Lohnt sich ein Aufrüsten noch?

pwndbyphil

Schraubenverwechsler(in)
Hallo liebe Community!

Ja wie der Titel es schon sagt, stellt sich mir die Frage ob ich bei meinem aktuellen PC, den ich im November 2016 hier über eine Empfehlung im Forum gekauft und zusammen gebaut habe, für 200-300€ aufrüsten soll oder aber das Geld lieber spare und mit dem PC noch so lange zurecht komme wie es eben geht und dann zum ende diesen Jahres oder Anfang nächsten Jahres eine neu Anschaffung unumgänglich wird :P

Habe mir den MSI Afterburner runtergeladen und mal bei 3 Spielen die ich momentan spiele die Daten aufgeschrieben, gibt es da eine Funktion womit ich die Leistungsdaten tracken und z.b. in einer text datei speichern kann?

1.) Wo hakt es
Bei "aktuellen" Spielen ist das natürlich klar. Ich wäre schon mit 60 FPS bei mittleren Details zufrieden :) Habe z.b. Anno 1800 50-60 FPS, GPU Auslastung nahezu bei 100% und 73°, CPU 60-90 %. Medieval Dynasty 20-35 FPS GPU 88-100% 73°und CPU bei 85%. Bei PUBG 35-42 FPS 100% und 73°, CPU 60-90 %. Alle Einstellungen sind auf Mittel. Der PC ist dann schon ziemlich laut ^^ Sieht also so aus als würde meine Grafikkarte sowie meine CPU die "Leistung" limitieren.

2.) PC-Hardware
Motherboard: ASRock H170A-X1/3.1 Intel H170 So.1151 Dual Channel DDR4 ATX Retail
CPU: Intel Core i3 6100 2x 3.70GHz So.1151 BOX
Grafikkarte: 8GB Sapphire Radeon RX 470 Nitro+ Aktiv PCIe 3.0 x16 1xDVI / 2xDisplayPort / 2xHDMI 2.0 (Retail)
Arbeitsspeicher: 8GB (1x 8192MB) Crucial DDR4-2133 DIMM CL15-15-15 Single
da hab ich aber im November 2020 noch 1 x G.Skill DIMM 32 GB DDR4-2133 Kit dazu geholt
Festplatte: 500GB Samsung 850 Evo 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s TLC Toggle (MZ-75E500B/EU)
Netzteil: 400 Watt Corsair Vengeance 400 Non-Modular 80+ Bronze

Der PC hat damals (11/2016) 720 € gekostet.

3.) Monitor

1x BenQ GL2450H für Twicht, Discord, Brwoser usw.
1x BenQ GL2760H für Spiele

4.) Anwendungszweck

Eigentlich nur zum Spielen und surfen, bin jetzt aber kein fps shootertyp der bei max fps spielen muss. Spiele die letzten Jahre eigentlich immer die gleichen spiele mit neuen updates von Diablo3, Diablo 2R, Anno 1800, AoE2, Football Mananger und Hearthstone.

5.) Budget

Wie gesagt für das Aufrüsten würde ich jetzt wenn es Sinn macht noch 200-300 € ausgeben.

6.) Kaufzeitpunkt
Dann wenn es sich lohnt :P

7.) sonstige benötigte Komponenten und Wünsche
---

8.) Zusammenbau

Das klappte die letzten male ganz gut, sodass ich auch bei einzelnen Komponenten keine Schwierigkeiten sehe.

9.) Speicherplatz
500 gb ssd
1 tb hdd

Ich hoffe ihr könnt mir da helfen :)
Schon einmal Danke fürs Lesen :top:
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

ich finde es gut das du den Fragebogen gefunden, genutzt, und sogar deinen PC auf den "Prüfstand" gestellt hast :daumen:!
1.) Wo hakt es
Sieht also so aus als würde meine Grafikkarte sowie meine CPU die "Leistung" limitieren.
ja, da ist kurz-/mittelfristig etwas komplett neues sinnvoll.

Du könntest z.B. bei ebay schauen was du für die Einzelteile (bis auf die SSD) noch bekommst, um das Budget zu erhöhen.

Der Vorschlag von "RyzA" zum Unterbau ist sehr gut, bei einer neuen Grafikkarte sollte es für FHD dann aber eine RX6600 oder RX6600XT/RTX3060 sein:
Die Grafikkartenpreise sind leider seit geraumer Zeit sehr hoch, und Besserung ist nicht in Sicht.

Gruß,

Lordac
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Von einen Extra-Budget für die Grafikkarte hatte ich nichts gelesen.
Dann muß er wohl noch sparen.

Edit: Für die alte Karte gibt es gebraucht eventuell noch 200 Euro.
 

Gamer090

PCGH-Community-Veteran(in)
Den Vorschlag für 200-300€ mit Board, RAM und CPU finde ich angesichts des Budgets ok.
Die Grafikkarte und evtl. Netzteil würde ich dann wenn die Grafikkartenpreise runter gehen erneuern. Aber wann das sein wird weiss keiner.
Wenn alles verkauft wird ausser Gehäuse,Netzteil und SSD könnten 300-400€ zusammenkommen.
Den Betrag zum aktuellen Budget zusammenrechnen und du hast genug Geld um was ordentliches zusammenzubauen, vorausgesetzt die Grafikkarten mit mindestens 8GB sind Lieferbar.
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,
Von einen Extra-Budget für die Grafikkarte hatte ich nichts gelesen.
ich hab da nur eine Option aufgezeigt welche Grafikkarte aktuell zu deinem Vorschlag passt.

Vielleicht lässt sich das Budget durch den Verkauf von den vorhandenen Teilen und etwas sparen erhöhen, um alles bis auf die SSD, das Gehäuse und ggf. das Netzteil zu tauschen.

Es hakt ja sowohl bei der CPU als auch GPU.

Gruß,

Lordac
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
P

pwndbyphil

Schraubenverwechsler(in)
Danke für die schnellen Antworten :)
Also würde es noch Sinn machen RAM, Mainboard und CPU zu wechseln? Ich hatte befürchtet, das man bei einem Teil anfängt und zack, limitiert das nächste und so weiter, sodass man am Ende dann doch günstiger da steht wenn man sich einen neuen PC kauft.
Muss gestehen hab noch nie gebrauchte Hardware ge- bzw. verkauft, ich nehme an da kann man Glück oder Pech bei haben ^^
Bzgl. Budget wäre es mir momentan einfach nicht Wert einen neuen PC zukaufen, kommt in nächster Zeit kein PC exklusive Titel den ich unbedingt in maximaler Detailstufe spielen muss (Diablo 4 wird wohl noch etwas dauern^^). Zur not muss ich dafür auf die ps5 switchen, wie z.b. für Assassins Creed Valhalla :P

Wie war das mit dem alten RAM, wenn ich den einbaue wird der neue dann auf das maximale Leistungsverhältnis des alten reduziert?
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Also würde es noch Sinn machen RAM, Mainboard und CPU zu wechseln? Ich hatte befürchtet, das man bei einem Teil anfängt und zack, limitiert das nächste und so weiter, sodass man am Ende dann doch günstiger da steht wenn man sich einen neuen PC kauft.
Die neue CPU wischt mit deiner alten den Boden. Du hast ja jetzt nur 2 Kerne. Die neue hat 6.
Außerdem ist die Leistung pro Kern deutlich höher. Dazwischen liegen 5 CPU Generationen.
Dazu kommt noch der schnellere Speicher.
Muss gestehen hab noch nie gebrauchte Hardware ge- bzw. verkauft, ich nehme an da kann man Glück oder Pech bei haben ^^
Bzgl. Budget wäre es mir momentan einfach nicht Wert einen neuen PC zukaufen, kommt in nächster Zeit kein PC exklusive Titel den ich unbedingt in maximaler Detailstufe spielen muss (Diablo 4 wird wohl noch etwas dauern^^). Zur not muss ich dafür auf die ps5 switchen, wie z.b. für Assassins Creed Valhalla :P
Wenn man denn eine PS5 bekommt. Oder hast du schon eine?
Wie war das mit dem alten RAM, wenn ich den einbaue wird der neue dann auf das maximale Leistungsverhältnis des alten reduziert?
Richtig!
 
TE
TE
P

pwndbyphil

Schraubenverwechsler(in)
Okay :haha:
Ich hatte das Glück eine PS5 direkt zum Erscheinungstermin zu bekommen :) also zum normal Preis... was da zum Release los war, war schon sagenhaft :rollen:
Aber das gleiche gibt es ja seit 2 Jahren mit den Grafikkarten... :-_-:
 

Einwegkartoffel

Kokü-Junkie (m/w)
@pwndbyphil: Welchen RAM hast du jetzt genau und wie steckt der? :huh: Liest sich nämlich so als hättest du jetzt den 8 GB Stick und das 32 GB Kit (welches gebau?) parallel laufen, was dann wohl ziemlich sicher nicht im Dual Channel Mode läuft. Das würde ich mal prüfen...falls das so ist, wird deine CPU nämlich eher limitieren. Könnte dann also sein, dass eine neue GPU reicht (was auf Grund der Preise eine Katastrophe ist, aber das ist dann ein anderes Thema :ugly:)
 

Hoppss

Software-Overclocker(in)
Eigentlich nur zum Spielen und surfen, bin jetzt aber kein fps shootertyp der bei max fps spielen muss. Spiele die letzten Jahre eigentlich immer die gleichen spiele mit neuen updates von Diablo3, Diablo 2R, Anno 1800, AoE2, Football Mananger und Hearthstone.
Wow! Da hast Du aber lange durchgehalten :-) ...
Vorab, wenn Du mit Deiner genutzten Software gut drauf bist, kannst Du sowas machen:
Wenn ja: Besorg Dir den neuen Intel i5 als 12400er mit einem "günstigen" MB, das in Dein Gehäuse paßt ... keine 300€ bei aktuellen Tagespreisen ... den Rest behälst Du!

Erst danach, nur wenn Du Lust hast:
Verkauf Deine CPU, das MB und ... das mit Deinem RAM habe ich nicht verstanden, 4x8GB? Das wäre schon ok, nur, wenn es nicht zu teuer werden soll, doch gebraucht auf 3200er Riegel aufrüsten und den Rest über Kleinanzeigen verkaufen. 50-70€ sollten da selbst bei Selbstabholern drin sein :-)

Nochmal danach ...
Du schaust nach einer neuen GPU und ggf. einem stärkeren Netzteil, auch nur wenn Du Lust darauf hast, derzeit eher übel.
PS: Ich bin auch noch bei Kabylake :-) und freue mich, was jetzt mit 32GB RAM (letzte Woche gebraucht für eine handvoll $ aufgerüstet) und meiner angejahrten VEGA immer noch so flott geht ... das nenne ich mal "Umweltschutz" :-) ...
 
TE
TE
P

pwndbyphil

Schraubenverwechsler(in)
@pwndbyphil: Welchen RAM hast du jetzt genau und wie steckt der? :huh: Liest sich nämlich so als hättest du jetzt den 8 GB Stick und das 32 GB Kit (welches gebau?) parallel laufen, was dann wohl ziemlich sicher nicht im Dual Channel Mode läuft. Das würde ich mal prüfen...falls das so ist, wird deine CPU nämlich eher limitieren. Könnte dann also sein, dass eine neue GPU reicht (was auf Grund der Preise eine Katastrophe ist, aber das ist dann ein anderes Thema :ugly:)
Genau hab die parallel stecken im Mainboard stecken. 8GB (1x 8192MB) Crucial DDR4-2133 DIMM CL15-15-15 Single sitzt in Slot B und G.Skill RipJaws V rot DIMM Kit 32GB, DDR4-2133, CL15-15-15-36 in Slot A und A. Ist das nicht richtig? :huh: Zieht das Single Kit das Dual Kit runter? Wird aber trotzdem vom System komplett erkannt?
 

Gamer090

PCGH-Community-Veteran(in)
Du hast somit kein Dual Channel, das geht immer nur mit je 2 Riegel.
Und Dual Channel willst du haben, gibt deutliche Unterschiede.
 

HenneHuhn

Volt-Modder(in)
Du bist fast überall im GPU-Limit oder zumindest im hohen Auslastungsbereich. Das heißt, selbst mit einer stärkeren CPU würdest du kaum mehr FPS generieren können.

Von daher würde dir ein Upgrade der Plattform (also CPU, MoBo, RAM) meiner Einschätzung nach nicht sonderlich viel mehr Performance bringen.

Abgesehen von den momentan absurden Preisen würde ein GPU-Upgrade wiederum aber auch wieder recht schnell durch die CPU limitiert werden. Allerdings hättest du vermutlich ein paar mehr FPS bei gleichzeitig mehr Grafikpracht...

Ganz allgemein ist es gerade einfach eine mehr als bescheidene Zeit, um mit kleinem Budget aufzurüsten :-/
 
TE
TE
P

pwndbyphil

Schraubenverwechsler(in)
Wow! Da hast Du aber lange durchgehalten :-) ...
Ja, ich bin da sehr genügsam :P dazu dann auf der ps5 fifa und so 2 mal den Monat irgendwelche Multiplayertitel aus dem ps+ oder sale im ps store die ich mit Kumpeln so neben Quatschen und trinken zusammenspielen kann und schon ist die wenige Zeit die einem für so ein Hobby bleibt schon vorbei ^^

Vorab, wenn Du mit Deiner genutzten Software gut drauf bist, kannst Du sowas machen:
Wenn ja: Besorg Dir den neuen Intel i5 als 12400er mit einem "günstigen" MB, das in Dein Gehäuse paßt ... keine 300€ bei aktuellen Tagespreisen ... den Rest behälst Du!
Hättest du da einen Vorschlag? Mein Gehäuse ist folgendes Sharkoon VS4-S Midi Tower.

Erst danach, nur wenn Du Lust hast:
Verkauf Deine CPU, das MB und ... das mit Deinem RAM habe ich nicht verstanden, 4x8GB? Das wäre schon ok, nur, wenn es nicht zu teuer werden soll, doch gebraucht auf 3200er Riegel aufrüsten und den Rest über Kleinanzeigen verkaufen. 50-70€ sollten da selbst bei Selbstabholern drin sein :-)
Es sind 1x8 und 2x16 aber wie @Einwegkartoffel schon angedeutet hat, könnte da vielleicht schon ein Fehler sein.

Nochmal danach ...
Du schaust nach einer neuen GPU und ggf. einem stärkeren Netzteil, auch nur wenn Du Lust darauf hast, derzeit eher übel.
PS: Ich bin auch noch bei Kabylake :-) und freue mich, was jetzt mit 32GB RAM (letzte Woche gebraucht für eine handvoll $ aufgerüstet) und meiner angejahrten VEGA immer noch so flott geht ... das nenne ich mal "Umweltschutz" :-) ...
Kabylake?
Du hast somit kein Dual Channel, das geht immer nur mit je 2 Riegel.
Und Dual Channel willst du haben, gibt deutliche Unterschiede.
Also den 8GB Riegel rausnehmen und dadurch werden die 2x16GB schneller? Werden die dann als 3 Einzelslots vom Mainboard betrachtet?
 

Hoppss

Software-Overclocker(in)
Puh ... auch wenn es gleich Mitternacht ist:
Wie bereits angedeutet, bringen 4x8GB RAM oder 2x16 einen flotteren Ablauf in Deinem Rechner ... nicht überbewerten!! Das gilt nur am Rande!
In Deinem Fall könnte es sogar so sein, daß Dein System ohne den einsamen 8GB-Riegel mit den beiden übrigen 2x16 Riegeln schneller sein könnte ... aber gemach ... das hängt auch von den speziellen Anwendungen bei Dir ab.
Und mit Deinem Gehäuse, ein MIDI-Tower, hast Du die volle Auswahl bei Geizhals etc.
Also, mein Tipp unverändert: Schau als erstes mal nach dem neuen 12400er mit günstigem MB ... der Rest ist dann quasi Banane ... in einem Jahr oder je nach Budget, hau rein, wenn es Dich juckt und Du wirklich keine Videoberarbeitung etc. brauchst :daumen: ...
 

Einwegkartoffel

Kokü-Junkie (m/w)
Bzgl RAM empfehle ich mal das Video:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Und bzgl deiner Frage "Kabylake?" - so hieß Intels 7000er Generation. Deiner gehört noch zu Sky Lake. Aktuell (also 12x00) wäre Alder Lake dran.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Du bist fast überall im GPU-Limit oder zumindest im hohen Auslastungsbereich. Das heißt, selbst mit einer stärkeren CPU würdest du kaum mehr FPS generieren können.

Von daher würde dir ein Upgrade der Plattform (also CPU, MoBo, RAM) meiner Einschätzung nach nicht sonderlich viel mehr Performance bringen.

Abgesehen von den momentan absurden Preisen würde ein GPU-Upgrade wiederum aber auch wieder recht schnell durch die CPU limitiert werden. Allerdings hättest du vermutlich ein paar mehr FPS bei gleichzeitig mehr Grafikpracht...
Du hast Recht. Ich hatte die Auslastungszahlen irgendwie übersehen.

Dann würde ich raten noch zu sparen und einen komplett neuen PC zu holen.
Es ist ja wenigstens eine PS5 vorhanden mit der man solange gut zocken kann.
 
Oben Unten