• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Mainboardkauf-Intel

killer89

Volt-Modder(in)
Hi!
Ich suche ein Mainboard für Intel-CPUs, das so um die 120 kosten darf.
Ich hab schon die Gigabyte-Modelle unter die Lupe genommen, wegen ihrer guten Lüftersteuerung, allerdings gefällt mir die Backplate nicht so, da ich den Einbau eines Kühlers mit Backplate plane. Nun stehe ich allerdings vor dem Problem, dass ich keine große Ahnung von den anderen Mainboards hab... bitte helft mir!!!!

Hier nochmal die Anforderungen
-max. 120
-für Intel-CPU
-am liebsten nen Intelchipsatz (die 6xx-Serie von nVidia hat doch Probleme mit den Yorkfields)

Danke schonmal im Voraus :)
 

McZonk

Moderator
Teammitglied
Hi,

Du klingst von den Gigabyte Modellen schon abgewandt? Dass die Backplate - ohne garantieverlust, inkl Anleitung im Handbuch - in kurzer Zeit demontiert ist, weißt du?

Edit: Evtl. etwas mehr Input wäre noch gut: Welche Grafikkarte, welche CPU soll es werden (Stichwort 45nm?)?
 

Player007

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Wenn du ein günstigstes Mainboard kaufen willst, dann hast du die Backplate nicht, z.B. bei dem P35-DS3.

Lässt sich auch gut übertakten und hat eine gute Ausstattung, bietet auch den Support für die 45nm CPUs an.

Gruß
 
TE
killer89

killer89

Volt-Modder(in)
Das mit der einfachen Demontage wusste ich nicht, ich dachte immer, dass die angeklebt sind und somit nich einfach zu demontieren... und das wirklich ohne Garantieverlust???? Das wär ja geil. Hab schon bei ner Bekannten das DS3 laufen, aber ich find das für nen Gamerrechner ein wenig zu schlecht gekühlt, das hat ja nur den kleinen Alu-Kühler. Bei meiner bekannten läuft das prima mit nem E4400 mit 2,6GHz bei Standardspannung, aber ich will n bisschen mehr Optionen, da hatte ich zum Beispiel an das DS4(?) gedacht.

Hier noch der zusätzliche Input:
-CPU: erstmal ein Q6600, später vielleicht auch noch Umstieg auf 45 nm
-RAM: 4 GB DDR2 mit Reserven
-Graka: erstmal noch ne alte 7800GT, später mehr
-CPU-Kühler ist noch nich ganz raus, auf jeden Fall einer mit Backplate (doofe Pushpins), deshalb ja die Bedenken
--> soll natürlich auch im Bedarfsfall OC möglich sein :devil:

Danke auf jeden Fall schon mal wieder im Voraus:)
 

exa

Volt-Modder(in)
ja also ich sag mal so, das ds3p und das ds4 unterscheiden sich nur in der kühlung...

ich würde das ds3p nehmen (REV 2!!!) und dann bist du gut bedient, kostet glaub ich so ca 115-120 ökken...
 

ultio

PC-Selbstbauer(in)
Ich hab ein Abit IP35-Pro und würde es nicht missen wollen. Ist eigentlich echt gut, kann man nicht mit alten abit Boards vergleichen, das ist wirklich fehlerfrei, habe es jetzt schon 3 mal verbaut und noch keine Probleme damit gehabt. Lüfter mit Backplates passen auch problemlos drauf, zwei der drei Boards hatten nämlich einen mit Backplate. War einmal ein Blue Orb II und einmal ein Zalman 9700 LED, beide passten wiegesagt ohne Probleme.
mfg
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Also wegen dem wirklich tollen, absolutem High End LAN Chip gehört Abit echt gehauen...
Sowas auf ein so sau teures Board zu bauen ist schon ziemlich dreist!!

Interessanterweise verbaut man auf billigeren Boards bessere Chips...

Von daher würd ich eher abraten, außer man will eh 'nen anderen LAN nutzen...
 
TE
killer89

killer89

Volt-Modder(in)
Das kann ich leider nicht beurteilen... aber thx auf jeden Fall für eure Antworten ;) Mit Abit hab ich leider noch keine Erfahrungen... hab bisher nur mein A8N-SLI und n altes QDI-Legend gehabt.
Stimmt es denn wirklich, dass man die Backplate mit Anleitung und ohne Garantieverlust bei Gigabyte-Boards entfernen kann????
 

Thornscape

Software-Overclocker(in)
Wenn McZonk das so ausdrücklich sagt wird's wohl stimmen.
Ich kann es dir natürlich nicht beweisen, aber bestelle das Board doch einfach, schau es dir an; und sollte es wider Erwarten doch nicht mit der Backplate funktionieren, kannst du ja notfalls dein Wiederrufsrecht nutzen.
 

Player007

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Es sind doch auch andere Schrauben dabei, wenn man die Backplate entfernen muss, damit man noch andere Kühler einbauen kann. So ist es bei dem DQ6, bei dem DS3P und DS4 wird es bestimmt genauso sein.

Gruß
 
TE
killer89

killer89

Volt-Modder(in)
Ich wills hoffen :) ok, dann werd ich mir doch nochma die Gigabyte-boards genauer angucken :)
Bezüglich des Widerrufsrechts hab ich immer so meine Bedenken, vor allem, weils dann ja auch immer noch wieder mit dem Zurücksenden und so verbunden is :wall:
 
Oben Unten