M.2 - Win10 installieren

Crooki89

Kabelverknoter(in)
Liebe Forengemeine,

Ich habe mir eine M.2 Samung 970 EVO Plus NVMe zugelegt und wollte darauf Win10 neu installieren.
Die Installation erfolgt über einen USB Stick. Dabei wird die Festplatte auch erkannt und die Installation abgeschlossen.
Beim anschließenden Neustart lande ich dann direkt im BIOS. Dort wird mir dann als Boot Option der USB Stick und die Festplatte angezeigt.
Leider bootet der PC nicht wenn ich die SSD auswähle sondern geht direkt wieder ins BIOS.

Mainboard ist ein ASUS Crosshair VI Hero mit einem AMD Ryzen 7 1700X. BIOS ist aktuell. Angeschlossen ist nur die neue SSD.

Wäre Euch für ein paar Ratschläge sehr dankbar!
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
CSM deaktiviert ? Im Bios ?
Eine M2 SSD bootet nur explizit mit Uefi only
Wenn du den USB Stick ohne das Kürzel (UEFI) davor ausgewählt hattest wurde Win warscheinlich im Legacy Mode installiert und nicht im Uefi .
Mit deaktiviertem CSM hast du die Auswahl dann gar nicht und es sollte nur per Uefi installiert werden
Wundert mich dann allerdings das er die SSD überhaupt erkannt hat
 
TE
TE
C

Crooki89

Kabelverknoter(in)
CSM hab ich auch schon deaktiviert.
Ich hab den Stick mit dem UEFI kürzel ausgewählt. Gefühlt hab ich schon jede Variante durch.
Wenn CSM deaktiviert ist wird die Festplatte nicht mehr angezeigt bei den Boot optionen.
IMG_20211110_145034.jpg
 
TE
TE
C

Crooki89

Kabelverknoter(in)
Eigentlich korrekt.
Wo hast Du das ISO her und welche Rufus-Version wurde verwandt?
Die ISO hab ich mit der alten SSD (SATA) erstellt auf der das Betriebssystem war. Rufus Version ist die 3.17.1846.

dann wurde im nicht UEFi Modus installiert....

Auf dem USB Stick einmal die Datei bootmgr löschen dann neu installieren!

Hab ich gerade gemacht, leider ohne Erfolg.
 
Zuletzt bearbeitet:

M1lchschnitte

Freizeitschrauber(in)
Falls möglich, erstell doch nochmal einen neuen Bootstick mit dem Media Creation Tool. Damit kann eigentlich nichts schiefgehen.

Hoppla, überflüssig

Edit2: Warum hast du das Media Creation Tool UND Rufus benutzt?
 
TE
TE
C

Crooki89

Kabelverknoter(in)
Bin ich gerade dabei. Ich hab es als erstes mit dem MCT versucht, weil das nicht funktioniert hat hab ich das Rufus Tool probiert.
Leider kenne ich mich mit dem Thema nicht gut aus, deshalb probier ich viel rum :)
 

M1lchschnitte

Freizeitschrauber(in)
Eigentlich kannst du mit dem Tool nicht viel falsch machen. Richtige Windows-Version auswählen, Installationsmedium für anderen PC auswählen, USB-Stick auswählen. Der Rest geht von selbst.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Mit dem Media Creation Tool von Microsoft kann man nur einen bootfähigen Windows-Datenträger erstellen (USB-Stick, DVD).

Ebenso mit rufus.

Eine komplette Systemkopie des vorhandenen Systems erstellt man mit Acronis True Image, Minitool Partition Magic, EaSus oder Macrium reflekt.

Da Du Windows neu installieren willst:
- welche Windows-Version ist vorhanden:
Ausführen: winver (gesamte zweite Zeile) ?

Welche Lizenz ist vorhanden (Aufkleber)?

Wenn wir das wissen, lädst die zugehörige ISO-Datei hier herunter:
https://www.deskmodder.de/blog/2021...1-19043-iso-esd-inkl-updates-deutsch-english/ .

Dann erstellst Du mit einem laufenden Windows den USB-Stick mit Rufus.

Wie und wann klären wir später, schau erst mal nach der Windows Version.
 
TE
TE
C

Crooki89

Kabelverknoter(in)
Ich wollte keine Kopie machen sondern eine Vollständige neuinstallation. Das Ursprüngliche Betriebssystem auf der alten SSD ist leider schon gelöscht. Ich habe es jetzt nochmal auf die alte SSD installiert mit dem USB-Stick.

Bei winver kommt: Version 21H1 (Build 19043.1288)

Lizenzaufkleber habe ich keinen. Ich hab mir damal Win7 gekauft und dann das Upgrade auf Win10 gemacht.
Den Lizenzschlüssel hab ich mit einem Keyfinder ausgelesen (falls das reicht).
 
Oben Unten