Mausbewegung beim Zocken zittrig

Clerks89

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Mir fällt seit längerem (hauptsählich in Ego-Shootern) ein gewisses Zittern bei Sichtbewegungen in Spielen auf. Das Problem habe ich jetzt bei meinen letzten drei selbst zusammengebauten Rechnern (letzten 4 Jahre) immer wieder bemerkt. Ich habe lange Zeit gesucht und nie wirklich etwas passendes dazu gefunden, heute bin ich auf dieses Video gestoßen, dass haargenau mein Problem beschreibt.

Hier das Youtube - Video: http://www.youtube.com/watch?v=oQKZLM7J6mk. Sobald ich einen Xbox Controller angeschlossen habe und mich mit diesem zB in Battlefield 4 umsehe, merke ich nichts mehr davon. Das Problem besteht nur wenn ich mit der Maus Spiele.

Die Hardware meiner letzten drei Computer wurde bis auf Netzteil,RAM und Festplatten jedesmal mit neuen Komponenten ausgetauscht. Kann es an einer der 3 weiterverwendenden Komponenten liegen? Bin ich einfach zu überempfindlich und hat jeder in Ego Shootern bei Mausbewegungen ein zittern? Meine Frames sind ansonsten total stabil und der rest läuft auch ziemlich flüssig.

Derzeitiges System:

Windows 8.1 Pro 64Bit (Problem hatte ich mit Windows 7 auch)
i7 4770k@Stock
Z87X-D3H
8GB Kingston Hyper Blu DDR3 1333
MSI GTX 780 Twin Frozr2
120GB Samsung SSD ( worauf Windows und Battlefield installiert sind)
1,5TB WD Green
BeQuiet! Straight Power E9 500Watt Netzteil

Als Maus wird derzeit eine Logitech G400 verwendet. Hatte diese Probleme jedoch auch schon mit einer TtSports Theron Gaming Maus und diversen anderen.

Jemand eine AHnung woran das ganze liegen könnte?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
Clerks89

Clerks89

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich nutze die Maus ohne Logitech Treiber, kann also nicht sehen mit wie viel DPI sie gerade läuft. Lad mir den Treiber schnell mal von der Logitech Homepage und werde durchtesten.
Auf wie viel DPI sollte ich sie denn ungefähr stellen?
 
TE
TE
Clerks89

Clerks89

Komplett-PC-Aufrüster(in)
USB Anschlüsse bin ich auch schon alle durchgegangen, von USB 2.0 bis USB 3.0 hat keiner etwas verbessert.

Die Mauseinstellung im Windows stehen auf Standart, ich hab bei der Zeigergeschwindigkeit mal etwas herumgespielt, brachte aber auch nichts.
 

ebastler

Volt-Modder(in)
Schalt mal die Zeigerbeschleunigung oder wie das heißt ab, falls du das noch nicht hast. Hat meine durchschnittliche KD um 0,5 gepusht :D
 
TE
TE
Clerks89

Clerks89

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Alles vorgeschlagene versucht, leider hat nichts davon geholfen. Ich finde es nur etwas komisch, dass das Problem eben bei den letzten zusammengebauten PC's von mir vorhanden war. Zum erstenmal ist es mir in Battlefield 3 aufgefallen. Dort war es damals ein AMD System (FX6100,HD6870,...) dann gings weiter bei einem Intel/Nvidia System (i5 3570k,GTX670,...) und nun auch bei meinem aktuellen, im ersten Post genannten System.

Sogar das OS hab ich schon gewechselt, von Win7 auf Win8.1 und keine besserung. Kann es bestimmt nicht am RAM liegen, den ich wie gesagt seit dem AMD System weiternutze (Kingston Hyper Blu X DDR3-1333)? Oder ein Problem mit Gigabyteboards, hatte bis jetzt nur Boards dieses Herstellers. Ich kann zwar mit meinem Problem halbwegs leben, es fällt nach ner gewissen Zeit fast nicht mehr auf, da ich mich sowieso aufs spielen konzentriere. Wenns mir dann aber wieder auffällt, störts extrem, da das Bild dadurch ziemlich unruhig wirkt. =/
 

Stueppi

BIOS-Overclocker(in)
Hast du vieleicht mal drüber nachgedacht dir einfach eine neu Maus zu kaufen? Wenn dein Problem bei jedem PC war und du immer die Maus übernommen hast, liegt es wohl an der. Kann ja sein das der Sensor hinüber ist.
 

Eol_Ruin

Lötkolbengott/-göttin
Mach mal nen Screenshot der Maus-Einstellungen von Windows vom Tab "Zeigeroptionen".

Denn irgendwas paßt nicht ganz wenn du in BF4 die Empfindlichkeit auf 100% drehen kannst und noch IRGENDEINE Kontrolle über deine Sicht hast. :wow:
Ich z.B: spiel mit 800 DPI und 18% in BF4 - und da brauch ich nur ca. 8cm für eine komplette 360°-Drehung.
 
TE
TE
Clerks89

Clerks89

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich habe "Zeigerbeschleunigung verbessern" im Windows jetzt deaktiviert. Im Maustreiber (Logitech Gaming Software) gibt es jedoch auch einen Punkt der "Beschleunigung (Zeigerpräzision erhöhen)" heißt.
Ist dass das selbe wie die Windows Option, muss ich beide deaktivieren um den Effekt zu erzielen? Hier nochmal ein Foto der Software: Bild: g400einstellungr8ziy.jpg - abload.de

Edit: Den Maus-Patch habe ich noch nicht versucht, soweit ich weiß wurde der jedoch schon per Windows Update automatisch nachgereicht/installiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

ebastler

Volt-Modder(in)
Ein Freund hat mir mal ein sehr interessantes Programm per Skype geschickt. Es vergleicht Raw Input und Windows Input der Maus, und markiert alle Stellen, wo die nicht übereinstimmen, rot.

Sehr interessant, hat bei Win7 trotz deaktivierter Mausbeschleunigung noch einige Fehler gefunden.

Dazu ein kleines Tool, das über einige Registryeinträge die letzten Reste der Beschleunigung abschaltet.
Kp obs was ändert, danach waren die roten Einträge jedenfalls weg.
Bei 8.1 hatte ich von Anfang an keine.
 
Oben Unten