. Und dass es nichts wurde mit der Nintendo PlayStation, hat nicht etwas Sony vermasselt. :D
 

Anhänge

  • Sony Pizza.png
    Sony Pizza.png
    124,4 KB · Aufrufe: 6

Andrej

BIOS-Overclocker(in)
Dieses Geschäft, wird die Situation von Microsoft nicht verbessern - sondern eher verschlechtern. Denn Microsoft ist nicht in der Lage seine Studios zu kontrollieren. Sie schaffen es nicht, dass ihre Studios konstant Spiele herausbringen mit denen der Gamepass gefüttert werden kann. Dieses führt dazu, dass die Zahl der Besitzer stagniert. Man kann nicht alle Probleme mit Geld lösen, nur hat Microsoft dass wohl noch nicht verstanden.
 

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
Dieses Geschäft, wird die Situation von Microsoft nicht verbessern - sondern eher verschlechtern. Denn Microsoft ist nicht in der Lage seine Studios zu kontrollieren. Sie schaffen es nicht, dass ihre Studios konstant Spiele herausbringen mit denen der Gamepass gefüttert werden kann. Dieses führt dazu, dass die Zahl der Besitzer stagniert. Man kann nicht alle Probleme mit Geld lösen, nur hat Microsoft dass wohl noch nicht verstanden.
Ich denke auch nicht, dass der Impact auf die Marktverteilung so groß wäre aber die FDC sieht das anders Ich bin auf eine konkrete detaillierte Begründung gespannt. Bis jetzt sehe ich nur deckungsgleiche Argumente, wie sie seit Monaten von Sony angebracht werden, da scheint sich an der Stelle die Lobbyarbeit ausgezahlt zu haben.

MfG
 

Zuriko

Software-Overclocker(in)
Während Final Fantasy 16 oder ein Death Stranding 2 wieder exklusiv für die PS 5 erscheint. :ugly:

Na gut, Square Enix soll ich endlich an Sony verkaufen damit die Sache klar ist, SE ist ja irgendwie Sonys kleine ***************. Und so wie mir ist wäre Death Stranding 1 ohne Sony gar nicht möglich gewesen, nutzt ja auch die Decima Engine, also haut man Teil 2 auch auf der Playsie und später PC raus. Ist für mich ein aufgeblasener Nischen Titel. Man muss Sony auch zugute halten dass sie bei den Deals immer mal wieder ein gutes Händchen haben (z.B Stray).

Ich finde dennoch jedes Spiel eines 3rd Party Publishers welches exklusive auf einer Plattform kommt, auch wenn es "nur" ein Jahr ist, ärgerlich. Sony tätigt dies ja immer wieder (Ghostwire Tokyo, Deathloop) und die wollten auch Starfield (Zeit-)exklusive haben, bevor MS ihnen Bethesda unter der Nase weggekauft hat.

Jeder kämpft mit seinen Mitteln. Auch MS wird noch Studios kaufen, AB-Deal hin oder her. Und Sony genauso. Nur kann man sich bei MS sicher sein dass auch der PC bedient wird. Bei Sony weis man ja nicht wie die Release Politik abseits ihrer SSD mit Netzteil noch ausschaut.

Bin gespannt wer sich noch Asobo irgendwann schnappt, falls es einmal möglich ist. Wenn da MS nicht zuschlägt - falls es möglich ist - hat man es verpennt.
 
Oben Unten