• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Mainboard bootet nicht mehr richtig

Hamsteln

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo,

habe heute einen kuriosen Fehler bekommen.

Hardware:
MSI PH67S-C43 (mit Standard UEFI 2.4)
Intel i5-3570

Da der i5 nicht auf dem Board läuft, habe ich einen Pentium G630 eingebaut und wollte das Ding flashen. MSI bietet aber nur noch so ein olles Flashtool an, womit man nur unter Windows flashen kann. Also Windows installiert, Bios Version 6.2 runtergeladen und ausgeführt. Bum, der erste Fehler, BIOS konnte nicht aktualisiert werden, bitte neustarten und nochmal probieren. Neugestartet, aber kein Bild mehr bekommen. Ein bischen gegooglet und eine Lösung gefunden: die alte BIOS Version 2.7 auf einen USB Stick packen, einstecken und Rechner anmachen. Nach ca. 30Sek schwarzer Bildschirm und keine Reaktion kommt auf einmal Bild und er bietet den Flash an. Also hab ich geflasht und hatte wieder alles am laufen. Mutig wie man ist hochgefahren und nochmal das Tool angeschmissen. Dann hat er das gleiche Spiel nochmal gemacht. Also nochmal alles wiederholt und beim 3ten Anlauf hat er dann auch das Tool ausgeführt und die Version 6.2 geflasht. Rechner neugestartet und diesmal einen Fehler bekommen, der sehr Kurios ist.

Der Rechner geht an, zeigt das MSI Bild und resettet. Drücken von ENTF oder sonstigen Tasten ignoriert er. Irgendwann hab ich dann mal einfach den CMOS Reset Schalter an der I/O Blende gedrückt. Jetzt bleibt das Teil stehen bei der Meldung: BIOS wurde resettet, bitte F1 fürs Setup, F2 zum weitermachen drücken. Aber egal was ich drücke, er resettet sofort wieder. Auch der Trick mit dem alten und auch neuem Bios auf dem Stick klappt nicht mehr.

Was habe ich versucht:

BIOS Batterie raus (mit und ohne gestartet)
BIOS versucht neu zu flashen mit dem USB Stick "Trick"
den alten G930 wieder rein
andere Graka, RAM, Netzteil (versuch wars wert)

Ich geh davon aus, das das Board geschrottet ist, aber was mich wundert ist, dass es noch angeht. Hat jemand sowas schon gehabt und eventuell eine Lösung parat?

Gruß
Sebi
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Stecke die Tastatur mal an den PS/2 Port an, nicht an einem USB Port, vielleicht funktioniert dann die Eingabe.
 

bmwbleifuss

Freizeitschrauber(in)
Das Bord nicht, aber vermutlich der Bioschip.
Guter Rat ist da teuer, hat MSI wie jedes Bord nicht auch ein Flashtool im Bios oder Dos?
Weil ein Bios unter Windows zu flashen ist immer etwas riskant und oft gibts da Probleme so wie bei dir.

Kommst du noch ins Bios Set up des Bords?
 
Zuletzt bearbeitet:

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
weil ein Bios unter Windows zu flashen ist immer etwas riskant und oft gibts da Probleme so wie bei dir
Aus Erfahrung kann ich sagen, das es nicht Riskanter ist unter Windows, ich Aktualisiere das Bios immer unter Windows.
Kann auch sein das vielleicht das Asus Programm auch nur besser ist als die anderen, und ich deshalb noch nie Probleme hatte (auf mehrere Boards).

PS:
Bitte verwende Punkt und Komma, deinen Beitrag zu lesen ist ein Krampf ;)
 
TE
H

Hamsteln

Komplett-PC-Käufer(in)
ΔΣΛ;5152143 schrieb:
Stecke die Tastatur mal an den PS/2 Port an, nicht an einem USB Port, vielleicht funktioniert dann die Eingabe.

die Eingabe funktioniert, nur resettet er dann direkt wieder...

Das Bord nicht aber vermutlich der Bioschip
guter Rat ist da teuer hat MSI wie jedes Bord nicht auch ein Flashtool im Bios oder Dos?

kommst du noch ins Bios Set up des Bords?

MSI hat ein internes Flash Tool. Nur ist auf dem Board noch quasi die UEFI 1.0 Version drauf. Und der i5 benötigt, damit er läuft, die BIOS Version 6.2, das ist quasi UEFI 2.0. Und die lässt sich nur in Windows flashen, wieso auch immer das MSI so gewollt hat?! Ins BIOS komm ich leider nicht mehr. Es sieht so aus, als ob er das Bios laden will und dann merkt, oh, da ist ja nix, resett ich mal.
 
Oben Unten