• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Massive Leistungsprobleme beim Spielen trotz guter Hardware...

Khaos420

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Zusammen,
zuerst Vielen Dank für das Lesen meines Problems und Danke für Vorschläge zur Lösung des Problems.

Problembeschreibung:
Ich schaffe es nicht Call of Duty Warzone über 50 FPS zu spielen egal wie niedrig ich die Einstellungen setze. Für mich sieht es sogar so aus als ob es keinen FPS Unterschied zwischen den Top Einstellungen und den niedrigen Einstellungen gibt. Habe schon einige Freunde von mir verzweifelt um Rat gefragt wie ich das Problem lösen kann. Zuerst dachte ich das meine CPU eventuell kapput ist. Das Intel diagnosetool sagt jedoch das mein Prozessor voll funktionstüchtig ist.
Mit meiner Hardware müsste ich doch locker auf mindestens 60 FPS spielen können ;o

Mein System:
Mainboard: Micro-Star International H310M PRO-VD PLUS (MS-7c13)
Intel i7 9700F 8 Kernprozessor mit 3 GHz Standarttaktrate und Turboboost auf 4,4 GHz
16 GB RAM 2667 MT/s DDR4 (uncore frequency: 4190 MHz)
SSD von Samsung 1 TB (übertragungsgeschwindigkeit ist mir unbekannt aber ist normale SSD keine m.2 oder so)
NVIDIA GeForce RTX 2060 mit 6 GB

AOC AGON AG352UCG6 34 Zoll
Bildschirmauflösung: 3440x1440
Falls noch weitere Informationen zu meinem System benötigt werden sagt bescheid ;o

Meine Einstellungen:
VRAM Auslastung meiner Graka: 3843 MB von 5980 MB

Wenn ich jetzt die Einstellungen höher setze so das der VRAM der Graka voll genutzt wird zb 4900 von 5900 dann bleibt die FPS Zahl ingame die selbe.
Wenn irgendjemand eine Idee hat woran es liegen könnte oder was ich ändern oder kaufen muss damit es funktioniert wäre ich sehr sehr dankbar :(
Liebe Grüße Khaos
 
Zuletzt bearbeitet:

chill_eule

Volt-Modder(in)
Zuerst dachte ich das meine CPU eventuell kapput ist.
Die CPU ist nicht kaputt, die schafft einfach nicht mehr FPS. Klassisches CPU Limit würde ich sagen.
Vor allem in Verbindung mit dem H310 Board und dem langsamen RAM.

Da kann die Grafikkarte auch nicht mehr rausreißen, wie du selbst schon festgestellt hast:
Für mich sieht es sogar so aus als ob es keinen FPS Unterschied zwischen den Top Einstellungen und den niedrigen Einstellungen gibt.

Wenn ich jetzt die Einstellungen höher setze so das der VRAM der Graka voll genutzt wird zb 4900 von 5900 dann bleibt die FPS Zahl ingame die selbe.
 
TE
K

Khaos420

Schraubenverwechsler(in)
Vielen Dank für deine Antwort ;o bin schockiert schließlich ist das ein i7 der 9. generation der nichtmal 1 jahr alt ist und mich über 300 euro gekostet hat :O 4,4 ghz 8 kerne :O
welchen prozessor brauche ich denn um auf 120 fps zu spielen schafft meine graka das ?!?

eigentlich müsste der prozessor doch min 60 fps schaffen da stimmt doch irgendwas nicht :o
 

Rorschach123

PC-Selbstbauer(in)
Die Sache ist halt das du in WQHD spielst, halte die Leistung da schon für realistisch. Eine 2080 schafft in WQHD auch nur ca. 85 FPS. Die 2060 ist für WQHD nicht wirklich geeignet und ich weiß wovon ich spreche, ich hatte eine Aorus 1080 Xtreme die leicht über der 2060 performt und die war auch mit WQHD etwas überfordert. Würde gerade bei COD ein CPU Limit eher verneinen. Der 9700F ist zwar nicht erste Sahne, aber gerade in WQHD eher zweitrangig, da läuft man immer am GPU Limit.

Bleibt dir nichts anderes übrig als dir eine 3XXX zuzulegen, wenn du in WQHD mehr FPS willst ;)
 

Acandri

PC-Selbstbauer(in)
Mh, ein "großer" I7 9700 auf einem kleinen H310 Board mit langsamen RAM.

Solch wahnwitzige Kombis findet man eigentlich nur in Fertig-PC´s^^

Wenn sich die FPS bei den verschiedenen Detail-Einstellungen nicht ändert, hängst du im CPU-Limit.

Schau einfach mal mit MSI Afterburner nach, was da passiert.

Könnte eine Strombegrenzung durch das kleine Mainboard sein.
Oder ein Temperatur Problem der CPU.
Eventuell für den RAM mal das XMP-Profil im Bios laden (falls er @stock läuft und eigentlich ein schnellerer ist).

PS
Wenn der VRAM "voll" ist, kommt es zu deutlichen Rucklern und/oder "matschigen" Texturen da die Daten Ausgelagert werden.
Jedoch ist die 2060 für 1440 Grenzwertig. Wird aber die FPS schaffen (je nach Einstellungen) wenn die CPU nicht limitiert.

PPS
CPU-Limit ist schon vorhanden wenn EIN Kern auf nahezu 100% läuft....
 
TE
K

Khaos420

Schraubenverwechsler(in)
aiaiai okay ja aber wenn ich eine andere auflösung nehme die die nvidia geforce experience mir zb. vorschlägt sieht es aus wie schei-ße und ja ist ein fertig pc

ich habe mit meinem bildschirm und das ist der einzige den ich habe nur die möglichkeit 3440x1440 auflösung zu spielen alles andere ist unspielbar da das bild dann voll verschoben oder verzogen ist o.O was mach ich denn jetzt kann doch nicht sein das ich mehrere tausend euro ausgeben muss um normal spielen zu können wtf ?!
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
PPS
CPU-Limit ist schon vorhanden wenn EIN Kern auf nahezu 100% läuft....
Oder wenn der Taskmanager (oder ähnliches) 12,5% anzeigt bei dem 8C/8T Prozessor ;)

Wir könnten jetzt noch mit HisN's "Beobachte!" Keule schwingen, aber @Khaos420 hat es ja schon selbst bemerkt, dass seine Grafikkarte keinen merklichen Einfluss auf die FPS hat.

Ergo wird irgendetwas anderes limitieren.

Die Kombi 9700F@H310@2666MHz ist natürlich nicht wirklich ideal...

Bevor jetzt wir aber hier jetzt nach teuren neuen Teilen schreien wäre mein Vorschlag:
Ein Z390 Board kaufen (von mir aus auch gern gebraucht)
+
Schnelleren RAM (3600er) dazu.

Das sollte das CPU Limit abmildern denke ich.
Schnellerer RAM hilft da sowieso, und auf einem Z390 Board sollte die CPU auch besser performen, dank schlicht und ergreifend mehr "Saft" (sprich Powerlimits)

Oder was meint ihr? :ka:

Denn die RTX 2060 schafft in Warzone auch locker mehr als 50FPS wenn sie nicht ausgebremst wird:

 
TE
K

Khaos420

Schraubenverwechsler(in)
Danke für eure antworten.
Bin nicht in der Lage ein Mainboard oder sowas einzubauen keine Ahnung was ich machen soll ich glaub ich werf meinen PC aus dem Fenster scheiß drauf. kb mehr
da kauft man sich für einen vierstelligen betrag einen pc und was hat man einen haufen schei.ße....
so ein kack will einfach nur warzone in akzeptabler graphik spielen
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
Für Fälle wie dich haben wir diese Liste hier : KLICK
Such dir einen in deiner Nähe aus, schreib ihn an, und dir wird sehr wahrscheinlich vor Ort geholfen. Selbst mit Corona darf EINE Person zu dir kommen, daher kein Problem. War selbst erst im Dezember in Helfender Mission unterwegs *g*
Und BTW ..... Bei Fertig-PC's kaufst du fast immer Kack mit ..... idr. sehr bescheidenes Mainboard und noch schlechteres NT. Will garnet wissen was für einen Chinaböller du da im Sys stecken hast ....
 

Körschgen

BIOS-Overclocker(in)
Wieso CPU Limit?

Der Kollege spielt in UWQHD - also ultra wide WQHD, das ist 3 fache FHD Auflösung.
aiaiai okay ja aber wenn ich eine andere auflösung nehme die die nvidia geforce experience mir zb. vorschlägt sieht es aus wie schei-ße und ja ist ein fertig pc

Was hat Geforce Experience mit deiner Auflösung zu tuen?

ich habe mit meinem bildschirm und das ist der einzige den ich habe nur die möglichkeit 3440x1440 auflösung zu spielen alles andere ist unspielbar da das bild dann voll verschoben oder verzogen ist

Schwachsinn...

Aber ich frage mich, wieso kauft man eine Ultra Wide WQHD Monitor, wenn man sich den Rest dazu nicht leisten kann?

Stell deine Auflösung auf 2560*1080 - das entspricht FullHD aber in Ultra Wide.
Wenn du es nicht falsch einstellst, kannst du auch 1920*1080 auswählen, dann hast du halt Balken links und rechts...

Wenn deine FPS Mehr werden, wenn du die Auflösung verringerst, bist du NICHT im CPU Limit.
 

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
Was hat Geforce Experience mit deiner Auflösung zu tuen?
Auflösungsskalierung

nvidia geforce experience
Das würde ich erstmal deinstallieren. Dann den MSI Afterburner installieren und checken wo das Problem sitzt. Dann kannst du gezielt vorgehen.


ich werf meinen PC aus dem Fenster
Verkauf ihn lieber. Wann hast du ihn gekauft? Kann man das Ding noch zurück schicken?
 
TE
K

Khaos420

Schraubenverwechsler(in)
ich hab das gerade ausprobiert also die auflösung und alle wirklich alle einstellungen auf das minimalste runterzustellen und musste feststellen hab immernoch nur 80 fps und laggt immernoch ab und zu voll am ruckeln alles
danke für den link mit der liste

also der monitor konnte gebraucht fast neu für weniger als 80% des kaufpreises geschossen werden da hab ich natürlich zugegriffen den pc kann ich nicht mehr zurück geben und hab keine ahnung davon dachte mein pc schafft locker wqhd.

ich verstehe msi afterburner nicht was soll ich da denn machen für einen laien ist das eine richtige gehirnvergwaltigung verzeiht mir die ausdrucksweise aber ich bin mehr als überfordert :D komme garnicht klar hier


aber das runterstellen der auflösung bringt mir ja nicht wirklich viel mehr fps also liegts an cpu ?! aber die müsste das doch schaffen das ist i7 9. generation 4,4ghz mit diesem boost mist da 8 kerne o.O und das mit meinem ram verstehe ich nicht habe doch 16 gb ddr4 brauch ich 32 gb um warzone zu spielen oder wie ?!
und wo das problem bei meinem mainboard ist check ich auch nicht ich hab keine ahnung von computern
also wenn ich das richtig verstehe bin ich im CPU limit da meine fps nicht mehr werden wenn einstellungen ganz unten sind und das obwohl meine CPU das doch eig schaffen müsste kapput soll sie laut diesem diagnosetool auch nicht sein
ich check garnix mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rorschach123

PC-Selbstbauer(in)
Danke für eure antworten.
Bin nicht in der Lage ein Mainboard oder sowas einzubauen keine Ahnung was ich machen soll ich glaub ich werf meinen PC aus dem Fenster scheiß drauf. kb mehr
da kauft man sich für einen vierstelligen betrag einen pc und was hat man einen haufen schei.ße....
so ein kack will einfach nur warzone in akzeptabler graphik spielen
für den nächsten PC dir wirklich hier im Forum hilfe suchen und den selber bzw. mit einem aus der Ccommunity zusammenbauen. Komplett-PCs sind immer entweder Mist oder sehr teuer. Die Sparen immer an den Teilen die jetzt nicht direkt die klassischen Leistungsparameter sind: Motherboard, RAM, Netzteil (hier quasi immer und teils fast schon fahrlässig)
 
D

DAU_0815

Guest
... Wenn irgendjemand eine Idee hat woran es liegen könnte oder was ich ändern oder kaufen muss damit es funktioniert wäre ich sehr sehr dankbar :(
...
Moin Khaos,

zuerst einmal herzlich willkommen im Forum. Was ich Dir, bevor Du weiter unsystematrisch etwas ausprobierst ans Herz lege, ist es, diesen Leitfaden einmal in Ruhe durchzuarbeiten. Damit verstehst Du dann ziemlich viele Zusammenhänge und bekommst kleine Hilfsprogramme, um Dein System zu analysieren

Es gibt unzählige Gründe, warum es ruckeln könnte. Einer der häufig vergessenen ist z.B. ein parasitäres Virenprogramm, die oftmal einen ganzen Kern komplett auslasten.

In Deinem System fallen aber zwei Dinge sofort ins Auge:
- die kleine Grafikkarte
- das minimalistische Mainboard mit völlig unzureichender Spannungsversorgung für die CPU, das sollte in Deiner Auflösung aber nicht das Problem sein, weil Du eigentlich immer im Grafikkartenlimit liegen solltest.




Spannungsversorgung:
Damit Du verstehst, was wir meinen anbei ein Bildchen. Rot umrandet siehst Du die sehr bescheidenen Schaltungen Deiner Spannungnsversorgung und die müssen im Fall des Falles 100A bereitstellen. "1" ist der Controllerchip der VRMs, "2" ist der Bereich für die CPU Rechenleistung, "3" der Bereich für die integrierte Grafik (iGPU), die hat Deine CPU gar nicht.

Da die CPU nur mit 65W betrieben wird, sollte das funktionieren, wenn ein kühlender Luftstrom über die Komponenten weht. Ansonsten hilft es merklich, die CPU Spannung zu senken. CPUs fallen immer sehr unterschiedlich aus und Werkeinstellung sind für die schlechtesten der schlechten CPUs. Da hilft es, einen "negativen Offset" auf die CPU Spannung (VCore) zu legen. Ich würde mit -50mV (also 0,05V) anfangen und in kleinen Schritten versuchen, ob man bis zu -100mV gehen kann. Das entlastet Deine Spannungsversorgung merklich und sollte kurzzeitige Einbrüche der Leistung, die ich immer dann erwarte, wenn der Turbo genutzt wird, minimieren.



1611323327285.png



Grafikkarte
Das größere Problem ist Deine Grafikkarte. Du verlangst in der Auflösung 3440x1440 ziemlich viel von dieser. Im Leistungsvergleich ist sie nicht enthalten, sie ist merklich schwächer als eine 2060 Super, irgendwo zwischen 1070 und 2060 Super zu verorten. Du kommst also nicht drum herum, an den Reglern der Spiele viel zu probieren, bis es so läuft, wie Du möchtest. Da hilft nur ausprobieren. Mit den Werkzeugen aus dem ersten Link ist das aber schnell gemacht.

Viel Spaß beim Analysieren und Optimieren



1611323772980.png

ich hab das gerade ausprobiert also die auflösung und alle wirklich alle einstellungen auf das minimalste runterzustellen und musste feststellen hab immernoch nur 80 fps und laggt immernoch ab und zu voll am ruckeln alles
danke für den link mit der liste
Du erwartest zu viel. Hier mal die Ergebnisse zum Spiel im Test der PCGH. Deine Karte liegt irgendwo zwischen den beiden ausgewählten. Es sind unterschiedliche Auflösungen dargestellt, jedesmal mit durchschnittlichen FPS und minimalen in der Testsequenz. Damit liegst Du ungefähr da, wo Du liegen solltest. Etwas tiefer als der PCGH Rechner, aber der ist optimal konfigutiert. Wer weiß, was Deinen Rechner ausbremst (lahmer RAM, Kryptominer, Virenprogramme, das Mainboard, zu hohe Temperaturen der Komponenten, etc.)


1611324124298.png
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten