• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Liquid Freezer II vorgestellt: Arctics neue Kompaktwasserkühlung hat einen Zusatzlüfter

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Liquid Freezer II vorgestellt: Arctics neue Kompaktwasserkühlung hat einen Zusatzlüfter

Arctic hat den Liquid Freezer II in verschiedenen Ausbaustufen vorgestellt. Die Kompaktwasserkühlung verzichtet in der zweiten Auflage auf die doppelseitigen Lüfter, bietet dafür aber einen zusätzlichen Mini-Propeller für die Spannungswandler. Selbst mit 360er-Radiator bleibt Arctic bei deutlich unter 100 Euro.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Liquid Freezer II vorgestellt: Arctics neue Kompaktwasserkühlung hat einen Zusatzlüfter
 

Research

Lötkolbengott/-göttin
AW: Liquid Freezer II vorgestellt: Arctics neue Kompaktwasserkühlung hat einen Zusatzlüfter

Ein Lüfter an einer WaKü für die Spannungswandler?
Klingt sinnvoll.

@ PCGH, wenn das einer testet, bitte abschreiben.
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
AW: Liquid Freezer II vorgestellt: Arctics neue Kompaktwasserkühlung hat einen Zusatzlüfter

Ein Lüfter an einer WaKü für die Spannungswandler?
Klingt sinnvoll.

@ PCGH, wenn das einer testet, bitte abschreiben.

"abschreiben"? :confused:
Ich mache meine Tests eigentlich selbst. :-)

Neu ist die Idee übrigens nicht - Asus Ryujin und Cryorig A40 kommen auch mit Reserverad daher.
 

EasyRick

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Liquid Freezer II vorgestellt: Arctics neue Kompaktwasserkühlung hat einen Zusatzlüfter

Poah, bei dem Preis könnte man das einfach mal blind kaufen und ausprobieren.
Die erste Version war ja ein P/L Knaller.
 

RNG_AGESA

Software-Overclocker(in)
AW: Liquid Freezer II vorgestellt: Arctics neue Kompaktwasserkühlung hat einen Zusatzlüfter

"Im Gegenzug verbaut Arctic einen 40-mm-Lüfter, der sich auf der Pumpe beziehungsweise dem CPU-Block befindet."

das teil hat doch bestimmt ieine miese PR agentur entworfen um sich an der welt für mangelnde aufträge zu rächen.
 

Voodoo2

BIOS-Overclocker(in)
AW: Liquid Freezer II vorgestellt: Arctics neue Kompaktwasserkühlung hat einen Zusatzlüfter

Könnte sein das er recht laut ist
40mm immerhin
 

Abductee

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Liquid Freezer II vorgestellt: Arctics neue Kompaktwasserkühlung hat einen Zusatzlüfter

Der 40er schaut ja grausig aus, warum nicht eine Lösung mit einem schönen Halter wo man draufschrauben kann was man will?
 

drstoecker

Lötkolbengott/-göttin
AW: Liquid Freezer II vorgestellt: Arctics neue Kompaktwasserkühlung hat einen Zusatzlüfter

Poah, bei dem Preis könnte man das einfach mal blind kaufen und ausprobieren.
Die erste Version war ja ein P/L Knaller.
Hab die 360er schon am 30.september bestellt. Sie wie die Tests ausfallen wird das Teil richtig geil und lässt die Konkurrenz alt aussehen, gerade auch was den Preis betrifft. Und ich denke nicht auf rgb zu setzen war auch die bessere Idee. Ggf kann man ja immer noch andere Lüfter drauf schnallen.
 

Deathmachine

Freizeitschrauber(in)
AW: Liquid Freezer II vorgestellt: Arctics neue Kompaktwasserkühlung hat einen Zusatzlüfter

Der 40er schaut ja grausig aus, warum nicht eine Lösung mit einem schönen Halter wo man draufschrauben kann was man will?

Weil man mit der Radiallüfterlösung viel einfacher den passenden Luftstrom hinbekommt bei gleichzeitig sehr geringem Platzverbrauch.
Ob der am Ende wirklich was bringt (und bei welchen Lautstärken) bin ich sehr gespannt. Bin an sich ein großer Fan von Arctic, man kriegt wirklich ordentliche Produkte zu unschlagbaren Preisen.
 

Research

Lötkolbengott/-göttin
AW: Liquid Freezer II vorgestellt: Arctics neue Kompaktwasserkühlung hat einen Zusatzlüfter

"abschreiben"? :confused:
Ich mache meine Tests eigentlich selbst. :-)

Neu ist die Idee übrigens nicht - Asus Ryujin und Cryorig A40 kommen auch mit Reserverad daher.

Den Seitenhieb müsst ihr euch, leider, nach den, leider, letzen Online Artikeln gefallen lassen.

Na, dann, hob, die Konkurrenten sind da. Und einer der alten Redakteure.
 

RX480

Volt-Modder(in)

Anhänge

  • Shadow.jpg
    Shadow.jpg
    2 MB · Aufrufe: 108

user42

Freizeitschrauber(in)
AW: Liquid Freezer II vorgestellt: Arctics neue Kompaktwasserkühlung hat einen Zusatzlüfter

40 mm Miefquirl, der wahrscheinlich nicht austauschbar ist. ratter ratter :ugly:
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
AW: Liquid Freezer II vorgestellt: Arctics neue Kompaktwasserkühlung hat einen Zusatzlüfter

Ein Lüfter an einer WaKü für die Spannungswandler?
Klingt sinnvoll.

Ich persönlich hänge mir einfach einen 120mm Lüfter so ins Gehäuse, wie ich ihn brauche, das ist erheblich effektiver. Allerdings sieht es mit den Schnüren nicht sonderlich schön aus.

Bei nem 360er für die CPU wird das Potential gar net richtig ausgeschöpft.
Man könnte ja auch noch die GPU-AiO einbinden, weil oft net beide Geräte gleichzeitig die volle Kühlung abrufen.

Der Radiator ist sowieso ein Blender, da er wohl nur 1cm dick ist (war zumindest bei der ersten Version so). Es hat schon seinen Grund, warum die guten Radiatoren für echte Waküs zwischen 3 und 6cm dick sind, die kosten dann aber auch teilweise mehr, als die ganze AiO. AMD hat man mit einem guten 120mm Radiator über 380W, bei der Fury X und über 500W, bei der R9 295 X2, abgeführt. Das zeigt, dass reine Größe nicht alles ist.
 

Deathmachine

Freizeitschrauber(in)
AW: Liquid Freezer II vorgestellt: Arctics neue Kompaktwasserkühlung hat einen Zusatzlüfter

40 mm Miefquirl, der wahrscheinlich nicht austauschbar ist. ratter ratter :ugly:

Das ist halt generell das Problem, wenn man eine AiO nimmt. Ein Teil kaputt = alles kaputt (Lüfter mal ausgenommen).

Wobei man diesen kleinen Lüfter bei Ausfall zur Not noch manuell entfernen kann :devil:
 

DOcean

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Liquid Freezer II vorgestellt: Arctics neue Kompaktwasserkühlung hat einen Zusatzlüfter

I
Der Radiator ist sowieso ein Blender, da er wohl nur 1cm dick ist (war zumindest bei der ersten Version so). Es hat schon seinen Grund, warum die guten Radiatoren für echte Waküs zwischen 3 und 6cm dick sind, die kosten dann aber auch teilweise mehr, als die ganze AiO. AMD hat man mit einem guten 120mm Radiator über 380W, bei der Fury X und über 500W, bei der R9 295 X2, abgeführt. Das zeigt, dass reine Größe nicht alles ist.

jein bzw. kommt drauf an, nicht immer ist dick besser (wenn dick bzw miesen Lamellenabstand hat) -> "dicke" vs "dünne" Radiatoren
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
AW: Liquid Freezer II vorgestellt: Arctics neue Kompaktwasserkühlung hat einen Zusatzlüfter

Es kann ja durchaus sein das der 40er Lüfter leise ist, nur ob der in der Größe wirklich einen Effekt hat würde ich mal bezweifeln. Da ist schlieslich noch ein bischen Luft zwischen Spawas und Lüfter. :ugly:
 

Deathmachine

Freizeitschrauber(in)
AW: Liquid Freezer II vorgestellt: Arctics neue Kompaktwasserkühlung hat einen Zusatzlüfter

Es kann ja durchaus sein das der 40er Lüfter leise ist, nur ob der in der Größe wirklich einen Effekt hat würde ich mal bezweifeln. Da ist schlieslich noch ein bischen Luft zwischen Spawas und Lüfter. :ugly:

Vertu dich mal nicht mit Radiallüftern - die haben, im Vergleich zu Axiallüftern, deutlich mehr Luftbewegung bei gleichem Durchmesser.
Und so wie ich das verstehe geht es darum, generell ein wenig Luftbewegung im Bereich der SpaWas zu schaffen. Meistens sitzen dort ja passive Kühler drauf, bei denen macht auch nur ein bisschen Luft schon einen großen Unterschied.
 

Research

Lötkolbengott/-göttin
AW: Liquid Freezer II vorgestellt: Arctics neue Kompaktwasserkühlung hat einen Zusatzlüfter

Jup, war schon bei Towerkühlern ein Thema.

Ein bisschen reicht.
Außer man heist Intel und geht über die Specs raus.:devil:
 

Lios Nudin

BIOS-Overclocker(in)
AW: Liquid Freezer II vorgestellt: Arctics neue Kompaktwasserkühlung hat einen Zusatzlüfter

Der 40mm lässt sich bei empfindlichen Zeitgenossen anscheinend aus der Gleichung herausstreichen aka Stecker abziehen, auch wenn er nach den bisherigen Testberichten unauffällig ist.

arctic_liquid_freezer_ii_280_9-600x482.jpg


Eine Reduzierung der Pumpendrehzahl hat wie üblich quasi keinen Einfluss auf die Kühlleistung.

arctic_liquid_freezer_ii_280_18-600x456.jpg

Arctic Liquid Freezer II 280 Test Testaufbau und Ergebnisse


Von daher interessiert mich ein Vergleichstest in Sachen Kühlleistung und Laustärke zwischen der Liquid Freezer II 360 (PWM Pumpe @800 U/min + Verbindung zum 40mm Quirl getrennt und die drei P12 Lüfter @>500 U/min) und dem Noctua NH-D15(S).

Beide liegen bei 80€.
 
Zuletzt bearbeitet:

Viking30k

BIOS-Overclocker(in)
AW: Liquid Freezer II vorgestellt: Arctics neue Kompaktwasserkühlung hat einen Zusatzlüfter

Also ich habe eine Ryujin 360 die hat einen 60mm war es glaube ich drauf das Teil beginnt ab 35% Speed zu nerven xd
 

sfc

BIOS-Overclocker(in)
AW: Liquid Freezer II vorgestellt: Arctics neue Kompaktwasserkühlung hat einen Zusatzlüfter

Bringen solche AiOs eigentlich was, wenn man im Tower Probleme mit der Hitzeentwicklung hat wegen Dämmung/wenig Luftdurchlässen im Gehäuse? Meines Wissens bleibt die CPU auch mit Kompaktwasserkühlern einige Grad kühler, da sollte dann eigentlich mehr Raum für die GPU bleiben, sich zu entfalten.
 

drstoecker

Lötkolbengott/-göttin
AW: Liquid Freezer II vorgestellt: Arctics neue Kompaktwasserkühlung hat einen Zusatzlüfter

Ich persönlich hänge mir einfach einen 120mm Lüfter so ins Gehäuse, wie ich ihn brauche, das ist erheblich effektiver. Allerdings sieht es mit den Schnüren nicht sonderlich schön aus.



Der Radiator ist sowieso ein Blender, da er wohl nur 1cm dick ist (war zumindest bei der ersten Version so). Es hat schon seinen Grund, warum die guten Radiatoren für echte Waküs zwischen 3 und 6cm dick sind, die kosten dann aber auch teilweise mehr, als die ganze AiO. AMD hat man mit einem guten 120mm Radiator über 380W, bei der Fury X und über 500W, bei der R9 295 X2, abgeführt. Das zeigt, dass reine Größe nicht alles ist.
Der Radiator ist 38mm dick!
Es kann ja durchaus sein das der 40er Lüfter leise ist, nur ob der in der Größe wirklich einen Effekt hat würde ich mal bezweifeln. Da ist schlieslich noch ein bischen Luft zwischen Spawas und Lüfter. :ugly:
Kitguru hat einen Vorteil von ca. 6grad gemessen zum vorherigen aio Topmodell.
Also ich habe eine Ryujin 360 die hat einen 60mm war es glaube ich drauf das Teil beginnt ab 35% Speed zu nerven xd
wollte mir die auch kaufen aber lese viel von Softwareproblemen und der Preis von 240€ schreckt mich auch ab. Hab die 360er freezer II für 75€ bestellt, das ist mal ne Ansage.
 

Cpt_Erdnuss

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Liquid Freezer II vorgestellt: Arctics neue Kompaktwasserkühlung hat einen Zusatzlüfter

Arctic war Preis/Leistungstechnisch (für mich) schon immer die Nummer 1!
Bin auf Reviews gespannt.
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
AW: Liquid Freezer II vorgestellt: Arctics neue Kompaktwasserkühlung hat einen Zusatzlüfter

Bringen solche AiOs eigentlich was, wenn man im Tower Probleme mit der Hitzeentwicklung hat wegen Dämmung/wenig Luftdurchlässen im Gehäuse? Meines Wissens bleibt die CPU auch mit Kompaktwasserkühlern einige Grad kühler, da sollte dann eigentlich mehr Raum für die GPU bleiben, sich zu entfalten.

Man kann die Abwärme der CPU direkt hinausbefördern, ja. Aber bei einem auf einen Gehäuselüfter ausgerichteten Tower-Kühler sollte diese auch so schnell den Weg ins freie finden, sodass sich für die Grafikkarte eher durch den veränderten Luftstrom ein Vorteil ergibt.
 

Lios Nudin

BIOS-Overclocker(in)
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.


Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
Oben Unten